Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Wer die Nachtigall stört ...

Roman

(32)
Die Geschwister Scout und Jem Finch wachsen in einer äußerlich idyllischen Welt heran: im (fiktiven) Örtchen Maycomb, Alabama, inmitten weißer Villen und tropischer Bäume. Erzogen von ihrem Vater Atticus, einem menschenfreundlichen Anwalt.
Doch die Idylle trügt, durch die alte Gesellschaft des Südens ziehen sich tiefe Risse: zwischen Schwarz und Weiß, zwischen Arm und Reich. Als Scouts Vater die Verteidigung eines schwarzen Landarbeiters übernimmt, der angeblich ein weißes Mädchen vergewaltigt hat, erfährt die Achtjährige staunend, dass die Welt viel komplizierter ist, als sie angenommen hat. Tapfer versucht sie, die demokratischen Gerechtigkeitsideale ihres Vaters gegen alle Anfechtungen hochzuhalten, und gerät selbst in Gefahr …
Unvermindert aktuell: ein Plädoyer für die Gleichheit aller Menschen.
Portrait
Harper Lee, geboren 1926 in Monroeville, studierte Jura an der University of Alabama, zog nach New York und begann zu schreiben. Sie war befreundet mit Truman Capote, der ihr Kindheitsfreund war und dem sie bei den Recherchen für «Kaltblütig» half. Nach dem Welterfolg ihres in 40 Sprachen übersetzten Romans «Wer die Nachtigall stört…», für den sie 1961 den Pulitzerpreis erhielt, zog sie sich aus dem literarischen Leben und weitgehend auch aus der Öffentlichkeit zurück. 2015 wurde eine frühe Manuskriptfassung von «Wer die Nachtigall stört …» gefunden und publiziert, die 50 Jahre lang als verschollen galt. Harper Lee starb 2016 in ihrer Heimatstadt Monroeville in Alabama.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 464
Erscheinungsdatum 22.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27157-1
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/125/30 mm
Gewicht 343
Originaltitel To Kill a Mockingbird
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 5.121
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41844597
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45161485
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 18688964
    Shantaram
    von Gregory David Roberts
    (32)
    Buch (Klappenbroschur)
    12,99
  • 2964695
    Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45030495
    Selbstporträt mit Flusspferd
    von Arno Geiger
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,90
  • 3020406
    Catch 22
    von Joseph Heller
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 2958875
    Farm der Tiere
    von George Orwell
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 45510492
    Kafka: Die Verwandlung (Nikol Classics)
    von Franz Kafka
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,50
  • 15124976
    Das grüne Seidentuch
    von Marcella Maier
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 2965101
    Früchte des Zorns
    von John Steinbeck
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • 45313058
    Ich bleibe hier
    von Catherine Ryan Hyde
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42435596
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (87)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 39261287
    Die letzten Tage von Rabbit Hayes
    von Anna McPartlin
    (111)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 31793984
    Undine
    von Friedrich de la Motte Fouque
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 47602430
    So groß wie deine Träume
    von Viola Shipman
    (9)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 3019352
    Owen Meany
    von John Irving
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    14,00
  • 42361279
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42221841
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • 32017987
    Im Meer schwimmen Krokodile -
    von Fabio Geda
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 40404822
    Jäger
    von James Salter
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Absolut fantastische Erzählung. Dank der Perspektive der jungen und deswegen zwangsläufig naiven Protagonistin, kann man trotz des traurigen Grundmotivs oft sehr herzhaft lachen. Absolut fantastische Erzählung. Dank der Perspektive der jungen und deswegen zwangsläufig naiven Protagonistin, kann man trotz des traurigen Grundmotivs oft sehr herzhaft lachen.

„Rassismus und Ungerechtigkeit aus der Sicht eines Kindes.“

Tamara Behl, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Der Rechtsanwalt Atticus Finch nimmt sich eines vermeintlichen schwarzen Straftäters an. Seine kleine Tochter Scout erlebt hautnah, was Fremdenhass und Ausgrenzung bedeuten.

Eindringlich und zeitlos!
Der Rechtsanwalt Atticus Finch nimmt sich eines vermeintlichen schwarzen Straftäters an. Seine kleine Tochter Scout erlebt hautnah, was Fremdenhass und Ausgrenzung bedeuten.

Eindringlich und zeitlos!

„Muss man gelesen haben“

Sina Hufnagel, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Auch heute noch brandaktuell. Ein Roman, den jeder gelesen haben sollte. Aus der Sicht der kleinen Scout erzählt, liest sich dieses Buch leicht und flüssig. Nicht nur für Erwachsene, auch Jugendliche werden großen Gefallen finden an dieser Geschichte. Auch heute noch brandaktuell. Ein Roman, den jeder gelesen haben sollte. Aus der Sicht der kleinen Scout erzählt, liest sich dieses Buch leicht und flüssig. Nicht nur für Erwachsene, auch Jugendliche werden großen Gefallen finden an dieser Geschichte.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Mein absolutes Lieblingsbuch. Muss man einfach gelesen haben. Mein absolutes Lieblingsbuch. Muss man einfach gelesen haben.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein eindringlicher Appell an Mitmenschlichkeit und Toleranz. Angeprangert wird hier der Rassismus der Südstaaten. Bis heute ein brisantes, aktuelles Thema. Wichtiges Buch. Ein eindringlicher Appell an Mitmenschlichkeit und Toleranz. Angeprangert wird hier der Rassismus der Südstaaten. Bis heute ein brisantes, aktuelles Thema. Wichtiges Buch.

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Geschichte um den autoritären Vater und gewissenhaften Anwalt Atticus Finch geht ins Herz und bleibt im Kopf. Ein Buch, das jeden Superlativ verdient. Die Geschichte um den autoritären Vater und gewissenhaften Anwalt Atticus Finch geht ins Herz und bleibt im Kopf. Ein Buch, das jeden Superlativ verdient.

Verena Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Nuernberg

Nicht zu unrecht ist dieses Buch ein Klassiker und er hat kein bisschen an seiner Aktualität verloren. Wundervoller Schreibstil und lebendige Charaktere, runden das Buch ab. Nicht zu unrecht ist dieses Buch ein Klassiker und er hat kein bisschen an seiner Aktualität verloren. Wundervoller Schreibstil und lebendige Charaktere, runden das Buch ab.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein großes Meisterwerk, das an Aktualität leider nichts verloren hat.
Es geht um Rassismus in den amerikanischen Südstaaten. Ein toller Klassiker!
Ein großes Meisterwerk, das an Aktualität leider nichts verloren hat.
Es geht um Rassismus in den amerikanischen Südstaaten. Ein toller Klassiker!

Nina Warnke, Thalia-Buchhandlung Rostock

Stand By Me, Die Goonies und The Help: All diese Filme hatte ich beim Lesen immer wieder vor Augen. Der Rassenkonflikt, eingebettet in die Sommererlebnisse eines Kindes. Wunderbar! Stand By Me, Die Goonies und The Help: All diese Filme hatte ich beim Lesen immer wieder vor Augen. Der Rassenkonflikt, eingebettet in die Sommererlebnisse eines Kindes. Wunderbar!

Sarah Engels, Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Eine einzigartige und fesselnde Geschichte über den Umgang von Kindern mit Rassismus, über die Entwicklung von Charakteren, über das Leben im Dorf.. Sehr mitreisend geschrieben! Eine einzigartige und fesselnde Geschichte über den Umgang von Kindern mit Rassismus, über die Entwicklung von Charakteren, über das Leben im Dorf.. Sehr mitreisend geschrieben!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Buch über die Kindheit und das Heranwachsen in den Südstaaten der USA in den 1930er Jahren. Scout begegnet dem Rassismus gemeinsam mit ihrem Vater. Herausragend geschrieben. Ein Buch über die Kindheit und das Heranwachsen in den Südstaaten der USA in den 1930er Jahren. Scout begegnet dem Rassismus gemeinsam mit ihrem Vater. Herausragend geschrieben.

Maren Wollersheim, Thalia-Buchhandlung Düren

Ein Klassiker, den man unbedingt lesen muss, gerade in der heutigen Zeit. Aktueller denn je! Ein Klassiker, den man unbedingt lesen muss, gerade in der heutigen Zeit. Aktueller denn je!

Ein wunderschöner Klassiker aus dem alten Süden der Vereinigten Staaten, in dem es nicht nur um Rassismus geht, sondern vor allem um Moral, Freundschaft & den Zauber der Kindheit. Ein wunderschöner Klassiker aus dem alten Süden der Vereinigten Staaten, in dem es nicht nur um Rassismus geht, sondern vor allem um Moral, Freundschaft & den Zauber der Kindheit.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein zeitloser Klassiker, dramatisch und fesselnd! Ein zeitloser Klassiker, dramatisch und fesselnd!

Heike Blume, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ein Klassiker, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, wenn man die ersten Seiten gelesen hat! Ein Klassiker, den man nicht mehr aus der Hand legen kann, wenn man die ersten Seiten gelesen hat!

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Großartige Geschichte, die in den Südstaaten spielt. Verfilmt mit Gregory Peck in der Hauptrolle. Grabdios Großartige Geschichte, die in den Südstaaten spielt. Verfilmt mit Gregory Peck in der Hauptrolle. Grabdios

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein Klassiker der Südstaatenliteratur. Sehr einfühlsam beschreibt Harper Lee die Rassenproblematik aus Sicht eines Kindes. Dieses Buch sollte in keinem Bücherregal fehlen. Ein Klassiker der Südstaatenliteratur. Sehr einfühlsam beschreibt Harper Lee die Rassenproblematik aus Sicht eines Kindes. Dieses Buch sollte in keinem Bücherregal fehlen.

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Toll, wie es Harper Lee gelingt, eine so schlimme Geschichte so berührend zu erzählen, daß man am Ende Gänsehaut hat vor lauter Mitgefühl. Toll, wie es Harper Lee gelingt, eine so schlimme Geschichte so berührend zu erzählen, daß man am Ende Gänsehaut hat vor lauter Mitgefühl.

„"Mut heißt: von vornherein wissen, dass man geschlagen ist, und trotzdem den Kampf - ganz gleich, um was es geht - aufnehmen und ihn durchstehen. Man gewinnt selten, aber zuweilen gelingt es.” Harper Lee“

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein großer Klassiker des 20. Jahrhunderts in sehr gelungener neuer Übersestzung. Meine Empfehlung: unbedingt auch ihren 2015 erstmalig erschienenen Debütroman "Gehe hin, stelle einen Wächter" lesen. Zwei Romane, die in jedes gut sortierte Bücherregal gehören. Ein großer Klassiker des 20. Jahrhunderts in sehr gelungener neuer Übersestzung. Meine Empfehlung: unbedingt auch ihren 2015 erstmalig erschienenen Debütroman "Gehe hin, stelle einen Wächter" lesen. Zwei Romane, die in jedes gut sortierte Bücherregal gehören.

„Ein Roman den man gelesen haben muss!“

Verena Eder, Thalia-Buchhandlung Regensburg

Maycomb County in den 1930er Jahren. Scout (Jean-Louise) und ihr Bruder Jem, Kinder des Anwalts Atticus Finch, führen ein unbeschwertes Leben. Das Einzige worüber sich die beiden den Kopf zerbrechen, ist ihr geheimnisvoller Nachbar Boo Radley, der nie sein Haus verlässt. Jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt als ihr Vater die Verteidigung Maycomb County in den 1930er Jahren. Scout (Jean-Louise) und ihr Bruder Jem, Kinder des Anwalts Atticus Finch, führen ein unbeschwertes Leben. Das Einzige worüber sich die beiden den Kopf zerbrechen, ist ihr geheimnisvoller Nachbar Boo Radley, der nie sein Haus verlässt. Jedenfalls bis zu dem Zeitpunkt als ihr Vater die Verteidigung von Tom Robinson, einem Schwarzen der wegen Vergewaltigung einer Weißen vor Gericht gebracht werden soll, übernimmt. Dadurch erleben Scout und Jem das erste Mal, wie schwierig die Welt wirklich sein kann, obwohl sie es noch nicht so recht verstehen können.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32017993
    Gute Geister
    von Kathryn Stockett
    (70)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244359
    Die Erfindung der Flügel
    von Sue Monk Kidd
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14572008
    Der große Gatsby
    von F. Scott Fitzgerald
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 43899692
    Die Farbe Lila
    von Alice Walker
    eBook
    7,99
  • 5775852
    Die Bienenhüterin
    von Sue Monk Kidd
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 15166646
    Die Bücherdiebin
    von Markus Zusak
    (134)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 45161485
    Gehe hin, stelle einen Wächter
    von Harper Lee
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 40927088
    Heimkehr
    von Toni Morrison
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37437584
    Der kleine Freund
    von Donna Tartt
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 6388974
    Der Klang der Zeit
    von Richard Powers
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 35359738
    Zu zweit tut das Herz nur halb so weh
    von Julie Kibler
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 2964695
    Der Fänger im Roggen
    von J.D. Salinger
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
32
0
0
0
0

Eine verklärte Kindheit in den Südstaaten
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2016

Im kleinen Südstaatenstädtchen Maycomb wachsen die Geschwister Scout und Jem auf. Charles Baker Harris, von allen nur Dill genannt, ist ihr bester Freund. Sie verbringen ihre Zeit in relativer Freiheit und in der Natur. Die Idylle der Kleinstadt endet, als der Vater von den Geschwistern, Atticus Finch der Abgeordneter... Im kleinen Südstaatenstädtchen Maycomb wachsen die Geschwister Scout und Jem auf. Charles Baker Harris, von allen nur Dill genannt, ist ihr bester Freund. Sie verbringen ihre Zeit in relativer Freiheit und in der Natur. Die Idylle der Kleinstadt endet, als der Vater von den Geschwistern, Atticus Finch der Abgeordneter und Anwalt ist, einen heiklen Fall übernimmt: Ein junger schwarzer Mann, soll angeblich eine weiße Frau angegriffen haben. Im rassistisch geprägten Süden der USA beginnt eine beispiellose Vorverurteilung und Hetze. Mittendrin die Familie Finch. Der Rowohlt Verlag hat - Wer die Nachtigall stört - in einer überarbeiteten und neuen Übersetzung herausgebracht. Zeitgleich ist er mit dem Überraschungsroman im DVA Verlag - Geh hin und stell einen Wächter - aus der Feder derselben Autorin, Harper Lee, erschienen und war bis dahin war es auch das einzige Buch, dass die mittlerweile verstorbene Schriftstellerin geschrieben hat. 40 Jahre nach dem Verfassen des Manuskripts wurde es wiedergefunden und nun endlich der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Manch ein Leser sieht auch viel biografisches in dieser Erzählung und dem geneigten Leser meiner Rezensionen möchte ich nicht etwas anderes verraten: Harper Lee war eine Jugendfreundin von Truman Capote und manch böse Zunge behauptet sogar, dass sie gar nicht schreiben könne und der mit vielen Auszeichnungen überhäufte Roman eigentlich von ihm ist. Ein Brief von Truman Capote soll beweisen, dass nichts an diesem Gerücht dran sein soll. Ähnlichkeiten des Erzählstils sagen nichts aus, die beiden Schriftsteller könnten sich auch gegenseitig in ihrer Kreativität befruchtet haben. Nach dem Erfolg ihres Buches, gingen allerdings beide getrennte Wege. Harper Lee zog sich aus der Öffentlichkeit beinahe komplett zurück und Truman Capote reifte zum Skandalautor seiner Zeit. Auf alle Fälle liegt der zweite Roman von Harper Lee auf meinen SuB und ich bin darauf schon sehr gespannt. Aber zurück zum eigentlichen Thema: Wer die Nachtigall stört. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der jungen Scout und man fühlt sich regelrecht in die 30er Jahre des vorigen Jahrhunderts versetzt. Durch die kindliche und teils naive Sichtweise bekommt der Roman eine gewisse Leichtigkeit in der Erzählung, obwohl er den Leser mit einem schwerwiegendem Thema konfrontiert, dem Rassismus. Auch heute noch ist der Roman in den USA, in konservativen Kreisen sehr verpönt ist nichtsdestotrotz zu einem wichtigen Instrument der Bürgerrechtsbewegung geworden. Wer weiß wie die Welt aussehen würde, hätte es diesen Roman nie gegeben. Aber es ist nicht nur ein politischer Roman, sondern zeigt auch ein romantisiertes Bild der Südstaaten und zeigt ein verklärtes Bild einer anscheinend wohlbehüteten Kindheit (=sieht man von dem rassistisch geprägten Gerichtsverhandlung ab). Manchmal hab ich mich auch an Mark Twains Tom Sawyer und Huckleberry Finn erinnert. Anfang der 60er Jahre wurde der Film mit Gregory Peck in der Hauptrolle verfilmt und ich kann mich dunkel daran erinnern, ihn in meiner Kindheit gesehen zu haben. Was man nun von diesem Roman hält, er gehört für mich auf alle Fälle zur klassischen amerikanischen Literatur, die man gelesen haben sollte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
zeitloser Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 17.08.2016

1960 wurde „Wer die Nachtigall stört“ veröffentlicht und seitdem in über 40 Sprachen übersetzt. Nicht umsonst erfreut sich dieses Buch seiner vielen Auflagen- die Themen welche von Lee angeschnitten werden sind genauso aktuell wie zur Zeit der Veröffentlichung. Als Leser wird man von der sympathischen Scout durch das Buch geführt... 1960 wurde „Wer die Nachtigall stört“ veröffentlicht und seitdem in über 40 Sprachen übersetzt. Nicht umsonst erfreut sich dieses Buch seiner vielen Auflagen- die Themen welche von Lee angeschnitten werden sind genauso aktuell wie zur Zeit der Veröffentlichung. Als Leser wird man von der sympathischen Scout durch das Buch geführt und trotz sehr ernster Themen, wird immer eine kindliche Leichtigkeit bewahrt. Dies kann natürlich auch an der Übersetzung liegen, die für manche wohl etwas „frei“ erscheinen mag- mir persönlich hat sie sehr gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie aktuell dieser Roman ist ! ! !
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 22.07.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Gerade habe ich mal wieder von Harper Lee "Wer die Nachtigall stört" gelesen und bin wieder genauso verzaubert von diesem Buch wie vor etwa 45 Jahren! Das hätte ich nicht gedacht. Erzählt wird die Geschichte der Kinder Scout und Jem, die mit ihrem Sommerfreund Dill (dahinter verbirgt sich der... Gerade habe ich mal wieder von Harper Lee "Wer die Nachtigall stört" gelesen und bin wieder genauso verzaubert von diesem Buch wie vor etwa 45 Jahren! Das hätte ich nicht gedacht. Erzählt wird die Geschichte der Kinder Scout und Jem, die mit ihrem Sommerfreund Dill (dahinter verbirgt sich der junge Truman Capote) nicht nur "verrückte" Spiele spielen. Sondern als ihr Vater die Verteidigung eines Schwarzen übernimmt, der der Vergewaltigung einer Weißen angeklagt ist, plötzlich in der bittersten und beängstigendsten Realität landen. Besonders beklemmend wird dieses Buch für mich, wenn ich nicht nur an die Konflikte in Amerika früher und heute denke, sondern genauso an die brennenden Flüchtlingsheime in Deutschland in den neunziger Jahren und heute. Ganz zu schweigen von dem NSU-Prozess. Wie würden sich Scout, Jem und ihr Vater Atticus hier und heute verhalten? Oder anders gefragt, wie erklären wir unseren Kindern die Welt heute? Hat sich irgendetwas geändert? Oder sind wir noch genauso verbohrt und in Vorurteilsschubladen gefangen, wie die Erwachsenen in diesem großartigen Roman?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0

Wird oft zusammen gekauft

Wer die Nachtigall stört ...

Wer die Nachtigall stört ...

von Harper Lee

(32)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Alles Licht, das wir nicht sehen

Alles Licht, das wir nicht sehen

von Anthony Doerr

(29)
Buch (Taschenbuch)
10,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen