Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wer war Alice

Roman

(40)
Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice?
Rezension
"Es gibt Millionen Psychothriller, aber dieser ragt heraus. Ein überwältigendes Debüt."
Portrait
T. R. Richmond ist ein preisgekrönter Journalist, der für regionale sowie überregionale Zeitungen, Magazine und Webseiten geschrieben hat. Die Übersetzungsrechte von „Wer war Alice“ wurden in über 20 Länder verkauft.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783641167196
Verlag Goldmann
Übersetzer Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Verkaufsrang 21.116
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (53)
    eBook
    9,99
  • Pretty Girls
    von Karin Slaughter
    (59)
    eBook
    4,49
    bisher 8,99
  • Neuntöter
    von Ule Hansen
    (45)
    eBook
    9,99
  • Der Schlafmacher
    von Michael Robotham
    (33)
    eBook
    8,99
  • Das Seehaus
    von Kate Morton
    (77)
    eBook
    9,99
  • What She Left
    von T. R. Richmond
    eBook
    6,99
  • Der letzte Pilger
    von Gard Sveen
    (55)
    eBook
    9,99
  • Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (26)
    eBook
    3,99
  • Die Ernte des Bösen
    von Robert Galbraith
    (45)
    eBook
    9,99
  • Auerhaus
    von Bov Bjerg
    (49)
    eBook
    7,99
  • Papierjunge
    von Kristina Ohlsson
    (28)
    eBook
    8,99
  • Ich schweige für dich
    von Harlan Coben
    eBook
    8,99
  • Arschlöcher - eine Theorie
    von Aaron James
    eBook
    8,99
  • Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (48)
    eBook
    9,99
  • Dark Memories - Nichts ist je vergessen
    von Wendy Walker
    (91)
    eBook
    9,99
  • Die Schrift des Todes
    von C.J. Sansom
    (4)
    eBook
    9,99
  • Heilige Mörderin
    von Keigo Higashino
    (14)
    eBook
    9,99
  • Summer Girls
    von Jobien Berkouwer
    (7)
    eBook
    9,99
  • Scherbenpark
    von Alina Bronsky
    (27)
    eBook
    9,99
  • Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (33)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Wer war Alice

Wer war Alice

von T. R. Richmond
(40)
eBook
8,99
+
=
Locked in

Locked in

von Holly Seddon
(44)
eBook
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wer kennt Alice“

Gerda Schlecker, Thalia-Buchhandlung Ulm

Alice Salmon jung, begabt und erfolgreich, wird nach einer durchfeierten Nacht, tot am Flussufer gefunden. Unfall, Selbstmord oder gar Mord, niemand kann es sich erklären.
Doch Alice hat Tagebücher, SMS und Tweets hinterlassen, verbirgt sich darin vielleicht die Wahrheit über ihren mysteriösen Tod? Ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke versucht genau das herauszufinden, oder hat er vielleicht etwas zu verbergen?
Ein außergewöhnlicher Spannungsroman, der von verschiedenen Personen und Alice selbst, durch Tagebücher, E-Mails und Nachrichten auf Facebook und Twitter erzählt wird. Lässt man sich auf die ungewöhnliche Erzählweise ein, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Alice Salmon jung, begabt und erfolgreich, wird nach einer durchfeierten Nacht, tot am Flussufer gefunden. Unfall, Selbstmord oder gar Mord, niemand kann es sich erklären.
Doch Alice hat Tagebücher, SMS und Tweets hinterlassen, verbirgt sich darin vielleicht die Wahrheit über ihren mysteriösen Tod? Ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke versucht genau das herauszufinden, oder hat er vielleicht etwas zu verbergen?
Ein außergewöhnlicher Spannungsroman, der von verschiedenen Personen und Alice selbst, durch Tagebücher, E-Mails und Nachrichten auf Facebook und Twitter erzählt wird. Lässt man sich auf die ungewöhnliche Erzählweise ein, kann man das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

„Wer war sie?“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

War es ein Unfall? Hat sie sich das Leben genommen oder war es doch Mord?
Durch E-Mails, Briefe und Tagebucheinträge erfährt man, wer Alice war und was mit ihr geschehen ist.
Sehr spannend und schwierig aus der Hand zu legen.
War es ein Unfall? Hat sie sich das Leben genommen oder war es doch Mord?
Durch E-Mails, Briefe und Tagebucheinträge erfährt man, wer Alice war und was mit ihr geschehen ist.
Sehr spannend und schwierig aus der Hand zu legen.

Jaqueline Wießner, Thalia-Buchhandlung Hanau

Die Erzählweise dieses Buches hat mich komplett überzeugt. In Form von Mails, Briefen und Zeitungsberichten wird der Tod von Alice erzählt. Es bleibt bis zum Schluss spanennd! Die Erzählweise dieses Buches hat mich komplett überzeugt. In Form von Mails, Briefen und Zeitungsberichten wird der Tod von Alice erzählt. Es bleibt bis zum Schluss spanennd!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Sehr spannend ! Der Stil ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell daran. Sehr spannend ! Der Stil ist am Anfang gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich schnell daran.

Nina Claus, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Eine gute Geschichte mithilfe von Chatrooms, Mails und Briefen geschrieben. Spannend geschrieben, man möchte es gar nicht aus der Hand legen. Unbedingt lesen! Eine gute Geschichte mithilfe von Chatrooms, Mails und Briefen geschrieben. Spannend geschrieben, man möchte es gar nicht aus der Hand legen. Unbedingt lesen!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Leider habe ich keinen Zugang zur Geschichte gefunden. Mir waren die Protagonisten von Beginn an unsympathisch und der Schreibstil zu langweilig. Hier gilt: Eigene Meinung bilden! Leider habe ich keinen Zugang zur Geschichte gefunden. Mir waren die Protagonisten von Beginn an unsympathisch und der Schreibstil zu langweilig. Hier gilt: Eigene Meinung bilden!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein Krimi zum Miträtseln, aber nicht mein Geschmack. Ein Krimi zum Miträtseln, aber nicht mein Geschmack.

Astrid Jankowski, Thalia-Buchhandlung Lünen

Viele Zeitsprünge und Verfasser unterschiedlicher Nachrichten machen es schwer, dem roten Faden, nämlich wie Alice ums Leben gekommen ist, zu folgen. Dennoch spannend. Viele Zeitsprünge und Verfasser unterschiedlicher Nachrichten machen es schwer, dem roten Faden, nämlich wie Alice ums Leben gekommen ist, zu folgen. Dennoch spannend.

Maggy Grebasch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Wer einen Krimi oder Thriller erwartet ist hier an der falschen Adresse. Ein sehr außergewöhnliches und interessantes Buch, aber wahrscheinlich nicht für jedermann was. Wer einen Krimi oder Thriller erwartet ist hier an der falschen Adresse. Ein sehr außergewöhnliches und interessantes Buch, aber wahrscheinlich nicht für jedermann was.

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Gut durchdachter Thriller, der spannend bis zur letzten Seite ist! Gut durchdachter Thriller, der spannend bis zur letzten Seite ist!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Welche Spuren hinterlässt ein Mensch und welche Eindrücke bleiben nach seinem Tod haften? Spannung bis zur letzten Seite des Buches, mit dem großen Aha-Effekt am Ende. Welche Spuren hinterlässt ein Mensch und welche Eindrücke bleiben nach seinem Tod haften? Spannung bis zur letzten Seite des Buches, mit dem großen Aha-Effekt am Ende.

Eva-Maria Brinks, Thalia-Buchhandlung Mülheim an der Ruhr

Was geschah wirklich mit Alice? War es ein Unfall, Selbstmord oder gar Mord? Ungewöhnlich aufgebauter Roman in Form von E-Mails, Briefen und Blogeinträgen. Was geschah wirklich mit Alice? War es ein Unfall, Selbstmord oder gar Mord? Ungewöhnlich aufgebauter Roman in Form von E-Mails, Briefen und Blogeinträgen.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Perfider Krimi à la Twin Peaks. Es geht nicht nur darum, was geschah, sondern vielmehr darum, die Wahrheit über Alice selbst herauszufinden. Empfehlenswert!!! Perfider Krimi à la Twin Peaks. Es geht nicht nur darum, was geschah, sondern vielmehr darum, die Wahrheit über Alice selbst herauszufinden. Empfehlenswert!!!

Tina Lehmann-Klein, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Guter Krimi, der sich über Blogeinträge, E-Mails und Briefe erzählt. Woher kommt die Passion eines Professors? Guter Krimi, der sich über Blogeinträge, E-Mails und Briefe erzählt. Woher kommt die Passion eines Professors?

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Das ist mal ein ganz neuer Krimistil - gewöhnungsbedürftig und nicht ganz einfach zu durchschauen. Viele Puzzlesteine werden bunt zusammengesteckt. Weit weg vom klassischen Krimi. Das ist mal ein ganz neuer Krimistil - gewöhnungsbedürftig und nicht ganz einfach zu durchschauen. Viele Puzzlesteine werden bunt zusammengesteckt. Weit weg vom klassischen Krimi.

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein exzellenter Krimi! Spannend und psychologisch ausgereift. Durch die verschiedenen Kanäle wird dem Leser die Geschichte der Alice Salmon nahegebracht. Toll geschrieben! Ein exzellenter Krimi! Spannend und psychologisch ausgereift. Durch die verschiedenen Kanäle wird dem Leser die Geschichte der Alice Salmon nahegebracht. Toll geschrieben!

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Interessanter, klug konstruierter Thriller. Zusammengesetzt aus Tagebuch- und Blogeinträgen, Artikeln und Briefen verschiedenster Personen, ergibt sich so ein Bild der toten Alice. Interessanter, klug konstruierter Thriller. Zusammengesetzt aus Tagebuch- und Blogeinträgen, Artikeln und Briefen verschiedenster Personen, ergibt sich so ein Bild der toten Alice.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Nach dem Tod von Alice Salmon fragt sich ihr ehemaliger Professor, was da passiert ist. Er sammelt Mails, Blogeinträge und Artikel, aus denen sich allmählich ein Bild zusammenfügt. Nach dem Tod von Alice Salmon fragt sich ihr ehemaliger Professor, was da passiert ist. Er sammelt Mails, Blogeinträge und Artikel, aus denen sich allmählich ein Bild zusammenfügt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Diese Frage bekommt man auf 448 hervorragend geschriebenen Seiten beantwortet. Und hat danach keine offenen mehr ... Diese Frage bekommt man auf 448 hervorragend geschriebenen Seiten beantwortet. Und hat danach keine offenen mehr ...

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Sorry, das hat mich nicht gefesselt. Mühsam und sehr konstruiert. Ich mag es nicht, wenn die Handlung dauernd hin und her springt. Hier werden viele kleine Teile zusammengebastelt. Sorry, das hat mich nicht gefesselt. Mühsam und sehr konstruiert. Ich mag es nicht, wenn die Handlung dauernd hin und her springt. Hier werden viele kleine Teile zusammengebastelt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    (205)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Gone Girl - Das perfekte Opfer
    (119)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    (104)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Truly Madly Guilty
    (26)
    Buch (Paperback)
    14,90
  • Lauras letzte Party / Palokaski-Trilogie Bd.1
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Finde mich - bevor sie es tun
    (21)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • Geheimer Ort / Cassie Maddox Bd.5
    (56)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Vermissten
    (31)
    Buch (Paperback)
    13,00
  • Fremd
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Good as Gone
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • The Woman in Cabin 10
    (142)
    Buch (Taschenbuch)
    15,90
  • Noras zweites Gesicht / Palokaski-Trilogie Bd.2
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • I Saw a Man
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Venlas dunkles Geheimnis / Palokaski-Trilogie Bd.3
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Ich schweige für dich
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Neuntöter
    (45)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    (112)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die Deutschlehrerin
    (41)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Lichtschacht
    Buch (Taschenbuch)
    12,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
5
17
8
6
4

zäh zäh und zäh
von MissRichardParker am 17.08.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Die beliebte, von allen geliebte Alice ist tot. Ertrunken in einem Fluss, nach einer scheinbar wilden Nacht. Doch ist Alice nicht vielleicht doch freiwillig in den Tod gesprungen? Während ihre Familie und ihre Freunde trauern geht ein Professor allen Hinweisen nach und will verbissen die Wahrheit herausfinden. Was geschah... Die beliebte, von allen geliebte Alice ist tot. Ertrunken in einem Fluss, nach einer scheinbar wilden Nacht. Doch ist Alice nicht vielleicht doch freiwillig in den Tod gesprungen? Während ihre Familie und ihre Freunde trauern geht ein Professor allen Hinweisen nach und will verbissen die Wahrheit herausfinden. Was geschah mit Alice, wer war Alice? Ich weis nicht, warum ich mir einiges von diesem Buch versprochen hatte. Es wurde interessant angepriesen und hat mich sofort Neugierig gemacht. Schon von Anfang an merkt man, das dieses Buch anders ist als ein "normaler" Roman. Unterschiedlichste Menschen, Artikel, Mails, Radiosender usw erzählen die Geschichte. Diese Idee fand ich super! Erfrischend abwechslungsreich und flüssig. Wären da nicht die unglaublich zähflüssigen Briefe des Professors. Ja ok, er hat Tiefgang der Mann, gleichzeitig ist er mir aber so dermassen unsympathisch, dass ich oft die Augen verdreht habe. Mir war seine Sichtweise und Art der Erzählung mehr als zu viel. Manchmal hoffte ich nur noch, dass seine schier endlosen Briefe endlich ein Ende nehmen! Darum muss ich dem Buch so viele Sterne abziehen. Schade, denn die Geschichte selber ist interessant und überraschend. Ich kann das Buch leider nicht empfehlen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 13.08.2016
Bewertet: anderes Format

Einer der besten Thriller, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Tolle Story, packende Charaktere und ein überraschendes Ende.

Langweilistes Buch seit langem
von einer Kundin/einem Kunden aus Freising am 26.06.2016
Bewertet: Einband: Paperback

Das Buch war das langweiligste und langatmigste welches ich seit langem gelesen habe. In dem Buch wird nur zwischen Briefen, E-Mails und Facebook Einträgen hin und her gesprungen, es hat eigentlich keine eigene Handlung. Das Cover ist das interessanteste von dem ganzen Buch. Der Autor sollte sich bald nach... Das Buch war das langweiligste und langatmigste welches ich seit langem gelesen habe. In dem Buch wird nur zwischen Briefen, E-Mails und Facebook Einträgen hin und her gesprungen, es hat eigentlich keine eigene Handlung. Das Cover ist das interessanteste von dem ganzen Buch. Der Autor sollte sich bald nach einem neuen Job umsehen.