Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Vienna

Roman. Ausgezeichnet mit dem Corine - Internationaler Buchpreis, Kategorie Weltbild Leserpreis und als Buch des Monats März 2005 von der Darmstädter Jury

(7)
Endlich im Taschenbuch: der Bestseller von einer jungen deutschsprachigen Autorin
Ein großer Familienroman, der anekdotisch, lebendig und eindringlich vom Geschick eines jüdischen Familienclans in Wien erzählt. Sei es Königsbee, der noch jede Redewendung verballhornt hat, sei es die Mutter, die überm Kartenspiel beinahe die Geburt des Sohnes versäumt – die Lebensfäden der verschiedensten Menschen werden über räumliche Trennung hinweg, durch die Schrecken der Naziherrschaft und über die Familienstreitereien nach dem Krieg zusammengeführt im charmanten Wien der Kaffeehäuser.
Portrait
Eva Menasse, geboren 1970 in Wien, begann als Journalistin beim österreichischen Nachrichtenmagazin »Profil«. Sie wurde Redakteurin der »Frankfurter Allgemeinen Zeitung« und begleitete den Prozess um den Holocaust-Leugner David Irving in London. Nach einem Aufenthalt in Prag arbeitete sie als Kulturkorrespondentin in Wien. Sie lebt seit 2003 als Publizistin und freie Schriftstellerin in Berlin. Ihr Debütroman »Vienna« sowie ihr Erzählungsband »Lässliche Todsünden« waren bei Kritik und Lesern ein großer Erfolg. Für »Quasikristalle« wurde sie mit dem Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 427
Erscheinungsdatum 05.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73253-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 185/118/32 mm
Gewicht 343
Buch (Taschenbuch)
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6124703
    Vienna
    von Eva Menasse
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 14588785
    April in Paris
    von Michael Wallner
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 44322288
    Kommt ein Pferd in die Bar
    von David Grossman
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 17450161
    Vienna
    von Eva Menasse
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 14592096
    Fuchserde
    von Thomas Sautner
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,50
  • 2917437
    Die neuen Leiden des jungen W.
    von Ulrich Plenzdorf
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 45326690
    Das Unglück anderer Leute
    von Nele Pollatschek
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 15151614
    Die kleine Figur meines Vaters
    von Peter Henisch
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 2942739
    Die Strudlhofstiege
    von Heimito von Doderer
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 42436330
    Die Flutwelle
    von Mikael Niemi
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45298318
    Nussschale
    von Ian McEwan
    (24)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47832265
    Tiere für Fortgeschrittene
    von Eva Menasse
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 15616442
    Der Schwimmer
    von John Cheever
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37823736
    Quasikristalle
    von Eva Menasse
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 32174303
    Die Herrlichkeit des Lebens
    von Michael Kumpfmüller
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 47871929
    Sie kam aus Mariupol
    von Natascha Wodin
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 29008985
    Romane – Kassette
    von Carson McCullers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    69,00
  • 40891180
    Wilde Schwäne
    von Jung Chang
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 29008993
    Spiegelbild im goldnen Auge
    von Carson McCullers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Das jüdische Wien im 20. Jahrhundert
von MTh aus Kiel am 15.12.2008

Eva Menasses Familiengeschichte führt den Leser in die Welt der Wiener Juden des 20. Jahrhunderts. Mit viel Witz erzählt die Autorin die Geschichte einer jüdischen Familie, die immer auf der Suche nach der eigenen Identität ist. Fiktives vermischt sich mit vermutlich authentisch Erlebtem der Autorin. Tante Gustl, der "Königsbee"... Eva Menasses Familiengeschichte führt den Leser in die Welt der Wiener Juden des 20. Jahrhunderts. Mit viel Witz erzählt die Autorin die Geschichte einer jüdischen Familie, die immer auf der Suche nach der eigenen Identität ist. Fiktives vermischt sich mit vermutlich authentisch Erlebtem der Autorin. Tante Gustl, der "Königsbee" und andere Personen bereiten dem Leser eine vergnügliche Lektüre. Unbedingt zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
unbedingt lesen
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2010

"Vienna" von Eva Menasse ist ein wundervoller Familienroman, deren Familienmitglieder sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie ganz außergewöhnliche "Geschichtenerzähler" sind . ....."Hier, wo man permanent durcheinander redet und sich selten einig ist, gilt der am meisten, der am lustigsten erzählt"...... "Vienna" ist ein hinreißender, wundervoller Roman über eine Wiener Familie... "Vienna" von Eva Menasse ist ein wundervoller Familienroman, deren Familienmitglieder sich vor allem dadurch auszeichnen, dass sie ganz außergewöhnliche "Geschichtenerzähler" sind . ....."Hier, wo man permanent durcheinander redet und sich selten einig ist, gilt der am meisten, der am lustigsten erzählt"...... "Vienna" ist ein hinreißender, wundervoller Roman über eine Wiener Familie mit jüdischen Wurzeln. Unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderbarer Roman voller liebenswerter Chaoten
von Tanja Griebel aus Dresden, Dr.-Külz-Ring am 26.10.2010

„Vienna“ porträtiert grandios eine jüdische Familie im Wien des 20. Jahrhunderts. Menasse hält sich an keine strikte Chronologie; aus Erinnerungen und Anekdoten entsteht hier ein buntes Panorama teils skurriler Persönlichkeiten. Die Geschichte der Großeltern (ein Jude und eine mährische Katholikin), die Identitätsfrage der jüngeren Generation und natürlich die Ereignisse... „Vienna“ porträtiert grandios eine jüdische Familie im Wien des 20. Jahrhunderts. Menasse hält sich an keine strikte Chronologie; aus Erinnerungen und Anekdoten entsteht hier ein buntes Panorama teils skurriler Persönlichkeiten. Die Geschichte der Großeltern (ein Jude und eine mährische Katholikin), die Identitätsfrage der jüngeren Generation und natürlich die Ereignisse während des zweiten Weltkriegs sind wichtige Stationen einer Familie, die auch schweren Zeiten mit Humor und Fabulierkunst begegnet. Ein toller Roman, in dem Eva Menasse ihrer eigenen Verwandtschaft ein Denkmal setzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vienna

Vienna

von Eva Menasse

(7)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=
Die Eleganz des Igels

Die Eleganz des Igels

von Muriel Barbery

(48)
Buch (Taschenbuch)
9,90
+
=

für

20,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen