Wer hat Angst vor Sigmund Freud?

Wie und warum die Psychoanalyse heilt

Die Psychoanalyse ist eine therapeutische Methode, die auf gegenseitigem Vertrauen und auf der Verpflichtung zur Wahrheit beruht. Das schließt auf Seiten des Patienten die Bereitschaft ein, sich zu öffnen, das bestehende Leid und den eigenen Kummer zu erzählen und darauf zu vertrauen, dass der Andere, der Psychoanalytiker, gut mit diesem Vertrauen umgehen wird.

Das ist allerdings nicht selbstverständlich. Den meisten Menschen macht es nämlich Angst, ihre Gefühle, Gedanken, Phantasien, Wünsche, Hoffnungen und Sehnsüchte einem Fremden mitzuteilen. Es löst Scham aus, wenn Fehler und Fehltritte, tatsächliche und phantasierte, erzählt werden sollen. Es bereitet Qualen, einst Verdrängtes wieder ausgraben zu müssen: Traumata, Verführungen, Verrat, sexuelle Verfehlungen, aber auch intensive Gefühle der Liebe und der Leidenschaft, die nicht beantwortet wurden. Zurückgewiesene Hingabe hinterlässt tiefe Wunden, die nicht bewusst sein müssen.

Ebenso macht es vielen Menschen Angst, wenn aggressive Gefühle gegen nahe Personen auftauchen. All das soll man nun einem fremden Menschen, der der Psychoanalytiker ja ist, erzählen? - So sind wir mittendrin in den Fragestellungen, die Tömmel präzise erläutert und beantwortet.

Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt:
- Einige Bemerkungen zu Sigmund Freuds Biographie
- Die Anfänge der Psychoanalyse
- Wir alle tragen das Erbe der Krokodile
- Psychoanalytische Entwicklungspsychologie
- Das Unbewusste - Zentrum psychoanalytischen Denkens
- Grundlagen der Psychoanalyse
- Männer und Frauen
- Welche Erkrankungen heilt die Psychoanalyse?
- Der "gute" Therapeut

Die moderne Psychoanalyse ist auch zum 150. Geburtstag ihres Begründers Sigmund Freud am 6. Mai 2006 eine Psychoanalyse, die auf seinen Grundgedanken von der Existenz eines dynamischen Unbewussten beruht.

Sieglinde Tömmel zeigt gut verständlich auf, warum wir vor der Psychoanalyse und Sigmund Freud Angst haben und was es bedeutet, sich auf die Psychoanalyse einzulassen.

Wie und warum die Psychoanalyse heilt, wird somit zu einer spannenden Reise in unsere Innenwelt und in unsere Kultur psychischen Verstehens.

Tömmel ist es gelungen, oft gestellte Fragen an die Psychoanalyse fundiert und klar auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft zu beantworten.
Portrait

Sieglinde Eva Tömmel, Dr. phil., Dr. rer. pol., habil., Psycho­ana­lytikerin in eigener Praxis, Lehr- und Kon­troll­ana­lytikerin der Mün­chener Arbeits­gemeinschaft für Psychoanalyse (MAP/DGPT) und der Ärztlichen Akade­mie für die Psychotherapie von Kin­dern und Jugend­lichen, München.
Zahlreiche Beiträge in Zeitschriften und Büchern zu klinischen und kulturtheoretischen Fragen der Psy­choanalyse.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 23.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86099-827-4
Verlag Brandes + Apsel Verlag
Maße (L/B/H) 23,6/15,6/1,2 cm
Gewicht 312 g
Auflage 2. Auflage
Buch (Taschenbuch)
19,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch (Kunststoff-Einband)
    6,95
  • Gesammelte Werke.
    von Sigmund Freud
    Buch (gebundene Ausgabe)
    34,00
  • Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • Schwere Persönlichkeitsstörung
    von Otto F. Kernberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    55,00
  • Lehrbuch zur Existenzanalyse
    von Alfried Längle
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,40
  • Abriss der Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    4,00
  • Das Unbewusste
    von Sigmund Freud
    Buch (Taschenbuch)
    3,60
  • Perversion
    von Wolfgang Berner
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • Lehrbuch der Psychodynamik
    von Stavros Mentzos
    Buch (gebundene Ausgabe)
    50,00
  • Lacan
    von Slavoj Zizek
    Buch (Taschenbuch)
    11,95
  • Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Abriss der Psychoanalyse
    von Sigmund Freud
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • Die friedfertige Frau
    von Margarete Mitscherlich
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • Freud und die Psychoanalyse
    von Michael Ermann
    Buch (Taschenbuch)
    22,99
  • Früheste Erfahrungen – ein Schlüssel zum Leben
    von Franz Renggli
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Methodenintegrative Supervision
    von Albrecht Boeckh
    Buch (Taschenbuch)
    30,00
  • Bindung und frühe Störungen der Entwicklung
    Buch (gebundene Ausgabe)
    38,95
  • Psychotherapie und Entwicklungspsychologie
    von Inge Seiffge-Krenke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    59,99
  • Das Rote Buch - Der Text
    von C. G. Jung
    Buch (gebundene Ausgabe)
    58,00
  • Identität und Lebenszyklus
    von Erik H. Erikson
    Buch (Taschenbuch)
    14,00

Wird oft zusammen gekauft

Wer hat Angst vor Sigmund Freud?

Wer hat Angst vor Sigmund Freud?

von Sieglinde E. Tömmel
Buch (Taschenbuch)
19,90
+
=
Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst

Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst

von Alice Miller
Buch (gebundene Ausgabe)
11,00
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.