Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

(28)
Als Lisa erfährt, dass aus dem verlassenen Herrenhaus ein Waisenhaus werden soll, lässt sie der Gedanke daran nicht mehr los. Ein Haus ohne Eltern - das klingt nach Freiheit! Ehe sie sich's versieht, findet sie sich auf der Krankenstation des Waisenhauses wieder. Alles nur wegen einer einzigen Nuss, von der sie lieber die Finger gelassen hätte! Plötzlich will Lisa nur noch nach Hause. Aber sich wieder rausschleichen aus der neuen Welt, ist viel schwerer als hineinzukommen. Denn diese Welt hält mehr für Lisa bereit, als sie jemals für möglich gehalten hätte.
Portrait
Alexa Hennig von Lange wurde 1973 geboren und begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman Relax, mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. 2002 bekam sie den Deutschen Jugendliteraturpreis. Es folgten zahlreiche Romane für Erwachsene wie für Jugendliche und Kinder, außerdem Erzählungen und Theaterstücke. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 244 (Printausgabe)
Altersempfehlung 10 - 14
Erscheinungsdatum 15.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783522610650
Verlag Thienemann
Illustrator Regina Kehn
Verkaufsrang 44.958
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40942204
    Plötzlich unsichtbar
    von Liz Kessler
    eBook
    7,99
  • 45266596
    Lesegören, Band 4: Emely – einfach abgefahren!
    von Patricia Schröder
    eBook
    8,99
  • 46134178
    Pucki
    von Magda Trott
    eBook
    4,49
  • 44187605
    Tom Gates, Band 09
    von Liz Pichon
    eBook
    8,99
  • 45559763
    Wie man seine absurd analogen Eltern updated
    von Pete Johnson
    eBook
    7,99
  • 45395343
    Stresst ihr noch oder liebt ihr schon?
    von Alexa Hennig Lange
    eBook
    13,99
  • 28390980
    Elena - Ein Leben für Pferde, Band 1: Gegen alle Hindernisse
    von Nele Neuhaus
    eBook
    8,99
  • 34249783
    Perlentod
    von Juliane Breinl
    eBook
    9,99
  • 39705606
    Meine schrecklich beste Freundin und andere Katastrophen
    von Catherine Wilkins
    (5)
    eBook
    7,99
  • 40390353
    Mia 7: Mia fast allein zu Haus
    von Susanne Fülscher
    eBook
    6,99
  • 30569063
    Lippels Traum
    von Paul Maar
    (3)
    eBook
    5,99
  • 44407181
    Sommerglück im Pferdeinternat
    von Tanja Janz
    (3)
    eBook
    4,99
  • 48778993
    Den Mund voll ungesagter Dinge
    von Anne Freytag
    (61)
    eBook
    11,99
  • 40942183
    Gilly Hopkins - eine wie keine
    von Katherine Paterson
    eBook
    10,99
  • 45559766
    Wie man seine voll peinlichen Eltern erträgt
    von Pete Johnson
    eBook
    7,99
  • 36844253
    Carlotta 4: Carlotta - Internat und Prinzenball
    von Dagmar Hoßfeld
    eBook
    6,99
  • 64109870
    Mein Sommer als Heidi
    von Alexa Hennig Lange
    eBook
    12,99
  • 45384567
    Der fabelhafte Regenschirm 1 - Die verrückte Stadt
    von Sarah Storm
    eBook
    6,99
  • 45201309
    Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte
    von Anna Woltz
    eBook
    7,99
  • 42784594
    Klassentreffen bei Miss Braitwhistle
    von Sabine Ludwig
    (5)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
14
9
5
0
0

Stimmiges Gesamtpaket
von einer Kundin/einem Kunden aus Birkenfeld am 10.03.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

"Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte", geschrieben von Alexa Henning von Lange, macht nicht nur durch den Titel sondern auch durch das fröhlich, frech und bunt gestaltete Cover auf sich aufmerksam. Im Mittelpunkt der Geschichte steht... "Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte", geschrieben von Alexa Henning von Lange, macht nicht nur durch den Titel sondern auch durch das fröhlich, frech und bunt gestaltete Cover auf sich aufmerksam. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Mädchen Lisa, die gerade mit ihren Eltern von der Stadt aufs Land gezogen ist. Dort ist allerdings ziemlich wenig los, es gibt keine Kinder in der Nachbarschaft zum spielen - eben ein richtiger "Alte-Leute-Planet". Zum Glück gibt es aber da noch das verlassene Herrenhaus, das schon bald ein Waisenhaus wird. Ein Haus ohne Eltern klingt für Lisa nach Freiheit und ganz vielen Kindern zum Spielen. Ehe sie sich versieht, nimmt auch schon das Abenteuer seinen Lauf und eine Nuss stellt im wahrsten Sinne des Wortes ihr Leben vollends auf den Kopf... Lisa war mir von Anfang an sympatisch. Sie ist ein fröhliches Mädchen mit ihrer ganz eigenen Art. Was ihr gerade in den Kopf kommt spricht sie sofort aus. So habe ich sie gleich lieb gewonnen. Auch die anderen Charaktere wie Lasse, Alice oder Siggi sind schlüssig und passen gut in und zur Geschichte. Es wird nicht nur das Thema Freundschaft und Waisen, sondern auch um Themen wie Liebe oder Freiheit (wie Herr Manske, Lisa's ziemlich cooler Klassenlehrer, immer wieder betont). Die Handlung hat mich ziemlich schnell gepackt und nicht mehr losgelassen. Das Buch lies sich sehr schnell lesen und war dann leider auch schon viel zu schnell vorbei. Für die Zielgruppe (Kinder im Alter von 10 Jahren) ist es gut geeignet. Die Sätze sind einfach und leicht zu lesen. Mein Fazit: Ein tolles Kinderbuch, perfekt für die Zielgruppe, schönes Cover, nette Geschichte. Das Gesamtpaket stimmt und deshalb vergebe ich hier sehr gerne 5 Sterne und bedanke mich nochmals herzlich beim Vorablesen-Team für diesen tollen Adventskalender-Gewinn!

Und mit einem Mal war es der Bruder
von einer Kundin/einem Kunden aus Hornbek am 13.10.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein lustiges, farbenfrohes Cover. Das zieht "Kind" doch schon mal an. Ein Mädchen in einer intakten Familie, allerdings ein wenig überbehütet. Das wird aber erklärt, mit dem früheren Entführungsversuch der Mutter. Ein Waisenhaus, viele Mitschüler, beste Freundin, Streit, Versöhnung, alles drin. Es handelt sich um ein kurzweiliges Buch. Durch... Ein lustiges, farbenfrohes Cover. Das zieht "Kind" doch schon mal an. Ein Mädchen in einer intakten Familie, allerdings ein wenig überbehütet. Das wird aber erklärt, mit dem früheren Entführungsversuch der Mutter. Ein Waisenhaus, viele Mitschüler, beste Freundin, Streit, Versöhnung, alles drin. Es handelt sich um ein kurzweiliges Buch. Durch die vielen Ereignisse wird der Spannungsbogen hoch gehalten, sodass auch ein Kind sicher viel Spaß beim lesen hat. Sicher ist die Hauptstory ein wenig weit hergeholt, will sie hier nicht verraten, aber die Geschichte dazwischen ist schon lesenswert. Gerade die Schulszene wirkt sehr lebendig. Da kann ich mich sogar bei der einen oder anderen Stelle wieder finden. Als Fazit kann man schon sagen, ein schönes Buch.

Eine verhängnisvolle Nuss
von Natalie am 12.10.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Lisa wird von ihren Eltern sehr behütet und dabei von jeglichem Spaß ferngehalten. Völlig übertrieben wie Lisa findet. Daher ist sie umso aufgeregter, als aus dem alten Herrenhaus in ihrem Wohnviertel ein Waisenhaus wird. Ein ganzes Haus ohne Eltern aber dafür mit vielen Kindern. Als sie jedoch wegen einer... Lisa wird von ihren Eltern sehr behütet und dabei von jeglichem Spaß ferngehalten. Völlig übertrieben wie Lisa findet. Daher ist sie umso aufgeregter, als aus dem alten Herrenhaus in ihrem Wohnviertel ein Waisenhaus wird. Ein ganzes Haus ohne Eltern aber dafür mit vielen Kindern. Als sie jedoch wegen einer blöden Nuss auf der Krankenstation des Waisenhauses landet, wird ihr Leben komplett auf den Kopf gestellt. Zu den Charakteren bekommt man nur wenig Bezug. Von Lisa erhält man noch das beste Bild, da die Geschichte auch aus ihrer Sicht erzählt wird. Die Waisenkinder bekommen leider nur immer wieder kleine Auftritte im Buch, sodass man sie gar nicht näher kennenlernt oder ihre Geschichte erfährt, wie sie zu Waisen wurden. Die Geschichte fängt so an wie ich es mir vorgestellt hatte, aber entwickelt dann in eine ganz andere Richtung. Nicht unbedingt ansprechender oder spannender. Es werden viele Nebenhandlungen aufgezogen, die aber nur sparsam ausgebaut wurden und meistens auch nicht sehr glaubwürdig. Die große Überraschung, auf die das Buch zuzielt, war eigentlich ziemlich schnell kein Geheimnis mehr und brachte daher auch keine Spannung mit sich. Für jüngere Leser könnte diese Geschichte ansprechend sein, da es viele wichtige Themen wie Freundschaft, Familie und das Erwachsenwerden anspricht. An manchen Stellen finde ich aber die Ausdrucksweise etwas fraglich und finde solche Wörter sollten in einem Kinderbuch nicht vorkommen. Ich bin nicht komplett enttäuscht von diesem Buch, aber hätte mir eine andere Entwicklung der Geschichte gewünscht. Auch endet es an einer Stelle, die zumindest ich erst richtig interessant gefunden hätte, wenn es dort weitergegangen wäre.


Wird oft zusammen gekauft

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte - Alexa Hennig Lange

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

von Alexa Hennig Lange

(28)
eBook
9,99
+
=
Diebe, Lügner und Helden wie wir - Matthew Baker

Diebe, Lügner und Helden wie wir

von Matthew Baker

(3)
eBook
11,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen