Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Voltaire: Candide oder Die beste aller Welten. Mit 26 Federzeichnungen von Paul Klee

Voltaire: Candide oder Die beste aller Welten.
• Mit 26 Illustrationen nach Federzeichnungen von Paul Klee
• Neu editiert, mit aktualisierter Rechtschreibung, ohne den Charakter des Textes zu verfälschen
• Voll verlinkt, und mit detailliertem Inhaltsverzeichnis
• Mit einem Vorwort des Herausgebers (Jan/2014)
Voltaire, der große Schriftsteller, Denker und Spötter, schickt seinen Helden Candide auf einen Parforceritt durch die Hälfte der damals bekannten Welt – um WAS? festzustellen: Die Welt ist gut? Die Welt ist schlecht? Oder: Jeder muss sehen, dass er in einer schlechten Welt das bestmögliche Leben führt? Wohl eher Letzteres.
Frömmelei, Untertanengeist und Bigotterie werden im Buch sofort bestraft. So begleiten Katastrophen und pflastern Leichen Candides Weg durch die Welt; Voltaire lässt die Frömmelnden untergehen, während andere geschunden, geschändet, oder nur etwas weiser geworden, wie Candide selbst, sich bis zum Ende durchschlagen – bis zum berühmten Schlusssatz: »Man muss seinen Garten bestellen.« Was man vielleicht übersetzen kann mit: Jeder soll auf seinem Gebiet etwas zu leisten versuchen.
Das Buch konnte im Jahre 1759 nur anonym erscheinen, zu sehr provozierte es die kirchlichen und staatlichen Autoritäten. Kaum erschienen, wurde es verbrannt. Kaum verbrannt, wurde es umso zahlreicher neu gedruckt.
Über den Autor:
Voltaire (1694–1778) (eigentlich François-Marie Arouet) war einer der meistgelesenen und einflussreichsten Autoren der französischen und europäischen Aufklärung. Als Sohn eines gutgestellten Pariser Notars war er ein echtes Großstadtkind, dem alle Möglichkeiten der damaligen Zeit offen standen – und er machte das Maximale daraus. Er war enorm belesen, weit gereist, und seine Schriften hatten dank intellektueller Brillanz schon nach kurzem eine Durchschlagskraft, wie die keines anderen Zeitgenossen. Obwohl aus dem Establishment stammend, setzte sich Voltaire immer für die Unterdrückten und Entrechteten ein. Ein korruptes Staatswesen war ihm genauso zuwider wie die ebenso korrupte Kirche, und er schrieb dagegen an. Im Alter durch seine Literatur reich geworden, kaufte er sich das Schweizer Schloss Ferney, dessen Grund an drei Länder grenzt, und ihm jeweils die Flucht in das eine oder andere ermöglichen konnte; je nachdem, wo er gerade verfolgt wurde.
Über den Illustrator:
Ernst Paul Klee (1879–1940) gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Klassischen Moderne des 20. Jahrhunderts und stand mit der Künstlergruppe ›Der Blaue Reiter‹ in engem Kontakt. Sein vielseitiges Werk wird vorwiegend dem Expressionismus, Konstruktivismus und Surrealismus zugeordnet. Im Januar 1911 hatte Paul Klee in München Alfred Kubin kennengelernt, der ihn in dem Vorhaben bestärkte, Voltaires ›Candide‹ zu illustrieren. 1920 erschien dann das Werk unter dem Titel »Kandide oder die Beste Welt. Eine Erzählung von Voltaire mit 26 Illustrationen in Lichtdrucken nach Federzeichnungen von Paul Klee« im Kurt Wolff-Verlag, München. (© eClassica)
----
eClassica – Die Buchreihe, die Klassiker neu belebt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 120, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.01.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783956900884
Verlag AuraBooks – eClassica
Verkaufsrang 68.687
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20916452
    Wasserwelten
    von Siegfried Lenz
    eBook
    7,99
  • 35502096
    The True Story of Catch 22
    von Patricia Chapman Meder
    eBook
    4,95
  • 50451233
    Braunschweigs Literaten
    von Kurt Hoffmeister
    eBook
    6,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (111)
    eBook
    8,99
  • 56036813
    Unsäglich verliebt
    von Ellen McCoy
    (10)
    eBook
    3,99
  • 46336053
    Winter eines Lebens / Clifton-Saga Bd.7
    von Jeffrey Archer
    (15)
    eBook
    9,99
  • 71560254
    Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (29)
    eBook
    15,99
  • 62294777
    Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (49)
    eBook
    10,99
  • 63890668
    Weihnachten in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (34)
    eBook
    8,99
  • 47501303
    Das Fundament der Ewigkeit / Kingsbridge Bd.3
    von Ken Follett
    (43)
    eBook
    25,99
  • 87696043
    Sanddornpunsch und Herzenswunsch
    von Frida Luise Sommerkorn
    (3)
    eBook
    3,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (99)
    eBook
    8,99
  • 85087041
    Plätzchen, Tee und Winterwünsche
    von Stina Jensen
    (4)
    eBook
    3,99
  • 47527375
    Die Clifton-Saga 1-3: Spiel der Zeit/Das Vermächtnis des Vaters/ - Erbe und Schicksal (3in1-Bundle)
    von Jeffrey Archer
    (12)
    eBook
    24,99
  • 57822673
    Blutzeuge
    von Tess Gerritsen
    (25)
    eBook
    15,99
  • 83459477
    Inselgold
    von Stina Jensen
    (11)
    eBook
    3,99
  • 57822666
    Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten
    von Anne Jacobs
    (23)
    eBook
    9,99
  • 41227640
    Die sieben Schwestern Bd.1
    von Lucinda Riley
    (100)
    eBook
    8,99
  • 91798854
    Ein Millionär will mehr
    von Annabelle Benn
    (4)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Voltaire: Candide oder Die beste aller Welten. Mit 26 Federzeichnungen von Paul Klee - Voltaire, Paul Klee (Illustrator)

Voltaire: Candide oder Die beste aller Welten. Mit 26 Federzeichnungen von Paul Klee

von Voltaire , Paul Klee (Illustrator)

eBook
0,99
+
=
Die Welt ist im Kopf - Christoph Poschenrieder

Die Welt ist im Kopf

von Christoph Poschenrieder

eBook
9,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen