Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Wahrheit der Demokratie

(1)
Die Wahrheit der Demokratie ist diese: Sie ist – im Gegensatz zu dem, was sie für die Alten war – keine politische Form unter anderen. Sie ist gar keine politische Form, oder aber und zumindest ist sie nicht vor allem eine politische Form.
Portrait
Jean-Luc Nancy, geb. 1940, ist Professor für Philosophie an der Université Marc Bloch in Straßburg. Er war als Gastprofessor auch in Berlin, Irvine, San Diego und Berkeley tätig.
Peter Engelmann ist Philosoph, Herausgeber der französischen Philosophen der Postmoderne und der Dekonstruktion und Verleger des Passagen Verlages.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Peter Engelmann
Seitenzahl 72
Erscheinungsdatum Oktober 2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-85165-905-4
Reihe Passagen forum
Verlag Passage-Verlag
Maße (L/B/H) 208/125/13 mm
Gewicht 148
Originaltitel Vérité de la démoctatie
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14367427
    Die herausgeforderte Gemeinschaft
    von Jean-Luc Nancy
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 21486388
    Identität
    von Jean-Luc Nancy
    Buch (Taschenbuch)
    11,90
  • 44461502
    Der kategorische Imperativ
    von Jean-Luc Nancy
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 33841038
    Praktische Ethik
    von Peter Singer
    Buch (Taschenbuch)
    12,80
  • 47542782
    Autonomie
    von Beate Rössler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,95
  • 45257080
    Jenseits des Selbst
    von Matthieu Ricard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 50746425
    Wir sehen jetzt durch einen Spiegel
    von Helmut Holzhey
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • 2909713
    Erziehung zur Mündigkeit
    von Theodor W. Adorno
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • 3008223
    Überwachen und Strafen
    von Michel Foucault
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 52497262
    Nietzsche und die Folgen
    von Andreas Urs Sommer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 3013778
    Der Mensch vor der Frage nach dem Sinn
    von Viktor E. Frankl
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 40893448
    Geist und Kosmos
    von Thomas Nagel
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 15570814
    Kulturen der Empathie
    von Fritz Breithaupt
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 39312042
    Foucault-Handbuch
    von Elke Reinhardt-Becker
    Buch (Taschenbuch)
    19,95
  • 2835398
    Fragmente einer Sprache der Liebe
    von Roland Barthes
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2971317
    Der Mythos des Sisyphos
    von Albert Camus
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 2919757
    Eine Theorie der Gerechtigkeit
    von John Rawls
    Buch (Taschenbuch)
    23,00
  • 2828749
    Vita activa oder Vom tätigen Leben
    von Hannah Arendt
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 15571966
    Auf verlorenem Posten
    von Slavoj Zizek
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 2978676
    Die Sprache der Mode
    von Roland Barthes
    Buch (Taschenbuch)
    14,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Entwerkte Gemeinschaft
von einer Kundin/einem Kunden am 19.11.2009

Das Buch des Philosophen Jean-Luc Nancy erschien 2008 in Frankreich, also 20 Jahre nach den 68er Revolten. Für Nancy sind die damaligen Ereignisse weniger ein Anlass, um die vergangenen Verhältnisse oder die 68er Bewegung zu beurteilen; zumal sich heute die negative Verwerfung der damaligen politischen Unruhen (mit samt deren... Das Buch des Philosophen Jean-Luc Nancy erschien 2008 in Frankreich, also 20 Jahre nach den 68er Revolten. Für Nancy sind die damaligen Ereignisse weniger ein Anlass, um die vergangenen Verhältnisse oder die 68er Bewegung zu beurteilen; zumal sich heute die negative Verwerfung der damaligen politischen Unruhen (mit samt deren ProtagonistInnen) zum populären, feuilletonistischen Sport entwickelt hat. Vielmehr stellt Nancy anhand der 68er Bewegung die Frage nach der Wahrheit der Demokratie. Worin kann sich das Politische der Demokratie wesentlich von anderen Politiken unterscheiden? Was ist das Eigenste der Demokratie? Nancy macht deutlich, dass mit den 68er Ereignissen Verhältnisse zum Tragen kamen, die zur Wahrheit der Demokratie gehören. Für diejenigen, die mehr zur entwerkten Gemeinschaft, einer Dekonstruktion des Politischen, bei Nancy und seinen Lektüren (Heidegger, Blanchot usw.) erfahren möchten, denen möchte ich folgende Bücher empfehlen: "singulär plural sein" und "Die herausgeforderte Gemeinschaft" von Jean-Luc Nancy.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0