Viktor und der Wolf

(7)
Viktor wünscht sich oft, er wäre ein starkes, wildes Tier, das sich gegen alles wehren kann. Gegen Tom und Ronnie in der Schule, zum Beispiel. Oder gegen die Trauer nach dem Tod seines Vaters. Vielleicht ist es darum kein Zufall, dass Viktor eines Tages am Bahndamm einem verletzten Wolf begegnet. Viktor spürt sofort eine tiefe Verbundenheit mit dem wilden Tier. Aber dann wird der Wolf gefangen und in einen Wildpark gebracht. Viktor weiß eines ganz genau: Er muss dem Wolf helfen!
Rezension
Hervorragend recherchiert, wunderbar erzählt und mit absolut bezaubernden Illustrationen von Barbara Korthues. Man muss sich einfach in diesen Wolf verlieben!
Portrait
Hannes Klug ist Drehbuchautor, Schriftsteller und Journalist. Aus seinem Drehbuch für den Kinofilm «Ricky – normal war gestern» entstand sein erstes Kinderbuch «Ich, Xi Lao Peng und die Sache mit meinem Bruder». Der Autor lebt mit seiner Familie in Düsseldorf und Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 192, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 21.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644566712
Verlag Rowohlt E-Book
Illustratoren Barbara Korthues
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44199759
    Die Mauer
    von Max Annas
    eBook
    9,99
  • 41040176
    Die wahre Geschichte von Regen und Sturm
    von Ann M. Martin
    (4)
    eBook
    10,99
  • 44200989
    Deschperate Housewives
    von Karin Rössle
    eBook
    9,99
  • 44199798
    Mein wunderbares Gartencafé
    von Carole Matthews
    eBook
    9,99
  • 44201008
    Inselträume
    von Sandra Lüpkes
    eBook
    9,99
  • 44200993
    99 deutsche Orte, die man knicken kann
    von Dietmar Bittrich
    eBook
    9,99
  • 33594375
    Die italienischen Schuhe
    von Henning Mankell
    eBook
    9,99
  • 41539065
    Die drei ??? Im Haus des Henkers
    von Marco Sonnleitner
    eBook
    5,99
  • 44200990
    Das Schwert der Götter
    von Axel S. Meyer
    eBook
    9,99
  • 44199779
    Wintertod
    von Thomas Nommensen
    eBook
    9,99
  • 44199760
    Der Commissaire kocht
    von Julie Masson
    (5)
    eBook
    9,99
  • 44189035
    Nelly und die abenteuerliche Suche nach Kapitän Wellenflieger
    von Roland Chambers
    eBook
    9,99
  • 44199751
    In Schnüffeln eine 1
    von Katja Reider
    (5)
    eBook
    9,99
  • 44199803
    Schwierige Mitmenschen
    von Karen Zoller
    eBook
    10,99
  • 40149749
    Hanni & Nanni - Das Buch zum Film 02
    von Enid Blyton
    eBook
    8,99
  • 45437997
    1000 Gefühle: Traumtyp am Filmset
    von Thilo
    eBook
    5,99
  • 44193389
    Tick Tack Tot
    von Tom Llewellyn
    eBook
    9,99
  • 44678514
    Die wilden Hamster. Krümel auf großer Tour
    von Alex Fielding
    eBook
    8,99
  • 32359391
    Die drei ??? Fußballfluch
    von Brigitte Johanna Henkel-Waidhofer
    eBook
    8,99
  • 44200992
    Gangsta-Oma
    von David Walliams
    eBook
    12,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein sehr schönes Kinderbuch “

Julie Schweimanns, Thalia-Buchhandlung Velbert

Die Kapitel sind schön kurz und knackig und somit sehr gut zu lesen. Die Geschichte ist spannend, an manchen Stellen lustig und hin und wieder auch etwas traurig und melancholisch. Beim Lesen bekommt man selbst gleich Lust etwas Gutes zu tun! Die Kapitel sind schön kurz und knackig und somit sehr gut zu lesen. Die Geschichte ist spannend, an manchen Stellen lustig und hin und wieder auch etwas traurig und melancholisch. Beim Lesen bekommt man selbst gleich Lust etwas Gutes zu tun!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Die faszinierende Freundschaftsgeschichte zwischen einem Jungen und einem Wolf, 10 - 12 Jahre !
von Vielgood aus Hamburg am 04.12.2016

