Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Was kostet die Welt

Roman

(5)
Einfach mal die Fresse halten



Wohin mit dem plötzlichen Geld? Als sein Vater stirbt, nimmt Meise das unerwartete Erbe und begibt sich auf Reisen. Die Devise: Ausgeben statt horten. Er hat sich geschworen, alles anders zu machen als sein Vater. Doch zurück in Berlin findet er nicht mehr in sein altes Großstadtleben. Er beschließt eine letzte Reise: in die tiefste westdeutsche Provinz, ins Moseltal. Dort erwartet ihn ein Kulturschock sondergleichen, auf den er nicht vorbereitet ist.




Portrait
Nagel, geboren 1976 in Nordrhein-Westfalen, war Sänger, Texter und Gitarrist der Punkband Muff Potter, die sich nach 16 Jahren im Dezember 2009 auflöste. Sein Debütroman "Wo die wilden Maden graben" erschien 2007, im Frühjahr 2009 wurde das gleichnamige Hörbuch veröffentlicht, das von Axel Prahl, Farin Urlaub und Nagel gelesen wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 09.01.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-67619-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 185/119/28 mm
Gewicht 263
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14357387
    Wo die wilden Maden graben
    von Nagel
    (3)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,90
  • 42943642
    Wir können alles sein, Baby
    von Julia Engelmann
    (23)
    Buch (Klappenbroschur)
    7,00
  • 32038703
    Die Statisten
    von Kiran Nagarkar
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 42541550
    Sophia, der Tod und ich
    von Thees Uhlmann
    (27)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 32152329
    So was von da
    von Tino Hanekamp
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30617757
    Tag der geschlossenen Tür
    von Rocko Schamoni
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45299001
    Spinner
    von Benedict Wells
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 14249464
    Sternstunden der Bedeutungslosigkeit
    von Rocko Schamoni
    Buch (Paperback)
    14,90
  • 32134977
    Bevor ich falle
    von Lilly Lindner
    (7)
    Buch (Paperback)
    18,00
  • 3836606
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41609721
    Fünf Löcher im Himmel
    von Rocko Schamoni
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 17571660
    Becks letzter Sommer
    von Benedict Wells
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 29048585
    Mein neues Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • 18689013
    Der kleine Bruder
    von Sven Regener
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 26235505
    Das war ich nicht
    von Kristof Magnusson
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 42435534
    Der Distelfink
    von Donna Tartt
    (60)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 42221441
    Das Haus der zwanzigtausend Bücher
    von Sasha Abramsky
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,90
  • 42492187
    Mieses Karma hoch 2 / Mieses Karma Bd.2
    von David Safier
    (33)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 42555021
    Wir sahen nur das Glück
    von Grégoire Delacourt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Was kostet die Welt?“

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Meise, Anfang 30, ist ein ziemlicher Taugenichts. Nach dem Tod seines Vaters nimmt er sich vor, das geerbte Geld so zu verwenden, wie sein Vater es nie getan hätte und auf weite Reisen zu gehen. Als er schließlich wieder daheim in Berlin ist und das Geld fast aufgebraucht, sieht er keinen Sinn mehr in seinem gleichförmigen Leben und Meise, Anfang 30, ist ein ziemlicher Taugenichts. Nach dem Tod seines Vaters nimmt er sich vor, das geerbte Geld so zu verwenden, wie sein Vater es nie getan hätte und auf weite Reisen zu gehen. Als er schließlich wieder daheim in Berlin ist und das Geld fast aufgebraucht, sieht er keinen Sinn mehr in seinem gleichförmigen Leben und seiner Arbeit als Teilzeit-Barkeeper. Als er auf dem leergeglaubten Konto noch 900 Euro und ein paar Zerquetschte entdeckt, beschließt er, einen Bekannten im Moseltal zu besuchen, den er in New York kennengelernt hat. Als er ankommt, ist er nicht gefaßt auf die Provinzhölle, die ihn erwartet. Und zwischen Weinkirmes und Rebstöcken beginnt er auszuloten, was er denn eigentlich will vom Leben - allerdings auf die harte Tour.

Prima Unterhaltung, besonders für alle Moselaner, die den Raum Bullay - Cochem - Zell selbst kennen und denen Gespräche wie: "Und?"-"Gut. Selbst?"-"Muss."-"Ja,muss." bekannt vorkommen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3836606
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14249464
    Sternstunden der Bedeutungslosigkeit
    von Rocko Schamoni
    Buch (Paperback)
    14,90
  • 17571660
    Becks letzter Sommer
    von Benedict Wells
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 18689013
    Der kleine Bruder
    von Sven Regener
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 21383087
    Mängelexemplar
    von Sarah Kuttner
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 30567292
    Rottenegg
    von Markus Kavka
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30617757
    Tag der geschlossenen Tür
    von Rocko Schamoni
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 32152329
    So was von da
    von Tino Hanekamp
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37438006
    Sommerfest
    von Frank Goosen
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64483601
    Sophia, der Tod und ich
    von Thees Uhlmann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

"Was kostet die Welt?"
von einer Kundin/einem Kunden aus Rostock am 13.01.2012

Es hört sich kitschig an, aber es ist wahr: Dieses Buch möchte man nicht mehr weglegen. Der Protagonist Meise ist zwar echt scheiße, aber man findet sich in ihm wieder. Nagel schreibt auf, was in uns vorgeht, wenn wir zum Beispiel einen ungeliebten Mitbürger treffen und zwar schonungslos. Ich... Es hört sich kitschig an, aber es ist wahr: Dieses Buch möchte man nicht mehr weglegen. Der Protagonist Meise ist zwar echt scheiße, aber man findet sich in ihm wieder. Nagel schreibt auf, was in uns vorgeht, wenn wir zum Beispiel einen ungeliebten Mitbürger treffen und zwar schonungslos. Ich denke, auch wenn man nicht die Fähigkeit für Kopfkino besitzt, wird man sich beim Lesen in der Öffentlichkeit schämen, weil Meise abartig komisch ist und man einfach loslachen muss! Oma würde sagen: "Der Nagel hat aber einen ganzen schön großen Wortschatz." Stimmt Oma und danke, dass er uns daran teilhaben lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Knackig, bissig und interessant: Ein großartiger Roman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
von Victoria Richter aus Gotha am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Die Stimmung ist ein bisschen deprimierend, das Buch macht nicht gerade Mut, ähnlich Dirk Bernemann. Doch genau das macht es aus. Wer Muff Potter mag, wird dieses Buch auch mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Was kostet die Welt - Nagel

Was kostet die Welt

von Nagel

(5)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Hotel Monopol - Alexander Wall

Hotel Monopol

von Alexander Wall

Buch (Taschenbuch)
12,90
+
=

für

21,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen