Von den Grenzen der Erde

Wikingerroman

(12)
816 n. Chr.
Lynn, Tochter eines irischen Kleinkönigs, kann den Sterbenden auf dem Pfad ins Jenseits folgen. Als Kind von Nordmännern ins ferne Norwegen verschleppt, versucht sie, ihre zweifelhafte Gabe zu beherrschen und zurück nach Hause zu gelangen, um ein Versprechen einzulösen und das Vermächtnis ihres Vaters anzutreten.
Der von seiner Familie geächtete Seemann Eirik Karrsson wittert in Lynn seine Chance, es endlich zu Ruhm und Reichtum zu bringen und seinen Fluch zu besiegen.
Gemeinsam machen sie sich auf die gefahrvolle Reise und lernen schnell, dass es mehr zu fürchten gibt, als nur einander.
Zwei Menschen. Zwei Geschichten. Ein Ziel: Die Suche nach einem geheimnisvollen Schatz.
Und sich selbst.
Portrait
1982 in Köln geboren, lebt Rebekka Mand mit Mann, Kindern und Hund im schönen Rheinland. Seit ihrer Jugend schreibt sie Romane, am Liebsten solche mit großen Abenteuern, viel Gefühl und einer Prise Fantastik. Wenn sie nicht gerade schreibt, arbeitet die Autorin als Sozialarbeiterin, verbringt Zeit mit ihrer Familie, treibt sich in diversen Internet-Foren herum oder widmet sich ihrer zweitliebsten Tätigkeit - dem Lesen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 632, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739307015
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 378
eBook
2,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29132174
    Das Buch von Ascalon
    von Michael Peinkofer
    (9)
    eBook
    8,49
  • 44854149
    Von den Hütern der Schlange
    von Rebekka Mand
    (3)
    eBook
    2,49
  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (7)
    eBook
    4,99
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (17)
    eBook
    6,99
  • 28390999
    Jeder stirbt für sich allein
    von Hans Fallada
    (37)
    eBook
    3,99
  • 43238239
    Fesselndes Spiel
    von Lucy M. Talisker
    (10)
    eBook
    3,99
  • 28390843
    Ostfriesensünde / Ann Kathrin Klaasen Bd.4
    von Klaus-Peter Wolf
    (22)
    eBook
    9,99
  • 31511542
    Die Tochter des Leuchtturmmeisters
    von Ann Rosman
    eBook
    3,99
  • 43335580
    Der Vasall des Königs
    von Daniel Wolf
    (3)
    eBook
    1,99
  • 41180111
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    (81)
    eBook
    8,99
  • 42841154
    Kein Duke zum Verlieben
    von Katherine Collins
    (1)
    eBook
    2,99
  • 43507603
    Küsse haben keine Kalorien
    von Susan Mallery
    (6)
    eBook
    8,99
  • 44243704
    Lantis
    von Klaus Seibel
    (12)
    eBook
    7,99
  • 32828841
    Die Chroniken von Waldsee 1-3: Dämonenblut, Nachtfeuer, Perlmond
    von Uschi Zietsch
    (7)
    eBook
    5,49
  • 73767150
    Von den Herrschern der See
    von Rebekka Mand
    (2)
    eBook
    4,99
  • 45254776
    Wo die Liebe wohnt
    von Jill Mansell
    eBook
    3,99
  • 23509097
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (29)
    eBook
    3,99
  • 58165811
    Für dich bis ans Ende der Welt
    von Kate Dakota
    (12)
    eBook
    2,99
  • 25418958
    Im Land der Regenbogenschlange
    von Andreas Altmann
    eBook
    7,99
  • 20422472
    Die Seelen im Feuer
    von Sabine Weigand
    (18)
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Mystischer Wikingerroman, der durch seine spannende Handlung, die authentische Zeitdarstellung u. die liebevoll ausgedachten Charaktere überzeugen kann. Sehr fesselnd u. lesenswert Mystischer Wikingerroman, der durch seine spannende Handlung, die authentische Zeitdarstellung u. die liebevoll ausgedachten Charaktere überzeugen kann. Sehr fesselnd u. lesenswert

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Ein Roman zum Verschlingen - richtig gut ge- und beschrieben, so dass ich super in die Zeit eintauchen und mitfiebern konnte. (Teil 2 ist auch schon erschienen) Ein Roman zum Verschlingen - richtig gut ge- und beschrieben, so dass ich super in die Zeit eintauchen und mitfiebern konnte. (Teil 2 ist auch schon erschienen)

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Ich habe schon lange nichts historisches mehr gelesen.Aber diese Geschichte um Lynn und Eirik fesselte mich von der ersten Seite an.Bin auf weitere Abenteuer gespannt. Ich habe schon lange nichts historisches mehr gelesen.Aber diese Geschichte um Lynn und Eirik fesselte mich von der ersten Seite an.Bin auf weitere Abenteuer gespannt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20422862
    Das letzte Königreich / Uhtred-Saga Bd.1
    von Bernard Cornwell
    (42)
    eBook
    9,99
  • 20423073
    Die Wanderhure
    von Iny Lorentz
    (120)
    eBook
    4,99
  • 20423347
    Die Herren des Nordens / Uhtred-Saga Bd.3
    von Bernard Cornwell
    eBook
    9,99
  • 23509101
    Die Säulen der Erde / Kingsbridge Bd.1
    von Ken Follett
    (144)
    eBook
    8,99
  • 28475637
    Das zweite Königreich
    von Rebecca Gablé
    (44)
    eBook
    8,99
  • 30906922
    Die Eingeschworenen - Raubzug
    von Robert Low
    (9)
    eBook
    7,99
  • 32353650
    Der Feenturm
    von Aileen P. Roberts
    (9)
    eBook
    9,99
  • 32705877
    Grischa 1: Goldene Flammen
    von Leigh Bardugo
    (45)
    eBook
    7,99
  • 34083123
    Der Thron der Welt
    von Robert Lyndon
    eBook
    9,99
  • 34205141
    Gehetzt
    von Kevin Hearne
    (71)
    eBook
    9,99
  • 35301774
    Das Haupt der Welt / Otto der Große Bd.1
    von Rebecca Gablé
    (62)
    eBook
    9,99
  • 39272267
    Das weiße Gold des Nordens
    von Axel S. Meyer
    (4)
    eBook
    9,99
  • 39364724
    Die Fährmannstochter / Myntha Bd.1
    von Andrea Schacht
    (9)
    eBook
    8,99
  • 40942161
    Die Normannin
    von Patricia Bracewell
    eBook
    9,99
  • 41090717
    Die Niemandsland-Trilogie. Alle drei Bände in einer E-Box!
    von Nadine d'Arachart
    (10)
    eBook
    9,99
  • 41190980
    Feuer und Stein / Outlander Saga Bd.1
    von Diana Gabaldon
    (45)
    eBook
    14,99
  • 47346606
    Das letzte Königreich / Der weiße Reiter
    von Bernard Cornwell
    eBook
    9,99
  • 60731546
    Die Geheimnisse der Alaburg
    von Greg Walters
    Hörbuch-Download (MP3)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
12
0
0
0
0

Zeitreise zu den Nordmännern
von tweedledee aus St. Goarshausen am 11.06.2015

"Von den Grenzen der Erde" entführt uns ins Jahr 816. Lynn lebt in Scotia, sie ist die einzige Tochter eines ri tuath. Ihren Vater liebt sie abgöttisch, zu ihrer Mutter Morag hat sie keine enge Beziehung. Sie ist noch ein Kind als die Siedlung von Lochlannach, den Nordmännern angegriffen... "Von den Grenzen der Erde" entführt uns ins Jahr 816. Lynn lebt in Scotia, sie ist die einzige Tochter eines ri tuath. Ihren Vater liebt sie abgöttisch, zu ihrer Mutter Morag hat sie keine enge Beziehung. Sie ist noch ein Kind als die Siedlung von Lochlannach, den Nordmännern angegriffen wird. Ihr Vater und viele andere werden getötet, Lynn und ihre Mutter werden verschleppt. Als Sklavinnen dienen sie fortan in der Siedlung der Nordmänner. Sie führen ein arbeitsreiches Leben, haben es aber nicht allzu schlecht getroffen. Der Clanführer Olav Hjalmarsson nimmt sich Morag in sein Bett, sein Sohn Ture und Lynn verlieben sich, wohlwissend dass ihre Liebe keine Zukunft hat. Lynn hat eine besondere Gabe, sie kann ins Totenreich wandern, nach Valhöl. Im Moment des Todes vertraute ihr der Geist ihres Vaters das Geheimnis um einen Schatz an, als Lynn ihr Geheimnis mit Ture teilt schwört dieser, sie eines Tages nach Scotia zu begleiten um den Schatz ihres Vaters zu finden. Doch das Schicksal geht einen anderen Weg. Rebekka Mand hat es mühelos geschafft, mich von der ersten Seite an zu fesseln und mich mitzureißen. Die Geschichte um Lynn und ihre Zeit bei den Wikingern kommt so authentisch rüber, dass ich mich in diese längst vergangene Zeit versetzt fühlte. Der Schreibstil ist lebendig, detailliert und bildhaft, so dass mein Kopfkino permanent präsent war. Wunderbare Beschreibungen der Landschaft und der See lassen die Kulisse vor dem inneren Augen auferstehen. Die Sitten waren damals rau, Familie und Ehre standen über allem und ein Leben war leicht genommen. Besonders interessant fand ich das Leben am Fjord, in der Siedlung, in die Lynn verschleppt wurde. Die damaligen Sitten und Gebräuche sowie der Götterglaube sind sehr gut beschrieben, man merkt dass die Autorin hier akribisch recherchiert hat. Von der faszinierenden Handlung mal abgehen lebt die Geschichte von den interessanten und lebensechten Protagonisten. Sie sind durchweg unverwechselbare Charaktere, vielschichtig und facettenreich. Auf über 450 Seiten lernt man sie im Verlauf sehr gut kennen und verfolgt ihre Entwicklung. Teils zum Guten, teils zum abrundtief Bösen. Ich habe mit Lynn, Ture und Eirik mitgefiebert und mitgelitten, habe beim lesen um mich herum alles vergessen. Vor allem Lynn ist eine sympathische Figur, die sich von einem jungen Mädchen zu einer mutigen Frau entwickelt. Fast noch besser als Lynn hat mir Eirik gefallen. Er ist schwer zu durchschauen und ein faszinierender Typ. Die Handlung ist durchweg fesselnd, teils sehr spannend. Die zwei verschiedenen Handlungsstränge werden im Verlauf zu einem verwoben. Zum Ende hin steigt die Spannung in Unerträgliche, es steht das alles entscheidende Finale bevor. Was eher selten ist, ich bin mit dem Schluss wirklich zufrieden, er ist der Geschichte würdig und einfach passend. Der mystische Aspekt in der Story gibt dem Historischen Roman einen ganz besonderen Touch und bescherte mir einige Gänsehautmomente. Fazit: Ich bin begeistert! "Von den Grenzen der Erde" ist eine so faszinierende Geschichte über die Zeit der Wikinger. Hier stimmt einfach alles. Abenteuer, eine Prise Mystik und vielschichtige Protagonisten. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung. Bitte mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Super tolles Buch was mich sofort in den Bann gezogen hat!
von einer Kundin/einem Kunden aus Trier am 26.01.2016

wow, einfach nur wow. Als ich so nichtsahnend nachts im Store gestöbert habe bin ich auf dieses Buch gestossen. Ich habe mir dann die Zusammenfassung durchgelesen und dachte: "Wow das klingt echt cool", also habe ich es mir gekauft. Schon vom ersten Moment an, war ich gefesselt. Ich konnte... wow, einfach nur wow. Als ich so nichtsahnend nachts im Store gestöbert habe bin ich auf dieses Buch gestossen. Ich habe mir dann die Zusammenfassung durchgelesen und dachte: "Wow das klingt echt cool", also habe ich es mir gekauft. Schon vom ersten Moment an, war ich gefesselt. Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Super authentisch gestaltet, tolle Rhetorik, ich habe mich gefühlt als wäre ich selbst dort. Ich habe die ganze Zeit mit Lynn mitgelitten, habe mich gefragt ob ich das genauso ausgehalten hätte, diese ganzen Demütigungen und Schicksalsschläge. Ich hoffe dass bald der zweite Teil " Von den Hütern der Schlange" auch als Ebook heraus kommt und freue mich jetzt schon darauf!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
ein wirklich authentischer Roman mit faszinierenden Personen vor einer wunderbaren Kulisse
von Book-Cats am 17.09.2017

In "Von den Grenzen der Erde" begleitet der Leser zum einen Lynn, die in jungen Jahren von fremden Männern entführt wird und fortwährend als Sklavin leben muss und Eirik, der von seiner Familie verstoßen wird, da er sich lieber auf Abenteuerreise begibt, als sesshaft zu werden. So unterschiedlich die beiden... In "Von den Grenzen der Erde" begleitet der Leser zum einen Lynn, die in jungen Jahren von fremden Männern entführt wird und fortwährend als Sklavin leben muss und Eirik, der von seiner Familie verstoßen wird, da er sich lieber auf Abenteuerreise begibt, als sesshaft zu werden. So unterschiedlich die beiden Protagonisten auch sind, so spannend ist es auch ihren Lebensweg zu begleiten. Die Geschichte spielt im 9. Jahrhundert, in dem die Männer in den Sommermonaten auf die viking gehen und das Schicksal noch bestimmt wird von den keltischen Göttern. Für mich war dies völliges Neuland, da ich bis jetzt nur historische Romane, die im Mittelalter spielen, gelesen habe. Ich musste mich anfangs immer selbst daran erinnern, dass die Personen nicht in Burgen leben, sondern in einfachen Langhäusern. Aber die Autorin hat es mit ihren detailreichen Schilderungen bald geschafft, die kargen Landschaften, die kleinen Dörfer und die wilde See vor meinen Augen entstehen zu lassen. Der Schreibstil an sich war meiner Meinung nach perfekt für diese Geschichte – einfach zu lesen, mit vielen Dialogen und der Zeit angepasst. Die Autorin bindet sogar alte dänische oder schottische Wörter mit ein, die auch ohne Übersetzung im Kontext zu verstehen waren und das Ganze noch authentischer gemacht haben. Man begleitet die Personen über Jahre hinweg, wächst im Falle von Lynn mit ihnen auf und entdeckt nach und nach neue Facetten. Die Figuren waren alle durchwegs authentisch charakterisiert. Obwohl es viele Namen waren, die vorkamen, hatte ich zu jeder Person ein genaues Bild im Kopf und konnte auch einige ziemlich ins Herz schließen. Vor allem Lynn, die sich von einem schüchternen Mädchen zu einer selbstbewussten Frau entwickelt und Eirik, der immer etwas undurchschaubar war und den ich ab und zu einfach nur schütteln wollte, weil er so stur war, haben es mir angetan. Aber auch viele andere Charaktere habe diese Geschichte zu etwas ganz Lebendigem gemacht. Die Geschichte umfasst über 600 Seiten und es sollte einem bewusst sein, dass es nicht ständig spannende Handlungen gibt. Aber genau das fasziniert mich an historischen Romanen. Man taucht in das einstige Leben ein, erfährt, wie die Menschen ihren Alltag bestritten haben und wie das ganze Miteinander ausgesehen hat. In Von den Grenzen der Erde bekommt man genau so einen Einblick in die Zeit der Wikinger. Trotz allem gibt es auch richtig nervenzerreißende Szenen und vor allem die letzten 200 Seiten konnte ich das Buch fast gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende wurde zwar die letzten 100 Seiten etwas vorhersehbar, was meine Leselust aber überhaupt nicht geschmälert hat. Ich freue mich riesig, noch weiter in das Leben von Lynn und Eirik im zweiten Teil einzutauchen. Fazit: Von den Grenzen der Erde ist ein unglaublich authentischer Roman über die Wikingerzeit mit faszinierenden Personen vor einer wunderbaren Kulisse. Liebe, Hass, viele Wendungen und auch ein Hauch Fantasy finden sich in dieser Geschichte. Ich kann das Buch wirklich uneingeschränkt weiterempfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Von den Grenzen der Erde - Rebekka Mand

Von den Grenzen der Erde

von Rebekka Mand

(12)
eBook
2,49
+
=
Der zehnte Heilige - Daphne Niko

Der zehnte Heilige

von Daphne Niko

(29)
eBook
3,99
+
=

für

6,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen