Wagners Welttheater

Die Geschichte der Bayreuther Festspiele zwischen Kunst und Politik

Die Bayreuther Festspiele sind ein einzigartiges Phänomen: Wagner baute sich ein Opernhaus, in dem ausschließlich seine eigenen Werke aufgeführt werden, das Unternehmen ist bis heute in Familienhand, die Kartennachfrage riesig. »Hier gilt's der Kunst«, so das ›Meistersinger-Motto‹ – und doch spielte die Politik auf dem Grünen Hügel seit jeher eine tragende Rolle. Denn Wagner war ein eminent politischer Kopf, holte sich seine Opernstoffe aus dem Germanenmythos und war ein Verfechter des Antisemitismus. Bayreuth war Wagners Form von Weltpolitik. Dieses Buch analysiert die Festspielgeschichte von der Kaiserzeit bis zur frühen Bundesrepublik. Der Autor zeigt, wie der Grüne Hügel im Kaiserreich zum Sammelpunkt der völkischen Bewegung, danach zur Hochburg der Weimarer Republikfeinde und schließlich zu ›Hitlers Hoftheater‹ (Thomas Mann) wurde. Und wie in der Adenauerzeit dennoch die vermeintlich unpolitische Wiedergründung der Festspiele gelang.
Rezension
"So unaufgeregt auch das Buch uns entgegenkommt, so wichtig ist es, wo es um die Haupttendenzen der Bayreuther Festspielgeschichte geht. Ein wichtiges Buch? Das sagt sich leicht, aber in diesem Fall kommt der Rezensent nicht umhin, genau dies anzuzeigen." Frank Piontek, deropernfreund.de
"Wer sich gründlich einlesen will in die Geschichte der Bayreuther Festspiele, wer sich fundierte Informationen ohne wissenschaftliche Überfrachtung wünscht - der wird nicht enttäuscht sein." Bayerische Rundschau
"Alljährlich kurz vor den Bayreuther Richard-Wagner-Festspielen kommen Bücher heraus, die sich am Denkmal Bayreuth abarbeiten. Die Autoren sonnen sich in seinem Glanz, kratzen am Lack, und manche demolieren es. Ganz wenige betrachten es nur. 'Wagners Welttheater', die 'Geschichte der Bayreuther Festspiele zwischen Kunst und Politik'... ist eine solche Betrachtung, eine gründliche, recht wissenschaftliche." Hofer Anzeiger
"Wer wissen will, wie Bayreuth zu dem wurde, was es heute ist, braucht dieses Buch." Sonntagsblatt - Evangelische Wochenzeitung für Bayern
"[Der Autor] fördert interessante Details zu Tage, gliedert Bekanntes übersichtlich, bereitet das vorhandene Quellenmaterial anschaulich auf und schreibt überaus lesbar" Germanistik. Inernationales Referatenorgan mit bibliographischen Hinweisen
Portrait
Dr. phil. Bernd Buchner ist Historiker und Journalist. Aus der Nähe von Bayreuth stammend, war er nach Studium und Promotion im Fach Mittlere und Neuere Geschichte als Redakteur beim Nordbayerischen Kurier in Bayreuth und bei der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Hamburg und München tätig. Zurzeit arbeitet er als Redakteur für diverse Onlineportale. Er hat zahlreiche Publikationen zu zeitgeschichtlichen und musikhistorischen Themen veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum Mai 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-534-25165-0
Verlag Wissenschaftliche Buchgesellschaft Stuttgart
Maße (L/B/H) 245/174/25 mm
Gewicht 621
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36357328
    Winifred Wagner, Hitler und Bayreuth in der Weimarer Republik
    von Helmut Strauss
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 42436140
    72 Tage
    von Thankmar Münchhausen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 32221125
    Die Wagners
    von Dominik Tomenendal
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 34202347
    Wetzlar an einem Tag
    von Pia Thauwald
    Buch (Taschenbuch)
    4,95
  • 41594435
    Von Richard Wagner zu Adolf Hitler.
    von Hubert Kiesewetter
    Buch (Taschenbuch)
    29,90
  • 42473569
    Zeit
    von Rüdiger Safranski
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 2953395
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 80016947
    Hilde & Gretl
    von Tarek Leitner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 87483458
    Unterwegs in Nordkorea
    von Rüdiger Frank
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 66396092
    Vom Weinviertel nach Stalingrad
    von Michael Gurschka
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,90
  • 62090105
    Schweizerische Demokratie
    von Wolf Linder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,00
  • 39525062
    Verlorene Welten
    von Aram Mattioli
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,00
  • 34207097
    Als noch Osten war
    SPECIAL (Kunststoff-Einband)
    3,99 bisher 7,00
  • 45526606
    Für Prophet und Führer
    von David Motadel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    30,00
  • 86328156
    Stadt ohne Seele
    von Manfred Flügge
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 70486903
    Feuer und Schwert im Sudan
    von Rudolf Carl Slatin
    Buch (Taschenbuch)
    26,60
  • 3035538
    Die Weiße Rose
    von Inge Scholl
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • 39188761
    Das Zeitalter der Erkenntnis
    von Eric R. Kandel
    Buch (Paperback)
    19,99
  • 46205691
    Frühe Neuzeit 1500-1800
    von Karl Vocelka
    Buch (Taschenbuch)
    19,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wagners Welttheater - Bernd Buchner

Wagners Welttheater

von Bernd Buchner

Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
+
=
Ethik - Otfried Höffe

Ethik

von Otfried Höffe

Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=

für

28,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen