Thalia.de

Vom anderen Ende der Welt

Historischer Roman

(46)
Rezension
"Ein malerischer Titel und über 400 Seiten historisch angehauchte Unterhaltung mit einer kräftigen Prise Spannung, Leid und Liebe, eingebettet in ein wunderschönes Cover - wer so etwas schätzt und Fernweh mag, wird von Liv Winterbergs Erstlingsroman Vom anderen Ende der Welt mehr als angetan sein." Echo - Magazin der REWE Group 09/2011
Portrait

Liv Winterberg, 1971 in Berlin geboren, studierte Germanistik, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft. Sie arbeitet als Journalistin, Drehbuchautorin und Rechercheurin und lebt mit ihrer Familie in Berlin. Ihr Debütroman 'Vom anderen Ende der Welt' wurde auf Anhieb ein Bestseller.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 01.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21451-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/120/30 mm
Gewicht 314
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45244205
    Das Haus in der Nebelgasse
    von Susanne Goga
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 17443047
    Das Geheimnis der Inselrose
    von Jutta Oltmanns
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 26213408
    Ärztin in Rot / Only in Gooding! Bd. 4
    von Cathy Marie Hake
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 45244244
    Kreuzblume
    von Andrea Schacht
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 37256273
    Der Klang der Lüge
    von Liv Winterberg
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 42221821
    Sehet die Sünder
    von Liv Winterberg
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 42469637
    Worte in meiner Hand
    von Guinevere Glasfurd
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 35058594
    Der Traum von Rapa Nui
    von Carla Federico
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 43980111
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 17450423
    Steinzauber - Der Tempel der Sonne
    von Moyra Caldecott
    Buch (Kunststoff-Einband)
    10,95
  • 37332955
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 2843893
    Die Päpstin
    von Donna Woolfolk Cross
    (79)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 35058851
    Die Liebe der Baumeisterin
    von Heidi Rehn
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45312949
    Worte in meiner Hand
    von Guinevere Glasfurd
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 17440908
    Das Banner der Königin / William Marshal Bd.3
    von Elizabeth Chadwick
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40952717
    Die englische Freundin
    von Tracy Chevalier
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37619283
    Palast der Winde
    von M. M. Kaye
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 16332006
    Der Orchideenpalast
    von Laila El Omari
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (7)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Um jeden Preis das Leben selbst bestimmen!“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein historischer Abenteuerroman, so könnte man das Buch beschreiben.
Mary, von ihrem Vater ins wissenschaftliche Arbeiten eingewiesen, will als Botanikerin die Welt bereisen. Eingefangen in die Konventionen der Zeit bleibt ihr nur der Weg, sich als Mann verkleidet auf einem Schiff zu verdingen. Und sie nimmt die Qual und Mühsal auf
Ein historischer Abenteuerroman, so könnte man das Buch beschreiben.
Mary, von ihrem Vater ins wissenschaftliche Arbeiten eingewiesen, will als Botanikerin die Welt bereisen. Eingefangen in die Konventionen der Zeit bleibt ihr nur der Weg, sich als Mann verkleidet auf einem Schiff zu verdingen. Und sie nimmt die Qual und Mühsal auf sich, um ihren Lebenstraum zu verwirklichen.
Die Autorin schafft eine wunderbare fiktive Biografie, angelehnt an die reale Jeanne Baret, die zusammen mit dem Botaniker Commerson die Insel Tahiti "katalogisierte". Die Wege der Hauptfiguren sind emotional gewaltig skizziert, die beschriebenen Erlebnisse werden plastisch erlebbar - so vermeint man, die Gischt des Meeres zu verspüren und die Farben Tahitis leuchtend vor Augen zu haben.
Absolut empfehlenswert!

„Eine Art Abenteuer“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein wunderbares Buch. Die geneigte Leserin verfolgt gebannt den abenteuerlichen Lebensweg der jungen, gerade vaterlos gewordenen Mary Linley, die weit vor ihrer Zeit ein so ganz "unweibliches" Interesse an den Naturwissenschaften entwickelt und sich einen Platz als Botanikerin auf einem Forschungsschiff ergaunert. Prosaisch und einfühlsam Ein wunderbares Buch. Die geneigte Leserin verfolgt gebannt den abenteuerlichen Lebensweg der jungen, gerade vaterlos gewordenen Mary Linley, die weit vor ihrer Zeit ein so ganz "unweibliches" Interesse an den Naturwissenschaften entwickelt und sich einen Platz als Botanikerin auf einem Forschungsschiff ergaunert. Prosaisch und einfühlsam erzählt entführt uns der Roman tatsächlich in andere Welten, regional wie auch zeitlich. "Vom anderen Ende der Welt" macht einfach nur Spaß. Unbedingt lesen!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein historischer Roman über das Schicksal einer starken Frau, die nur einen Traum hat: den Spuren ihres Vaters als Botanikerin zu folgen und dafür einiges aufopfern muss. Ein historischer Roman über das Schicksal einer starken Frau, die nur einen Traum hat: den Spuren ihres Vaters als Botanikerin zu folgen und dafür einiges aufopfern muss.

Tina Steigmann, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Dieses Buch hat mich überrascht. Spannendes historisches Abenteuer! Dieses Buch hat mich überrascht. Spannendes historisches Abenteuer!

„Was Frau alles kann!“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Mary Linley wird von Kindesbeinen an, von Ihrem Vater in Wissenschaftlichen Expeditionen eingeführt. Ob bei Patienten, als Assistentin, oder als Biologin während Exkursionen in der Wildnis. Sie träumt von einer Karriere als Biologin, dann stirbt ihr Vater und der Traum zerplatzt. Wir sind nämlich im 18. Jahrhundert und einer Frau bleiben Mary Linley wird von Kindesbeinen an, von Ihrem Vater in Wissenschaftlichen Expeditionen eingeführt. Ob bei Patienten, als Assistentin, oder als Biologin während Exkursionen in der Wildnis. Sie träumt von einer Karriere als Biologin, dann stirbt ihr Vater und der Traum zerplatzt. Wir sind nämlich im 18. Jahrhundert und einer Frau bleiben solche Möglichkeiten verwehrt. Also verkleidet sie sich als Mann und heuert als Maler für eine Expedition in die Südsee an. Die Geschichte ist abenteuerlich und spannend, die zeitlichen Gegebenheiten plastisch dargestellt und auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Die Geschichte basiert auf das Leben von Jeanne Baret, die eine reale historische Persönlichkeit war.

„"Vom anderen Ende der Welt" von Liv Winterberg“

Marion Weihe, Thalia-Buchhandlung Neuss

Dies ist die Geschichte einer modernen, jungen Frau voller Wünsche und Hoffnungen für Ihr Leben, nur dass sie im späten 18. Jahrhundert lebt. Und dort sind solche Attribute, die für uns Frauen heute selbstverständlich sind, gar nicht gerne gesehen.
Mary möchte das, was sie Ihr Leben lang mit Ihrem Vater zusammen beobachtet und erlernt
Dies ist die Geschichte einer modernen, jungen Frau voller Wünsche und Hoffnungen für Ihr Leben, nur dass sie im späten 18. Jahrhundert lebt. Und dort sind solche Attribute, die für uns Frauen heute selbstverständlich sind, gar nicht gerne gesehen.
Mary möchte das, was sie Ihr Leben lang mit Ihrem Vater zusammen beobachtet und erlernt hat, nach dem Tod des Vaters weiterführen. Aber eine junge Frau, die nicht nur hübsch und anpassungsfreudig ist, sondern von sich behauptet einen scharfen Verstand zu haben, kann einfach nicht in der Gesellschaft der damaligen Zeit akzeptiert werden. Der Weg, den Mary geht, um ihre Wünsche zu erfüllen, ist schwer und erfordert besondere Wagnisse. Dass sie dabei auch ihre große Liebe findet, ist der Geschichte sehr zuträglich.
Flüssig geschrieben, unterhaltend –ich habe mehrfach sowohl gelacht als auch geweint. Kurzum, lesenswert!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37332955
    Die Insel der roten Mangroven
    von Sarah Lark
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 35058599
    Der Wind der Erinnerung
    von Kimberley Wilkins
    (29)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 14165241
    Im Land der weißen Wolke / Maori Bd.1
    von Sarah Lark
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 40891102
    Das Lied des Kolibris
    von Ana Veloso
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 5713388
    Die Teerose
    von Jennifer Donnelly
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 33810519
    Das Haus der Tänzerin
    von Kate Lord Brown
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 33752199
    Die Insel der tausend Quellen
    von Sarah Lark
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 24492286
    Das Gold der Maori
    von Sarah Lark
    (40)
    eBook
    4,99
  • 16423516
    Englischer Harem
    von Anthony McCarten
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 21111431
    Der Fluch der Hebamme
    von Sabine Ebert
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 35058594
    Der Traum von Rapa Nui
    von Carla Federico
    Buch (Paperback)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
25
17
4
0
0

SUPER!!!!!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Limburg-Ahlbach am 14.09.2013

Dieses Buch ist für Menschen die historische Romane lieben geeignet. Das Buch bringt jemandem zum weinen und zum Lächeln. Ich finde die Gefühle von Mary zu Carl einfach fantastisch. Diese Liebe führt durch viele Länder und steigert sich in den vielen Erforschungen. Ich finde es hat fünf Sterne verdient

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Botanikerin im falschen Jahrhundert
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.07.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mary ist ein 19 jähriges Mädchen, die auf eigenen Beinen stehen und sich nicht der damals üblichen Gesellschaft anpassen will. Als Kind lernte sie viel von ihrem Vater, der als Forscher arbeitete und sie will in seine Fußstapfen treten. Allerdings war das im 18. Jahrhundert eine Männeraufgabe. Weltbekannte Forscher... Mary ist ein 19 jähriges Mädchen, die auf eigenen Beinen stehen und sich nicht der damals üblichen Gesellschaft anpassen will. Als Kind lernte sie viel von ihrem Vater, der als Forscher arbeitete und sie will in seine Fußstapfen treten. Allerdings war das im 18. Jahrhundert eine Männeraufgabe. Weltbekannte Forscher wie Charles Darwin, Alexander von Humboldt, Carl von Linnè, Jean-Baptiste Lamarck errangen durch ihre Forschungen im 18. Jahrhundert Ruhm und Ehre während sich Frauen dieses Recht hart erkämpfen mussten und erst im 20. Jahrhundert erfolgreich waren, wie Dian Fossey, Jane Goddall, Marie Curie etc. beweisen. Basierend auf der wahren Geschichte der Französin Jeanne Baret schrieb Liv Winterberg einen historischen Roman, der mit Spannung, Geheimnissen, Gefühlen und jeder Menge Botanik und Geographie gespickt ist. Der Schreibstil ist einfach und gut zu lesen. Die Beschreibungen sind wirklich toll gelungen, man kann sich sehr gut vorstellen, was die Protagonistin Mary durch ihre Augen sieht und wie sie fühlt. In der Kurzbeschreibung deutete sich bereits an, dass Mary sich als Mann ausgibt, was mich stark an „Die Päpstin“ erinnerte, ein Buch, das ich sehr genossen habe. „Vom anderen Ende der Welt“ ist sehr viel weniger brutal als „Die Päpstin“, aber trotzdem lassen sich diverse Parallelen feststellen. Das Cover ist eines der Schönsten in meinem Romanregal und ich freue mich sehr auf die kommenden Werke von Liv Winterberg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Vom anderen Ende der Welt
von Nijura aus Oberfranken am 21.07.2011
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuallererst möchte ich das wunderschöne Cover erwähnen, weshalb ich überhaupt aufmerksam wurde auf das Buch. Es ist sehr ansprechend gestaltet und lädt durch seine Aufmachung bereits in fremde Welten ein. Die Geschichte von Mary Linley ist der Botanikerin Jeanne Baret nachempfunden, die es wirklich gab und wohl die erste Frau... Zuallererst möchte ich das wunderschöne Cover erwähnen, weshalb ich überhaupt aufmerksam wurde auf das Buch. Es ist sehr ansprechend gestaltet und lädt durch seine Aufmachung bereits in fremde Welten ein. Die Geschichte von Mary Linley ist der Botanikerin Jeanne Baret nachempfunden, die es wirklich gab und wohl die erste Frau war, die die Welt umsegelt hat, wenn auch als Mann verkleidet. Ich konnte mir ein sehr gutes Bild vom Alltag auf dem Schiff Sailing Queen bilden, dass viele Entbehrungen mit sich brachte. Schimmliges Brot und gammliges Essen war an der Tagesordung, Sauerkraut gehörte zur Dauerverpflegung (gegen Skorbut) und die rauhe See hatte es auch in sich. Liv Winterberg versteht es den Leser in diese Welt hineinzuziehen, man leidet mit dem kleinen Schiffsjungen Seth genauso mit, wie mit dem Zimmermann Bartholomäus, denen Unglück widerfährt. Auch Mary muss etliche Schicksalsschläge ertragen, bevor sie wieder nach Plymouth zurückkehrt. Ich hatte anfangs erwartet, mehr von der Landschaft und den Bewohnern fremder Länder zu erfahren, dem war nicht so, viel der Erzählung handelt vom Leben auf dem Schiff. Das Sammeln und katalogisieren der Fauna und Flora werden eher am Rande abgehandelt. Dennoch ist das Buch unheimlich spannend, abenteuerlich und mitreissend, ich habe im Endeffekt nichts vermisst. Absolut empfehlenswert! Ich freue mich auf weitere spannende Bücher der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Vom anderen Ende der Welt

Vom anderen Ende der Welt

von Liv Winterberg

(46)
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Liebe, Freiheit, Alleinsein

Liebe, Freiheit, Alleinsein

von Osho

(2)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=

für

20,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen