Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Weit weg und ganz nah

(120)
Eine Reise direkt ins Herz!
Einmal angenommen, dein Leben läuft alles andere als rund. Dein Mann hat sich aus dem Staub gemacht. Selbst mit zwei Jobs schaffst du es kaum, deine Familie über Wasser zu halten. Deine hochbegabte Tochter bekommt eine einmalige Chance. Aber dir fehlt das Geld, um ihren Traum zu ermöglichen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Du weißt, dass es falsch ist. Aber auf einen Schlag wäre dein Leben so viel einfacher.
Und einmal angenommen, du strandest mitten in der Nacht auf der Straße, mit einem Haufen Gepäck, deinen Kindern, dem Familienhund und genau der Mann, dem das Geld gehört, steht vor dir und bietet an, euch mitzunehmen? Würdest du einsteigen? Würdest du ihm irgendwann während eures Roadtrips gestehen, was du getan hast? Und kann das gutgehen, wenn du dich ausgerechnet in diesen Mann verliebst?
Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 14.07.14
"Weit weg und ganz nah" ist ein Roman der einem ganz nah geht. Er berührt, er geht einem zu Herzen, er lässt einen nachdenken über sich und die Welt. Glücklich sein, traurig sein, lachen. Alles das gibt einem der neue Bestseller von Jojo Moyes. Ihr neues Buch ist anders als "Ein ganzes halbes Jahr" und ihrem letzten Bestseller "Eine Handvoll Worte", der etwas abfiel. Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählt. Jess, Ed und Tanzie geben ihren Blick auf die Sicht der Dinge wider. Dadurch bekommt der Roman mehr Leben eingehaucht und er wird abwechslungsreicher. Soundso baut Jojo Moyes einige Wendungen ein, mit denen man nicht gerechnet hat. Luise Helm gibt dieser schönen Geschichte eine schöne Stimme.
Portrait
Jojo Moyes hat Journalistik studiert und für die Sunday Morning Post in Hongkong und den Independent in London gearbeitet. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in Essex. Mit ihrem Roman "Ein ganzes halbes Jahr", der zurzeit in Hollywood verfilmt wird, gelang ihr international der Durchbruch – auch in Deutschland stand der Roman wochenlang auf Platz 1 der Bestsellerliste.

Luise Helm, preisgekrönte Schauspielerin und Synchronsprecherin, spielte u.a. in "Polizeiruf" und "Tatort" mit und ist bekannt als die deutsche Stimme von Scarlett Johansson. Ihre jugendlich-einprägsame Stimme setzt sie auch erfolgreich als Hörbuchsprecherin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Luise Helm
Anzahl 7
Erscheinungsdatum 23.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783839813195
Genre Belletristik
Verlag Argon
Originaltitel The One Plus One
Auflage 4
Spieldauer 523 Minuten
Hörbuch (CD)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40417507
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (37)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 44068453
    Es muss wohl an dir liegen (Hörbestseller)
    von Mhairi McFarlane
    (42)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 42425902
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (123)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 42233718
    Nur einen Horizont entfernt
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 37619486
    Weit weg und ganz nah (DAISY Edition)
    von Jojo Moyes
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 38227643
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (133)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 40417498
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (48)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 44717556
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (27)
    Hörbuch (CD)
    9,99
  • 15543175
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (249)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 42555085
    Vielleicht morgen
    von Guillaume Musso
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 40935936
    Bomann, C: Ein zauberhafter Sommer/6 CDs
    von Corina Bomann
    (55)
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 44181896
    Von Erholung war nie die Rede
    von Andrea Sawatzki
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 44068055
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 40364175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 45260538
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    Hörbuch (CD)
    11,99 bisher 15,99
  • 41065546
    Liebe mit zwei Unbekannten
    von Antoine Laurain
    Hörbuch (CD)
    22,99
  • 44077362
    Mein Herz wird dich finden
    von Jessi Kirby
    (105)
    Hörbuch (CD)
    18,99
  • 46097926
    Das Bild aus meinem Traum
    von Antoine Laurain
    Hörbuch (CD)
    17,99
  • 37619538
    Das Hohe Haus: Ein Jahr im Parlament
    von Roger Willemsen
    (1)
    Hörbuch (CD)
    22,99
  • 47602373
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (51)
    Hörbuch (CD)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„So müssen Geschichten erzählt werden - ein tolles Hörbuch“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden



Jess, alleinerziehende Mutter schafft es die Familie immer gerade so durchzubringen und dabei ihren Kinder alle Liebe zu geben und Werte zu vermitteln. Jeweils aus der Sicht einer der Hauptpersonen Jess, Ed, Tanzie, Nicky und Hund Norman wird die Geschichte weitererzählt und es beginnt ein Abenteuer bei dem der Ausgang völlig unklar


Jess, alleinerziehende Mutter schafft es die Familie immer gerade so durchzubringen und dabei ihren Kinder alle Liebe zu geben und Werte zu vermitteln. Jeweils aus der Sicht einer der Hauptpersonen Jess, Ed, Tanzie, Nicky und Hund Norman wird die Geschichte weitererzählt und es beginnt ein Abenteuer bei dem der Ausgang völlig unklar ist.

Jess fällt ein Bündel Geldscheine vor die Füße und sie beschließt gegen all ihre Wertvorstellungen und Regeln die Chance zu nutzen ihrer Hochbegabten Tochter Tenzie neue Möglichkeiten zu eröffnen. Doch dann ist da noch Ed - dem das Geld eigentlich gehört - der sie mehr als einmal auf der Fahrt nach Schottland unterstützt. Kann ihre junge Liebe stark genug sein, als die Wahrheit ans Tageslicht kommt?

Eine Geschichte die Spaß macht, zum Mitleiden anregt und auch betroffen macht.

Zusammenhalt ist das Wichtigste - machen sie sich auf den spannenden Weg mit Jess, Ed, Tanzie, Nicky und Norman.

Das Hörbuch wird phantastisch von Luise Helm gesprochen - man wird gepackt und tief berührt.

„Whow!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Dieses Buch ist der Wahnsinn. Moyes kommt damit locker an "Ein ganzes halbes Jahr" heran oder übertrifft es gar. Bei weitem nicht so traurig wie der erste, bei weitem nicht so grottenlangweilig wieder der zweite, bietet "Weit weg und ganz nah" eine unterhaltsame und spannende Lektüre, die einen nicht mehr loslässt. Bitte mehr davon, Dieses Buch ist der Wahnsinn. Moyes kommt damit locker an "Ein ganzes halbes Jahr" heran oder übertrifft es gar. Bei weitem nicht so traurig wie der erste, bei weitem nicht so grottenlangweilig wieder der zweite, bietet "Weit weg und ganz nah" eine unterhaltsame und spannende Lektüre, die einen nicht mehr loslässt. Bitte mehr davon, Frau Moyes!

„Weit weg und ganz nah“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Ein Buch zum lachen und weinen..ich war total begeistert von dieser Geschichte. Das Buch hat alles zu bieten, es ist flüssig erzählt das ich es gleich in einem Rutsch durchgelesen habe. Man fühlt mit Jess...hat mit ihr gelitten, geweint und gekämpft und gelacht Ein Buch zum lachen und weinen..ich war total begeistert von dieser Geschichte. Das Buch hat alles zu bieten, es ist flüssig erzählt das ich es gleich in einem Rutsch durchgelesen habe. Man fühlt mit Jess...hat mit ihr gelitten, geweint und gekämpft und gelacht

„Herzerwärmend“

S. Knöpper, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Jess ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und trotz ihrer zwei Jobs reicht das Geld hinten und vorn nicht. Jess lebt für ihre kleine Familie und sie ist der optimistischste Mensch überhaupt. Jess kleine Tochter "Tanzie" ist ein hochintelligentes Mädchen und ein Mathegenie. Tanzie bekommt die Möglichkeit eine Privatschule zu Jess ist alleinerziehende Mutter von zwei Kindern und trotz ihrer zwei Jobs reicht das Geld hinten und vorn nicht. Jess lebt für ihre kleine Familie und sie ist der optimistischste Mensch überhaupt. Jess kleine Tochter "Tanzie" ist ein hochintelligentes Mädchen und ein Mathegenie. Tanzie bekommt die Möglichkeit eine Privatschule zu besuchen. Aber woher das Geld nehmen? Doch dann kommt Ed und los geht der verrückte Roadtrip.

Fazit: Ein wunderbarer und rührender Roman mit Happy End. Ich kann diesen Roman nur weiterempfehlen und freu mich schon auf neue Geschichten von Jojo Moyes.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Jojo Moyes weiß einfach wie mans macht!
Man muss lachen, man muss weinen, man muss lieben. Man fühlt sehr stark mit Jess, der Hauptfigur des Romans.
Jojo Moyes ist einmalig <3
Jojo Moyes weiß einfach wie mans macht!
Man muss lachen, man muss weinen, man muss lieben. Man fühlt sehr stark mit Jess, der Hauptfigur des Romans.
Jojo Moyes ist einmalig <3

Daniela Nickaes, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein absolut wundervolles Buch.Ich konnte es kaum beiseite legen.Jojo Moyes weiß einfach,wie man tolle Geschichten erzählt.Ich war von Anfang bis Ende gefesselt.Sehr empfehlenswert Ein absolut wundervolles Buch.Ich konnte es kaum beiseite legen.Jojo Moyes weiß einfach,wie man tolle Geschichten erzählt.Ich war von Anfang bis Ende gefesselt.Sehr empfehlenswert

Cornelia Wienen, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Eine richtig schöne Geschichte! Ich habe es als Hörbuch gehört und man versinkt in diesem Roman:-) Eine richtig schöne Geschichte! Ich habe es als Hörbuch gehört und man versinkt in diesem Roman:-)

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Wie weit würden sie gehen um ihren Kindern einen Wunsch zu erfüllen? Romantisch, witzig und sehr emotional! Wie weit würden sie gehen um ihren Kindern einen Wunsch zu erfüllen? Romantisch, witzig und sehr emotional!

Raquel Rosenthal, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Manchmal scheint das Glück so fern und ist doch so nah. Ein Roman voller Trauer, Angst, Verzweiflung und doch dem ganz großen Glück. Manchmal scheint das Glück so fern und ist doch so nah. Ein Roman voller Trauer, Angst, Verzweiflung und doch dem ganz großen Glück.

„Tanzie das Mathematikwunder und weitere Sonderbarkeiten....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Auch hochintelligente Computergenies wie Ed machen Fehler, allzu menschliche mit weitreichenden Konsequenzen und so findet sich Ed in einer Kleinstadt wieder...mit dickem Kopf ! Da er zunächst nichts weiter zu tun findet ,kann er auch Tanzie zum Mathematikwettbewerb fahren ! Aber nicht nur sie , sondern auch Jess , ihre Mutter , Nicky Auch hochintelligente Computergenies wie Ed machen Fehler, allzu menschliche mit weitreichenden Konsequenzen und so findet sich Ed in einer Kleinstadt wieder...mit dickem Kopf ! Da er zunächst nichts weiter zu tun findet ,kann er auch Tanzie zum Mathematikwettbewerb fahren ! Aber nicht nur sie , sondern auch Jess , ihre Mutter , Nicky ihr Halbbruder und natürlich Norman den widerlichst stinkenden Hund mit dem allergrößten Beschützerinstinkt, jedenfalls was Tanzie betrifft , sind mit von der Partie. Eine gemischte Gesellschaft , die so gar nicht zusammen gehören kann - doch auf der Reise passieren Dinge , die außerhalb der Normalität liegen . Jess und Ed kommen sich näher - so nah , dass sie sich auch nach ein paar ans Tageslicht gerückten Wahrheiten nicht mehr vergessen können ! Der Mathematikwettbewerb ist zunächst verloren, doch Tanzie kommt allen Widrigkeiten zum Trotz auf die Schule für Hochbegabte, Nicky findet Gleichgesinnte , Norman wird irgendwann den für ihn geworfenen Ball zurückbringen und was aus Ed und Jess wird ,wird die Zukunft zeigen ! Ein schönes Roadmovie mit allem was dazu gehört, trotz aller Vorhersagbarkeiten absolut lesenswert und eine Lesewohltat bis zur letzten Seite !

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Großartiger Roadtrip! Spannend geschrieben, zum Mitfiebern, Mitfreuen, Mitleiden... man möchte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen Großartiger Roadtrip! Spannend geschrieben, zum Mitfiebern, Mitfreuen, Mitleiden... man möchte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen

„Eine einmalige Chance“

Sabrina Herder, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Der Mann von Jess hat sich aus dem Staub gemacht und sie schafft es kaum, ihre Familie über Wasser zu halten. Ihre Tochter Tanzie ist hochbegabt und möchte gerne auf die Schule St. Anne. Doch Jess ist zu arm, um den Traum ihrer Tochter Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Auf einen Schlag wäre das Der Mann von Jess hat sich aus dem Staub gemacht und sie schafft es kaum, ihre Familie über Wasser zu halten. Ihre Tochter Tanzie ist hochbegabt und möchte gerne auf die Schule St. Anne. Doch Jess ist zu arm, um den Traum ihrer Tochter Wirklichkeit werden zu lassen. Plötzlich liegt da ein Bündel Geldscheine. Auf einen Schlag wäre das Leben der Familie so viel einfacher. Mitten in einer Nacht stranden Jess, Tanzie, Nicky und der Hund Norman am Straßenrand und genau der Mann, dem das Geld gehört, bietet an, sie alle mitzunehmen.

Würden Sie einsteigen?
Würden Sie ihm irgendwann gestehen, was Sie getan haben?

„Wundervolle,schräge Familienmitglieder“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

Ein Roadmovie durch England:ein Computernerd, eine Alleinerziehende, ein Mathegenie, ein Gruftie...na und!? Aber die Familie muß unter der Schikane von den Versager-Nachbarn leiden und unter Geldnot. Wie lange geht es bergab bis es endlich wieder bergauf geht?
Eine Geschichte aus dem IRL.
TOLL,TOLL,TOLL!!!
Ein Roadmovie durch England:ein Computernerd, eine Alleinerziehende, ein Mathegenie, ein Gruftie...na und!? Aber die Familie muß unter der Schikane von den Versager-Nachbarn leiden und unter Geldnot. Wie lange geht es bergab bis es endlich wieder bergauf geht?
Eine Geschichte aus dem IRL.
TOLL,TOLL,TOLL!!!

„Noch besser als "Ein ganzes halbes Jahr"!“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Ein Mutmach-Buch! Und ein Buch, das auf eine sympathisch-bescheidene Art Werte vermittelt, das das Leben so zeigt, wie es ist und trotzdem auch, dass Wünsche erreichbar sein können.
Für alle Frauen, die zwischen Job , Haushalt und Familie hin und her springen, insbesondere für alleinerziehende Frauen. Und für alle Frauen, die sich
Ein Mutmach-Buch! Und ein Buch, das auf eine sympathisch-bescheidene Art Werte vermittelt, das das Leben so zeigt, wie es ist und trotzdem auch, dass Wünsche erreichbar sein können.
Für alle Frauen, die zwischen Job , Haushalt und Familie hin und her springen, insbesondere für alleinerziehende Frauen. Und für alle Frauen, die sich einen Traummann an ihrer Seite wünschen und verantwortungslose „Waschlappen“ neben oder hinter sich haben ;-).
Zum Roman selbst: Jess hat die Mentalität eines Stehaufmännchens: Sie ist alleinerziehend und muss, um sich, ihre Tochter und ihren Stiefsohn durchzubringen, als Putzfrau in einer Ferienhaus-Anlage und bei Privatpersonen arbeiten, daneben jobbt sie noch in einer Bar. Ihr Exmann zahlt keinen Unterhalt, die Rechnungen stapeln sich und fast vergessen: Zum Haushalt gehört auch noch ein Riesentier von einem sabbernden Hund.
Ihrer Tochter Tanzie wird wegen ihrer Mathematik-Begabung für eine Eliteschule vorgeschlagen. Tolle Sache – wäre das Schulgeld trotz Stipendium nicht unerschwinglich hoch. Und dann gibt es noch die halbkriminellen Nachbarn, die ihren Stiefsohn Nicki und später auch Tanzie im Visier haben.
Das Schicksal führt Jess mit Ed zusammen, Gründer eines Software-Unternehmens und entsprechend wohlhabend. Momentan überwiegen aber auch für ihn die Schattenseiten des Lebens: Verstrickt in ein Delikt, nämlich Insiderhandel von Börseninformationen , problematische Exfrauen und ein sterbenskranker Vater…
Der Roman entwickelt sich zu einem abenteuerlichen Roadmovie. Emotionen rauf und runter. „Ein ganzes halbes Jahr“ ist ein fantastisches Buch, an dessen Verfilmung die Twilight-Produzentin Karen Rosenfelt derzeit arbeitet. Aber DIESE Geschichte toppt den Roman, mit dem Jojo Moyes ihren Durchbruch hatte, noch bei weitem! Freuen Sie sie drauf!!!

Eine tolle Geschichte, warmherzig und mit viel Humor erzählt. Typisch Jojo Moyes eben! Eine tolle Geschichte, warmherzig und mit viel Humor erzählt. Typisch Jojo Moyes eben!

Carolin Brehmeier, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Wieder ein traumhaftes Buch von Jojo Moyes! Eine authentische Geschichte, bei der man einfach mitfühlen muss. Wieder ein traumhaftes Buch von Jojo Moyes! Eine authentische Geschichte, bei der man einfach mitfühlen muss.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Was tun,wenn man eine Rolle Geldscheine findet und den Besitzer sogar noch kennt,aber das Geld unbedingt braucht?Wie weit soll man gehen?Schöne leichte Urlaubslektüre. Was tun,wenn man eine Rolle Geldscheine findet und den Besitzer sogar noch kennt,aber das Geld unbedingt braucht?Wie weit soll man gehen?Schöne leichte Urlaubslektüre.

„Am Ende wird alles gut ??!“

Gina Weigmann, Thalia-Buchhandlung Brandenburg an der Havel

Jess hat zwei Jobs, um sich und ihre Kinder durchzubringen, nachdem ihr Mann vor zwei Jahren abgehauen ist. Als ihre Tochter Tanzie ein Hochbegabtenstipendium für eine Eliteschule bekommen soll, begeht sie in ihrer Not einen fatalen Fehler, um an das restliche Geld zu kommen. Dadurch gerät sie an Ed, einen Computernerd, der wegen Insiderhandel Jess hat zwei Jobs, um sich und ihre Kinder durchzubringen, nachdem ihr Mann vor zwei Jahren abgehauen ist. Als ihre Tochter Tanzie ein Hochbegabtenstipendium für eine Eliteschule bekommen soll, begeht sie in ihrer Not einen fatalen Fehler, um an das restliche Geld zu kommen. Dadurch gerät sie an Ed, einen Computernerd, der wegen Insiderhandel aus seiner Firma geflogen ist, nachdem ihn eine ehemalige Kommilitonin gelinkt hat. Alle gemeinsam brechen mit maximal 39 Meilen pro Stunde zu einer Matheolympiade nach Schottland auf und lernen sich bei diesem Roadtrip besser kennen, als ihnen lieb ist.
Eine warmherzige Geschichte mit etwas schrägen Charakteren, die einem von der ersten Seite an ans Herz wachsen.

Gina Samuelsen, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Ein leichter Frauenroman für alle Fans von "Ein ganzes halbes Jahr". Das Buch eignet sich sehr gut zum Verschenken oder aber als Urlaubslektüre. Ein leichter Frauenroman für alle Fans von "Ein ganzes halbes Jahr". Das Buch eignet sich sehr gut zum Verschenken oder aber als Urlaubslektüre.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40364175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 40417498
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (48)
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 40952534
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (115)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 42555085
    Vielleicht morgen
    von Guillaume Musso
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 37619449
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 26146484
    Wie ein einziger Tag / Calhoun Family Bd. 1
    von Nicholas Sparks
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39260197
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    Hörbuch (CD)
    13,99
  • 39982951
    Zwei an einem Tag
    von David Nicholls
    Hörbuch (MP3-CD)
    9,99
  • 15543175
    Gut gegen Nordwind
    von Daniel Glattauer
    (249)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 39179261
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (113)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 33793630
    Moyes, J: Ein ganzes halbes Jahr (MP3-Ausgabe)
    von Jojo Moyes
    (5)
    Hörbuch (MP3-CD)
    24,99
  • 40935936
    Bomann, C: Ein zauberhafter Sommer/6 CDs
    von Corina Bomann
    (55)
    Hörbuch (CD)
    17,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
120 Bewertungen
Übersicht
94
19
4
2
1

Ein Buch wie ein Film
von Princi am 09.07.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Vier Tage und Nächte habe ich gebraucht, um dieses Buch förmlich zu verschlingen. Ich habe gelacht, geweint, den Kopf geschüttelt, hatte Herzklopfen, wollte jederzeit begierig wissen, wie es wohl weitergeht. Konnte es kaum erwarten, aus meinem Alltag wieder in die Geschichte zurückzuklettern. Dieses Buch ist nicht nur ein Buch, es... Vier Tage und Nächte habe ich gebraucht, um dieses Buch förmlich zu verschlingen. Ich habe gelacht, geweint, den Kopf geschüttelt, hatte Herzklopfen, wollte jederzeit begierig wissen, wie es wohl weitergeht. Konnte es kaum erwarten, aus meinem Alltag wieder in die Geschichte zurückzuklettern. Dieses Buch ist nicht nur ein Buch, es ist ein FILM. Wieder einmal – wie bereits bei „Ein ganzes halbes Jahr“ - malt Jojo Moyes mit ihrer Geschichte und ihrem Schreibstil Bilder. Bilder, die sich mühelos aneinanderreihen, so als läse man keine Worte, sondern säße im Kino. Für alle Figuren, auch für die, die man doch vielleicht eher unsympathisch finden sollte – so wie Marty, den Ex-Partner der Protagonistin Jess – bringt man ein gewisses Verständnis auf. Alle Charaktere – egal ob Mathegenie Tochter Tanzie, Gruftie-Stiefsohn Nicky oder der beruflich gestrandete Programmierer Ed und erst recht „Heldin“ Jess - sind vielschichtig, nachvollziehbar und wandlungsfähig in ihrem Denken und Handeln ausgearbeitet. Die Story mit ihren überraschenden Wendungen (und zum Glück mit Happy End) tut ihr Übriges zum Genuss dieses Werks. Über allem liegt ein Hauch von Verrücktheit, so verrückt wie sich Jess oft fühlt bei ihren verzweifelten Versuchen, den ständigen Verstrickungen und der Festgefahrenheit ihres scheinbar schicksalhaften, glücklosen Lebens zu entkommen. Ein bisschen Roadmovie, eine mitreißende Familien- und Liebes-Story über das Zusammenhalten und Loslassen, cool, romantisch, lustig, haarsträubend und dann doch wieder bodenständig – das ist „Weit weg und ganz nah“. Ein Buch, das unseren Zeitgeist mit all seinen menschlichen inneren Zerrissenheiten, Zwängen und Sehnsüchten ziemlich gut widerspiegelt, finde ich. Für mich ist Jojo Moyes eindeutig Menschenkennerin. Oder besser: Menschenversteherin. Ausgestattet mit einer wunderbaren Fantasie, Empathie und einem ebensolchen schriftstellerischen Talent. Ich weiß nicht, warum – aber ich glaube, das Buch ist ein Frauenbuch. Zumindest könnte ich mir eine Verfilmung perfekt für die „Ladies’ Night“ im Kino vorstellen… Zum Inhalt: Siehe Buchbeschreibung. Fazit: Unbedingt mal lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 0
was für ein Buch
von robby lese gern aus Belm am 26.08.2014
Bewertet: Paperback

Jojos Moyes ist seit ihrem ersten Buch " Ein ganzes halbes Jahr " zu einer gefragten Schriftstellerin geworden und man fragt sich immer wieder ,was fasziniert mich so an ihren Büchern, was machen sie für mich zu etwas Besonderem ? Die einzige Antwort, die mir dazu einfällt ist, weil... Jojos Moyes ist seit ihrem ersten Buch " Ein ganzes halbes Jahr " zu einer gefragten Schriftstellerin geworden und man fragt sich immer wieder ,was fasziniert mich so an ihren Büchern, was machen sie für mich zu etwas Besonderem ? Die einzige Antwort, die mir dazu einfällt ist, weil ich mich angesprochen fühle, mich identifizieren kann mit den Figuren und weil es keine flachen Geschichten sind, die sie schreibt, sondern dem wahren Leben sehr nahe sind. Auch in ihrem neuen Buch " Weit weg und ganz nah ",schildert sie eine Geschichte von Menschen, die um ihr Glück kämpfen, Fehler machen und lernen, das das Leben immer wieder Überraschungen für sie bereithält. Jess, eine junge Frau, die schon früh heiratete und eine Tochter bekam, hat ihre Schulausbildung für ihre Ehe abgebrochen. Als ihre Ehe scheitert und sie auch noch den Sohn ihres Exmannes , Nicki, aufnimmt, rackert sie sich mit Putzarbeiten und einem Hilfsjob in einem Imbiss ab und kommt doch nie auf einen grünen Zweig. Doch das sind nicht ihre einzigen Probleme. Ihr Stiefsohn Nicki wird von den Nachbarkindern drangsaliert und zusammengeschlagen , weil er anders ist als die anderen und ihre Tochter Tenzi ist hochbegabt und soll auf Anraten ihres Mathematiklehrers auf ein privates College, das auf diese Kinder spezialisiert ist. Doch wie soll Jess dies , trotz eines Stipendiums , schaffen ? Als dann noch eine Matheolympiade in Schottland stattfindet und sie mit dem alten Auto ihres Mannes schon nach 10 Meilen am Straßenrand liegenbleibt, hilft ihr ausgerechnet der Mann, dem sie in tiefer Verzweiflung Geld gestohlen hat, dass er nach einem ausgiebigen Alkoholexzess im Taxi verlor. Ed, der eigentlich in London wohnt, hat sich in sein Ferienhaus zurückgezogen, da er wegen Insiderhandel angezeigt wurde und der Presse entgehen will. Ed erkennt Jess auf der Straße wieder und hält an, weil er meint ihr etwas schuldig zu sein, da Jess ihn nach seinem Alkoholexzess nach Hause brachte. Spontan bietet er Jess an, sie und ihre Kinder nach Schottland zu bringen. Die Fahrt dorthin verändert das Leben aller vier Personen. Schlägt man die ersten Seiten dieses Buches auf, ist man eigentlich schon hoffnungslos verloren. Jojo Moyes nimmt einen von Anfang an gefangen und so konnte ich mich kaum von ihrem Buch lösen und habe ehrlich gesagt auch einige Tränen vergossen, da die Autorin mich mit ihrer Geschichte sehr berührt hat. Frauen wie Jess gibt es sicherlich viele, alleinerziehende Mütter, die sich abrackern und ihren Kindern ein sorgenfreies Leben mit guten Startmöglichkeiten bieten wollen und doch immer wieder merken, dass sie an Grenzen stoßen. Dabei Optimismus zu bewahren und sei es nur Zweckoptimismus, um den Kindern zu zeigen, dass es immer eine Möglichkeit und eine Grund gibt weiterzumachen, ist sicherlich nicht immer einfach. Diese Rolle , die Jess in dieser Geschichte übernimmt, ist der Autorin wirklich gut gelungen. Aber auch die Probleme, die Außenseiter in unserer Gesellschaft haben, wird nachvollziehbar geschildert. Das das Ganze dann noch durch eine schöne Liebesgeschichte ergänzt wird, hat mir wieder bestätigt, das man auch wunderschöne Bücher schreiben kann, die nachdenklich stimmen und was noch wichtiger ist, nicht kitschig sind. Ich könnte hier noch lange weiterschwärmen von diesem Buch, das mir sicher lange im Gedächtnis bleiben wird, aber ich denke, das Beste ist , man liest es selbst, denn wer das nicht tut, verpasst etwas. 10 Sterne für ein Buch, das mich mehr als begeistern konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Und wieder eine tolle Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2014
Bewertet: Paperback

Jojo Moyes kann eines sehr überzeugend: Liebesgeschichten mit einer Leichtigkeit und Wärme zu erzählen, ohne zu tief im Kitsch abzurutschen! Auch bei ihrem drittem Buch habe ich mich bestens unterhalten gefühlt, von der ersten bis zur letzen Seite. Vielen Dank dafür und verdient wochenlang Platz 1 der Bestsellerlisten!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Weit weg und ganz nah

Weit weg und ganz nah

von Jojo Moyes

(120)
Hörbuch (CD)
18,99
+
=
Eine Handvoll Worte

Eine Handvoll Worte

von Jojo Moyes

(112)
Hörbuch (CD)
18,99
+
=

für

36,84

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen