Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Wald aus Glas

Roman

(5)

"Warum träumt man von Dingen, vor denen man sich, bei Licht betrachtet, fürchtet?"
Die dreiundsiebzigjährige Roberta hat alles verloren. Man hat ihr den Hund genommen und sie in ein Altenheim gesteckt. Doch sie wehrt sich und flieht aus der Schweiz. Sie befreit ihren Hund und macht sich auf den Weg nach Österreich. Sie will nach Jahren der Fremdheit in den Ort ihrer Kindheit zurückkehren, um ihr Leben noch einmal selbst zu bestimmen. Auch die fünfzehnjährige Türkin Ayfer entzieht sich - ihren Eltern, die sie in die Türkei verbannt haben und den religiösen Vorstellungen ihres Onkels, in dessen Hotel am Schwarzen Meer sie arbeiten muss. Sie will zurück in die Schweiz, um das Leben zu führen, von dem sie träumt.
Hansjörg Schertenleib erzählt von zwei mutigen Frauen, die ihr Schicksal in die Hand nehmen - und damit Grenzen überwinden, die das Leben ihnen gesetzt hat

Portrait
Hansjörg Schertenleib, geb. 1957, lebt seit 1996 als Autor und Übersetzer im County Donegal in Irland. Für sein Werk erhielt Hansjörg Schertenleib zahlreiche Auszeichnungen. Seine Theaterstücke wurden an mehr als 20 Bühnen in Deutschland, Österreich, Belgien, Irland und der Schweiz gespielt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 286
Erscheinungsdatum 16.05.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-3020-5
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 188/113/27 mm
Gewicht 296
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47877879
    Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (163)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 2908265
    Schuld und Sühne
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 47871164
    Trennung
    von Katie Kitamura
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 47093267
    Rosenstunden
    von Debbie Macomber
    (8)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 33776263
    Der Umweg
    von Gerbrand Bakker
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 15524668
    Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt
    von Paulo Coelho
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 14238690
    Stille über dem Schnee
    von Anita Shreve
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35359738
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45833445
    So, und jetzt kommst du
    von Arno Frank
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 37822447
    Der gute Psychologe
    von Noam Shpancer
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2815263
    Im Kongo
    von Urs Widmer
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 6055829
    Sämtliche Erzählungen
    von Ingeborg Bachmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 16334309
    Die Hunde und die Wölfe
    von Irène Némirovsky
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (71)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 32160030
    Tausend kleine Schritte
    von Toni Jordan
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 42445684
    Jawaka
    von Hansjörg Schertenleib
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (102)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 64483861
    Wiener Straße
    von Sven Regener
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (94)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (181)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Die Kraft der Freiheit
von Heidrun Berents aus Emden am 29.05.2014

Zwei Frauen werden aus ihrem Leben gerissen, abgeschoben von Menschen, die eine scheinbare Macht über sie haben. Roberta - eine 72-jährige Schweizerin, die ins Altersheim verfrachtet wird - und Ayfer - eine 15-jährige Türkin, die zu ihrem Onkel in die Türkei geschickt wird - verbindet der Wunsch nach einem... Zwei Frauen werden aus ihrem Leben gerissen, abgeschoben von Menschen, die eine scheinbare Macht über sie haben. Roberta - eine 72-jährige Schweizerin, die ins Altersheim verfrachtet wird - und Ayfer - eine 15-jährige Türkin, die zu ihrem Onkel in die Türkei geschickt wird - verbindet der Wunsch nach einem selbst bestimmten Leben. Beide finden einen Weg, sich aus den ihnen aufgezwungenen Lebensumständen zu befreien. Jede für sich macht sich auf den Weg und das Ziel ist für beide jeweils ein Ort, den sie Zuhause nennen. Ayfer geht ihren Weg, um die Frau zu werden, die sie sein will, und nicht die, die ihre Eltern sich vorstellen. Es ist ein gefährlicher Weg und er birgt viele Gefahren. Doch sie hat eine Kraft in sich, die sie weitergehen lässt, auch als das ersehnte Zuhause zu bröckeln beginnt. Roberta befreit ihren Hund Prinz aus dem Zwinger, in den er gesperrt wurde. Sie übernachtet im Wald, und ihr Weg bringt sie nicht nur körperlich an ihre Grenzen. Doch auch sie geht weiter und rollt ihre Vergangenheit nochmal auf. Hansjörg Schertenleib stellt seinem Buch den Satz ‘Eine furchtbare Kraft ist in uns, die Freiheit.‘ von Cesare Pavese voran und auch wenn der Prolog das Ende zweier Frauen beschreibt, so ist die Kraft der Freiheit doch durch alle Seiten dieses Buches hindurch zu spüren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ergreifende Geschichte zweier sehr unterschiedlichen Frauen
von Silke Schröder aus Hannover am 13.10.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Hansjörg Schertenleib erzählt in “Wald aus Glas” die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Frauen, die ihr Leben unter schwierigen Bedingungen selbst in die Hand nehmen. Die eine, die noch alles vom Leben erwartet und die andere, die noch immer etwas vom Leben will. In seinem gelassenen, authentischen Stil beschreibt... Hansjörg Schertenleib erzählt in “Wald aus Glas” die Geschichte von zwei sehr unterschiedlichen Frauen, die ihr Leben unter schwierigen Bedingungen selbst in die Hand nehmen. Die eine, die noch alles vom Leben erwartet und die andere, die noch immer etwas vom Leben will. In seinem gelassenen, authentischen Stil beschreibt Schertenleib sehr eindringlich die Gedanken und Erinnerungen der beiden, ohne dabei pathetisch zu wirken. “Wald aus Glas” ist aber auch ein Buch über die Schwierigkeiten, den eigenen Verhältnissen zu entrinnen - und über den lohnenden Versuch, es dennoch probiert zu haben. Denn nur so sammelt man neue Erfahrungen und macht interessante Bekanntschaften, die das Leben bereichern, selbst wenn ein Happy-End nicht immer garantiert ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn das Ziel Heimat ist
von einer Kundin/einem Kunden am 10.10.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der schweizer Schriftsteller Hansjörg Schertenleib gehört schon seit geraumer Zeit zu meinen Lieblingsliteraten. So habe ich mich natürlich wie ein kleines Kind auf sein neustes Buch gefreut. Der Beginn des Romans ist das Jetzt. Eine alte Frau, die tod mit ihrem Hund im Schnee liegt. In der nächsten Szene findet... Der schweizer Schriftsteller Hansjörg Schertenleib gehört schon seit geraumer Zeit zu meinen Lieblingsliteraten. So habe ich mich natürlich wie ein kleines Kind auf sein neustes Buch gefreut. Der Beginn des Romans ist das Jetzt. Eine alte Frau, die tod mit ihrem Hund im Schnee liegt. In der nächsten Szene findet eine Frau ein verletzes Mädchen. Es ist nichts Neues, dass Schertenleib seine Geschichten als Rückblenden erzählt, die Ereignisse langsam der Gegenwart näher bringt und so eine erzählerische Spannung aufbaut. In “Wald aus Glas” geht es um Roberta, die aus dem Altenheim flieht, ihren Hund befreit und sich auf den Weg nach Hause macht. Und es geht um die junge Ayse, die in der Türkei im Hotel ihres Onkels eine Anlehre macht und sich nach ihrer Liebe Davor und ihrem Leben in der Schweiz sehnt. Parallel werden diese beiden Geschichten erzählt und wird doch bei beiden die Flucht thematisiert. Was bringt einen Menschen dazu auszubrechen? Was ist Heimat? Die äusserlichen Reisen dieser beiden Frauen ist gleichsam auch eine Reise ins Innere. Es beginnt eine Aufarbeitung der Vergangenheit bei Roberta und das Fragen nach der Zukunft bei Ayse. Schertenleib ist einmal mehr ein wunderbarer Roman gelungen. Ich habe ihn praktisch in einem Zug verschlungen. Wer übrigens Hansjörg Schertenleib live hören will, hat an Zürich liest 2012 die Gelegenheit dazu.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Wald aus Glas - Hansjörg Schertenleib

Wald aus Glas

von Hansjörg Schertenleib

(5)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Das Regenorchester - Hansjörg Schertenleib

Das Regenorchester

von Hansjörg Schertenleib

(14)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen