Thalia.de

Weil wir zusammengehören

Roman. Deutsche Erstveröffentlichung

(5)
„Wir kriegen ein Baby!“ Amy ist überglücklich, als sie die Nachricht erhält. Nach Jahren des sehnsüchtigen Wartens dürfen sie und James endlich ein Kind adoptieren. Doch nur Tage später platzt ihr großer Traum von einer gemeinsamen Familie: In flagranti erwischt Amy ihren Mann mit einer anderen! Tief verletzt verlässt sie ihn und stürzt sich in ihre Arbeit, um den Schmerz zu vergessen. Dort lernt sie den abenteuerlustigen Rohan kennen, der es schafft, ein Fünkchen Hoffnung in ihr zu entfachen. Da gesteht James ihr, dass er sie immer noch liebt. Soll sie ihm eine zweite Chance geben – und damit auch ihrem Wunsch nach einer Familie?
Portrait
Eigentlich ist Anouska Knight Inneneinrichterin. Doch die Geburtstagstorten, die sie für ihre beiden Söhne backte, waren bald so beliebt, dass sie eine eigene Konditorei eröffnete. Der Aufruf zu einem Schreibwettbewerb ließ sie die Ofenhandschuhe aus der Hand legen und „ Am Horizont ein Morgen“ verfassen, mit dem sie den Contest gewann. Seitdem ist sie hauptberuflich Autorin und lebt zusammen mit ihrer Familie in Staffordshire.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 11.01.2016
Sprache Deutsch, Englisch
ISBN 978-3-95649-271-6
Reihe Mira Star Bestseller Autoren Romance
Verlag MIRA Taschenbuch
Maße (L/B/H) 185/123/32 mm
Gewicht 345
Originaltitel A Part Of Me
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40437322
    Am Horizont ein Morgen
    von Anouska Knight
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42318010
    Fünfzig Dinge, die du tun sollst, wenn ich tot bin
    von Miranda Dickinson
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39214046
    Stürmisch / Perfect Passion Bd.1
    von Jessica Clare
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 42462729
    Wir zwei und der Himmel dazwischen
    von Polly Dugan
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462694
    Schmetterlinge im Februar
    von Matt Brown
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42317994
    Heidewinter
    von Susanne Schomann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40981264
    Wer nicht wagt der liebt nicht / Dare to Love Bd. 1
    von Carly Phillips
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45228154
    Fünf Tage, die uns bleiben
    von Julie Lawson Timmer
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 15615802
    Mit dir an meiner Seite
    von Nicholas Sparks
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40974128
    Nachts nach Venedig
    von Veronica Henry
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45255271
    Alles, was du suchst / Lost in Love Bd.1
    von Marie Force
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42318007
    Bliss County - Der Traum in Weiß
    von Linda Lael Miller
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462733
    Immer wenn es Sterne regnet
    von Susanna Ernst
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42317970
    Ein Kowalski für gewisse Stunden
    von Shannon Stacey
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37619392
    Sommer im Herzen
    von Mary Kay Andrews
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253372
    Stepbrother Dearest
    von Penelope Ward
    (14)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 44337127
    Wie zwei Inseln im Meer
    von Susan Mallery
    (4)
    Buch (Klappenbroschur)
    16,99
  • 42317992
    Mit dir für immer
    von Susan Wiggs
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39029994
    Überall bist du / Caroline & West Bd. 1
    von Ruthie Knox
    (12)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 42318011
    Unter dem Vanillemond
    von Petra Pfänder
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

Eine tolle Liebesgeschichte...
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 09.03.2016

Amys Kinderwunsch hat sich für die 29-jährige Innenarchitektin bisher nicht erfüllt. Nach dem sie vor fünf Jahren eine Fehlgeburt erlitt und seither keine Kinder mehr bekommen kann, versucht sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten James ein Kind zu adoptieren. Heute ist der Tag, an dem sie endlich die Zusage bekommt.... Amys Kinderwunsch hat sich für die 29-jährige Innenarchitektin bisher nicht erfüllt. Nach dem sie vor fünf Jahren eine Fehlgeburt erlitt und seither keine Kinder mehr bekommen kann, versucht sie zusammen mit ihrem Lebensgefährten James ein Kind zu adoptieren. Heute ist der Tag, an dem sie endlich die Zusage bekommt. Sie sollen mit einem Baby betreut werden. Das muss gefeiert werden. Während Amy mit ihren Kolleginnen ausgeht, muss James noch arbeiten. Doch leider anders, als sie es erwartet hat, denn sie erwischt ihn in flagranti mit ihrer Arbeitskollegin. Mit einem Mal gerät alles aus den Fugen. Nun will sie sich auf die Arbeit konzentrieren und stürzt sich in ein neues Projekt für den charismatischen Rohan Bywater, der ihr den Kopf verdreht. Doch dann möchte James eine zweite Chance? Welcher Weg soll der richtige sein? Für Amy beginnt ein großes, emotionales Chaos. Zunächst möchte ich mich bei Blogg dein Buch und Mira Taschenbuch bedanken, dass sie mir dieses Buch zum Lesen und Rezensieren zur Verfügung gestellt haben. Die britische Autorin Anouska Knight veröffentlichte bereits mit dem Werk „Am Horizont ein Morgen“ ihr Debüt. „Weil wir zusammengehören“ ist nun schon ihr zweiter Roman, der ebenfalls bei diesem Verlag erschienen ist. 384 Seiten voller Romantik, Tragik und Gefühl. 384 Seiten über einen Menschen, der sich selbst finden muss. 384 Seiten, die bewegen und zum Weiterlesen verführen. Ganz im Mittelpunkt dieser Geschichte steht Amy, die aus ihrer Sicht die Erlebnisse schildert und so den Leser hautnah mitnimmt. Ihre Sorgen und Probleme sind der rote Faden der Handlung, die sofort unter die Haut gehen, denn direkt mit dem Prolog steigt die Geschichte in einen sehr dramatischen Aspekt ein. Doch fangen wir von vorne an… Zunächst einmal sollten wir einen Blick auf die junge Protagonistin werfen. Amy ist ein herzlicher und liebeswerter Charakter. Sie ist, trotz der vielen negativen Erlebnisse, positiv geblieben. Ihr Wunsch nach einer Familie frisst sie fast auf, besonders seit sie selbst keine Kinder mehr bekommen kann. Ihre Rolle in der Handlung ist authentisch und gut in Szene gesetzt. Es fällt als Leser ganz leicht, sich ihre Person vorzustellen und mit ihr mitzufühlen. Neben Amy gibt es noch eine ganze Menge weiterer Protagonisten. Zum einen James, der sich nicht immer vollkommen korrekt verhält und so viele Sympathien verspielt. Dann gibt es noch Rohan, der Amys Herz wieder zum Schlagen bringt. Er hat eine verspielte, jugendliche Ader, die für etwas Humor und Offenheit sorgt. Phillipa, Amys beste Freundin, die stets an der Seite der jungen Frau ist und sie in jeder Lebenslage zu Hundertprozent unterstützt. Daneben gibt es noch weitere Menschen, die für Amy zu wichtigen Stützen werden. Das Ensemble ist also ziemlich umfangreich, was gerade zu Beginn noch etwas verwirrend, doch nach und nach immer logischer und nachvollziehbarer wird. Anschließend möchte ich ein wenig auf die Handlung eingehen, die ich gerne in zwei Kategorien aufteilen würde. Zum einen gibt es dort die kleine Liebesbeziehung zwischen Rohan und Amy, die sich zart, langsam aber genau passend entwickelt. Der Leser kann also herrlich miterleben, wie die Gefühle zwischen den beiden wachsen. Dieser Part liest sich romantisch, aber auch erheiternd, denn das sind die erfrischenden Bereiche der Geschichte. Dann gibt es noch den Part der Verarbeitung. Dieser ist weitaus tragischer und düsterer. Amy muss sich mit vielen Dingen auseinandersetzen. Sie muss lernen, mit der Situation zurecht zu kommen. Sie muss erkennen, was für sie wichtig ist, ob sie eine Familie mit James gründen will oder doch nicht. Will sie einem Kind ein unstabiles Umfeld bieten? Könnte sie James noch eine weitere Chance einräumen? Diese Sequenzen gehen mächtig unter die Haut und berühren das Herz des Lesers. Die Geschichte als solches liest sich leicht und angenehm. Wer auf viel Aktion wartet, sollte nicht zum Buch greifen, denn dafür ist es nicht gemacht. Hier geht es um Familien, Freundschaften und die große Liebe. Das alles wird lebendig und bildlich dargestellt und wunderbar verständlich umgesetzt. Mein persönliches Fazit: Romantik pur – und damit meine ich nicht nur Rohan. Nein, alles ist blumig und reizend gestaltet, so dass ich einfach immer weiterlesen musste. Amy ist mir schon nach wenigen Seiten sympathisch gewesen und die Geschichte hat mich bewegt und ergriffen. Dieses Zusammenspiel aus Tragik und Hoffnung ist einfach ideal gelungen und weckt den Wunsch nach mehr. Deshalb kann ich das Buch bedenkenlos weiterempfehlen. Ich freue mich schon auf weitere Werke der Autorin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liebesroman in den ich mich sofort verliebt habe, voller Leidenschaft, Träumen und Hoffnungen
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 15.02.2016

Ach, was für ein wunderbarer Roman, ich hab mich direkt verliebt. Amy mochte ich sofort, sie strahlte Traurigkeit, aber auch Sanftheit sowie Zielstrebigkeit aus. Im Laufe des Buches ist sie mir immer mehr ans Herz gegangen. Ihr Schmerz, ihr sehnlichster Wunsch waren für mich auf jeder Ebene sehr gut spürbar. Ich hatte... Ach, was für ein wunderbarer Roman, ich hab mich direkt verliebt. Amy mochte ich sofort, sie strahlte Traurigkeit, aber auch Sanftheit sowie Zielstrebigkeit aus. Im Laufe des Buches ist sie mir immer mehr ans Herz gegangen. Ihr Schmerz, ihr sehnlichster Wunsch waren für mich auf jeder Ebene sehr gut spürbar. Ich hatte fast eine innere Verbindung zu ihr. Man kann nicht anders, man fühlt, leidet und liebt mit ihr mit. Sie ist eine ganz erstaunliche Person, die ihr Glück hintenanstellt. Ihr ist in erster Linie wichtig, das die Menschen die ihr am Herzen liegen , glücklich sind. Aber ich habe auch ihre Loyalität und ihre Treue bewundert. Eine ganz besondere Frau. Im Laufe des Buches muss sie einige Erfahrungen machen. Einige sind schön, andere weniger. Aber sie wächst daran und das merkt man recht deutlich. Während des lesens habe ich mir einfach nur gewünscht, daß das Glück auch endlich bei ihr einkehrt. Dann hätten wir noch Rohan. Hach, ich liebe Rohan, er ist einfach toll. Ein Mann, der sehr facettenreich ist und die pure Stärke und Lebenslust ausstrahlt. Aber ist dem wirklich so? Oder will er uns das nur glauben machen? Ich war sehr fasziniert von ihm und seinem Lebensweg. Er hat mich unsagbar berührt und nicht mehr losgelassen. Ja und dann wäre da noch James. Ganz ehrlich, ich mochte ihn nicht. Vielleicht lag es teilweise an seiner inneren Kälte, die er für mich ausgestrahlt hat. Er war mir einfach unsympathisch, schon vom ersten Moment an. Die Story ansich nahm schnell an Fahrt auf und man begreift und fühlt welchen Schmerz Amy zu ertragen hatte. In dem Moment hätte ich sie unglaublich gern in den Arm genommen, um ihr Trost zu spenden aber auch um ihr Mut zu geben. Eine Wendung kam für mich als Rohan ins Spiel kam. Plötzlich konnte ich wieder lachen und die Traurigkeit fiel etwas von mir ab. Man spürt den Adrenalinschub und die Sonne sehr deutlich. Der Verlauf ist sehr abwechslungsreich gestaltet und man fühlt sich gefangen zwischen lachen und weinen. Man bekommt Hoffnung und weiß nicht ob sie im nächsten Moment schon wieder zerschlagen wird. Die ganze Geschichte hat mich sehr berührt und mir Tränen in die Augen getrieben. Amy hat hier vieles zu erleiden, aber sie kann auch großes Glück empfangen. Aber wird sich ihr großer Traum vom eigenen Kind erfüllen? Ich fand es sehr facettenreich und spannend, mitunter entstanden aber auch ein paar Längen für mich. Nichtsdestotrotz bezaubert die komplette Geschichte und wartet mit viel Leidenschaft und Liebe auf. Leidenschaft die man am eigenen Körper spürt. Mir hat dieses Buch unglaublich viel gegeben, es hat mir gezeigt, das es noch Liebe gibt. Auch wenn ich kein großer Romantiker bin, so hat mich diese Geschichte einfach nicht losgelassen, aber auch nachdenklich gemacht. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Amy, was ihr mehr Raum und Tiefe verschafft. Aber auch die Nebencharaktere waren sehr ausdrucksstark und authentisch. Ihre Handlungen und Gefühle waren stets gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind normal gehalten. Der Schreibstil der Autorin ist stark einnehmend und fließend, aber auch bildgewaltig und mitreißend gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Buch. Fazit: Eine Liebesroman in den ich mich sofort verliebt habe, voller Leidenschaft, Träumen und Hoffnungen. Die liebevoll gestalteten Charaktere gingen mir sehr ans Herz, ebenso wie die abwechslungsreiche Story. Unbedingt lesen. Ich vergebe 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe , Drama und eine tolle Handlung was will man mehr !!!
von Corinna Z. am 09.02.2016

Inhalt: Wir kriegen ein Baby!“ Amy ist überglücklich, als sie die Nachricht erhält. Nach Jahren des sehnsüchtigen Wartens dürfen sie und James endlich ein Kind adoptieren. Doch nur Tage später platzt ihr großer Traum von einer gemeinsamen Familie: In flagranti erwischt Amy ihren Mann mit einer anderen! Tief verletzt... Inhalt: Wir kriegen ein Baby!“ Amy ist überglücklich, als sie die Nachricht erhält. Nach Jahren des sehnsüchtigen Wartens dürfen sie und James endlich ein Kind adoptieren. Doch nur Tage später platzt ihr großer Traum von einer gemeinsamen Familie: In flagranti erwischt Amy ihren Mann mit einer anderen! Tief verletzt verlässt sie ihn und stürzt sich in ihre Arbeit, um den Schmerz zu vergessen. Dort lernt sie den abenteuerlustigen Rohan kennen, der es schafft, ein Fünkchen Hoffnung in ihr zu entfachen. Da gesteht James ihr, dass er sie immer noch liebt. Soll sie ihm eine zweite Chance geben – und damit auch ihrem Wunsch nach einer Familie? Meine Meinung : In " Weil wir zusammengehören" geht es um Amy die endlich die Nachricht erhält ein Kind adoptieren zu können nach Jahren des Wartens. Aber bevor es soweit kommt, geht ihr Mann fremd und alles zerplatzt. Sie kann es nicht glauben und versucht sich mit Arbeit abzulenken. Sie lernt dadurch Rohan kennen und sie bekommt eine Hoffnung. Aber dann ist auf einmal James ihr noch Mann der sagt, dass er sie noch liebt. Was wird sie machen? Amy hat sich schon immer eine Familie gewünscht und nun hat sie endlich die Chance mit ihrem Mann ein Kind zu adoptieren. Aber dieser verletzt sie und geht fremd. Was wird sie tuen ihrem Mann eine neue Chance geben? Rohan ist abenteuerlustig und er und Amy lernen sie bei der Arbeit kennen weil er sie mit einem Projekt von sich beauftragt. Er weckt in ihr etwas Hoffnung und sie glaubt wieder an etwas. Ist er vielleicht der richtige? Er bringt Amy auf andere Gedanken, aber auch er hat Dinge die ihn beschäftigen und die man nicht so leicht wegstecken kann. James ist Amys Mann und zusammen mit ihr wollte er ein Kind adoptieren. Als er aber fremdgeht, ist alles auf einmal nicht mehr wie es war. Er war für mich zu Beginn sympathisch und ich konnte nicht verstehen wieso er Amy so hintergangen hat. Die Nebenfiguren haben es mir auch angetan und Phil zum Beispiel aber auch die Familie von Amy die alles versucht um ihr zu helfen und beizustehen. Sie haben das Buch noch besonders gemacht und etwas aufgelockert. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und zieht den Leser langsam ins Buch. Man lernt Amy und ihren Mann kennen und deren Anliegen. Das Buch wird aus der Sicht von Amy erzählt und der Leser wird langsam in das Buch gezogen. Ihre Gefühle und Gedanken kann man dabei gut nachvollziehen. Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in Amys Geschichte gezogen. Man lernt sie und ihren Mann kennen und glaubt sie führen eine normale Ehe in der beide sich schon lange ein Kind wüschen und eine Adoption die letzte Möglichkeit ist. Doch ein Situation ändert alles und das Vertrauen ist erschüttert. Auch wenn es keinen großen Spannungs Effekt gibt schafft die Autorin ein Buch das den Leser überrascht und man es bis zuletzt lesen muss. Das Cover mit der Frau die vor einer Stadt ist und mitten drin der Frühling hat für mich sehr gut zusammen gepasst. Besonders der Schriftzug hat den letzten Schliff gegeben. Das Ende hat mich bis zuletzt gefangen genommen und ich war überrascht wie der Verlauf geendet hat. Es war ein toller Abschluss und ich finde es ist der Autorin gut gelungen. Fazit : Mit " Weil wir zusammengehören" hat Anouska Knight ein gefühlvolles Buch geschaffen das mich durch seine Handlung, aber auch durch die Charaktere in seinen Bann gezogen hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Weil wir zusammengehören

Weil wir zusammengehören

von Anouska Knight

(5)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Es muss wohl an dir liegen

Es muss wohl an dir liegen

von Mhairi McFarlane

(40)
Buch (Paperback)
10,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen