Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Vor uns das Leben

Roman

(25)
Ambrose, der Star der Highschool, der Held einer ganzen Stadt. Er scheint alles zu haben - und doch kämpft er mit Problemen, die der Außenwelt verborgen bleiben. Bailey, der Junge im Rollstuhl. Er ist krank, weiß, dass er sterben wird. Und er lebt jeden Tag seines Lebens, als wäre es sein letzter. Fern, die schlau ist, aber nicht hübsch, und trotzdem in allem um sich herum das Schöne erkennt. Fern, Bailey und Ambrose. Drei Jugendliche in einer Kleinstadt in den USA, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Drei Jugendliche, die dachten, sie wüssten, was das Leben für sie bereithält. Und denen das Schicksal in die Quere kommt ...
Portrait

Amy Harmon wusste schon als Kind, dass sie einmal Schriftstellerin werden würde. Aufgewachsen umgeben von Weizenfeldern und ohne Fernseher hat sie ihre Freizeit mit Singen und Lesen verbracht und bald selbst eigene Lieder und Geschichten geschrieben. Später arbeitete sie als Lehrerin und war Mitglied des Saints Unified Gospel Chors, der 2005 einen Grammy erhielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 380
Erscheinungsdatum 02.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86396-073-5
Verlag INK
Maße (L/B/H) 213/135/35 mm
Gewicht 430
Originaltitel Making Faces
Auflage 2. Auflage 2014
Verkaufsrang 14.865
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45008461
    Mein Himmel in deinen Händen
    von Amy Harmon
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 44085877
    Unser Himmel in tausend Farben
    von Amy Harmon
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47602427
    Endlich dein
    von Paige Toon
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44253193
    Der Sommer der Sternschnuppen
    von Mary Simses
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39180931
    An jedem einzelnen Tag
    von Marianne Kavanagh
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39162707
    Das Beste, das mir nie passiert ist
    von Laura Tait
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 40926893
    Aussicht auf Sternschnuppen
    von Katrin Koppold
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33790414
    Solange am Himmel Sterne stehen
    von Kristin Harmel
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47093248
    Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44068422
    Für immer in deinem Herzen
    von Viola Shipman
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45244123
    Ein Tag für ein neues Leben
    von Ali Harris
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244168
    Miss you
    von Kate Eberlen
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 35058592
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 47092861
    Paper Palace / Paper-Trilogie Bd.3
    von Erin Watt
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47093070
    Paper Prince / Paper-Trilogie Bd.2
    von Erin Watt
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 47877801
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 28852118
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47602001
    Sehnsucht nach dir / Lost in Love Bd.5
    von Marie Force
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich liebe dieses Buch!“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Geschichte beginnt im Jahr 2001, als die USA von den Terroranschlägen der Al-Qaida heimgesucht werden.
Fern ist klein, dürr und sogar ihre Mutter findet sie hässlich. Ihr bester Freund und Cousin Bailey sitzt im Rollstuhl und feiert jedes Jahr seinen Sieg über die Statistik, die ihn schon vor Jahren für tot erklärt hat. Ambrose
Die Geschichte beginnt im Jahr 2001, als die USA von den Terroranschlägen der Al-Qaida heimgesucht werden.
Fern ist klein, dürr und sogar ihre Mutter findet sie hässlich. Ihr bester Freund und Cousin Bailey sitzt im Rollstuhl und feiert jedes Jahr seinen Sieg über die Statistik, die ihn schon vor Jahren für tot erklärt hat. Ambrose ist der Star der Schule, der Chef der Ringermannschaft, die in der ganzen Kleinstadt berühmt ist.
Diese drei Jugendlichen tragen diesen wundervollen Roman, der so voll Energie und Gefühl ist.
Fern mag Ambrose schon seit Kindertagen, und nachdem sie ihm im Namen einer Freundin Briefe schrieb und er so wunderschön und tiefgründig antwortete, liebt sie ihn aus vollem Herzen. Aber sie ist nur Fern, und Ambrose der Star, den Bailey gerne mit Helden der griechischen Göttersage vergleicht.
Ambrose verliert im Krieg seine besten Freunde, er allein kehrt aus dem Irak zurück, verletzt und entstellt an Leib und Seele und voller Schuldgefühle, dass er als Einziger überlebt hat.
Bailey ist beliebt, witzig und trotz seiner Behinderung Ehrenmitglied der Ringer. Aber er kämpft einen Kampf gegen die Zeit, den er nur verlieren kann….
Selten mochte ich ein Buch so gerne weiterlesen, nie aufhören, erfahren, wie es den Protagonisten ergeht, wie bei diesem schönen Roman. Sicherlich nicht für jeden etwas, ist diese Geschichte für mich eine Ausnahmeerscheinung, die Schmerz, Liebe, das Leben und das große Ganze so wunderbar erzählt.

„Alles anders als geplant“

Gabi Küsgen, Thalia-Buchhandlung Köln

Für Fern, Bailey und Ambrose soll nach der Highschool das wahre Leben beginnen, das Schicksal durchkreuzt aber mehrfach ihre Pläne: Bailey, der im Rollstuhl sitzt und an einer unheilbaren Muskelkrankheit leidet- Ambrose, der Star-Ringer und Super-Sportler, der im Irak-Krieg so fürchterlich verletzt wird - Fern, die unglaublich kluge Für Fern, Bailey und Ambrose soll nach der Highschool das wahre Leben beginnen, das Schicksal durchkreuzt aber mehrfach ihre Pläne: Bailey, der im Rollstuhl sitzt und an einer unheilbaren Muskelkrankheit leidet- Ambrose, der Star-Ringer und Super-Sportler, der im Irak-Krieg so fürchterlich verletzt wird - Fern, die unglaublich kluge und emphatische junge Frau, die seit Ewigkeiten in Ambrose verliebt ist und in der Schulzeit nicht von diesem beachtet wird, diesen dreien widerfahren Himmel und Hölle, Glück und Schmerzen und der Leser leidet mit. Das Buch geht unter die Haut, macht aber auch glücklich! ab ca 14 J

„Lesen! Lesen! Lesen!“

Kathrin Heinze, Thalia-Buchhandlung Zwickau

"Vor uns das Leben" ist ein beeindruckender Roman über das Erwachsenwerden, über Verlust und Trauer, über innere und äußere Schönheit, über Mut und Heldentaten, über tiefe Freundschaft und natürlich auch über Liebe. Es ist ein Roman, der einen Kloß im Hals und gleichzeitig Freudentränen verursacht und der nach dem Lesen noch lange im "Vor uns das Leben" ist ein beeindruckender Roman über das Erwachsenwerden, über Verlust und Trauer, über innere und äußere Schönheit, über Mut und Heldentaten, über tiefe Freundschaft und natürlich auch über Liebe. Es ist ein Roman, der einen Kloß im Hals und gleichzeitig Freudentränen verursacht und der nach dem Lesen noch lange im Gedächtnis bleibt.

Laura van Endern, Thalia-Buchhandlung Kleve

Wunderschön, berührend, überraschend, nachdenklich.
Eine Geschichte über drei Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten, deren Zukunft anders verläuft als alle erwarten
Wunderschön, berührend, überraschend, nachdenklich.
Eine Geschichte über drei Jugendliche, die unterschiedlicher nicht sein könnten, deren Zukunft anders verläuft als alle erwarten

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Was hält das Leben für uns bereit?Diese Frage stellen sich Ambrose, Fern und Bailey auf ihre ganz eigene Art.
Und stellen fest, dass nichts so sein wird wie sie es geplant hatten.
Was hält das Leben für uns bereit?Diese Frage stellen sich Ambrose, Fern und Bailey auf ihre ganz eigene Art.
Und stellen fest, dass nichts so sein wird wie sie es geplant hatten.

Gina van Noppen, Thalia-Buchhandlung Hilden

Eine traurig-schöne Geschichte von drei jungen Erwachsenen, die einem zeigen wie wertvoll das Leben ist. Ich liebe diese Buch! Eine traurig-schöne Geschichte von drei jungen Erwachsenen, die einem zeigen wie wertvoll das Leben ist. Ich liebe diese Buch!

Lisa Franzkowiak, Thalia-Buchhandlung Köln

Wunderbarer lebensbejahender Roman, welcher sehr gut zeigt, dass die Zukunft nur selten so eintritt, wie wir es planen. Wunderbarer lebensbejahender Roman, welcher sehr gut zeigt, dass die Zukunft nur selten so eintritt, wie wir es planen.

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Liebe, Freundschaft, Lebenslust und Schicksale die das Leben verändert. Ein richtig schönes Buch. Liebe, Freundschaft, Lebenslust und Schicksale die das Leben verändert. Ein richtig schönes Buch.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32209827
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 35057967
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 37621395
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 39145595
    Hope Forever
    von Colleen Hoover
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40681510
    Unendlich wir
    von Amy Harmon
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 39192639
    Das kleine große Glück
    von Lucy Dillon
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 41026688
    Eleanor & Park
    von Rainbow Rowell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • 28846258
    Margos Spuren
    von John Green
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 22767823
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 44290889
    Der Soundtrack meines Lebens
    von Jessi Kirby
    Buch (Taschenbuch)
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
21
3
1
0
0

Herzzerreißend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bisingen am 23.12.2016

Ein gefühlvoller Roman der es in sich hat. Sehr tragisch. Man fühlt sofort mit den Hauptpersonen mit. Man kann sich die Tränen nicht verkneifen. Der Kloß im Hals blieb selbst nach Ende des Buches noch eine ganze Weile. Auch dieses Buch von Amy Harmon ging mir noch tagelang nach.... Ein gefühlvoller Roman der es in sich hat. Sehr tragisch. Man fühlt sofort mit den Hauptpersonen mit. Man kann sich die Tränen nicht verkneifen. Der Kloß im Hals blieb selbst nach Ende des Buches noch eine ganze Weile. Auch dieses Buch von Amy Harmon ging mir noch tagelang nach.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekt aus dem Leben gegriffen
von marcello am 28.04.2016

"Vor uns das Leben" handelt von den drei Jugendlichen Ambrose, Bailey und Fern, die zusammen in der Kleinstadt Hannah Lake aufwachsen und unterschiedlicher nicht sein könnten. Ambrose ist Held der Stadt, der im Ringen einen Sieg nach dem anderen einfährt und als unbesiegbar gilt. Bailey sitzt im Rollstuhl und... "Vor uns das Leben" handelt von den drei Jugendlichen Ambrose, Bailey und Fern, die zusammen in der Kleinstadt Hannah Lake aufwachsen und unterschiedlicher nicht sein könnten. Ambrose ist Held der Stadt, der im Ringen einen Sieg nach dem anderen einfährt und als unbesiegbar gilt. Bailey sitzt im Rollstuhl und hat laut ärztlicher Prognose nicht mehr lange zu leben. Fern ist das hässliche Entlein, das nicht auffällt, dass für Liebesromane lebt und für Ambrose schwärmt. Als Ambrose in den Krieg zieht, bricht für Fern eine Welt zusammen, nichtsahnend, dass seine Rückkehr eineinhalb Jahre später für die drei alles ändert und ihre Schicksale untrennbar miteinander verknüpft sind. Schon der Beginn konnte mich unglaublich fesseln, weil tolle, in ihrer Art nachvollziehbare Charaktere eingeführt worden sind. Nun nach Beendigung von "Vor uns das Leben" kommt mir der Beginn fast schon oberflächlich vor. Denn dieser toller Roman nimmt ein Intensität von Seite zur Seite nur noch mehr zu und konnte mich restlos überzeugen. In erster Linie lebt "Vor uns das Leben" natürlich von seinen Figuren. Nicht nur die drei Protagonisten konnten überzeugen, auch die zahlreichen Nebenfiguren, die über die Gesamtlänge des Romans gesehen nur wenig Erzählzeit in Anspruch genommen haben, waren in sich schlüssig und überzeugend. Dennoch überstrahlen Fern, Ambrose und Bailey alles. Natürlich sind sie zunächst stereotyp angelegt, aber dieser Roman legt viel mehr zu ihren Persönlichkeiten offen. Sie mögen stereotyp beginnen, aber wenn "Vor uns das Leben endet" ist jeder in sich zu einer einzigartigen Persönlichkeit gereift. Neben Fern (die mich in vielen Momenten an mich selbst erinnert hat) und Bailey (dessen Optimismus trotz seiner Krankheit wirklich ansteckend war) war ich vor allem von der Figur des Ambrose überzeugt. Schon bevor er sich entschließt in den Krieg zu ziehen, merkt man, dass er eine nachdenkliche Persönlichkeit ist, die sich nicht auf ihrem Ruhm in der Schule und in der ganzen Stadt ausruht, sondern die alles hinterfragt. Als er wiederkommt, intensiviert sich dieser Eindruck noch mehr, denn er hat dem Tod ins Auge geblickt und ist beladen von Schuldgefühlen. Ambrose ist zu diesem Zeitpunkt weit davon entfernt ein 08/15-Charakter zu sein und dennoch ist er für mich immer noch der beliebteste Held der Stadt. Ein großes Plus dieser Geschichte ist natürlich auch die Liebesgeschichte. Amy Harmon tituliert sich selbst als großen Fan von Liebesromanen und das merkt man. "Vor uns das Leben" bietet eine erstklassige Liebesgeschichte, die manchmal kitschig ist, die aber doch ganz anders ist, als man sie erwartet und von daher natürlich und mitreißend wirkt. Mein Fazit ist, dass "Vor uns das Leben" von Seite zur Seite besser wird und durch tolle Charaktere und eine berührende Liebesgeschichte überzeugen kann. Die Geschichte ist gleichzeitig so bodenständig, dass man vergisst, dass es sich nur um einen fiktive Geschichte handelt. Zudem war ich sehr traurig, als ich die letzte Seite gelesen hatte, denn diese tollen Charktere hätte ich noch ewig weiterbegleiten können!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vor uns das Leben
von nellsche am 11.07.2015

Fern und Bailey sind seit Kindertagen beste Freunde. Fern ist keine Schönheit im klassischen Sinne, dafür strahlt ihre innere Schönheit umso deutlicher hervor, denn sie sieht in allem was Gutes und Schönes. Bailey ist aufgrund einer unheilbaren Muskelerkrankung, die sich stetig verschlechtert, mittlerweile auf einen Rollstuhl angewiesen, doch in... Fern und Bailey sind seit Kindertagen beste Freunde. Fern ist keine Schönheit im klassischen Sinne, dafür strahlt ihre innere Schönheit umso deutlicher hervor, denn sie sieht in allem was Gutes und Schönes. Bailey ist aufgrund einer unheilbaren Muskelerkrankung, die sich stetig verschlechtert, mittlerweile auf einen Rollstuhl angewiesen, doch in Fern hat er immer eine Hilfe zur Seite, und das bis in die Highschool hinein. Seit Fern denken kann, ist sie in Ambrose verliebt. Ambrose ist der Star der Highschool und ein gefeierter Ringer. Während des Unterrichts macht der Lehrer den Fernseher an, damit alle Schüler die schockierenden Nachrichten sehen können: Den Anschlag auf die beiden Tower des World Trade Centers. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich die Mutter von Ambrose in einem der beiden Tower, da sie dort arbeitet. Ambrose versucht ununterbrochen, seine Mutter telefonisch zu erreichen, doch er bekommt einfach keine Verbindung zu ihr. Bis sich irgendwann sein Vater meldet und ihm erleichtert sagen kann, dass es seiner Mutter gut gehe. Doch dieses Ereignis verändert das Leben von Ambrose. Er denkt über den Sinn seiner Sportlerkarriere nach und kommt zu dem Schluss, dass er sich statt für das College für die Army entscheidet und sich verpflichten will. Er überredet seine vier besten Freunde, sich ebenfalls zu verpflichten. Während ihres Irakeinsatzes geschieht das Unfassbare: Durch einen Bombe wird der Konvoi der fünf Freunde angegriffen. Alle bis auf Ambrose sterben. Und Ambrose ist sehr schwer verletzt und muss sich mehreren Operationen unterziehen. Nachdem er sich einigermaßen erholt hat, kehrt er in seinen Heimatort zurück. Doch durch die schweren Verletzungen, die ihm sein halbes Gesicht entstellt haben, fällt ihm der Weg ins Leben zurück schwer. Und auch die Schuldgefühle, die er wegen des Todes seiner vier Freunde hat, liegen schwer auf seiner Seele. Doch er hat die beiden Freunde Fern und Bailey, die ihm ihre volle Unterstützung geben und ihm das Lachen zurückbringen. Und Fern ist noch immer in Ambrose verliebt ... Dies war der zweite Roman von Amy Harmon, den ich gelesen habe. Und wieder besticht der Roman durch die toll beschriebenen Charaktere und Schicksale, die die Protagonisten so unglaublich sympathisch machen. Die Geschichte der drei jungen Menschen ging mir sehr nah, so dass ich mit ihnen zusammen lachen und weinen musste. Und was das Buch zu vermitteln vermag, ist, dass die Schönheit im Auge des Betrachters liegt und nicht immer was mit dem äußeren Erscheinungsbild zu tun hat. Ich vergebe sehr gerne 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vor uns das Leben

Vor uns das Leben

von Amy Harmon

(25)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Unendlich wir

Unendlich wir

von Amy Harmon

(30)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen