Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Vögeln ist schön

Die Sexrevolte von 1968 und was von ihr bleibt

(1)
1968 – das Jahr, das die Bundesrepublik veränderte wie wenig andere: Die junge Generation begehrte gegen das Establishment und den »Muff von tausend Jahren« auf, propagierte freie Liebe und wollte Ehe und Familie abschaffen. Zugleich schwappte mit Oswalt Kolle die erste Sexwelle über Deutschland, und die Kommerzialisierung von Liebe und Sexualität begann. Heute scheinen die Kämpfe ausgefochten, aber der Schein trügt. Der Erfolg von Büchern wie »Feuchtgebiete« oder »Fifty Shades of Grey«, die anhaltende Diskussion um die »Homoehe« oder das von der Regierung vertretene Frauenbild beweisen: die Entwicklung geht wieder zurück und ein sexueller Neokonservatismus ist auf dem Vormarsch. In »Vögeln ist schön« blickt Ulrike Heider auf die Sexualdiskurse der letzten 50 Jahre zurück. Von der späten Adenauer-Ära und der Studentenrevolte über die Frauen- und Schwulenbewegung bis zu den aktuellen Debatten über Pornographie, Sadomasochismus oder der Pädophilie-Debatte bei den Grünen geht sie der Frage nach, wie sich Sexualität zur historischen und politischen Entwicklung verhält. Sie vergleicht die Ideale von damals mit heutigen Normen, Tabus und Moralvorstellungen, benennt Auswirkungen, Erfolge und Versagen der Sexrevolte. Persönlich, kritisch, provokant!
Portrait
Ulrike Heider, 1947 in Frankfurt a.M. geboren, promovierte 1978. Von 1976 bis 1982 lehrte sie an der Universität in Frankfurt a.M. und der in Kassel, seit 1982 arbeitet sie als freie Schriftstellerin und Journalistin. 1988 übersiedelte sie nach New York, seit 2010 lebt sie außerdem in Berlin. Zu ihren Buchveröffentlichungen gehören »Sadomasochisten, Keusche und Romantiker. Vom Mythos Neuer Sinnlichkeit« (1986) und »Keine Ruhe nach dem Sturm« (2001).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum März 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86789-196-7
Verlag Berliner Buchverlagsges.
Maße (L/B/H) 211/129/27 mm
Gewicht 361
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
14,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15583922
    Psychoanalyse und Protest
    von Tobias Freimüller
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 38042141
    Mein verficktes Jahr
    von Mona Rausch
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 41042997
    Sex, der dein Leben verändert
    von Odette Dressler
    Buch (Klappenbroschur)
    9,95
  • 37142203
    Tantra - Schrei nach Liebe
    von Tara Wera
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,95
  • 35371043
    Die neue Liebesordnung
    von Eva Illouz
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 42420255
    Die Leidenschaft der Unschuldigen
    von Ulrike Heider
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,90
  • 35146872
    Die verborgene Sehnsucht der Sophie M.
    von Sophie Morgan
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 31133334
    Sozialdemokratie, 68er-Bewegung und Gesellschaftlicher Wandel 1959-1969
    von Robert Philipps
    Buch (Taschenbuch)
    89,00
  • 34461143
    Swinging Vienna
    von Jana Wiesner
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 15587186
    Muschiland
    von Ulrike Helmer
    Buch (Kunststoff-Einband)
    14,95
  • 37527470
    Die blaue Brosche
    von Max Kübeck
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,00
  • 18202239
    Wer erschoss Benno Ohnesorg?
    von Armin Fuhrer
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 39133779
    Handbuch für die Schiffsführung
    von Martin Berger
    Buch (Taschenbuch)
    58,99
  • 47366486
    1967: Das Jahr der zwei Sommer
    von Sabine Pamperrien
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 16335348
    »Notstandsgesetze von Deiner Hand«
    von Gudrun Ensslin
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 4190604
    Wir kamen vom anderen Stern
    von Daniel Dubbe
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 16378136
    Unser Kampf
    von Götz Aly
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 15119467
    1968
    von Ingrid Gilcher-Holtey
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 15119395
    1968
    von Rudolf Sievers
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • 914696
    Linksintellektueller Aufbruch zwischen "Kulturrevolution" und "kultureller Zerstörung"
    Buch (Taschenbuch)
    58,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein ausgezeichnetes Buch
von rene-robert talbot aus Berlin am 30.03.2014

Schön zu lesen, super Erklärungen, gut verständlich geschrieben und es zeigt auf, wie das ´68er Bashing zu verstehen ist. Eine großartige Übersicht über die Wendungen und Windungen, in denen eine gesellschaftliche Grundstimmung sich in ihren Ansichten zur Sexualität widerspegelt widerspiegelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Vögeln ist schön - Ulrike Heider

Vögeln ist schön

von Ulrike Heider

(1)
Buch (Taschenbuch)
14,95
+
=
Verloren im Paradies - Elmar Faber

Verloren im Paradies

von Elmar Faber

Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
+
=

für

37,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen