Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wer wir waren

Zukunftsrede

(8)

Roger Willemsen hatte vor seinem Tod an einem neuen Buch gearbeitet. Es sollte ›Wer wir waren‹
heißen und unsere Gegenwart betrachten – aus der Zukunft. Als Roger Willemsen im Sommer 2015 krank wurde, stellte er die Arbeit an diesem Buch ein. Zentrale Gedanken davon aber stecken in einer mitreißenden »Zukunftsrede«, die zu seinem letzten öffentlichen Auftritt wurde. Sie ist nicht nur das melancholische Resümee und die brillante Analyse eines außergewöhnlichen Zeitgenossen, sondern zugleich das leidenschaftliche Plädoyer für eine »Abspaltung aus der Rasanz der Zeit«. Sie ist ein Aufruf an die nächste Generation, sich nicht einverstanden zu erklären.

»Wir waren jene, die wussten, aber nicht verstanden, voller Informationen, aber ohne Erkenntnis, randvoll mit Wissen, aber mager an Erfahrung. So gingen wir, von uns selbst nicht aufgehalten.«
Roger Willemsen

Rezension
Scharf, kritisch, nichts beschönigend - und hinten raus dann doch subtil abgefedert mit heiterer Ironie.
Portrait

Roger Willemsen, geboren 1955 in Bonn, gestorben 2016 in Wentorf bei Hamburg, arbeitete zunächst als Dozent, Übersetzer und Korrespondent aus London, ab 1991 auch als Moderator, Regisseur und Produzent fürs Fernsehen. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Bayerischen Fernsehpreis und den Adolf-Grimme-Preis in Gold, den Rinke- und den Julius-Campe-Preis, den Prix Pantheon-Sonderpreis, den Deutschen Hörbuchpreis und die Ehrengabe der Heinrich-Heine-Gesellschaft. Willemsen war Honorarprofessor für Literaturwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin, Schirmherr des Afghanischen Frauenvereins und stand mit zahlreichen Soloprogrammen auf der Bühne. Zuletzt erschienen im S. Fischer Verlag seine Bestseller ›Der Knacks‹, ›Die Enden der Welt‹, ›Momentum‹ und ›Das Hohe Haus‹. Über sein umfangreiches Werk gibt Auskunft der Band ›Der leidenschaftliche Zeitgenosse‹, herausgegeben von Insa Wilke.

Literaturpreise:

Rinke-Preis 2009
Julius-Campe-Preis 2011
Prix Pantheon-Sonderpreis 2012

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Insa Wilke
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 64 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783104904047
Verlag Fischer E-Books
Dateigröße 955 KB
Verkaufsrang 16.214
eBook
9,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1 - Elena Ferrante
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (112)
    eBook
    18,99
  • 38238277
    ZERO - Sie wissen, was du tust - Marc Elsberg
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (93)
    eBook
    9,99
  • 53402958
    Das kleine Buch von der Seele - Achim Haug
    Das kleine Buch von der Seele
    von Achim Haug
    (3)
    eBook
    13,99
  • 45395276
    Eine Million Minuten - Wolf Küper
    Eine Million Minuten
    von Wolf Küper
    eBook
    9,99
  • 46384441
    Fremdes Land Amerika - Ingo Zamperoni
    Fremdes Land Amerika
    von Ingo Zamperoni
    eBook
    10,99 bisher 16,99
  • 33074472
    Rabenbrüder - Ingrid Noll
    Rabenbrüder
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99
  • 39364951
    Der Marsianer - Andy Weir
    Der Marsianer
    von Andy Weir
    (95)
    eBook
    8,99
  • 42043117
    Wer den Wind sät - Michael Lüders
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (27)
    eBook
    7,99
  • 47838209
    Sie zu strafen und zu richten - Luke Delaney
    Sie zu strafen und zu richten
    von Luke Delaney
    (18)
    eBook
    8,99
  • 48975618
    Der Lärm der Zeit - Julian Barnes
    Der Lärm der Zeit
    von Julian Barnes
    eBook
    16,99
  • 35370780
    Koma - Jo Nesbo
    Koma
    von Jo Nesbo
    (54)
    eBook
    9,99
  • 44637559
    Wachstum im Wandel
    Wachstum im Wandel
    eBook
    19,99
  • 45395349
    Da kommt noch was - Not dead yet - Phil Collins
    Da kommt noch was - Not dead yet
    von Phil Collins
    eBook
    19,99
  • 26096177
    Wer Wind sät / Oliver von Bodenstein Bd.5 - Nele Neuhaus
    Wer Wind sät / Oliver von Bodenstein Bd.5
    von Nele Neuhaus
    (89)
    eBook
    9,99
  • 47827139
    Im schwarzen Loch ist der Teufel los - Ulrich Walter
    Im schwarzen Loch ist der Teufel los
    von Ulrich Walter
    eBook
    13,95
  • 32306647
    Urlaub mit Punkt Punkt Punkt - Rita Falk, Horst Evers, Klüpfl & Kobr, Markus Barth, Martina Brandl
    Urlaub mit Punkt Punkt Punkt
    von Rita Falk
    (6)
    eBook
    9,99
  • 51769236
    Nie mehr süchtig sein - Reinhard Haller
    Nie mehr süchtig sein
    von Reinhard Haller
    eBook
    18,99
  • 66464716
    Frankreich zwischen Le Pen und Macron - Julia Amalia Heyer
    Frankreich zwischen Le Pen und Macron
    von Julia Amalia Heyer
    eBook
    12,99
  • 47954376
    Selfies /  Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7 - Jussi Adler-Olsen
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (49)
    eBook
    13,99
  • 45580894
    Die Wahrheit über weibliche Depression - Kelly Brogan, Kristin Loberg
    Die Wahrheit über weibliche Depression
    von Kelly Brogan
    eBook
    17,99

Buchhändler-Empfehlungen

Ein fantastischer Appell gegen die sinnlose Schnelligkeit, gegen absurden Info-Smog - für das Bewusstsein des menschlichen Wesenskerns. Wollen wir in Zukunft so gewesen sein? Ein fantastischer Appell gegen die sinnlose Schnelligkeit, gegen absurden Info-Smog - für das Bewusstsein des menschlichen Wesenskerns. Wollen wir in Zukunft so gewesen sein?

Ein sehr interessanter Denkanstoß über unsere heutige Gesellschaft! Fast schon poetisch verfasst, habe ich es verschlungen. Es fühlt sich an, als schaue man in einen Spiegel! Ein sehr interessanter Denkanstoß über unsere heutige Gesellschaft! Fast schon poetisch verfasst, habe ich es verschlungen. Es fühlt sich an, als schaue man in einen Spiegel!

Claudia Engelmann, Thalia-Buchhandlung Korbach

Roger Willemsens Vermächtnis, ein Blick aus der Zukunft auf unsere heutige Welt, lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein. Kluge Gedanken und scharfsinnige Formulierungen! Roger Willemsens Vermächtnis, ein Blick aus der Zukunft auf unsere heutige Welt, lädt zum Nachdenken und Diskutieren ein. Kluge Gedanken und scharfsinnige Formulierungen!

Lars Wellhöner, Thalia-Buchhandlung Münster

Tolle Sammlung von bewegenden Vorträgen eines viel zu früh verstorbenen Menschen. Tolle Sammlung von bewegenden Vorträgen eines viel zu früh verstorbenen Menschen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Die leider letzten Worte des Grimme-Preisträgers haben es in sich. Wir sind eine Generation "voller Informationen, aber ohne Erkenntnis". Treffender kann man es kaum sagen. Die leider letzten Worte des Grimme-Preisträgers haben es in sich. Wir sind eine Generation "voller Informationen, aber ohne Erkenntnis". Treffender kann man es kaum sagen.

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Hamm

Willemsen wird uns fehlen, daran besteht nach der Lektüre kein Zweifel. Willemsen wird uns fehlen, daran besteht nach der Lektüre kein Zweifel.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Intelligent. Nachdenklich. Eine interessante Position. Schade das Willemsen nicht zuende schreiben konnte. Intelligent. Nachdenklich. Eine interessante Position. Schade das Willemsen nicht zuende schreiben konnte.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Ein kleines feines Buch für große Gedanken
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.12.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

"Wer wir waren" ist eine Rede, die Roger Willemsen am 24. Juli 2015 gehalten und der letzte veröffentlichte Text, den Willemsen der Nachwelt hinterlassen hat. Darin kritisiert er unsere heutige Gesellschaft, den Verlust von Werten, den übertriebenen Konsum und das Digitale. Denn daran leidet unsere Gesellschaft massiv, unser Mitgefühl,... "Wer wir waren" ist eine Rede, die Roger Willemsen am 24. Juli 2015 gehalten und der letzte veröffentlichte Text, den Willemsen der Nachwelt hinterlassen hat. Darin kritisiert er unsere heutige Gesellschaft, den Verlust von Werten, den übertriebenen Konsum und das Digitale. Denn daran leidet unsere Gesellschaft massiv, unser Mitgefühl, die Beziehungen zu anderen Menschen, die Besinnung auf sich selbst. Und wie sagt Willemsen: “Wenn man es genau bedenkt, ist vom Anfang aller Tage an alles immer schlechter geworden.” Und ja, stimmt das nicht sogar? Ich finde schon. Und warum das so ist, versucht das dünne Buch zu erklären. Es liest sich an einem Tag, doch es hallt nach. Ständig schreibt man sich kluge Sätze heraus und spinnt weiter. Wie wohl das gleichnamige Buch geworden wäre? Wir werden es leider nie erfahren.


Wird oft zusammen gekauft

Wer wir waren - Roger Willemsen

Wer wir waren

von Roger Willemsen

(8)
eBook
9,49
+
=
Momentum - Roger Willemsen

Momentum

von Roger Willemsen

(5)
eBook
9,99
+
=

für

19,48

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen