Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Widerrechtliche Inbesitznahme

Roman

(6)
Wie bereit sind wir, uns selbst zu betrügen, in unserer Sehnsucht, geliebt zu werden?
Wer verlässt, spürt keinen Schmerz. Wer verlässt, braucht nicht zu reden. Wer verlässt, ist fertig. Das ist der große Schmerz. Wer verlassen wird, muss dagegen bis in alle Ewigkeit reden. Und dieses ganze Gerede ist nur der Versuch, dem anderen zu sagen, dass er sich geirrt hat. Wenn er nur einsähe, wie die Dinge wirklich liegen, würde er sich nicht so verhalten, dann würde er den anderen lieben. Bei dem Gerede geht es nicht darum, sich Klarheit zu verschaffen, was der Redende behauptet, sondern darum, zu überzeugen und zu überreden.«
Ester Nilsson ist 31 Jahre alt. Sie ist Dichterin und Essayistin, eine vernünftige Person mit einer vernünftigen Beziehung. Eines Tages erhält sie den Auftrag, einen Vortrag über den Künstler Hugo Rask zu halten. Im Publikum sitzt der Meister höchstpersönlich, und danach treffen sie sich zum ersten Mal. Dieser Augenblick verändert alles. Eine auf den ersten Blick völlig harmlose, unverbindliche Kommunikation nimmt ihren Anfang, in deren Verlauf es zu einer Kette von Ereignissen kommt, die katastrophal für die liebesblinde Ester enden.
Rezension
"Wer hat noch nie so verzweifelt auf eine SMS gewartet, dass jede Wurzelbehandlung beim Zahnarzt ein Freudenfest dagegen wäre?" annabelle
Portrait
Lena Andersson (geb. 1970) ist Journalistin und Autorin. Sie arbeitet als Literaturkritikerin für Svenska Dagbladet und ist Kolumnistin bei Dagens Nyheter, Schwedens größter Tageszeitung. Sie wuchs in einem Vorort von Stockholm auf, wechselte aber als Jugendliche nach Torsby, um ihrer Leidenschaft fürs Skifahren nachzugehen. Andersson fuhr jahrelang wettkampfmäßig Ski, lebt inzwischen aber wieder in Stockholm, wo sie sich einen Namen als streitbarste zeitgenössische Kritikerin des Landes gemacht hat. Für "Widerrechtliche Inbesitznahme" bekam sie den renommiertesten Literaturpreis Schwedens, den August-Preis, verliehen. Der Roman stand monatelang auf Platz eins der Bestsellerliste.

Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Håkan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 12.12.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71455-1
Verlag btb
Maße (L/B/H) 188/116/20 mm
Gewicht 208
Originaltitel Egenmägtikt förfarande
Verkaufsrang 24.409
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092563
    Verliebt bis über alle Sterne
    von Susan Elizabeth Phillips
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 30607887
    Einmal rund ums Glück
    von Paige Toon
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45244259
    Im ersten Licht des Morgens
    von Virginia Baily
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 42435944
    Die verborgenen Ufer
    von Christian Haller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45164986
    Liebe hat immer Saison
    von Shannon Stacey
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45260556
    Zurück auf Liebe
    von Mary Kay Andrews
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44253291
    Die Versuchung der Pestmagd
    von Brigitte Riebe
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45228806
    Gibt's den auch in treu?
    von Elizabeth Aaron
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45244121
    Glückssterne
    von Claudia Winter
    (24)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 2909844
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • 45165549
    In den Armen der Gefahr
    von Linda Howard
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44199740
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (47)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 46876257
    Elefant
    von Martin Suter
    (52)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 2925758
    Der Besuch der alten Dame
    von Friedrich Dürrenmatt
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 2833501
    Andorra
    von Max Frisch
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    6,00
  • 2896975
    Kleider machen Leute
    von Gottfried Keller
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    1,60
  • 2895239
    Der Richter und sein Henker
    von Friedrich Dürrenmatt
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    5,99
  • 52327247
    Gipfeltreffen
    von Blanca Imboden
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • 30555004
    Allmen und die Libellen
    von Martin Suter
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 2930930
    Homo faber
    von Max Frisch
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00

Buchhändler-Empfehlungen

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der Autor zellebriert das Drama um eine unerwiderte Liebe so gekonnt, dass man als Leser wahren Gefühlsstürmen ausgesetzt ist. Köstlich!
Und dann noch diese Sprache! Lesen! Lesen!
Der Autor zellebriert das Drama um eine unerwiderte Liebe so gekonnt, dass man als Leser wahren Gefühlsstürmen ausgesetzt ist. Köstlich!
Und dann noch diese Sprache! Lesen! Lesen!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Liebe in all ihren Facetten
von einer Kundin/einem Kunden am 25.02.2017

Im Klappentext steht: "Sie sollten dieses Buch lesen, wenn Sie verliebt sind, verliebt waren oder die Absicht haben, sich zu verlieben. Sollten Sie unglücklich verliebt sein, werden Sie sich beim Lesen wiedererkennen, und sollten Sie glücklich liiert sein, doppelt dankbar dafür sein, nach der Lektüre." Treffender kann man dieses Buch... Im Klappentext steht: "Sie sollten dieses Buch lesen, wenn Sie verliebt sind, verliebt waren oder die Absicht haben, sich zu verlieben. Sollten Sie unglücklich verliebt sein, werden Sie sich beim Lesen wiedererkennen, und sollten Sie glücklich liiert sein, doppelt dankbar dafür sein, nach der Lektüre." Treffender kann man dieses Buch nicht beschreiben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
großes, intensives Leseerlebnis
von einer Kundin/einem Kunden am 27.05.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Über die Liebe - die aussichtslose, hoffnungslose.... "Mit eindeutigen Mitteilungen ist leichter umzugehen als mit vagen. Das liegt an der Hoffnung und ihrem Wesen. Die Hoffnung ist ein Parasit im Menschenkörper und lebt in vollkommener Symbiose mit den Menschenherzen....Die Hoffnung muss man verhungern lassen, damit sie ihr Wirtstier nicht verführt... Über die Liebe - die aussichtslose, hoffnungslose.... "Mit eindeutigen Mitteilungen ist leichter umzugehen als mit vagen. Das liegt an der Hoffnung und ihrem Wesen. Die Hoffnung ist ein Parasit im Menschenkörper und lebt in vollkommener Symbiose mit den Menschenherzen....Die Hoffnung muss man verhungern lassen, damit sie ihr Wirtstier nicht verführt und blendet. Die Hoffnung kann nur durch die Brutalität der Klarheit getötet werden...." Ester ist 31 Jahre alt. Sie ist Essayistin und eine bodenständige, vernünftige, kluge Frau. Mit ihrem Lebensgefährten lebt Ester in einer langjährigen, soliden, verlässlichen, angenehmen Beziehung. Das wirft Ester ohne Bedauern über Bord, als sie sich nach einem Vortrag, den sie über den Künstler Hugo Rask hält, in ihn verliebt. Hugo Rask erwidert diese Gefühle in keiner Weise. Das gewohneitsmäßige Flirten mit seiner Laudatorin ist eher seiner Höflichkeit, denn irgendeiner bewußten Entscheidung zuzuschreiben. Während Ester von Liebesgefühlen überrollt wird, nimmt Hugo Rask gerade einmal die ihm entgegengebrachte Sympathie und Bewunderung wahr. Und natürlich weist er sie nicht zurück......." Es war ein Versuch nett zu sein, das war ihr klar. Menschen mit großer Distanz zu anderen sind oft nett. Sie führen die Gesten der Nettigkeit durch, die nichts kosten. Was die anderen betrifft, geht sie nur wenig an, und dann liegen die Gesten der Nettigkeit näher als die Gemeinheit, die nur Unbehagen und Probleme bringen. Die Gesten der Nettigkeit sorgen dafür, dass man in Ruhe gelassen wird."... "Widerrechtliche Inbesitznahme" von Lena Andersson ist großes, intensives Leseerlebnis

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
So schön, so traurig, so wahr
von Isabell Dröse aus Hamm am 20.05.2015
Bewertet: Buch (gebunden)

Eine wundervolle Geschichte, die mit ihrem außerordentlichen Schreibstil zu beeindrucken weiß. Als ich dieses Buch las musste ich immer wieder nicken und dachte "Ja, genau so ist es." Jeder, der in seinem Leben schonmal mit einer gescheiterten Liebesbeziehung konfrontiert wurde, wird in dieser Geschichte sehr viele Wahrheiten finden, die einerseits aufbauen,... Eine wundervolle Geschichte, die mit ihrem außerordentlichen Schreibstil zu beeindrucken weiß. Als ich dieses Buch las musste ich immer wieder nicken und dachte "Ja, genau so ist es." Jeder, der in seinem Leben schonmal mit einer gescheiterten Liebesbeziehung konfrontiert wurde, wird in dieser Geschichte sehr viele Wahrheiten finden, die einerseits aufbauen, aber auch schonungslos sind. Grandios!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Widerrechtliche Inbesitznahme

Widerrechtliche Inbesitznahme

von Lena Andersson

(6)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Nachts an der Seine

Nachts an der Seine

von Jojo Moyes

(24)
Buch (gebundene Ausgabe)
8,00
+
=

für

17,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen