Thalia.de

Was machen wir jetzt?

Roman

(4)
Wie weiter, wenn die Frau ihr Heil im Buddhismus sucht, die siebzehnjährige Tochter mit einem tibetischen Lama auf und davon will und einen selbst Geld und Erfolg nicht glücklich machen? Diese Fragen stellt sich nicht nur Doris Dörries Romanfigur Fred Kaufmann. Doch die Autorin zeigt uns mit einem lachenden und einem weinenden Auge: Nur Mut, es gibt ein Leben über vierzig!
Portrait
Doris Dörrie, 1955 in Hannover geboren, studierte Theater und Schauspiel in Stockton, Kalifornien, und in New York, wo sie nebenbei am Goethe-Institut als Filmvorführerin jobbte. Sie entschloß sich, nicht vor, sondern hinter der Kamera zu stehen. 'Der erste Walzer', ihre Abschlußarbeit an der Münchner Hochschule für Film, wurde an Festivals und im Fernsehen gezeigt, 'Männer', ihr dritter Kinofilm, in der ganzen Welt. Dabei wäre der Film, der sogar in den USA ein Hit war, beinahe nicht in die Kinos gekommen, weil er für die Verleiher zu 'klein' war. Insgesamt haben über 14 Millionen Menschen Doris Dörries Filme gesehen. Parallel zu ihrer Kinoarbeit veröffentlicht sie als "eine der besten Erzählerinnen der deutschen Gegenwartsliteratur" (Die Zeit) Kurzgeschichten, die unter anderem mit dem 'Ernst-Hoferichter-Preis' und dem 'Bettina-von-Arnim-Preis' der Zeitschrift 'Brigitte' ausgezeichnet wurden. Ihr erster Roman 'Was machen wir jetzt?' war monatelang auf den Bestsellerlisten. Seit kurzem schreibt sie auch Kinderbücher.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 303
Erscheinungsdatum 31.08.2001
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-23270-7
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 180/113/22 mm
Gewicht 256
Auflage 14
Buch (Taschenbuch)
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32128725
    Was machen wir jetzt?
    von Doris Dörrie
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 2940865
    Doerrie, D: Samsara
    von Doris Dörrie
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 32128668
    Alles inklusive
    von Doris Dörrie
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 15105717
    Erschlagt die Armen!
    von Shumona Sinha
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 3021722
    Bin ich schön?
    von Doris Dörrie
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 30607849
    Die hellen Tage
    von Zsuzsa Bánk
    (87)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2864402
    Happy
    von Doris Dörrie
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435847
    Die Töchter der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.2
    von Anne Jacobs
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45243869
    Das Erbe der Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.3
    von Anne Jacobs
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39180909
    Die Tuchvilla / Die Tuchvilla-Saga Bd.1
    von Anne Jacobs
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (146)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 47602138
    Schlafen werden wir später
    von Zsuzsa Bánk
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 47662098
    Strandfliederblüten
    von Gabriella Engelmann
    (7)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 47871065
    Das kann man doch noch essen
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 47832573
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    1,60

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
1
0

Für alle Frauen ein MUSS!
von Birgit Gantze aus Linz am 21.05.2012

Dieses Buch gibt Einblick in die männliche (!) Gedankenwelt. So oberflächlich und abgründig "Fred" auch denkt, so ist und bleibt er immer noch ein Mensch. Abgründigkeit ist ein Teil jedes Menschen, auch, wenn man das oft selbst nicht wahrhaben will. Aber wir sind alle keine Engeln, sondern "nur" Menschen.... Dieses Buch gibt Einblick in die männliche (!) Gedankenwelt. So oberflächlich und abgründig "Fred" auch denkt, so ist und bleibt er immer noch ein Mensch. Abgründigkeit ist ein Teil jedes Menschen, auch, wenn man das oft selbst nicht wahrhaben will. Aber wir sind alle keine Engeln, sondern "nur" Menschen. Und gerade das kommt in diesem Buch wunderbar hervor. Auch die Tatsache, dass die Ehefrau ständig "nicht zufrieden" ist, und an ihm herumnörgelt, spiegelt die Wahrheit des Lebens wieder. Ein guter Ratgeber für alle Frauen, die vor einem Fragezeichen (einem Mann) stehen, und nicht mehr weiterwissen. Nach diesem Buch sind Sie um einiges klüger, was männliche Gedanken angeht.Fazit: Wir Frauen sind trotz allem das stärkere Geschlecht! Unbedingt lesen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wechseljahre sind auch Herrenjahre
von Stefanie Strachotta aus Berlin am 12.05.2010

Eine kleine Midlife Crisis sorgt dafür, dass sich Fred Kaufmann in ein Buddhistenkloster begibt. Nicht nur für Männer ab vierzig lustig. Ein unterhaltendes und witziges Buch (auch für den Sommer), im Stil eines Road Movie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vom Leben eines Vierzigjährigen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2010

Bewundernswert, wie sich Doris Dörrie in die Männerwelt versetzen kann. In vor allem jene Gedankenwelt des egozentrischen, von Midlife-Crisis geplagten Fred Kaufmann. Dieser wird samt Tochter nach Frankreich auf ein Buddhistisches Seminar geschickt. Dort lernt er nebenbei den Liebhaber seiner Frau kennen und macht gleichzeitig dessen Frau schöne Augen.... Bewundernswert, wie sich Doris Dörrie in die Männerwelt versetzen kann. In vor allem jene Gedankenwelt des egozentrischen, von Midlife-Crisis geplagten Fred Kaufmann. Dieser wird samt Tochter nach Frankreich auf ein Buddhistisches Seminar geschickt. Dort lernt er nebenbei den Liebhaber seiner Frau kennen und macht gleichzeitig dessen Frau schöne Augen. Diese Liaison nimmt ein jähes Ende, als der Liebhaber plötzlich einen Herzinfarkt bekommt und nicht mehr unter den Lebenden währt. Doris Dörrie beschreibt erheiternd und zugleich nachdenklich das Leben eines über Vierzigjährigen, der am Ende doch noch etwas vom Sinn des Lebens zu spüren bekommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0