Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Von wegen Liebe

(20)
Das hat Bianca gerade noch gefehlt. Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann, hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schief geht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?
"Von wegen Liebe" wurde verfilmt und lief 2015 als "Duff - Hast du keine, bist du eine" im Kino.
Portrait
Ihren ersten Roman „Von wegen Liebe“ schrieb Kody Keplinger mit 17, als sie selbst noch auf die Highschool ging. Sie sagt darüber: „In der Schule hab ich mich immer das ,hässliche Mädchen‘ gefühlt. Als dann zum ersten Mal der Ausdruck DUFF (die unattraktive fette Freundin) fiel, wusste ich sofort, was damit gemeint war – jemand wie ich. Die Idee, ein Buch darüber zu schreiben, war erst nur als Witz gedacht. Aber als ich begriff, dass meine Freundinnen sich genauso fühlten, war mir klar, ich muss diese Geschichte schreiben.“ Inzwischen geht die junge Autorin in New York aufs College und hat bereits einen weiteren Roman geschrieben.
Zitat
"Von wegen Liebe" von Kody Keplinger konnte mich vom ersten Moment an überzeugen, weil die Geschichte nicht das ist, was man erst denkt, aber dann doch viel mehr ist, als man erwartet hat."
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 11.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-30839-4
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 183/125/32 mm
Gewicht 339
Originaltitel The Duff
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41080152
    Stupid Crazy Love Story
    von Valerie Thomas
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 42649203
    Mit dir durch die Nacht
    von Niklas Krog
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,95
  • 42433233
    Solange wir lügen
    von E. Lockhart
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 20961054
    Du oder das ganze Leben / Du oder ... Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42467286
    Das Licht von Aurora Bd.1
    von Anna Jarzab
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,95
  • 42436212
    Schau mir in die Augen, Audrey
    von Sophie Kinsella
    (68)
    Buch (Klappenbroschur)
    14,99
  • 42436019
    Und er steht doch auf dich
    von Rachel Harris
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253406
    Ach wie gut, dass niemand weiß
    von Alexa Hennig Lange
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 21364053
    Die Beschenkte / Die sieben Königreiche Bd.1
    von Kristin Cashore
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14608579
    Elfte Woche
    von Christine Feher
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    5,95
  • 37821943
    Dreh dich nicht um
    von Jennifer L. Armentrout
    (15)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 14577572
    Geschichte der Wirtschaft
    von Nikolaus Piper
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 40402101
    Just Listen
    von Sarah Dessen
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 42415488
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (66)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 40396124
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (125)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42418673
    School`s out – Jetzt fängt das Leben an!
    von Karolin Kolbe
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 42436213
    Ein Sommer und vier Tage
    von Adriana Popescu
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 42439896
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    (31)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44160086
    Feuerprobe / Everflame Bd.1
    von Josephine Angelini
    (51)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42419757
    Wie Schnee so weiß / Luna Chroniken Bd.4
    von Marissa Meyer
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Mit Liebe hat das nichts zu tun....“

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Die 17-Jährige Bianca ist zynisch, intelligent und ziemlich schlagfertig. Diese Schlagfertigkeit braucht sie, als sie in einer Bar von dem attraktiven Wesley Rush angequatscht wird. Er sagt ihr klar und deutlich, dass er sie unattraktiv findet und nur mit ihr redet, damit ihre hübschen Freundinnen auf ihn aufmerksam werden. Bianka fackelt Die 17-Jährige Bianca ist zynisch, intelligent und ziemlich schlagfertig. Diese Schlagfertigkeit braucht sie, als sie in einer Bar von dem attraktiven Wesley Rush angequatscht wird. Er sagt ihr klar und deutlich, dass er sie unattraktiv findet und nur mit ihr redet, damit ihre hübschen Freundinnen auf ihn aufmerksam werden. Bianka fackelt nicht lange und schüttet ihm ihre Cherry Coke ins Gesicht.

Trotzdem passiert was passieren muss: Obwohl sie ihn über alles hasst, kommt es zu einem Kuss, der alles verändert.

Kody Keplinger trifft mit "Von wegen Liebe" den Ton der Jugendlichen. Sie spricht ernste Themen an, aber schafft es mit einer guten Portion Witz und Gefühl alles im Gleichgewicht zu halten. Durch die Ich-Perspektive ist man sofort im Geschehen drin und man kann sich auch sehr gut in Bianca hineinversetzen.

„Liebe? - Von wegen!“

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Biancas Leben ist nicht einfach: Ihre Mutter ist nie zu Hause sondern gibt lieber Seminare zum Thema Selbstbewusstsein. So eins könnte Bianca aber selbst grade ganz gut gebrauchen. Wesley Rush, der größte Aufreißer der Schule wirft ihr eines Abends in einem Club an den Kopf, dass sie eine DUFF sei – Die Unattraktive Fette Freundin.
Obwohl
Biancas Leben ist nicht einfach: Ihre Mutter ist nie zu Hause sondern gibt lieber Seminare zum Thema Selbstbewusstsein. So eins könnte Bianca aber selbst grade ganz gut gebrauchen. Wesley Rush, der größte Aufreißer der Schule wirft ihr eines Abends in einem Club an den Kopf, dass sie eine DUFF sei – Die Unattraktive Fette Freundin.
Obwohl Bianca auf solche Spinner im allgemeinen und diesen im besonderen eigentlich nichts gibt, lassen sie diese Worte nicht mehr los und sie beginnt, an sich zu Zweifeln. Als sie dann erfährt, dass sich ihre Eltern scheiden lassen und ihr Vater seit fast 18 Jahren das erste Mal wieder zum Alkohol greift, gerät Biancas Welt vollends aus den Fugen. Wesley Rush bietet da eine willkommene Ablenkung...

Ein Jugendroman, der sehr ehrlich daher kommt. Ohne erhobenen Zeigefinger werden neben allen Liebeswirren auch ernstere Themen am Rande behandelt.
Mit Bianca kann man sich als Leserin auch ganz gut identifizieren, auch wenn einige ihrer Handlungen nicht ganz rational sind – aber von einer 17-jährigen erwartet man das eigentlich auch.

Postitiv fällt auch auf, dass auf manche Figuren Stereotypen verzichtet wird (Biancas Freundin zum Beispiel ist zwar Cheerleaderin und nicht arrogant und unausstehlich)

Keplingers Stil ist angenehm flüssig zu lesen, das Buch ist dicht erzählt, weist eigentlich keine Längen auf und macht vor allem in den bissigen Dialogen zwischen Bianca und Wesley echt Spaß.

Eine Empfehlung für jugendliche Leser und alle, die es gern unkonventionell romantisch mögen!

„Ein tolles Jugendbuch zum Lachen“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Der Einstieg im Buch hat mir supergut gefallen. Er war sehr lustig und während dem Lesen hatte ich immer wieder die Stimme der Film-Bianca im Kopf, was das ganze noch viel lustiger gemacht hat.
Man wird sofort in den Konflikt des Buches eingeführt: nämlich dass Bianca eine Duff sein soll und ihr das Wort, seit
Handlung & Umsetzung:
Der Einstieg im Buch hat mir supergut gefallen. Er war sehr lustig und während dem Lesen hatte ich immer wieder die Stimme der Film-Bianca im Kopf, was das ganze noch viel lustiger gemacht hat.
Man wird sofort in den Konflikt des Buches eingeführt: nämlich dass Bianca eine Duff sein soll und ihr das Wort, seit Wesley sie so genannt hat, nicht mehr aus dem Kopf geht. Aber es kommen noch weitere Spannungspunkte dazu, wie zum Beispiel die Abwesenheit von Biancas Mutter, und ihr trockener Vater, der etwas ins Wanken gerät.
Obwohl all diese Punkte klare YA- und NA-Klischees sind, die mir eigentlich mittlerweile ziemlich auf die Nerven gehen, sind sie in diesem Buch so gut verpackt, dass es mir gar nicht wirklich so vorkam.
All diese Probleme lenken Bianca schließlich in Wesleys Arme, wo sie Ablenkung findet. Und dann geht alles eigentlich ziemlich schnell. Das Verhältnis der beiden Protagonisten wird nur Häppchenweise beschrieben und es vergeht innerhalb des Buches eine Menge Zeit, was für den Leser aber gar nicht so rüberkommt.
Die oben genannten Probleme spitzen sich schnell zu einer Art Höhepunkt zu, lösen sich danach aber sehr schnell wieder in Luft auf, um Platz für die obligatorische Dreiecksbeziehung zu schaffen, die meiner Meinung nach definitiv nicht mehr nötig gewesen wäre.

Charaktere:
Die Charaktere waren sehr abwechslungsreich und im großen und ganzen denen im Film sehr ähnlich.
Bianca ist eine kleine Zynikerin, was sie unheimlich sympathisch macht. Ihre Sprüche sind nicht ganz so lustig wie im Film, aber ich habe trotzdem eine Menge gelacht. Im Buch kommt natürlich viel mehr ihr Zwiespalt rüber, den sie wegen dieser Duff-Sache hat und wie sehr es sie belastet.
Wes sieht im Buch schon mal etwas anders aus, was eine kleine Umstellung ist. Allerdings hatte ich beim Lesen dann doch immer den Film-Wesley im Kopf, was aber definitiv kein Weltuntergang ist (ich mein, Robbie Amell ist auch nett anzusehen).
Auch die Nebencharaktere haben mir gut gefallen, wobei mir Toby im Buch dann doch etwas zu nett und zu streberhaft war. Klarer Sieg für Wesley meinerseits ;)

Schreibstil:
Der Schreibstil hat mir an sich gut gefallen, wobei er auch nicht unbedingt etwas besonderes ist. Er ist einfach gehalten und lässt sich gut lesen. Vor allem Biancas zynischen Parts haben mir gut gefallen.
Allerdings gab es auch einige Stellen, bei denen ich das Gefühl hatte, dass sie etwas zu langatmig, wenn nicht sogar überflüssig, sind.


Fazit:
Wenn man bedenkt, dass mir beim Lesen aufgefallen ist, dass ich das Buch vor Jahren schon einmal gelesen habe und es einfach nicht mehr wusste, spricht das vielleicht nicht unbedingt für Von wegen Liebe. Aber dieses Buch ist trotzdem extrem lustig und unterhaltend und macht jede Menge Spaß. (Ebenso der Film)

Anna-Maria Wenzel, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Man schließt Bianca sofort in sein Herz und möchte ihre Geschichte erfahren. Ein superschöner Roman mit viel Humor, bei dem das Herz mitfiebert und das Lächeln nicht verschwindet. Man schließt Bianca sofort in sein Herz und möchte ihre Geschichte erfahren. Ein superschöner Roman mit viel Humor, bei dem das Herz mitfiebert und das Lächeln nicht verschwindet.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Einfühlsam erzählte Liebesgeschichte die auch ernstere Themen geschickt anspricht. Fesselnder, mitreißender Roman für Fans etwas komplizierterer, junger Love-Storys! Einfühlsam erzählte Liebesgeschichte die auch ernstere Themen geschickt anspricht. Fesselnder, mitreißender Roman für Fans etwas komplizierterer, junger Love-Storys!

Sex ohne Liebe? Geht das? Unverbindlich bleiben? Oder eher doch nicht? Das muss Bianca hier herausfinden. Sex ohne Liebe? Geht das? Unverbindlich bleiben? Oder eher doch nicht? Das muss Bianca hier herausfinden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Schöne Liebesgeschichte mit viel Witz und Charm Schöne Liebesgeschichte mit viel Witz und Charm

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung telgte

Humorvoll und schön. Humorvoll und schön.

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nette Liebesgeschichte, allerdings mag ich die Art von Wesley nicht unbedingt, auch wenn er sich zum Ende hin sehr verbessert. Nette Liebesgeschichte, allerdings mag ich die Art von Wesley nicht unbedingt, auch wenn er sich zum Ende hin sehr verbessert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20961054
    Du oder das ganze Leben / Du oder ... Trilogie Bd.1
    von Simone Elkeles
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33790601
    Wer braucht schon Liebe?
    von Denise Deegan
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 33816726
    Kirschroter Sommer
    von Carina Bartsch
    (121)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 33790553
    Vergiss den Sommer nicht
    von Morgan Matson
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 35146762
    Herzklopfen auf Französisch
    von Stephanie Perkins
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 37905748
    Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen
    von Katie McGarry
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 45030661
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    (120)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 33808303
    Punktlandung in Sachen Liebe
    von Jennifer E. Smith
    (52)
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 36734806
    Das Geheimnis von Ella und Micha
    von Jessica Sorensen
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 39188572
    Rendezvous in Paris
    von Stephanie Perkins
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 33816725
    Türkisgrüner Winter
    von Carina Bartsch
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
14
5
1
0
0

Geniales Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Strausberg am 12.02.2013

Es ist das Beste Buch, was ich jemals gelesen habe. Es ist so mitfühlend geschrieben und die ganze Zeit über Spannend. Man kann sich wirklich gut in B. hineinversetzen und zwischendurch rollten bei mir sogar ein paar Tränen. In dem Buch geht es um eine Mischung aus Probleme der... Es ist das Beste Buch, was ich jemals gelesen habe. Es ist so mitfühlend geschrieben und die ganze Zeit über Spannend. Man kann sich wirklich gut in B. hineinversetzen und zwischendurch rollten bei mir sogar ein paar Tränen. In dem Buch geht es um eine Mischung aus Probleme der Jugend (inkl. Familienprobleme) und das Liebes und Sex Leben der Generation. Ich kann das Buch nur weiter empfehlen. Ich bin sehr begeistert und habe es verschlungen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Liebe oder nicht?
von Romana Hohner aus Ried am 04.10.2016

Die zurückhaltene Bianca ist mit ihren Freundinnen Casey und Jessica ein Herz und eine Seele. Vom Mädchenschwarm Wesley erfährt Bianca, dass sie eine DUFF ist. (Die unattraktive fette Freundin) Dies setzt Bianca zu, auch ihr Leben gerät bisschen aus den Fugen und so sucht sie Ablenkung. Wer eignet sich besser... Die zurückhaltene Bianca ist mit ihren Freundinnen Casey und Jessica ein Herz und eine Seele. Vom Mädchenschwarm Wesley erfährt Bianca, dass sie eine DUFF ist. (Die unattraktive fette Freundin) Dies setzt Bianca zu, auch ihr Leben gerät bisschen aus den Fugen und so sucht sie Ablenkung. Wer eignet sich besser als Wesley? Darin besteht ja keine Gefahr das man Gefühle für denn jeweiligen entwicklet oder? :-) Ein leicht zu lesendes Buch, genau richtig für die verregneten Herbsttage!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kein ganz neuer Plot, aber sehr humorvoll und mit sympathischen Hauptcharakteren! Sehr empfehlenswert!
von franzi303 aus Tribsees am 28.07.2015

Buchrezension: Die Geschichte: Auf einer Party im Club ‚Nest‘ wird Bianca vom Frauenschwarm Wesley Rush angesprochen. Sie findet dank ihm heraus, dass sie eine DUFF ist, also Die Unattraktive Fette Freundin. Später, nach einem nicht so schönen Gespräch ihres Vaters mit ihrer immer wieder verreisenden Mutter, küsst sie Wesley, bereut dies... Buchrezension: Die Geschichte: Auf einer Party im Club ‚Nest‘ wird Bianca vom Frauenschwarm Wesley Rush angesprochen. Sie findet dank ihm heraus, dass sie eine DUFF ist, also Die Unattraktive Fette Freundin. Später, nach einem nicht so schönen Gespräch ihres Vaters mit ihrer immer wieder verreisenden Mutter, küsst sie Wesley, bereut dies aber bald darauf. Nach einem Mädelsabend mit ihren beiden besten Freundinnen Jessica und Casey erfährt Bianca, dass ihre Mutter sich scheiden lassen will. Ihr trockener Vater bekommt daraufhin einen Rückfall. Und als wäre das für Bianca nicht schlimm genug, ist ihr Ex-Freund Jake, der ihr damals das Herz gebrochen hat, mit seiner Verlobten in der Stadt. Bianca flieht vor diesen Problemen, was sie in die Arme (und in das Bett) von Wesley Rush treibt … Meine Meinung: Ich war sehr gespannt, was mich in ‚Von wegen Liebe‘ erwartet und wurde überrascht mit einer sehr humorvollen, aber auch dramatischen Liebesgeschichte. Bianca lebt eigentlich mit ihrem Vater und ihrer Mutter zusammen. Nur ist ihre Mutter aufgrund ihres Berufes kaum zu Hause, was jedoch auch mit Biancas Vater zu tun hat. Die bevorstehende Scheidung ist für Bianca schon sehr schmerzhaft, auch wenn sie das eigentlich schon geahnt hat. Aber auch der Besuch von Biancas Ex Jake (der nebenbei bemerkt der Bruder ihrer besten Freundin Jessica ist) lässt sie nicht ruhen und sie flieht in die Arme von Wesley Rush, der zwar ein Arschlochtyp ist, mich mit seinen Sprüchen jedoch häufig zum Schmunzeln gebracht hat. Bianca ist, das habe ich oben nicht erwähnt, eigentlich in Toby Tucker verknallt, doch da der eine Freundin hat, ist er irgendwie unerreichbar. So ist der Sex mit Wesley ihre Ausflucht aus ihrem verrückten Leben und sie lernt ihn (und er sie) besser kennen. Bei Biancas besten Freunden bleibt natürlich ihre wenige Zeit, die sie mit den beiden verbringt, nicht unbemerkt, was leider zu Streit führt. Doch echte Freunde stehen alles durch. Bianca ist echt eine super angenehme Hauptfigur mit viel Ironie und Sarkasmus. Ich bin ein totaler Fan von beidem, weshalb ich bei diesem Buch häufig auf meine Kosten kam. Wesley ist der typische Bad-Boy, der aber auch seine weiche Seite hat und sie Bianca gegenüber zeigt. Er wird richtig romantisch. Er hat was, und ich gestehe: auch ich fand ihn attraktiv. Er gibt sich Mühe und ist dabei einfach umwerfend. Auch Biancas Freundinnen Jess und Casey sind tolle Charaktere. Sie sind echte Freunde, halten zu Bianca und haben für ihre Sorgen ein Ohr (wenn Bianca sie lässt). Insgesamt muss ich sagen, dass bin unglaublich froh bin, bei dem Gewinnspiel des cbt-Verlages mitgemacht und gewonnen zu haben, denn sonst wäre mir dieses sehr gute Buch entgangen, da ich es so vermutlich nie gelesen hätte. Ein toller Einzelband, manchmal etwas vorhersehbar, aber trotzdem häufig überraschend, leicht erotisch und vor allem sehr humorvoll! Meine Bewertung: ‚Von wegen Liebe‘ hat einen nicht unbedingt neuen Plot, aber sehr humorvolle Szenen und sehr gut ausgearbeitete und sympathische Haupt- bzw. Nebenfiguren. Mich hat das Buch wirklich begeistert, es wird immer in meinem Regal stehen und ich kann es wirklich nur weiterempfehlen! Fünf Sterne für den Debütroman von Kody Keplinger. Filmrezension: Die Geschichte: Im Film ‚DUFF – Hast Du keine, bist Du eine‘ geht es ebenfalls um Bianca, die in der Highschool neben ihren Freundinnen Jessica und Casey fast unsichtbar ist. Auf der Party der beliebten und arroganten Madison sagt ihr Nachbar und Kindheitsfreund (der zufällig Madisons Ex ist) Bianca direkt ins Gesicht, dass sie eine Duff ist, also eine Freundin, die ihre anderen Freundinnen hübscher und beliebter macht. Nun, da sie Bescheid weiß, erkennt sie, dass Wesley richtig liegt: Sie ist eine Duff. Als sie mitbekommt, dass Wesley aufgrund seiner schlechten Chemieleistungen sein Sportstipendium bald vergessen kann, schlägt sie ihm einen Deal vor: Er hilft ihr dabei, das Duff-Image loszuwerden und sie hilft ihm in Chemie. Nach einer lustigen Tour mit Wes durch die Mall ist am Tag darauf ein peinliches Video von Bianca an jeden Schüler der Schule geschickt worden. Nun ist sie das Gespött der Highschool. Doch Bianca ergattert trotz allem ein Date mit ihrem Schwarm Toby. Doch das Date läuft anders als geplant … Meine Meinung: Gleich vorab muss ich sagen, dass der Film nicht viel mit dem Buch gemeinsam hat außer den Namen der Hauptfiguren. Mae Whitman spielt die Bianca recht gut, jedoch teilweise etwas zu kindlich/kindisch und leichtgläubig. Es gibt jedoch eine wirklich tolle Szene, in der das sehr gut passt: als sie ihren Freundinnen die Freundschaft kündigt und ihnen auf allen sozialen Netzwerken entfolgt. Genial. Auch Ken Jeong, bekannt als Mr. Chow aus der ‚Hangover‘-Trilogie, sorgt, nicht nur im Film, sondern auch im Abspann für mehrere Lacher. Die Figur der Madison ist neu, existiert also im Buch nicht. Doch Bella Thorne spielt sie wundervoll, sehr zickig, zielstrebig und hinterrücks gemein. Auf Bianca Santos als Casey und Skyler Samuels als Jessica spielen ihre Rollen überzeugend und mit viel Hingabe. Nun noch zu Robbie Amell, der den Wesley spielt. Meiner Meinung nach ist er die perfekte Besetzung für Wesley, denn er sieht gut aus und spielt diese attraktive Arroganz vom Buch-Wesley echt gut. Als Frau verliebt man sich irgendwie automatisch in ihn. Wie schon erwähnt, haben Buch und Film nicht viel gemeinsam. Heißt also für alle, die sich den Film ansehen wollen, dass sie nicht das Buch gelesen haben müssen. Beide Geschichten sind unabhängig voneinander bis auf die DUFF-Thematik und die Namen der Hauptfiguren. Leider dachte ich, dass der Film mehr mit dem Buch zu tun hat, war also etwas enttäuscht, doch im Nachhinein muss ich sagen, dass auch der Film, dank einem attraktiven Wesley, für sich ganz gut war. Nicht wie das Buch, aber sehr witzig. Meine Bewertung: Der Film basiert nicht wirklich auf das Buch von Kody Keplinger, hat dafür aber eine eigene Geschichte mit tollen Darstellern und einem interessanten Thema, denn warum sollte man sich für andere Leute verändern, nur um denen zu gefallen? Von mir bekommt der Film drei Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Von wegen Liebe

Von wegen Liebe

von Kody Keplinger

(20)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)

Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)

von Teresa Sporrer

(11)
Buch (Taschenbuch)
4,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen