Wald

(17)
Eine Frau allein in einem abgelegenen Haus in den Voralpen: Marian haust primitiv, in unfreiwilliger Autarkie, denn sie hat alles verloren. Früher, in der Stadt, hatte Marian Mode entworfen und lebte gut, dann trieben die Krise und eigene Fehler sie in den Bankrott, zum völligen Rückzug. Aber auch der Versuch, im geerbten Haus wieder zu sich zu finden, wird für Marian zum Überlebenskampf. Mühsam lernt sie, sich zu versorgen, sie fischt, wildert, stiehlt Gemüse und Hühner. Und sie muss sich arrangieren, in neuen Abhängigkeiten: Der Grundbesitzer Franz versorgt sie mit dem Nötigsten – nicht ganz uneigennützig. Im Dorf feindet man die Außenseiterin immer mehr an. Als sie beschimpft und bedroht wird, muss Marian sich den Dingen stellen. Was ist das nun eigentlich mit Franz? Und wie kann sie ihr Leben wieder in den Griff bekommen?
Stückweise enthüllt der Roman Marians Sturz, schnell und unverblümt erzählt er, wie sie sich in ihrem neuen, archaischen Leben zu behaupten lernt. Eine starke, gefallene Frau mit dem Willen zum Neuanfang und das Dasein auf dem Land als Spiegel einer brüchigen bürgerlichen Welt – in «Wald» findet Doris Knecht nicht nur einen unverwechselbaren Ton, sie erzählt auch auf mitreißende Weise davon, wie es ist, wenn man sein schönes Leben auf einen Schlag verliert.
Portrait
Doris Knecht, geboren in Vorarlberg, ist Kolumnistin («Kurier», «Falter») und Schriftstellerin. Ihr erster Roman, «Gruber geht» (2011), war für den Deutschen Buchpreis nominiert und wurde fürs Kino verfilmt. Für «Besser» (2013) erhielt sie den Buchpreis der Stiftung Ravensburger Verlag. Zuletzt erschien ihr vielgelobter Roman «Wald» (2015). Doris Knecht lebt in Wien und im Waldviertel.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 272, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783644115415
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 16.022
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30610205
    Sand
    von Wolfgang Herrndorf
    (13)
    eBook
    9,99
  • 28203531
    Gruber geht
    von Doris Knecht
    eBook
    8,99
  • 32426390
    So geht das!
    von Doris Knecht
    eBook
    6,99
  • 38665550
    Ich und die Menschen
    von Matt Haig
    (66)
    eBook
    7,99
  • 46193456
    Langsam, langsam, nicht so schnell!
    von Doris Knecht
    eBook
    14,99
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (90)
    eBook
    9,99
  • 36432242
    Der Trafikant
    von Robert Seethaler
    (36)
    eBook
    9,49
  • 41553518
    Selbstporträt mit Flusspferd
    von Arno Geiger
    (24)
    eBook
    10,99
  • 48779020
    Und jetzt lass uns tanzen
    von Karine Lambert
    (37)
    eBook
    13,99
  • 45289343
    Schattenkiller
    von Mirko Zilahy
    eBook
    11,99
  • 38222374
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (56)
    eBook
    9,99
  • 44401775
    Die Honigtöchter
    von Cristina Caboni
    (7)
    eBook
    8,99
  • 32426383
    Darfs sonst noch was sein?
    von Doris Knecht
    eBook
    9,99
  • 44140273
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (17)
    eBook
    18,99
  • 40414561
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (35)
    eBook
    9,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (130)
    eBook
    9,99
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (39)
    eBook
    9,99
  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (17)
    eBook
    8,99
  • 43427601
    Die schützende Hand
    von Wolfgang Schorlau
    eBook
    9,99
  • 38464748
    Denn sie betrügt man nicht
    von Elizabeth George
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Nach dem Fall“

Claudius Kaboth, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Eine Frau. Die Krise.
Der Wald. Der Franz.
Die Knecht.
Wieder ein Treffer!
Wieder so gut wie ihre zwei früheren Romane (Gruber geht, Besser)!
Eine Frau. Die Krise.
Der Wald. Der Franz.
Die Knecht.
Wieder ein Treffer!
Wieder so gut wie ihre zwei früheren Romane (Gruber geht, Besser)!

„Für Ihren eReader“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Modedesignerin Marian verliert durch die Wirtschaftskrise in der Stadt alles und gerät in den großen Schuldenschlund. Eines Tages haut sie einfach ab aufs Land in das Haus ihrer verstorbenen Tante. Sich ganz allein mit allem ohne Geld zu versorgen ist eine schwierige Herausforderung. Da taucht eines Tages der Franz auf.... Ein starker Modedesignerin Marian verliert durch die Wirtschaftskrise in der Stadt alles und gerät in den großen Schuldenschlund. Eines Tages haut sie einfach ab aufs Land in das Haus ihrer verstorbenen Tante. Sich ganz allein mit allem ohne Geld zu versorgen ist eine schwierige Herausforderung. Da taucht eines Tages der Franz auf.... Ein starker und spannender Roman!

Britta von Hacht, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Packend,bewegend ,nach fühlbar-ganz am Puls der Zeit!
Die bewegende Geschichte einerFrau,die ihre Stärke erst entdeckt!
Packend,bewegend ,nach fühlbar-ganz am Puls der Zeit!
Die bewegende Geschichte einerFrau,die ihre Stärke erst entdeckt!

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Leuna

Die Geschichte einer starken und mutigen Frau, die nach dem finanziellen und privaten Ruin ein anderes Leben anfängt. Was ist nun das Wichtigste?! Tiefgründig und berührend. Die Geschichte einer starken und mutigen Frau, die nach dem finanziellen und privaten Ruin ein anderes Leben anfängt. Was ist nun das Wichtigste?! Tiefgründig und berührend.

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Frankfurt

An Doris Knecht scheiden sich die Geister!
Ich genieße den schnörkellosen, stakkatoartigen Stil und die Kunst, mit ihren Figuren zu übertreiben, zu provozieren.
Bitte verfilmen!!!
An Doris Knecht scheiden sich die Geister!
Ich genieße den schnörkellosen, stakkatoartigen Stil und die Kunst, mit ihren Figuren zu übertreiben, zu provozieren.
Bitte verfilmen!!!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Ein Buch, das sicher keinen Preis für Action und Spannung gewinnt, aber durch kluge, literarische Sprache und intelligenter Auseinandersetzung mit einem Thema andere Qualitäten hat Ein Buch, das sicher keinen Preis für Action und Spannung gewinnt, aber durch kluge, literarische Sprache und intelligenter Auseinandersetzung mit einem Thema andere Qualitäten hat

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

der Romankam mir vor wie das Spiegelbild von Knechts Besser, gefiel mir aberr wesentlich weniger, da die Hauptfigur Marian mir völlig gleichgültig blieb. der Romankam mir vor wie das Spiegelbild von Knechts Besser, gefiel mir aberr wesentlich weniger, da die Hauptfigur Marian mir völlig gleichgültig blieb.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 47871985
    Alles über Beziehungen
    von Doris Knecht
    eBook
    19,99
  • 40942224
    Die Quelle
    von Catherine Chanter
    eBook
    9,99
  • 34654898
    Besser
    von Doris Knecht
    (20)
    eBook
    9,99
  • 44140273
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (17)
    eBook
    18,99
  • 34379157
    Quasikristalle
    von Eva Menasse
    (20)
    eBook
    9,99
  • 41090014
    Ein Jahr auf dem Land
    von Anna Quindlen
    eBook
    8,99
  • 41198568
    Die Schneekönigin
    von Michael Cunningham
    eBook
    9,99
  • 41519139
    Butcher's Crossing
    von John Williams
    (27)
    eBook
    8,99
  • 42399784
    Etta und Otto und Russell und James
    von Emma Hooper
    eBook
    8,49
  • 38516799
    Glücklich die Glücklichen
    von Yasmina Reza
    (16)
    eBook
    9,99
  • 44401718
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (63)
    eBook
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
10
3
2
1
1

Tolles Buch
von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2015

Marian lebt in einem geerbten Haus in einem Dorf, weit weg von der sogenannten Zivilisation. Sie hat alles verloren, von dem sie noch vor gar nicht langer Zeit gemeint hat, es unbedingt besitzen zu müssen. Sie stellt aber fest, dass es auch so geht, vor allem, wenn es gehen... Marian lebt in einem geerbten Haus in einem Dorf, weit weg von der sogenannten Zivilisation. Sie hat alles verloren, von dem sie noch vor gar nicht langer Zeit gemeint hat, es unbedingt besitzen zu müssen. Sie stellt aber fest, dass es auch so geht, vor allem, wenn es gehen muss. Sie schlägt sich durch, die Nachbarn beobachten sie feindselig, vor allem nachdem die Hühner verschwunden sind. Wie ist ihr Leben, was ist wirklich wichtig und wie ist die Beziehung zu Franz wirklich??? Tolles Buch, bitte lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Misslungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 07.04.2017

Ich habe nun 2 Bücher von Doris Knecht gelesen und bin sehr enttäuscht, bei diesen Rezessionen. Beim Wald hat sie "die Wand" von Haushofer gut gelesen. Sie verwendet viele unflätige Schimpfwort u ihre Personen in beiden Büchern sind Tussis, die mit dem Leben eines normalen Bürgers nichts gemein haben.... Ich habe nun 2 Bücher von Doris Knecht gelesen und bin sehr enttäuscht, bei diesen Rezessionen. Beim Wald hat sie "die Wand" von Haushofer gut gelesen. Sie verwendet viele unflätige Schimpfwort u ihre Personen in beiden Büchern sind Tussis, die mit dem Leben eines normalen Bürgers nichts gemein haben. Es interessiert mich nicht, was diese Weiber in ihrer guten Zeit gegessen oder getrieben haben. Auch die Schilderung ihrer Jetztzeit hat Mängel, denn als Hausfrau weiß ich, daß man nicht Mengen ohne Zucker einkochen kann. Alles an den Haaren herbeigezogen. Nur nicht weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spitze!
von einer Kundin/einem Kunden am 15.04.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Meine erste, aber nicht meine letzte Doris Knecht! Ich, weiß die Wirtschaftskrise hängt jedem zum Hals raus und keiner will mehr was davon hören, aber so wie Doris Knecht diese Marians Leben beeinflussen lässt ist äußerst vergnüglich zu lesen. Unterm Strich hat die Wirtschaftskrise und die darauffolgende Delogierung, Marian dazu... Meine erste, aber nicht meine letzte Doris Knecht! Ich, weiß die Wirtschaftskrise hängt jedem zum Hals raus und keiner will mehr was davon hören, aber so wie Doris Knecht diese Marians Leben beeinflussen lässt ist äußerst vergnüglich zu lesen. Unterm Strich hat die Wirtschaftskrise und die darauffolgende Delogierung, Marian dazu gezwungen ihr Leben in der Stadt aufzugeben, unter zu tauchen und aufs Land zu ziehen. Sie fristet ein karges und entbehrungsreiches Leben in dem Haus ihrer verstorbenen Tante. Doch sie wird stark, wächst und bekommt einen Blick für die wirklich wichtigen Dinge im Leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Wald

Wald

von Doris Knecht

(17)
eBook
9,99
+
=
Besser

Besser

von Doris Knecht

(20)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen