Wenn die Liebe tanzen lernt

Roman. Deutsche Erstausgabe

(1)
Die 22-jährige Charlie Wong lebt mit ihrem Vater und ihrer Schwester Lisa in New Yorks Chinatown. Ihr Job als Tellerwäscherin ist keine große Erfüllung – doch in der kleinen Welt der traditionellen chinesischen Einwanderer sind die Möglichkeiten begrenzt. Bis Lisa Charlie überredet, sich auf eine Annonce in der Zeitung zu melden: Das berühmteste New Yorker Tanzstudio sucht eine neue Rezeptionistin. Schnell wird klar: Die tollpatschige Charlie ist eine schreckliche Rezeptionistin, aber ein begnadetes Tanztalent. Und als Charlie sich vom unscheinbaren Entlein zum Schwan tanzt, fällt sie einem besonderen Mann auf ...

Portrait
Jean Kwok wurde als jüngstes von sieben Kindern in Hongkong geboren. Ihre Familie emigrierte nach Brooklyn, wo Jean lange Zeit in einem Sweatshop in Chinatown arbeitete. Sie wurde frühzeitig an der Harvard Universität angenommen und übernahm dort meistens vier Jobs gleichzeitig, um ihre Familie zu unterstützen und ihr Studium zu finanzieren. Heute lebt Jean Kwok mit ihrem Mann und zwei Söhnen in den Niederlanden.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 14.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-48272-6
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/4,8 cm
Gewicht 445 g
Originaltitel Mambo in Chinatown
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Verena Kilchling
Verkaufsrang 58.805
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Dich tanzen zu sehen
    von Maggie Shipstead
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (113)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    (69)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • Frau Janzen geht tanzen
    von Uli Zeller
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Ohne Ziel ist der Weg auch egal
    von Michaela Grünig
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Das Licht der letzten Tage
    von Emily St. John Mandel
    (56)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Eat, Pray, Love
    von Elizabeth Gilbert
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Alles, was ich liebte
    von Aharon Appelfeld
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Kein Sommer ohne Liebe
    von Mary Kay Andrews
    (58)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Der Leuchtturm auf den Klippen
    von Marie Lamballe
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Sonnenblume
    von Sahar Khalifa
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Miß Harriet
    von Guy de Maupassant
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Matisse
    von Alexander Ilitschewski
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,90
  • Tango
    von Horacio Salas
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Die Schattenschwester
    von Lucinda Riley
    Buch (Klappenbroschur)
    10,99
  • Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Das Feld
    von Robert Seethaler
    (59)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (97)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • Die Mondschwester
    von Lucinda Riley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00

Wird oft zusammen gekauft

Wenn die Liebe tanzen lernt

Wenn die Liebe tanzen lernt

von Jean Kwok
(1)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Sehnsucht nach Meer

Sehnsucht nach Meer

Buch (Ringbuch)
12,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
1
0

Nicht das beste Buch aller Zeiten
von books._.reader am 28.06.2016

Vorwort: Zuerst würde ich mich gerne beim lieben GOLDMANN- Verlag bedanken, dass sie mir das Buch zur Verfühgung gestellt haben. Und mir somit ermöglicht haben es für euch zu Rezensieren. Grundinfos: Titel: Wenn die Liebe tanzen lernt. Originaltitel: Mambo in Chinatown Verlag: Goldmann Erscheinungsdatum: 14.09.2015 Seitenzahl: 480 ISBN: 978-3-442-48272-6 Inhalt: Charlie Wong lebt mir ihrer Familie in Chinatown. Mit... Vorwort: Zuerst würde ich mich gerne beim lieben GOLDMANN- Verlag bedanken, dass sie mir das Buch zur Verfühgung gestellt haben. Und mir somit ermöglicht haben es für euch zu Rezensieren. Grundinfos: Titel: Wenn die Liebe tanzen lernt. Originaltitel: Mambo in Chinatown Verlag: Goldmann Erscheinungsdatum: 14.09.2015 Seitenzahl: 480 ISBN: 978-3-442-48272-6 Inhalt: Charlie Wong lebt mir ihrer Familie in Chinatown. Mit ihrem abergläubischen Vater und ihrer hochintelligenten Schwester teilt sie sich eine kleine Wohnung. Durch ihre extreme Ungeschicktheit, arbeitet sie seit Jahren als Tellerwäscherin. Viele Selbstzweifel plagen sie und lassen sie nicht wirklich auf eine bessere Zukunft hoffen. Ihre gutmütige Schwester ist jedoch davon überzeugt das auch aus ihrer Schwester etwas grosses werden kann. Somit überredet sie Charlie sich bei einem Tanzstudios an der Rezeption zu arbeiten. Schnell wird klar das sie auch für diesen Job alles andere als geeignet ist. Wie der Zufall so will offenbart sich jedoch das Chalie’s Füsse wie geschaffen für das tanzen sind. Durch die Hilfe ihrer dort gefundenen Freunden entdeckt sie die Liebe fürs Tanzen und vor allem für lateinamerikanische Musik. Wodurch sie das Interesse eines ganz besonderen Mannes weckt. Je mehr sie sich in das Tanzen und die Welt weit entfernt von Vaters Traditionen verliebt. Desto schwerer wird es ich die ganze Sache zu verschweigen. Meinung: Bei mir ist der Hype um dieses Buch nicht wirklich angekommen. Ich fand das Buch nicht schlecht aber auch nicht gut. Mir hat die Spannung des ganzen Buchs gefehlt. Ich brauche die Spannung um ein Buch lesen zu wollen. Die mir hier leider fehlte. Es brauchte lange bis die ganze Geschichte ins Rollen kam. Es war zwar schön von den Traditonen und ihrem Alltag zu erfahren, aber irgend wann wurde es mir zu viel. Die Geschichte versprach von der Ihnhaltsangabe sehr viel konnte aber nicht erfüllt werden. Die Szenen wurden oft in die länge gezogen was ich sehr schade fand. auch mehr Szenen im Tanzstudio haben mir gefehlt. Es wurde mehr über das aussen leben von Charlie erzählt als über die entwicklung der Hauptgeschichte. Nebenteile wurden extrem ausgebaut und dadurch verlor das Buch an Spannung. So kommen wir zu dem Teil der mir am Buch gefallen hat. Man merkte den tollen unterschied. Wie sie im Tanzstudio aufblühte, wobei sie zu Hause eher eingeschränkt war. Ebenfalls ihre liebevolle Art. Die sie gegenüber ihrer Schwester dem Sonnenschein gerne zeigt. Ich habe vor allem die Profitänzer ins Herz geschlossen. Wie wahrscheinlich jeder vor allem Nina. Die besten Szenen waren eigentlich die Tanzstunden mit Ryan die dem Buch doch noch einen kleinen Teil Spannung brachten. Was ich sehr eindrücklich fande waren die Bräuche und Traditionen. Oft hat mich der Vater erinnert an ein kleines Kind das sich der ganzen Entwicklung in den Weg steht. Zur Autorin: Ich muss sagen der Schreibstil ist angenehm zu lesen. Sie hat mit ihrem Buch zwar nicht mein Herz erobern können aber ihr Stil zu schreiben mochte ich wirklich. Cover: Ich finde das Cover wunderschön. Die Farben sind toll ausgesucht. Und das gesamt Bild stimmt. Es gefällt mir und ich habe dadurch auch nicht daran auszusetzen. Fazit: Ich gebe dem Buch 2/5 Sternen, weil es mich nicht wirklich angetan hat. Die Geschichte ist mal ein gutes zwischen Buch aber nicht mein Favorit.