In diesem herrlichen Buch findet sich die Freundschaftsgeschichte zwischen einem Jungen und einem Wolf. Der Wolf ist ausgerissen, nachdem im Gewitter ein Baum auf den Käfig gefallen ist. In der freien Natur begegnet er Viktor. Dessen kleines Geheimnis bleibt nicht lange unbekannt. So wird der Wolf betäubt und zuerst... In diesem herrlichen Buch findet sich die Freundschaftsgeschichte zwischen einem Jungen und einem Wolf. Der Wolf ist ausgerissen, nachdem im Gewitter ein Baum auf den Käfig gefallen ist. In der freien Natur begegnet er Viktor. Dessen kleines Geheimnis bleibt nicht lange unbekannt. So wird der Wolf betäubt und zuerst einmal in einen Wildpark gebracht. Während Viktor den Wolf wiederfindet, läuft die Rettungsaktion für "Streuner", an der der Junge mit seiner neuen Freundin Klara maßgeblich beteiligt ist. Sein Interesse für den Wolf beschert ihm ein intensives Erlebnis, das sich wohl jeder kleine und große Mensch wünscht. Damit meine ich nicht die gefährliche Situation, als Viktor verbotenerweise in den Käfig geht. Bei einer anderen Gelegenheit beweist sich das große Vertrauen zwischen den beiden. Der Autor Hannes Klug versteht es einfühlsam diese Geschichte zu erzählen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wertvolles Kinderbuch
von mabuerele am 16.06.2016

„...Wie war es möglich, dass das Schicksal ihm wieder jemand nahm und dass er wieder nichts dagegen tun konnte?...“ Bei Sturm und Regen fällt ein Baum auf ein Gehege. Der Wolf ist plötzlich frei. Viktor lebt seit dem Tod des Vaters allein mit seiner Mutter. Er ist einsam. Der alte Güterbahnhof... „...Wie war es möglich, dass das Schicksal ihm wieder jemand nahm und dass er wieder nichts dagegen tun konnte?...“ Bei Sturm und Regen fällt ein Baum auf ein Gehege. Der Wolf ist plötzlich frei. Viktor lebt seit dem Tod des Vaters allein mit seiner Mutter. Er ist einsam. Der alte Güterbahnhof ist sein Abenteuerspielplatz. Dort sieht er den Wolf. Beide sehen sich einen Moment an. Der Autor hat ein bewegendes und emotional dichtes Kinderbuch geschrieben. Die Geschichte hat mich schnell in ihren Bann gezogen. Viktors Einsamkeit ist mit den Händen greifbar. Den Tod des Vaters hat er nie verarbeitet. Das zeigt auch obiges Zitat, welches in dem Moment fällt, wo das Leben des Wolfes an einem seidenen Faden hängt. Als Viktor im Güterbahnhof den kranken Wolf findet, reicht er ihm Wasser. Er übernimmt Verantwortung. Doch Ronnie und Tom, die sich auch in der Schule aufspielen, sorgen dafür, dass der Wolf gefunden wird. Er kommt in die Quarantänestation in den Wildpark, kann dort aber nicht bleiben. Der Schriftstil ist kindgerecht. Hilfreich sind dabei die Kapitel, in denen die Geschichte aus Sicht des Wolfes erzählt wird. Damit wird deutlich, wie der Wolf das Verhalten des Jungen beurteilt und warum er wie darauf reagiert hat. Schon im ersten Kapitel wird das Glücksgefühl des Wolfes über seine Freiheit in passenden Worten wiedergegeben. Als Leser darf ich Schritt für Schritt verfolgen, wie sich Viktor verändert. Der Junge gewinnt an Selbstbewusstsein, ergreift Initiative, übt sich in Geduld und findet Menschen, die ihn unterstützen. Nicht jede seiner Handlungen ist regelgerecht. Doch er lernt daraus. Gleichzeitig wird immer wieder darauf hingewiesen, dass ein Wolf ein Wildtier ist. Das Verhältnis zwischen Viktor und den Wolf hat damit auch seine natürlichen Grenzen. Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, das der Wolf illegal gehalten und hart bestraft wurde, als sein Besitzer feststellte, dass er nicht als Kuscheltier und Statussymbol geeignet war. Genau deshalb bedurfte es Zeit und Geduld, damit der Wolf Vertrauen zu Viktor fasste. Schöne Zeichnungen illustrieren die Handlung und veranschaulichen das Geschehen. Das Cover mit dem Jungen und dem Wolf unter blauem Himmel, an dem der Mond leuchtet, wirkt sehr ansprechend. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Es geht um Freundschaft und Vertrauen, um die Fähigkeit und den Willen, sich für das als wichtig Erkannte bewusst einzusetzen. Viktor hat gelernt, dass er viel erreichen kann, wenn er sich aktiv einbringt und angebotene Hilfe annimmt. Gleichzeitig hält das Buch uns als Erwachsenen aber auch einen Spiegel vor die Augen. Kinder brauchen Zeit, um Verluste zu verarbeiten. Sie dürfen in ihrer Trauer nicht allein gelassen werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Warmherzig und spannend erzählt
von Jashrin aus Bruchsal am 18.08.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Seit dem Tod seines Vaters vor gut zwei Jahren hat Viktor sich in sich selbst zurückgezogen und ist lieber allein, anstatt mit Schulkameraden oder Freunden unterwegs zu sein. Oft streift er durch den alten Güterbahnhof, in dessen Nähe er und seine Mutter gezogen sind. Dort begegnet er eines Tages... Seit dem Tod seines Vaters vor gut zwei Jahren hat Viktor sich in sich selbst zurückgezogen und ist lieber allein, anstatt mit Schulkameraden oder Freunden unterwegs zu sein. Oft streift er durch den alten Güterbahnhof, in dessen Nähe er und seine Mutter gezogen sind. Dort begegnet er eines Tages einem jungen Wolf und ist sofort fasziniert von dem scheuen Tier. Doch noch ehe er nähere Bekanntschaft mit dem Wolf schließen kann, wird dieser eingefangen und in die Quarantänestation eines Wildparks gebracht. So oft es möglich ist, besucht Viktor nun den Tierpark und versucht sich für den Wolf einzusetzen, denn dessen Schicksal ist ungewiss. Nur eines ist sicher: Im Wildpark kann er auf Dauer nicht bleiben…. Hannes Klug hat einen spannenden und berührenden Kinderroman geschaffen, der auch mich als Erwachsene in seinen Bann geschlagen hat. Viktor ist nach dem Tod seines Vaters ein ruhiger und stiller Außenseiter geworden. Wie gerne wäre er stark und selbstbewusst. Vermutlich ist das der Grund, warum ihn das Schicksal des stolzen Wolfes so berührt. Schließlich verkörpert dieser vieles, was Viktor gerne wäre. Immer wieder werden dem Leser Eindrücke aus Sicht des Wolfes geschildert. Dadurch schafft es Hannes Klug Verständnis für das Verhalten des Tieres zu erwecken. Dennoch bleibt die Schilderung des Wolfes naturgetreu und eine Vermenschlichung wird weitestgehend vermieden. Es wird immer wieder betont, dass ein Wolf ein Wildtier ist und das ein Kontakt zu ihm – auch seitens Viktors – seine engen Grenzen hat. Zudem streut der Autor geschickt viele weitere Fakten über Wölfe ein und man merkt, dass er gründlich recherchiert hat. Der Stil ist kindgerecht und die kurzen Kapitel erleichtern auch ungeübteren Lesern die Lektüre. Zudem wird das Buch durch eine Reihe von Illustrationen von Barbara Korthues immer wieder aufgelockert. Die liebevollen Bilder im Stil des Covers ergänzen den Text perfekt. Die Charaktere sind liebevoll gezeichnet und vor allem Viktor wächst einem schnell ans Herz. Doch auch Klara, Viktors Lehrer und die übrigen Figuren hat der Autor scheinbar spielend zum Leben erweckt und sie konnten mich auf ganzer Linie überzeugen. Mein Fazit: Mit „Viktor und der Wolf“ ist dem Autor ein berührender und auch lehrreicher Kinderroman gelungen. Die zentralen Themen des Buches - Tierschutz, Freundschaft und Vertrauen – sind spannend verpackt und es ist toll zu sehen, wie sowohl Viktor als auch der Wolf lernen in sich selbst und andere Vertrauen zu haben. Einfach ein rundum gelungenes Buch und eine tolle Lektüre auch für Erwachsene.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Viktor und der Wolf

Viktor und der Wolf

von Hannes Klug

(7)
eBook
9,99
+
=
Sommer, Sonne, Sonnenschwein

Sommer, Sonne, Sonnenschwein

von Christian Tielmann

eBook
4,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen