Was ich euch nicht erzählte

Roman

(74)
Von den Verheerungen, die wir einander zufügen
»Lydia ist tot.« Der erste Satz, ein Schlag, eine Katastrophe. Am Morgen des 3. Mai 1977 erscheint sie nicht zum Frühstück. Am folgenden Tag findet die Polizei Lydias Leiche. Mord oder Selbstmord?
Die Lieblingstochter von James und Marilyn Leewar ein ruhiges, strebsames und intelligentes Mädchen. Für den älteren Bruder Nathan steht fest, dass der gutaussehende Jack an Lydias Tod Schuld hat. Marilyn, die ehrgeizige Mutter, geht manisch auf Spurensuche. James, Sohn chinesischer Einwanderer, bricht vor Trauer um die Tochter das Herz. Allein die stille Hannah ahnt etwas von den Problemen der großen Schwester. Was bedeutet es, sein Leben in die Hand zu nehmen? Welche Kraft hat all das Ungesagte, das Menschen oft in einem privaten Abgrund gefangen hält? Nur der Leser erfährt am Ende, was sich in jener Nacht wirklich ereignet hat.
Rezension
»Celeste Ng hat einen großartigen, nuancenreichen Familienroman geschrieben über Träume und Enttäuschung, innere Wirklichkeiten, Einsamkeit, Traurigkeit und nicht zuletzt über den Kummer beim Erwachsenwerden.«
Annemarie Stoltenberg, NDR Kultur, Neue Bücher 31.05.2016
Portrait
Celeste Ng (sprich: Ing) wuchs auf in Pittsburgh, Pennsylvania und in Shaker Heights, Ohio. Ng studierte in Harvard und machte ihren Master an der University of Michigan. Sie schrieb Erzählungen und Essays, die in verschiedenen literarischen Magazinen erschienen und mit dem Hopwood Award und dem Pushcart Prize ausgezeichnet wurden. 'Was ich euch nicht erzählte', ihr erster Roman, war ein New York Times-Bestseller, der, vielfach prämiert, in 20 Sprachen übersetzt wurde und auch verfilmt wird.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 304, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783423429603
Verlag dtv
Verkaufsrang 4.810
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44108857
    Dark Wood
    von Thomas Finn
    (12)
    eBook
    9,99
  • 41203556
    Wolfgang muss weg!
    von Cathrin Moeller
    (19)
    eBook
    9,99
  • 45255033
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (129)
    eBook
    14,99
  • 30141946
    Die wir am meisten lieben
    von Nicholas Evans
    (8)
    eBook
    7,99
  • 53776633
    Die vergessene Sonate
    von Constanze Wilken
    eBook
    5,99
  • 46272992
    Das Wunschspiel
    von Patrick Redmond
    eBook
    6,99
  • 44097739
    Wir waren hier
    von Nana Rademacher
    (30)
    eBook
    12,99
  • 39939238
    Das Seelenhaus
    von Hannah Kent
    (37)
    eBook
    6,99
  • 45332633
    Remexan
    von Thomas Kowa
    (28)
    eBook
    6,99
  • 44140330
    Those Girls – Was dich nicht tötet
    von Chevy Stevens
    (23)
    eBook
    9,99
  • 33808893
    Ein Mann für jede Tonart
    von Hera Lind
    (1)
    eBook
    5,99
  • 41198645
    Die beste Zeit unseres Lebens
    von Maeve Haran
    eBook
    8,99
  • 41198722
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (65)
    eBook
    8,99
  • 44827920
    Die Grammatik der Rennpferde
    von Angelika Jodl
    (5)
    eBook
    12,99
  • 44242602
    Die Geschichte der Baltimores
    von Joël Dicker
    (50)
    eBook
    9,99
  • 45370239
    Die Salbenmacherin und der Bettelknabe
    von Silvia Stolzenburg
    eBook
    11,99
  • 44401922
    Ich bin böse
    von Ali Land
    (20)
    eBook
    8,99
  • 29774188
    Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend
    von Andreas Altmann
    (17)
    eBook
    9,99
  • 44400237
    Der Ort, an dem die Reise endet
    von Yvonne Adhiambo Owuor
    eBook
    9,99
  • 44188913
    Hochzeitssommer
    von Fiona Valpy
    eBook
    7,49

Buchhändler-Empfehlungen

„Zwischen den Zeilen lesen“

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Ein phantastisch geschriebener Roman über die vielen unausgesprochenen Dinge in der Familie, zudem sehr gesellschaftskritisch mit tollen Charakteren. Spannend wie ein Thriller. Macht äußerst nachdenklich. Unbedingt lesen! Ein phantastisch geschriebener Roman über die vielen unausgesprochenen Dinge in der Familie, zudem sehr gesellschaftskritisch mit tollen Charakteren. Spannend wie ein Thriller. Macht äußerst nachdenklich. Unbedingt lesen!

„Wer ist Lydia Lee?“

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Um es vorweg zu sagen: Unfassbar gut, unfassbar spannend! Lydia, eine scheinbar ganz normale Teenagerin verschwindet spurlos. Was wie ein handelsüblicher Thriller beginnt, entwickelt sich zu einem Familiendrama mit einer Tiefe, die uns schier sprachlos macht. Dabei geht es weder um Missbrauch noch Gewalt. Die Tragödie besteht aus Lebenslügen, Um es vorweg zu sagen: Unfassbar gut, unfassbar spannend! Lydia, eine scheinbar ganz normale Teenagerin verschwindet spurlos. Was wie ein handelsüblicher Thriller beginnt, entwickelt sich zu einem Familiendrama mit einer Tiefe, die uns schier sprachlos macht. Dabei geht es weder um Missbrauch noch Gewalt. Die Tragödie besteht aus Lebenslügen, Unausgesprochem und Missverständnissen. Ein großartiger Gesellschaftsroman, in dem selbst Nebenfiguren, wie die kleine unscheinbare Hannah, zu komplexen Charakteren werden. Bitte lesen!

Christin Märker, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Literarischer Thriller in den späten 50er Jahren. Portrait einer amerikanischen Familie im Zeitalter der Rassentrennung und Diskriminierung. Schockierend und berührend! Literarischer Thriller in den späten 50er Jahren. Portrait einer amerikanischen Familie im Zeitalter der Rassentrennung und Diskriminierung. Schockierend und berührend!

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Ein außergewöhnliches Romandebüt! Celeste Ng beleuchtet einfühlsam, was mit einer Familie passiert, wenn ein Familienmitglied plötzlich verschwindet. Sehr lesenswert! Ein außergewöhnliches Romandebüt! Celeste Ng beleuchtet einfühlsam, was mit einer Familie passiert, wenn ein Familienmitglied plötzlich verschwindet. Sehr lesenswert!

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Halle

Ein tiefenpsychologischer Familienroman, berührend und bedrückend zugleich. Sehr facettenreich und spannend geschildert. Ein tiefenpsychologischer Familienroman, berührend und bedrückend zugleich. Sehr facettenreich und spannend geschildert.

Lisa Golitsch, Thalia-Buchhandlung Münster

Was ist mit Lydia passiert? Diese Frage schwebt über der gesamten Erzählung, in jedem Detail dieses Familienporträts sucht der Leser nach Antworten. Extrem mitreißend! Was ist mit Lydia passiert? Diese Frage schwebt über der gesamten Erzählung, in jedem Detail dieses Familienporträts sucht der Leser nach Antworten. Extrem mitreißend!

Juliana Grassel, Thalia-Buchhandlung Heidelberg

Alles beginnt mit dem Tod von Lydia und doch dreht es sich vielmehr um die Vergangenheit der Eltern und wie sich diese zunehmend auf das Familienleben auswirkt. Beeindruckend! Alles beginnt mit dem Tod von Lydia und doch dreht es sich vielmehr um die Vergangenheit der Eltern und wie sich diese zunehmend auf das Familienleben auswirkt. Beeindruckend!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

"Was ich euch nicht erzählte" ist das beeindruckend geschilderte und fesselnde Portrait einer schwierigen Familie. Bedauerlicherweise hat das Buch ein Ende. "Was ich euch nicht erzählte" ist das beeindruckend geschilderte und fesselnde Portrait einer schwierigen Familie. Bedauerlicherweise hat das Buch ein Ende.

„das, was nicht gesagt wurde.....“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Roman, der dem Leser bei der Lektüre langsam,aber sicher unter die Haut kriecht -
das hat Celeste Ng(sprich Ing) mit ihrem Debüt geschafft.Die schon mit Preisen für Erzählungen und Essays ausgezeichnete Amerikanerin mit asiatischen Wurzeln schreibt dabei eine Prosa,die glasklar und wie ein Rasiermesser die Verletzungen,die wir
Ein Roman, der dem Leser bei der Lektüre langsam,aber sicher unter die Haut kriecht -
das hat Celeste Ng(sprich Ing) mit ihrem Debüt geschafft.Die schon mit Preisen für Erzählungen und Essays ausgezeichnete Amerikanerin mit asiatischen Wurzeln schreibt dabei eine Prosa,die glasklar und wie ein Rasiermesser die Verletzungen,die wir uns alle zufügen,ohne es zu wollen, darstellt.
Ihre chinesisch-amerikanische Familie Lee lebt heute, aber warum ihre Mitglieder so ticken, wie sie ticken,ist natürlich auch in ihrer Familienhistorie begründet.
Irgendwann ist das Lieblingskind, Lydia,die erste und auch einzige Tochter mit blauen Augen, verschwunden und einige Zeit wird später der Leichnam der Jugendlichen aus dem nahegelegenen See gefischt. Anschaulich ,aber distanziert „seziert“ Ngs Prosa die übriggebliebenen Familienmitglieder,die Mauern, die sie gegen ihre Umwelt und einander hochgezogen haben ebenso wie die Probleme,die sich ergeben, wenn unerfüllte Hoffnung sich ein Ventil in den eigenen Kindern sucht….
Virtuos ineinander verflochten,werden Rückblenden und Gegenwart nach dem Tod der Schülerin dazu genutzt,den Leser durch die Augen der verschiedenen Familienmitglieder schauen und seine eigenen Schlüsse ziehen zu lassen. Aber auch Lydia kommt zu guter Letzt noch mal „zu Wort“.
Berührend,bedrückend ,aber zum Ende hin auch Hoffnung enthaltend – ein tolles Debüt !

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 28906956
    Die Korrekturen
    von Jonathan Franzen
    (22)
    eBook
    10,99
  • 37478353
    Heimkehr
    von Toni Morrison
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 40942224
    Die Quelle
    von Catherine Chanter
    eBook
    9,99
  • 41602096
    In einem anderen Leben
    von Linus Reichlin
    eBook
    9,99
  • 42605233
    Schmerz
    von Zeruya Shalev
    (6)
    eBook
    9,99
  • 44199793
    Irgendwo im Glück
    von Anna McPartlin
    eBook
    10,99
  • 44401353
    I Saw a Man
    von Owen Sheers
    (43)
    eBook
    8,99
  • 45208308
    Die Vegetarierin
    von Han Kang
    eBook
    7,99
  • 45281283
    Das Nest
    von Cynthia D'Aprix Sweeney
    (106)
    eBook
    15,99
  • 45310403
    Loney
    von Andrew Michael Hurley
    eBook
    18,99
  • 45406472
    Die Gesichter der Wahrheit
    von Donal Ryan
    (23)
    eBook
    18,99
  • 47004923
    Ein wenig Leben
    von Hanya Yanagihara
    (97)
    eBook
    19,99
  • 47871933
    Gott, hilf dem Kind
    von Toni Morrison
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 48778853
    Geständnisse
    von Kanae Minato
    (35)
    eBook
    13,99
  • 66302897
    Flugschnee
    von Brigit Müller-Wieland
    eBook
    16,99
  • 70648490
    Alias Grace
    von Margaret Atwood
    (8)
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
74 Bewertungen
Übersicht
54
19
1
0
0

Was für ein Buch!!! WOW!
von MissRichardParker am 17.08.2016

Es ist recht schwer, den Inhalt kurz zusammenzufassen, aber ich versuche es: Lydia ist tot. Die Lücke die die Lieblingstochter von Marilyn und James hinterlässt, ist in der Familie riesig. Wie konnte es passieren, dass das gut behütete Mädchen sterben musste? Marilyn glaubt an einen Mord, für Lydias Bruder Nathan... Es ist recht schwer, den Inhalt kurz zusammenzufassen, aber ich versuche es: Lydia ist tot. Die Lücke die die Lieblingstochter von Marilyn und James hinterlässt, ist in der Familie riesig. Wie konnte es passieren, dass das gut behütete Mädchen sterben musste? Marilyn glaubt an einen Mord, für Lydias Bruder Nathan ist der Nachbarsjunge schuld. Nur die stille Hannah scheint mehr von Ihrer grossen Schwester gewusst zu haben. War es am Ende doch Selbstmord, so wie die Polizei vermutet? Ich fand dieses Buch genial! Es beinhaltet alles, was ein gutes Buch ausmacht. Es war sehr spannend und sehr berührend. Verstörend, packend, mitreissend, beindruckend, bedauernd... In dieser Geschichte geht es um so viel mehr als um die Aufklärung von Lydias Tod. Es geht um Vorurteile, ums anders-sein, um Familie, Liebe, Erwartungen, Verlust, Angst... Es geht darum, wie vieles gesagte und ungesagte Menschen verändern, verletzten, beflügeln, behindern können... Was aus kleinen Fehlern und Versäumnissen entstehen kann... Was aus Ignoranz, "Augen-Verschliessen", Wegschauen werden kann... Dieses Buch umfängt so vieles und es geht einem so nah. Ich kann dieses Buch wärmstens weiterempfehlen! Es war eine Bereicherung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Was ich euch nie erzählte
von miss.mesmerized am 05.06.2016

Lydia, Lieblingskind von Marilyn und James Lee, ist tot. Die Leiche wird im See gefunden. Wurde das Wunderkind ermordet oder hat sie Selbstmord begangen, was die Eltern ausschließen, sie war so ein fröhliches Kind mit zahlreichen Freunden, überall beliebt und auch so intelligent. Doch Das Bild, das die Eltern... Lydia, Lieblingskind von Marilyn und James Lee, ist tot. Die Leiche wird im See gefunden. Wurde das Wunderkind ermordet oder hat sie Selbstmord begangen, was die Eltern ausschließen, sie war so ein fröhliches Kind mit zahlreichen Freunden, überall beliebt und auch so intelligent. Doch Das Bild, das die Eltern von ihrer Tochter haben, ist ebenso falsch wie das, das sie von sich selbst für die Öffentlichkeit und z.T. sogar vor einander zeichnen. Die Wahrheit ist eine andere und Lydias letzte Lebensmonate erzählen eine ganz andere Geschichte des Teenagers. Das Buch, das man als Krimi lesen könnte um auf die Suche nach der Todesursache der jungen Frau zu gehen, bietet unerwartet viel Tiefgang und spricht einige der wichtigsten Themen der Nachkriegszeit recht gnadenlos an: wie geht die Gesellschaft wirklich mit Einwanderern um, werden insbesondere Asiaten gleich behandelt oder ist doch ein latent bis manchmal offener Rassismus in der amerikanischen Kleinstadt vorhanden? Welche Selbstverwirklichungsmöglichkeiten hatten Frauen in den 50er und 60er Jahren und wie sehr mussten sie für ihre Träume kämpfen? Noch ein weiteres Thema bricht am Ende über den Leser herein, das die Geschichte wesentlich bestimmt und ebenfalls zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen gehört. Es ist nicht so sehr die spannende Frage des Who-Dunnit, die in Celeste Ngs Roman überzeugt, mich haben einerseits der Sprachstil mit seiner feinen Ironie und den kleinen, aber entscheidenden Zwischentönen überzeugt. Zudem gelingt es der Autorin die Gedankenwelt der Teenager einzufangen und das Innenleben der Figuren glaubwürdig und differenziert zu portraitieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Amerikanischer Thriller
von Leserin am 04.03.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein neues Kimi-Debüt der amerikanischen Szene. Auf verhältnismäßig wenigen Seiten bringt Celeste Ng unwahrscheinlich viel Inhalt zum Tragen. Das Buch hat ein eher langweiliges Aussehen, aber der Inhalt ist dafür umso besser. Die Geschichte spielt in den 50er Jahren der amerikanischen Geschichte. Eine vorstädtische typische amerikanische Familie mit 3... Ein neues Kimi-Debüt der amerikanischen Szene. Auf verhältnismäßig wenigen Seiten bringt Celeste Ng unwahrscheinlich viel Inhalt zum Tragen. Das Buch hat ein eher langweiliges Aussehen, aber der Inhalt ist dafür umso besser. Die Geschichte spielt in den 50er Jahren der amerikanischen Geschichte. Eine vorstädtische typische amerikanische Familie mit 3 Kindern. Könnte man meinen, jedoch ist ihr Vater Asiatischer Einwanderer, ihm wurde nichts geschenkt, er musste sich immer behaupten. Als seine Tochter eines nachts nicht heimkommt, verfällt sie Familie in eine Schockstarre. Als deren Leiche gefunden wird, wird die wahre Familiengeschichte aufgedeckt und der Mörder verzweifelt gesucht. Abe nichts ist so wie es mal war, wenn eine Lücke in die Familie gerissen wird. Lest einfach selbst!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Was ich euch nicht erzählte - Celeste Ng

Was ich euch nicht erzählte

von Celeste Ng

(74)
eBook
15,99
+
=
Die hellen Tage - Zsuzsa Bánk

Die hellen Tage

von Zsuzsa Bánk

(93)
eBook
9,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen