Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Vier Farben der Magie

Roman

(36)

›Vier Farben der Magie‹ ist der erste Band von V. E. Schwabs großer Fantasy-Trilogie um den Magier und Weltenwanderer Kell und um Delilah Bard, ihres Zeichens Diebin und Trickbetrügerin.
Es gibt vier Farben der Magie: Im roten London befindet sie sich im Gleichgewicht mit dem Leben. Im weißen London wird die Magie versklavt, kontrolliert, unterdrückt. Dem grauen London ist sie fast abhandengekommen. Und im schwarzen London hat sie das Leben selbst vertilgt.
Als einer der wenigen Antari springt Kell zwischen den verschiedenen Welten hin und her. Doch er führt ein Doppelleben: Er ist Botschafter der Könige, aber auch ein Schmuggler. Eines Tages wird ihm als Bezahlung für einen außergewöhnlichen Botengang ein schwarzer Stein zugesteckt. Dass es sich um ein mächtiges magisches Artefakt handelt, merkt er erst, als er sich von einem gefährlichen Feind verfolgt sieht, der ihm das gute Stück abjagen möchte und dabei vor keinem Mittel zurückschreckt.
Auf der Flucht trifft der Magier die gewitzte Diebin Delilah Bard, die Kell zunächst ausraubt, ihm dann aber hilft. Allerdings erwartet sie eine Gegenleistung von ihm ...
»›Vier Farben der Magie‹ hat alle Merkmale eines absoluten Fantasy-Klassikers: eine packende Geschichte, denkwürdige Figuren und eine phantastische, aber glaubhafte Welt. Das Buch ist ein Schatz.« (Deborah Harkness)

Rezension
Lesen, lesen, lesen! - Mehr braucht man zu diesem grandiosen Trilogie-Auftakt nicht zu sagen! Sabrina Mayer Samys Lesestübchen 20170427
Portrait
Victoria (V. E.) Schwab ist 1987 als Kind einer englischen Mutter und eines amerikanischen Vaters zur Welt gekommen und seitdem von unstillbarer Wanderlust getrieben. Wenn sie nicht gerade durch die Straßen von Paris streunt oder auf irgendeinen Hügel in England klettert, sitzt sie im hintersten Winkel eines Cafés und spinnt an ihren Geschichten. Vor ihrem ersten Roman für Erwachsene (›Vicious‹, 2013) hat sie zahlreiche erfolgreiche Jugendbücher geschrieben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Erscheinungsdatum 27.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-29632-3
Verlag Fischer TOR
Maße (L/B/H) 189/126/42 mm
Gewicht 433
Originaltitel A Darker Shade of Magic
Auflage 2
Verkaufsrang 2.233
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 63890918
    Die Verzauberung der Schatten
    von V. E. Schwab
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47092702
    Der Schwarze Thron 1 - Die Schwestern
    von Kendare Blake
    (41)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47662095
    Das Erbe der Seher
    von James Islington
    (11)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45255478
    Die Krone der Sterne
    von Kai Meyer
    (96)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45030539
    Der Galgen von Tyburn / Peter Grant Bd.6
    von Ben Aaronovitch
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • 47093189
    Die Magie der tausend Welten - Die Mächtige
    von Trudi Canavan
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 60630017
    Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr
    von Walter Moers
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 47092694
    Constance Verity
    von A. Lee Martinez
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45622520
    Rotkäppchen und der Hipster-Wolf
    von Nina MacKay
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 40330406
    Die Hexenholzkrone 1
    von Tad Williams
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 47093030
    Karma Girl
    von Jennifer Estep
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 15157479
    Gefährten des Lichts / Die Magier Bd.1
    von Pierre Grimbert
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 37822456
    Der letzte Drache / Weltenmagie Bd.1
    von Aileen P. Roberts
    (11)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 30212191
    Schwarzer Mond über Soho / Peter Grant Bd.2
    von Ben Aaronovitch
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 47602396
    Die Verräterin - Das Imperium der Masken
    von Seth Dickinson
    (3)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45243471
    Hüterin der Schatten / Die Phoenix-Pack-Serie Bd.2
    von Suzanne Wright
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 15151693
    Das Schwert der Vorsehung / Hexer-Geralt Saga Vorgeschichte Bd.2
    von Andrzej Sapkowski
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 45165265
    Entfacht / Call of Crows Bd. 2
    von G. A. Aiken
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244187
    Im Bann der Jägerin / Bund der Schattengänger Bd.12
    von Christine Feehan
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45229118
    Die silberne Königin
    von Katharina Seck
    (42)
    Buch (Paperback)
    12,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Weltenwanderer-Trilogie Teil 1“

Birgit Krompaß, Thalia-Buchhandlung Passau

Urbane Fantasy vom Feinsten. Kell ist Magier und besitzt die Gabe zwischen den Welten zu Reisen. Die Stadt London gibt es vier Mal und Kell selbst stammt aus dem roten London, das voller Magie ist und nach Rosen duftet. Im grauen London trifft er auf die quirlige Lila mit der er dann das Gleichgewicht der Welten wieder herzustellen Urbane Fantasy vom Feinsten. Kell ist Magier und besitzt die Gabe zwischen den Welten zu Reisen. Die Stadt London gibt es vier Mal und Kell selbst stammt aus dem roten London, das voller Magie ist und nach Rosen duftet. Im grauen London trifft er auf die quirlige Lila mit der er dann das Gleichgewicht der Welten wieder herzustellen versucht. Absolut lesenswert!

„Ein absoluter Schatz“

Sara Pflanz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Für mich zählt ein Buch erst zu meinen Favoriten, wenn ich selbst Wochen nach dem Beenden, immer noch über das Buch nachdenke und das war bei diesem Roman definitiv der Fall. Seit Langem hat mich kein Buch mehr so gefesselt wie die "Vier Farben der Magie". Von einzig artigen Charakteren bis hin zu einem genialen Magiesystem hat dieses Für mich zählt ein Buch erst zu meinen Favoriten, wenn ich selbst Wochen nach dem Beenden, immer noch über das Buch nachdenke und das war bei diesem Roman definitiv der Fall. Seit Langem hat mich kein Buch mehr so gefesselt wie die "Vier Farben der Magie". Von einzig artigen Charakteren bis hin zu einem genialen Magiesystem hat dieses Buch alles, was ein grandioser Fantasy Roman braucht! Man hat keine andere Wahl als dieses Buch zu lieben!!

„Phantastisch“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

1. Teil einer neuen Fantasy Reihe um ein vierfach existierendes London. Interessante Charaktere um eine spannende Geschichte. Mich hat dieses Buch von der ersten Seite an gefesselt. Freue mich schon auf die Fortsetzung " Die Verzauberung der Schatten". 1. Teil einer neuen Fantasy Reihe um ein vierfach existierendes London. Interessante Charaktere um eine spannende Geschichte. Mich hat dieses Buch von der ersten Seite an gefesselt. Freue mich schon auf die Fortsetzung " Die Verzauberung der Schatten".

„Vier Farben der Magie“

Jasmin Büchner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Der Fantasy- Roman „Vier Farben der Magie“ von Victoria Schwab ist der erste Teil ihrer Weltenwanderer- Trilogie, welche von dem Magier Kell und der Diebin Lila handelt.

Ich war schon sehr auf dieses Buch gespannt. Ich hatte bereits viel Gutes von dieser Reihe gehört, umso höher waren meine Erwartungen und Hoffnungen. Dennoch wurde
Der Fantasy- Roman „Vier Farben der Magie“ von Victoria Schwab ist der erste Teil ihrer Weltenwanderer- Trilogie, welche von dem Magier Kell und der Diebin Lila handelt.

Ich war schon sehr auf dieses Buch gespannt. Ich hatte bereits viel Gutes von dieser Reihe gehört, umso höher waren meine Erwartungen und Hoffnungen. Dennoch wurde ich nicht vom Auftakt der Reihe enttäuscht, wobei meiner Meinung nach noch eine Steigerung möglich ist.
Der Schreibstil von Schwab ist angenehm zu lesen und recht einfach gehalten. Aber auch bildhaft, sodass ich mir die unterschiedlichen London gut vorstellen konnte. Sie schafft es, die jeweiligen Atmosphären und Unterschiede dieser Städte zu vermitteln. Die vier London unterscheiden sich im Umgang bzw. in ihrer Beziehung zur Magie. Mir hat es gefallen, wie die Autorin es schafft, diese unterschiedlichen Ansätze der Welten zu transportieren und diese dem Leser näher bringt. Allgemein hat mir die Grundidee zu dieser fantastischen Reihe gut gefallen. Die Idee, dass diese vier Parallelwelten existieren und das es in jeder davon eine Stadt namens London gibt, hat mir wirklich gut gefallen. Auch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser Welten konnten mich überzeugen. Ebenfalls fand ich das Magiesystem und auch die Blutmagier sehr ansprechend. Ich würde mir wünschen, dass wir in den folgenden Büchern noch ein bisschen mehr über das Wesen der Magie erfahren. Aber da „Vier Farben der Magie“ der Auftakt einer Trilogie ist, kann ich mir gut vorstellen, dass im Verlauf der Geschichte noch mehr Hintergrundwissen vermittelt wird. Auch die Blutmagier konnten mich überzeugen. Dass es nur noch zwei dieser Antari gibt, die unter Zuhilfenahme ihrer Magie durch die verschiedenen Welten reisen und somit als Botschafter zwischen diesen dienen, konnte mich überzeugen. Auch hier bin ich gespannt, wie diese Idee weitergeführt wird, da diese Art der Magie doch eine gewisse Machtposition innehat.
Der Einstieg ist etwas gemächlich. Man wird als Leser langsam an den Protagonisten Kell herangeführt und lernt schrittweise seine Welt und die unterschiedlichen London kennen. Zu Beginn wird viel Wert darauf gelegt, dass der Leser einen Einblick in die Unterschiede der London bekommt und auch einen Einblick in das Magiesystem erhält. Doch im Verlaufe des Buches ändert sich dies. Es wird actionreicher, abenteuerreicher und auch blutiger. Schwab schafft es, die Jagd nach dem schwarzen Stein vielseitig zu gestalten und hat hierbei einige Überraschungen parat. Was mir auch gefallen hat, dass die Autorin ihre Protagonisten nicht schont. Man muss um sie bangen und leidet mit ihnen mit. Sie geht nicht allzu sorgsam mit ihnen um und nicht selten wird Kell schwer verwundet. Da er aber ein Antari ist, heilt er schneller als andere und ist dabei nicht so einfach zu töten.
Einer der beiden Protagonisten ist der Magier Kell. Er ist ein Antari, welche es nur noch sehr wenige gibt. In diesem Buch sind nur zwei Blutmagier bekannt. Diese können mit Hilfe ihres Blutes und Gegenstände aus der Parallelwelt in diese reisen. Kell schmuggelt neben seiner Position als Botschafter auch Gegenstände aus den verschiedenen Welten. Auch fühlt er sich als Besitz der Königsfamilie des Roten Londons. Diese hat ihn zwar als kleines Kind aufgenommen. Dennoch fühlt er sich nie als vollwertiges Familienmitglied. Seine Verbindung zum Prinzen Rhy ist sehr innig, die beiden verbindet eine enge Freundschaft. Kell besitzt einen magischen Umhang, welcher viele verschiedene Schichten hat und jede hat ein anderes Aussehen. Die Art von Kell hat mir gefallen und auch seine innere Zerrissenheit konnte mich überzeugen. Er hat sich langsam aber stetig in mein Leserherz geschlichen. Mit der anderen Protagonistin Lila, eigentlich Delilah Bard, habe ich leider etwas gebraucht, bis ich mit ihr warm geworden bin. Hierbei kann ich gar nicht so genau festmachen, woran das eigentlich lag. Sie ist eine Diebin und Überlebenskünstlerin aus dem grauen London. Sie ist taff und abenteuerlustig, hat ihr Herz am rechten Fleck und eine raue Schale. So ein ziemliches Gegenteil zu Kell. Die beiden sind wie Feuer und Wasser und es hat Spaß gemacht, die beiden miteinander zu erleben. Die Nebencharaktere konnten mich ebenfalls überzeugen. Besonders der andere Antari aus dem weißen London namens Holland hat mich in diesem Buch begeistern können. Sein schweres Schicksal und seine Geschichte konnten mich in seinen Bann ziehen und haben mir diese tragische Figur näher gebracht.
Etwas schade fand ich es, dass zu Beginn viel Wert auf das World- Building gelegt wurde und dennoch diverse Aspekte leider nicht erwähnt wurden. Es wurde einiges an Hintergrundwissen in Bezug auf die Parallelwelten oder die Existenz der vier London nicht behandelt. Ich hoffe, dass dies im Verlauf der Reihe noch näher erläutert wird.

Insgesamt konnte mich „Vier Farben der Magie“ von V.E. Schwab wirklich überzeugen. Mir hat die Mischung aus Fantasy, Weltenwanderer, Magie und Abenteuer gut gefallen. Mein Interesse an der Reihe wurde geweckt, wobei ich hoffe, dass noch diverse offen gebliebene Fragen in Bezug auf die Parallelwelten und das Magiesystem geklärt werden. Ich bin schon sehr auf die Fortsetzungen gespannt. Daher möchte ich 4 Sterne vergeben.

„"A darker shade of magic" trifft es gut“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

London - eine Stadt, die in Fantasy-Romanen gerne als Schauplatz genutzt wird : in V.E.Schwab`s Trilogie :-) gibt es die Stadt sogar gleich vierfach.Nach Farben unterschieden, möchte der Leser höchstwahrscheinlich am ehesten im lebenslustigen, magischen Rot-London leben, das graue und weiße London sollte man mit großer Vorsicht genießen London - eine Stadt, die in Fantasy-Romanen gerne als Schauplatz genutzt wird : in V.E.Schwab`s Trilogie :-) gibt es die Stadt sogar gleich vierfach.Nach Farben unterschieden, möchte der Leser höchstwahrscheinlich am ehesten im lebenslustigen, magischen Rot-London leben, das graue und weiße London sollte man mit großer Vorsicht genießen und das tödliche,schwarze London ist versiegelt, sprich: seine magische Türen den meisten Leuten auf immer verschlossen.Nur die Antari, eine aussterbende magische „Spezies“, können durch ihre Magie überhaupt die verschiedenen Städte aufsuchen.Einer von ihnen ist Kell, Ziehsohn des roten Königshauses und Bruder des Prinzen..
Aber Kell ist mit seinem Schicksal uneins,er lässt sich treiben und schmuggelt verbotenerweise auf seinen Botengängen zwischen Rot,-Grau und Weiß-London kleine Artefakte , was ihn schließlich mehr als heftig in die Bredouille bringt. Denn der Obsidian-Stein, den er unwissentlich nach Rotlondon transportiert, ist voll dunkler Magie und hochgefährlich. Wie gut, dass Kell im grauen London Lila getroffen hatte, denn die Trickdiebin rettete ihn für einen Deal : sie will mit Kell durch die magischen Tore - auch wenn es sie das Leben kosten könnte…
Nach ruhigem Beginn,spinnt die Autorin eine flüssig lesbare, actionreiche Handlung mit einigen Plot-Twists,interessanten Bösewichtern und spannendem Endkampf – ich mochte ihre Protagonisten und werde den 2.Band „Die Verzauberung der Schatten“ sicherlich auch lesen. Schauen SIE doch mal in die Leseprobe !!

Angelie Zamzow, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein viergeteiltes London, ein schmuggelnder Blutmagier und eine Diebin, die lieber Piratin wäre. Für mich ein Erfolgsrezept! Ein spannender Auftakt, der auch sprachlich überzeugt! Ein viergeteiltes London, ein schmuggelnder Blutmagier und eine Diebin, die lieber Piratin wäre. Für mich ein Erfolgsrezept! Ein spannender Auftakt, der auch sprachlich überzeugt!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Super Idee, fantastisch umgesetzt - dieses Buch bietet alles, was das Fantasy-Herz begehrt! Unbedingt lesen! Super Idee, fantastisch umgesetzt - dieses Buch bietet alles, was das Fantasy-Herz begehrt! Unbedingt lesen!

Fabian Klukas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Vier verschiedene London mit unterschiedlicher Magie, von Freude spendend bis hin zu tödlich. Dazu gesellen sich fantastische Charaktere und unglaublich viel Potenzial.
Vier verschiedene London mit unterschiedlicher Magie, von Freude spendend bis hin zu tödlich. Dazu gesellen sich fantastische Charaktere und unglaublich viel Potenzial.

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Spannende und fesselnde Story mit faszinierenden Charakteren. Ein grandioser Auftakt, der definitiv Lust auf die Fortsetzung macht Spannende und fesselnde Story mit faszinierenden Charakteren. Ein grandioser Auftakt, der definitiv Lust auf die Fortsetzung macht

Anna Möllmann, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Ein Fantasy-Abenteuer der Extraklasse! Die ungewöhnliche Idee ist toll umgesetzt, spannend geschrieben und mit einigen tollen Charakteren! Freue mich sehr auf die Fortsetzungen. Ein Fantasy-Abenteuer der Extraklasse! Die ungewöhnliche Idee ist toll umgesetzt, spannend geschrieben und mit einigen tollen Charakteren! Freue mich sehr auf die Fortsetzungen.

„Einer der letzten Antari!“

Alex Crespo, Thalia-Buchhandlung Neu-Ulm

Stellen Sie sich vor Sie hätten die seltene Gabe mit Hilfe von Blutmagie zwischen vier gleichzeitig existierenden London die wie Schichten übereinander liegen hin und her zu reisen.

Zu Beginn des Buches lernt man Kell kennen einen der letzten Magier der diese einzigartige Fähigkeit besitzt. Er bereist die vier verschiedenen Welten
Stellen Sie sich vor Sie hätten die seltene Gabe mit Hilfe von Blutmagie zwischen vier gleichzeitig existierenden London die wie Schichten übereinander liegen hin und her zu reisen.

Zu Beginn des Buches lernt man Kell kennen einen der letzten Magier der diese einzigartige Fähigkeit besitzt. Er bereist die vier verschiedenen Welten auf bitte seiner Adoptiveltern aus diplomatischen Aspekten. Er selbst jedoch interessiert sich vor allem für die vielen verschiedenen Gegenstände die es in den Welten zu finden gibt. Doch diese Handlungen sind verboten!
Kell kommt durch seine Schmuggelaktionen an ein gefährliches und mächtiges Artefakt. Und befindet sich kurz darauf auf der Flucht vor Feinden die sein mächtiges Objekt in die Finger bekommen möchten!

Ich war zunächst skeptisch und bin die ersten Tage noch um das Buch rumgeschlichen und hab mich dann doch dafür entschieden es mit zu nehmen. Und ich bin keineswegs enttäuscht. Ich bin begeistert!

„Magisch“

Sandra Flemming, Thalia-Buchhandlung Varel

Dieser Roman ist der Beginn eines fantastischen Abenteuers und die Geschichte um die gewiefte Diebin Lila und dem jungen Magier (Antari) Kell.
In wirklich gelungener und detaillierten Erzählungen begleitet man die doch so unterschiedlichen Protagonisten auf ihrem gemeinsamen Abenteurer, bei dem sie gegen dunkle Mächte antreten müssen,
Dieser Roman ist der Beginn eines fantastischen Abenteuers und die Geschichte um die gewiefte Diebin Lila und dem jungen Magier (Antari) Kell.
In wirklich gelungener und detaillierten Erzählungen begleitet man die doch so unterschiedlichen Protagonisten auf ihrem gemeinsamen Abenteurer, bei dem sie gegen dunkle Mächte antreten müssen, um das Gleichgewicht der Welten zu bewahren.
Wirklich magisch und fesselnde Fantasylektüre für alle Fans der "Empire oft Storms"-Reihe!

Julian Nagel, Thalia-Buchhandlung Bayreuth

Ein vierfach existierendes London, Blutmagier, eine gerissene Diebin und eine finsterer Plan. Absolute Leseempfehlung für jeden Fantasy-Fan! Ein vierfach existierendes London, Blutmagier, eine gerissene Diebin und eine finsterer Plan. Absolute Leseempfehlung für jeden Fantasy-Fan!

Sandra Bischoff, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Ein Buch voller Magie! Ich habe, seit "der Name des Windes", lange nicht mehr einen so guten Fantasy-Roman gelesen. Herrliche Charaktere und grandioses Setting! Ein Buch voller Magie! Ich habe, seit "der Name des Windes", lange nicht mehr einen so guten Fantasy-Roman gelesen. Herrliche Charaktere und grandioses Setting!

Maren Mähnß, Thalia-Buchhandlung Trier

Ein großartiger Fantasy-Roman mit Parallelwelten, Prinzen, Dieben und ausnahmslos vielschichtigen Charakteren. Unbedingte Leseempfehlung! Ein großartiger Fantasy-Roman mit Parallelwelten, Prinzen, Dieben und ausnahmslos vielschichtigen Charakteren. Unbedingte Leseempfehlung!

„Ein Buch voller Magie, Spannung und Abenteuer“

Tanja Volpini, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Einst gab es vier London, die durch Türen miteinander verbunden waren. Doch seit das schwarze London dem Untergang geweiht war und die Türen zwischen den verschiedenen Welten geschlossen wurden, können nur noch Blutmagier zwischen den Städten reisen. Eigentlich eine Maßnahme, die die Städte vor Bedrohungen aus den anderen Welten schützen Einst gab es vier London, die durch Türen miteinander verbunden waren. Doch seit das schwarze London dem Untergang geweiht war und die Türen zwischen den verschiedenen Welten geschlossen wurden, können nur noch Blutmagier zwischen den Städten reisen. Eigentlich eine Maßnahme, die die Städte vor Bedrohungen aus den anderen Welten schützen sollen - Hätte Kell (einer der zwei verbliebenen Blutmagier) doch nur nicht die verbotene Angewohnheit, Souvenirs von seinen Reisen mitzubringen! Als könnte es nicht anders sein, wird ihm von den machtlüsternen Herrschern des weißen Londons ein Gegenstand untergejubelt, der schon bald Unheil in das harmonische rote London bringt. Ein Glück, dass Kell auf seiner Flucht ins graue London mit Lila zusammenstößt, die ihm fortan bei der Rettung seiner Stadt zur Seite steht.

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein fantastisches Abenteuer voller Spannung & Magie. Ich freue mich schon riesig auf den zweiten Teil der Reihe! Ein fantastisches Abenteuer voller Spannung & Magie. Ich freue mich schon riesig auf den zweiten Teil der Reihe!

Lisa Teichmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Kein abgedroschener Fantasyroman, sondern eine frische, packende, großartige Handlung mit brillianten Charakteren. Lesen, lesen, lesen! Kein abgedroschener Fantasyroman, sondern eine frische, packende, großartige Handlung mit brillianten Charakteren. Lesen, lesen, lesen!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Rostock

London und Magie sind immer eine super Kombination. Dies gilt auch für Schwabs Auftakt zu einer neuen fantastischen und farbenprächtigen Trilogie! Ganz großes Kino! London und Magie sind immer eine super Kombination. Dies gilt auch für Schwabs Auftakt zu einer neuen fantastischen und farbenprächtigen Trilogie! Ganz großes Kino!

„Einfach genial!“

Victoria Blos, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Mal wieder steht in einem Fantasyroman London im Mittelpunkt. Deshalb muss aber keiner befürchten, die Geschichte von Kell und Lila würde sich auf ausgetretenen Pfaden bewegen. Im Gegenteil! "Die vier Farben der Magie" bietet frische, kluge und packend erzählte Fantasy. Man darf sich auf den nächsten Teil freuen! Mal wieder steht in einem Fantasyroman London im Mittelpunkt. Deshalb muss aber keiner befürchten, die Geschichte von Kell und Lila würde sich auf ausgetretenen Pfaden bewegen. Im Gegenteil! "Die vier Farben der Magie" bietet frische, kluge und packend erzählte Fantasy. Man darf sich auf den nächsten Teil freuen!

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Tolle Urbanfantasy-Reihe mit starken Charakteren. Die Beschreibungen sind detailgenau ohne ausufernd zu sein und die Idee spannend. Der erste Teil kann abgeschlossen gelesen werden Tolle Urbanfantasy-Reihe mit starken Charakteren. Die Beschreibungen sind detailgenau ohne ausufernd zu sein und die Idee spannend. Der erste Teil kann abgeschlossen gelesen werden

Xandia Kurz, Thalia-Buchhandlung Ludwigsburg

Mal langsam, mal schnell; Mal magisch und mal absolut menschlich! Tolle Settings und Charaktere verleihen diesem Buch wahnsinnig viel Charm. Sehr lesenswert! Mal langsam, mal schnell; Mal magisch und mal absolut menschlich! Tolle Settings und Charaktere verleihen diesem Buch wahnsinnig viel Charm. Sehr lesenswert!

Friederike Barf, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Trickreiche Diebin trifft auf begabten Magier, das Vierfach existierende London ist Schauplatz dieser Story. Rasante Geschichte mit grandiosen Protagonisten, Fortsetzungen folgen. Trickreiche Diebin trifft auf begabten Magier, das Vierfach existierende London ist Schauplatz dieser Story. Rasante Geschichte mit grandiosen Protagonisten, Fortsetzungen folgen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Jack Thorne
    (150)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 28846192
    Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    von Ben Aaronovitch
    (135)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42541738
    Die Seltsamen
    von Stefan Bachmann
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47722940
    Die Bibliothekare / Die unsichtbare Bibliothek
    von Genevieve Cogman
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 30576086
    Schattenwanderer / Die Chroniken von Siala Bd.1
    von Alexey Pehov
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 26655476
    Das Erste Horn / Das Geheimnis von Askir Bd.1
    von Richard Schwartz
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33776119
    Das Geheimnis des weißen Bandes
    von Anthony Horowitz
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37822598
    Die Elfen Bd.1
    von James A. Sullivan
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 44253121
    London
    von Christoph Marzi
    (15)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 25782048
    Irgendwo ganz anders / Thursday Next Bd.5
    von Jasper Fforde
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • 39188674
    Die Begabte / Die Magie der tausend Welten Trilogie Bd.1
    von Trudi Canavan
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 20948348
    Die Republik der Diebe / Locke Lamora Bd.3
    von Scott Lynch
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
27
8
1
0
0

Vier Farben der Magie
von Sine liebt Bücher am 10.07.2017

Fazit: Ein wirklich interessanter Auftakt von V. E. Schwab. Ich habe lange auf die deutsche Übersetzung hin gefiebert und muss sagen, dass ich manchmal schon einige Probleme hatte mitzukommen. Es ist eben eine unheimlich große Welt und auch eine völlig neue. Die kann man nicht gleich fassen und ich musste... Fazit: Ein wirklich interessanter Auftakt von V. E. Schwab. Ich habe lange auf die deutsche Übersetzung hin gefiebert und muss sagen, dass ich manchmal schon einige Probleme hatte mitzukommen. Es ist eben eine unheimlich große Welt und auch eine völlig neue. Die kann man nicht gleich fassen und ich musste mehrere Pausen einlegen, um alles sacken zu lassen. Bewertung: Kell ist ein Antari, einer von zwei lebenden Weltreisenden. Dadurch ist er auch so wertvoll. Er dient der roten Welt und Holland der weißen Welt. Und Lila, die in der grauen Welt wohnt ist eine Diebin. Nach einer Zeit treffen diese auch aufeinander. Alle Welten sind ziemlich unterschiedlich und verfolgen andere Ziele. Das macht es auch so interessant, diese Welten zu erkunden. Zu Anfang erfahre ich wenig von der schwarzen Welt, aber diese würde ich auch zu gerne kennenlernen. Von den anderen Welten erfahre ich umso mehr, besonders durch die Reisen von Kell und Einblicke von anderen Personen in diese Welten. In jeder Welt herrschen andere und auch andere Regeln. In manchen gibt es Magie, Gewalt oder die Magie ist fast ausgestorben. Oft werden die normalen Bewohner auch im Dunkeln gelassen, besonders über die Vergangenheit. Die Handlung baut sich langsam auf, denn es gibt viel zu erzählen und auch die Welten und Charaktere kennen zu lernen. Es wird immer magischer und auch gefährlicher. Da es sich hier um Fantasy handelt, brauchte ich schon etwas mehr Zeit. Denn ich musste alles genau lesen und ziemlich viel neu aufnehmen. Das kann man nicht einfach so nebenbei lesen, man muss sich Zeit für dieses Buch nehmen. Die Abschnitte sind sehr unterschiedlich. Mal reisen wir mit Kell oder stehlen mit Lila. Und dann kommen auch ziemlich viele Nebencharaktere vor, denen ich auch folge. Wirklich interessant. Ich mag immer gerne unterschiedliche Sichten, da sie mich tiefer blicken lassen und auch die Gefühle von anderen Charakteren zeigen, ohne das sie durch die eigenen verfärbt sind. Charaktere Kell ist ein Antari und kann daher zwischen den Welten reisen. Er wirkt noch ziemlich jung und manchmal etwas unerfahren und unbeholfen. Dadurch gerät er in die ein oder andere brenzlige Situation. Ich habe das Gefühl, das er nach mehr sucht, ohne es zu wissen. Lila scheint ein taffes, junges Mädel zu sein. Sie ist eine Diebin und das gelingt ihr sehr gut. Aber sie will mehr. Mehr Abenteuer und ist immer auf Ärger aus. Ihr Sprichwort ist: Ich ziehe eh Ärger an, also warum nicht drauf zu laufen. Genauso wirkt sie auch. Sie ist eine ziemlicher Rabauke. Holland ist schon ein komischer Kerl. So emotionslos. Ich weiß nie, was er wirklich denkt und was seine Beweggründe sind. Nach einigen Seiten erfahre ich immer mehr von ihm. Manches ist schrecklich und er ist aber weiterhin undurchdringlich. Was seine Ziele sind und ob alles so ist, wie es scheint.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantastischer Auftakt der Trilogie
von sechmet aus Oldenbrok am 07.05.2017

Vier Welten – und jede hat ihre eigene Farbe, denn in jeder ist die Magie eine andere. Das Weiße London hat den Geruch von Blut und Kampf. Denn hier wird die Magie versklavt, kontrolliert und auch unterdrückt. Und jeder giert nach Macht. Im Gegensatz dazu steht das Rote London.... Vier Welten – und jede hat ihre eigene Farbe, denn in jeder ist die Magie eine andere. Das Weiße London hat den Geruch von Blut und Kampf. Denn hier wird die Magie versklavt, kontrolliert und auch unterdrückt. Und jeder giert nach Macht. Im Gegensatz dazu steht das Rote London. Hier herrscht ein Gleichgewicht der Magie. Und es riecht nach Blumen. Eine lebensfreudige Welt. Im Grauen London ist die Magie nahezu verschwunden und es riecht nach Rauch. Was das Schwarze London angeht, hier hat die Magie alles Leben vertilgt. Kell ist einer der wenigen Antari und ist somit fähig von einer Welt in die andere zu wechseln. Diese Fähigkeit macht ihm zum Überbringer von Botschaften von dem einen Herrscher zu dem anderen. Aber er nutzt diese „Reisen“ auch zum Schmuggeln. Und genau diese Tätigkeit spielt ihm einen schwarzen Stein zu. Schon bald wird er genau wegen diesem Stein gejagt. Auf seiner Flucht trifft er die Diebin Delilah Bard. Zuerst raubt diese Kell aus, aber dann werden sie zu einem Team… V. E. Schwab hat hier eine wundervolle Welt geschaffen. Eigentlich sogar vier, die miteinander verbunden sind. Jede einzelne Welt ist fabelhaft ausgearbeitet. Ob nun das Graue, das Weiße oder das Rote London, man kann sich jede einzelne Welt sehr gut vorstellen. Nicht nur das, ich fühlte und roch regelrecht jede einzelne Welt, so wie Kell es tut. Die Autorin hat alle Figuren sehr gut ausgearbeitet. Jeder einzelne Charakter hat tiefe. Selbst die Nebenfiguren sind so gut, dass man sich sofort wünscht, dass es noch mehr Szenen mit ihnen gibt. So lernen wir drei Welten kennen, nur das Schwarze London nicht. Welche Rolle genau diese untergegangene Welt spielt, erschließt sich dem Leser erst im Laufe der Geschichte. Ein sehr angenehmer Schreibstil und ein guter Spannungsbogen versetzen den Leser in eine rasante Geschichte. So gibt es immer wieder überraschende Momente. Alles in allem ein sehr lesenswerter Auftakt dieser Trilogie. Mit hat das Buch sehr gut gefallen. Es hat riesig Spaß gemacht es zu lesen. Zum Glück lässt der zweite Teil nicht allzu lange auf sich warten. Bereits Ende November können wir lesen, wie es mit Kell und Lila weitergeht. Für mich ist dieses Buch ein absolutes Muss für jeden Fantasy Fan. Sicherlich bietet dieses Buch auch allen gute Unterhaltung, die bisher kein Fantasy gelesen haben. Ich denke, dass diese Geschichte einen fabelhaften Einstieg in dieses Genre bietet. Für mich gehört dieses Buch auf jeden Fall zu den Highlights des Jahres.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vier Farben der Magie
von einer Kundin/einem Kunden am 29.04.2017

Victoria Schwab ist eine meiner Lieblingsautorinnen und ich hab die ersten beiden Bände der "A Darker Shade of Magic"-Reihe auf Englisch verschlungen. Finde es toll, dass das erste Buch jetzt auch auf Deutsch erschienen ist. Wer sich entschließt dieses Buch zu lesen, sollte sich auf eine ganze Menge Magie... Victoria Schwab ist eine meiner Lieblingsautorinnen und ich hab die ersten beiden Bände der "A Darker Shade of Magic"-Reihe auf Englisch verschlungen. Finde es toll, dass das erste Buch jetzt auch auf Deutsch erschienen ist. Wer sich entschließt dieses Buch zu lesen, sollte sich auf eine ganze Menge Magie gefasst machen. Der Protagonist Kell ist einer der letzten Antari, ein Weltenspringer, der von einem London ins andere "springen" kann. Er überbringt Nachrichten des Königs aus dem roten London, ist jedoch illergalerweise auch als Schmuggler tätig. Als Kell sich im Besitz eines wertvollen schwarzen Steins wiederfindet, wird der junge Antari zum Ziel eines Feindes, der vor nichts zurückschreckt. Ein Fantasy Roman, der einzigartige Charactere aufweist, die einem vom ersten Augenblick an ans Herz wachsen. Die vier Parallelwelten von London, die in diesem Buch existieren, sind auf eine meisterhafte Weise miteinander verknüpft und lassen den Leser perfekt in die Geschichte eintauchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vier Farben der Magie

Vier Farben der Magie

von V. E. Schwab

(36)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3

Der Schwarze Schlüssel / Das Juwel Bd.3

von Amy Ewing

(29)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen