Wenn die Liebe Anker wirft

(9)
Ein kleines gemütliches Boots-Café am beschaulichen Flussufer. Eigentlich traumhaft, trotzdem fällt es Summer schwer zurückzukehren an den Ort, an dem sie so vieles an ihre verstorbene Mutter erinnert. Doch sie muss das Café retten! Und plötzlich ist sie mittendrin, in einem neuen Leben am und auf dem Fluss. Zum Glück hat sie Mason, den Besitzer des Nachbarbootes, der immer da ist, wenn sie Hilfe braucht. Aber ist das nicht alles zu perfekt, um wahr zu sein?
"Ein Buch, wie eine liebevolle Umarmung." Kirsty Greenwood
Portrait
Cressy wurde im Südosten Londons geboren - umgeben von Büchern und mit einem Kater als Spielgefährten, der nach Lawrenz von Arabien benannt worden war. Sie studierte Englisch an der Universität von East Anglia und lebt inzwischen gemeinsam mit ihrem Ehemann David in Norwich.
Noch hat Cressy keinen eigenen Hund und bis es so weit ist schmust sie noch mit den flauschigen Vierbeinern ihrer Freunde.
Wenn sie gerade einmal nicht schreibt, dann liest sie, oder macht Urlaub in ihrer Heimat London und an der wunderschönen Küste Norfolks.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.09.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783955766450
Verlag MIRA Taschenbuch
Verkaufsrang 32.950
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47067886
    Um die Ecke geküsst
    von Meg Cabot
    (21)
    eBook
    7,99
  • 47067874
    Nur die Küsse zählen
    von Susan Mallery
    eBook
    7,99
  • 75139434
    Ich bin nur noch hier, weil du auf mir liegst
    von Käthe Lachmann
    eBook
    4,99
  • 70728187
    Stumme Gedanken
    von Meyra Su
    eBook
    5,99
  • 45345200
    Wiedersehen in Virgin River
    von Robyn Carr
    eBook
    8,99
  • 45303598
    Seeluft macht glücklich
    von Janne Mommsen
    (10)
    eBook
    12,99
  • 62292355
    Via dell'Amore - Jede Liebe führt nach Rom
    von Mark Lamprell
    eBook
    9,99
  • 47763348
    Widersteh mir, wenn du kannst
    von Janis Reams Hudson
    eBook
    4,99
  • 42873162
    Unter dem Vanillemond
    von Petra Pfänder
    (3)
    eBook
    8,99
  • 71745890
    Wellentänze
    von Katie Fforde
    eBook
    5,99
  • 38237825
    Die Liebe von Callie und Kayden
    von Jessica Sorensen
    (15)
    eBook
    7,99
  • 45345194
    Leinen los - Ein Jahr voller Hundeglück
    von Cressida McLaughlin
    eBook
    8,99
  • 47577379
    Wenn die Wellen leuchten
    von Patricia Koelle
    (9)
    eBook
    9,99
  • 45345202
    Weihnachtsglück und Lichterglanz
    von Linda Lael Miller
    eBook
    8,99
  • 47067881
    Triff das Glück auf halbem Weg
    von Jenny Fagerlund
    (5)
    eBook
    7,99
  • 47762671
    Geheimnisvolle Sehnsucht
    von Helen R. Myers
    eBook
    8,99
  • 73563173
    Schnee ist auch nur hübschgemachtes Wasser
    von Dora Heldt
    eBook
    9,99
  • 47067883
    Mit dir auf Düne sieben
    von Tanja Janz
    eBook
    8,99
  • 52695103
    Julia Exklusiv Band 281
    von Nicola Marsh
    eBook
    4,99
  • 48778996
    Im Sturm der Erinnerung
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Insgesamt wäre hier weniger mehr gewesen. Der Mittelteil hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen. Trotzdem eine nette Geschichte, die an einem wunderschönen Ort spielt. Insgesamt wäre hier weniger mehr gewesen. Der Mittelteil hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen. Trotzdem eine nette Geschichte, die an einem wunderschönen Ort spielt.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
1
4
3
1
0

Langatmige Fahrt in ein neue Zukunft
von Isabellepf aus Gaggenau am 02.11.2017

Im Roman "Wenn die Liebe Anker wirft" kehrt Summer nach Willowbeck zurück wo sich das gemütliche Boots-Cafe ihrer verstorbenen Mutter befindet, geschrieben von Cressida Mc.Laughlin Sumer Freeman tut sich schwer an den Ort Willowbeck zurück zu kehren, an dem sie so vieles an ihre Verstorbene Mutter erinnert. Und doch wartet... Im Roman "Wenn die Liebe Anker wirft" kehrt Summer nach Willowbeck zurück wo sich das gemütliche Boots-Cafe ihrer verstorbenen Mutter befindet, geschrieben von Cressida Mc.Laughlin Sumer Freeman tut sich schwer an den Ort Willowbeck zurück zu kehren, an dem sie so vieles an ihre Verstorbene Mutter erinnert. Und doch wartet hier das gemütliche Boots-Cafe auf sie, das am beschaulichen Flussufer Englands, anliegt. Hier hatte sie so schöne und unvergessliche Stunden mit ihrer Mutter verbracht, an die sie sich schmerzlich aber dennoch sehr gerne zurück erinnert. Nach reichlicher Überlegung, beschliesst sie das Boots-Cafe zu retten und überlegt es fortzuführen. Und ehe sie sich versieht, befindet sie sich mitten in einem neuen Leben. Mit ihrer Hündin Latte, dem charmanten Fotografen Mason und der tatkräftigen Unterstützung der Freunde vor Ort, schafft sie es, Fuss in Willowbeck zu fassen.  Das Treiben auf und am Flussufer des beschaulichen Örtchens Willowbeck und Summers Zukunft und bevorstehendes Leben sind sehr schön beschrieben worden, sodass ich dem Boots-Cafe, gerne  einen Besuch abgestattet hätte. Auch der Einstieg in die Geschichte war sehr harmonisch und angenehm, sodass es spass machte Summer, ihre Hündin Latte, den Fotografen Mason aber auch die vielen anderen Charaktere kennen zu lernen. Schnell zeichnen sich Geheimnisse um das Leben und die Bewohner Willowbecks ab, das mich fasziniert, der Geschichte gespannt folgen lassen hat. Die Stimmung ist magisch teilweise aber auch angespannt das mit dem weiteren Verlauf der Geschichte allerdings abgeflacht ist. Leider zieht sich dann die Handlung unnötig in die Länge, Summer wendet sich von den Bewohnern Willowbecks ab, jeder Scheint ein Geheimnis zu verbergen und einige neue Charaktere tauchen auf, die den Lesefluss etwas zum Stocken gebracht haben. Die Luft ist raus und die Geschichte zieht sich einfach nur noch wie Kaugummi bis zum Ende. Der Schreibstil von Cressida McLaughlin ist sehr angenehm, der mich fliessend und flüssig durch die 25. Kapitel und anschliessend Archies Abenteuer geführt hat. Doch manchmal ist weniger einfach mehr, sodass man einige Stellen und Kapitel aus dem Mittelteil einfach hätte, weg lassen können. Denn die Geschichte, die sich hauptsächlich auf und am Flussufer abspielt, ist an sich, sehr nett und schön beschrieben, die anfangs in mir Fernweh geweckt hat. Mit Leinen Los in eine neue Zukunft ist bis zum Mittelteil eine schöne lesenswerte Geschichte, die danach jedoch abflacht, zäh und sich unnötig in die Länge zieht.   

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Weniger wäre manchmal mehr
von Minangel am 03.10.2017

Inhalt: Ein kleines gemütliches Boots-Café am beschaulichen Flussufer. Eigentlich traumhaft, trotzdem fällt es Summer schwer zurückzukehren an den Ort, an dem sie so vieles an ihre verstorbene Mutter erinnert. Doch sie muss das Café retten! Und plötzlich ist sie mittendrin, in einem neuen Leben am und auf dem Fluss. Zum... Inhalt: Ein kleines gemütliches Boots-Café am beschaulichen Flussufer. Eigentlich traumhaft, trotzdem fällt es Summer schwer zurückzukehren an den Ort, an dem sie so vieles an ihre verstorbene Mutter erinnert. Doch sie muss das Café retten! Und plötzlich ist sie mittendrin, in einem neuen Leben am und auf dem Fluss. Zum Glück hat sie Mason, den Besitzer des Nachbarbootes, der immer da ist, wenn sie Hilfe braucht. Aber ist das nicht alles zu perfekt, um wahr zu sein? Meine Meinung: Das Buch erzählt über das Leben in Hausbooten und deren interessanten Bewohner, von der Hundeliebe der Hauptcharaktere und von Schicksalsschlägen, wie das Leben sie schreibt. Die Liebesgeschichte an sich und der Aufbau sind interessant gewählt. Doch leider verliert sich die Autorin mehrmals für den Inhalt unwichtigen Erzählsträngen, wo man sich nach ein paar Seiten fragt, wofür war das jetzt gut?! Dies hinterlässt beim Leser den Eindruck, dass man schon jahrelang mit Summer an Bord ist, wobei es sich nur insgesamt um einige Monate handelt. Die Hauptcharaktere und deren Freunde sind sympathischer Natur, wenn auch etwas oberflächlich gewählt, dass man gewillt ist, die Geschichte weiter zu verfolgen. Auflockernd sind die Naturbeschreibungen und die vierbeinigen Freunde. Weiteres macht das Buch Lust auf ein Leben am Hausboot – zumindest für einen Urlaub oder einen Kaffeenachmittag. Fazit: zu viel Umfang durch Nichtigkeiten für diese doch unterhaltsame Geschichte. Von mir gibt’s 3,5 Sterne für Summers Cafe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wie Kaugummi
von Bücher in meiner Hand am 03.10.2017

Es gibt Romane, bei denen man den Ausgang gleich von Anfang an kennt. Bei den einen macht es nichts aus, denn das, was zwischen Anfang und Ende steht, ist fesselnd geschrieben oder man liebt die Protagonisten auf den ersten Blick, so dass es eine grosse Freude ist, das Buch... Es gibt Romane, bei denen man den Ausgang gleich von Anfang an kennt. Bei den einen macht es nichts aus, denn das, was zwischen Anfang und Ende steht, ist fesselnd geschrieben oder man liebt die Protagonisten auf den ersten Blick, so dass es eine grosse Freude ist, das Buch zu lesen. Leider gehört das vorliegende Buch in die zweite Kategorie. Der Teil zwischen der ersten und der letzten Seite ist lang und langweilig erzählt. Es liest sich wie eine Erzählung über ferne Bekannte, über deren Leben man grad aufgeklärt wird, es einem aber so gar nicht nahe geht. Die Charaktere bleiben auf Abstand, die einzigen, die mir sympathisch waren, sind jene mit Ecken und Kanten wie der alte Norman. Er ist einer der sechs Hausbootbesitzer in Willowbeck, einer fiktiven Ortschaft am Great Ouse, ca. 40 Autominuten von Cambridge entfernt. Auf Drängen von Valerie, der Bootsnachbarin, kommt sie Monate nach dem Tod ihrer Mutter endlich einmal nach Willowbeck. Valerie führte das Café weiter, während Summer sich in Schuldgefühlen wälzte und durch Abwesenheit glänzte. Eigentlich will sie auch nur ein Wochenende bleiben. Doch dann macht ihr wider Erwarten die Arbeit im Café Spass und ausserdem gefällt ihr neuer Nachbar Mason. Nur Jenny vom Pub ärgert sich, dass Summer wieder vor Ort ist. Sie macht Summer das Leben schwer und will, dass sie verschwindet. Auch Summers Kollege Ross möchte, dass sie das Boot schnellstmöglich verkauft und zurück nach Cambridge kommt. Es folgt eine lange Geschichte, die einfach nicht enden wollte. Im Nachhinein fand ich heraus, dass dieser 500 Seiten lange Roman aus vier Kurzgeschichten zusammengeschustert wurde. So wurde mir einiges klar, denn immer wieder dachte ich, das Buch sei nun endlich fertig, doch dann geht es weiter und weiter und hört einfach nicht auf. Wie ein Kaugummi, den man aufbläst, danach in die Länge zieht und weiter kaut, immer wieder - doch das Aroma ist weg und der Kaugummi fade. Eigentlich wäre es ein tolles Setting - Hausboot, Fluss, Landschaft - doch da ich immer den Flusslauf der Grand Ouse vor Augen hatte konnte ich mir die fiktiven Ortschaften und die im Buch genannten Naturschutzgebiete und Kanalverläufe nicht wirklich vorstellen. Genauso hatte ich Mühe mit den Protagonisten warm zu werden und so war Cressida McLaughlins Buch kein wirkliches Lesevergnügen für mich. Auch die Prise Dramatik beim (zweitletzten) Finale konnte das Buch nicht mehr retten. Fazit: Auf die Hälfte reduziert und nur aufs Wichtigste beschränkt hätte die Geschichte Potential gehabt. Doch so ist "Wenn die Liebe Anker wirft" ein viel zu wort-, detail und seitenlastiger Roman, der einem nicht nahe geht. 3 Punkte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Wenn die Liebe Anker wirft - Cressida McLaughlin

Wenn die Liebe Anker wirft

von Cressida McLaughlin

(9)
eBook
7,99
+
=
Mustang Creek - Liebe ist mein Gefühl für dich - Linda Lael Miller

Mustang Creek - Liebe ist mein Gefühl für dich

von Linda Lael Miller

(6)
eBook
8,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen