Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

(gekürzte Lesung)

(28)
Lisas Mutter wurde als Kind fast entführt. Seither hat sie immerzu Angst, Lisa könnte auch entführt werden. Was vollkommener Quatsch ist, findet Lisa. Im Gegensatz zu ihr war ihre Mutter als kleines Mädchen nämlich niedlich und hatte keine kurzen watteähnlichen Haare und so große Vorderzähne wie Lisa. Als sie erfährt, dass aus dem Herrenhaus, das seit langer Zeit leer steht, ein Waisenhaus werden soll, beneidet sie die Kinder fast ein bisschen. Die müssen sich nicht mit ihren Eltern herumschlagen. Die sind frei. Sie saust auf ihrem Fahrrad los, um sich das Haus etwas genauer anzusehen. Lisa landet in einem schier unglaublichen Garten, wo alles mindestens so üppig und wild wächst wie im Dschungel. Sie begegnet dem Gärtner, und als der sie fragt, ob sie eines der Kinder sei, die hier demnächst einziehen werden, kann sie nicht anders: Sie bejaht und tischt dem netten Gärtner eine Geschichte auf, die sich gewaschen hat. Dass ihre Eltern entführt worden seien und man seither nie wieder etwas von ihnen gehört habe. Lukas, der Gärtner, nimmt Lisa mit zu sich nach Hause, wo er sich zusammen mit seiner Frau rührend um sie kümmert. Doch dann bietet er ihr eine Nuss an – und die Nussallergie, die Lisa immer für eine Erfindung ihrer Mutter gehalten hatte, stellt sich als äußerst real heraus. Lisa hat einen allergischen Schock und findet sich auf der Krankenstation des Waisenhauses wieder. Wie soll sie nur wieder von hier wegkommen? Denn niemand will ihr glauben, dass sie nicht hierher gehört. Leise schleicht sie die Treppe hinunter, und als sie Stimmen hört, versteckt sie sich im Schrank. Da öffnet sich die Schranktür und ein Junge sieht sie an. Ein Junge, der ihr verdammt ähnlich sieht.
Portrait
1973 in Hannover geboren, gewann Alexa Hennig von Lange bereits mit 13 Jahren den NDR-Wettbewerb 'Kinder schreiben für Kinder'. 1997 erschien ihr Debütroman 'Relax', der sie auf Anhieb zu einer der erfolgreichsten Autorinnen ihrer Generation machte. Es folgten die Romane "Ich bin's" (1999), 'Ich habe einfach Glück' (2001) und 'Woher ich komme' (2003); außerdem veröffentlichte sie zahlreiche Erzählungen und verfaßte Theaterstücke, u.a. für die Volksbühne in Berlin und das Schauspielhaus Hannover. Im Herbst 2002 wurde Alexa Hennig von Lange mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet. Sie hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in Berlin.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Alexa Hennig Lange
Anzahl Dateien 40
Altersempfehlung ab 10
Erscheinungsdatum 28.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844915051
Verlag Silberfisch
Spieldauer 162 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 162 Minuten, 131.95 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
im Spartarif kaufen
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Hörbuch-Download (MP3)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40996410
    Glaskinder
    von Kristina Ohlsson
    (6)
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 46021724
    Das Schwert des Sommers
    von Rick Riordan
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 45447814
    Ein Baum voller Geheimnisse
    von Natalie Standiford
    (4)
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 46437627
    Die Glücksbäckerei, Die magische Rettung
    von Kathryn Littlewood
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 46437615
    Wir leben alle unter demselben Himmel
    von Manfred Mai
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,95
  • 44827833
    Anton und Marlene und die tatsächlichen Tatsachen
    von Antje Herden
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • 45262215
    Käferkumpel
    von M.G. Leonard
    (17)
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 44872496
    Im Labyrinth der Lügen
    von Ute Krause
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 40668620
    Silicon Wahnsinn
    von Katja Kessler
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 45622240
    Metamorphosen - Erzählt nach den Geschichten des Ovid
    von Karlheinz Koinegg
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 40595993
    Holiday Job: Detective! - Ferienjob: Detektiv!
    von Luisa Hartmann
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,99
  • 44826290
    Weltenspringer
    von James Riley
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,95
  • 44856770
    Harry Potter and the Prisoner of Azkaban
    von Joanne K. Rowling
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 44823002
    Harry Potter and the Chamber of Secrets
    von Joanne K. Rowling
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 48900421
    WAS IST WAS Junior Hörspiel: Mein Körper
    von Friederike Wilhelmi
    Hörbuch-Download (MP3)
    5,99
  • 44032925
    Die schwarzen Musketiere. Das Buch der Nacht
    von Oliver Pötzsch
    (11)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 41743852
    Königskinder
    von Reinhard Kaiser
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 44827015
    Harry Potter 6 und der Halbblutprinz
    von Joanne K. Rowling
    Hörbuch-Download (MP3)
    39,95
  • 40462319
    Logo! Bedrohte Tierwelt
    von Meike Laaff
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95
  • 44085733
    Plötzlich Drachentöter!
    von Frank Schmeisser
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
14
9
5
0
0

Nussig
von Hagazussa aus dem Harzvorland am 02.08.2016

Das Cover des Buches / Hörbuches ist sehr witzig gestaltet, kindlich, jedoch nicht albern, so dass Mädchen ab 10 Jahren sicherlich neugierig auf die Geschichte werden, ohne das Buch als albern und zu kindisch abzutun. Denn bereits in diesem Alter möchte die junge Frau von Morgen nicht als Baby... Das Cover des Buches / Hörbuches ist sehr witzig gestaltet, kindlich, jedoch nicht albern, so dass Mädchen ab 10 Jahren sicherlich neugierig auf die Geschichte werden, ohne das Buch als albern und zu kindisch abzutun. Denn bereits in diesem Alter möchte die junge Frau von Morgen nicht als Baby erscheinen. Und genau das ist auch eines der Themen des Buches. Lisa fühlt sich von ihren Eltern, aufgrund eines einschneidenden Erlebnisses ihrer Mutter als Kind, überbehütet. Gern möchte sie auch mal allein die Welt erkunden und sei es auch nur die neue Nachbarschaft. Denn zu allem Übel sind sie erst vor kurzem umgezogen und Lisa langweilt sich ganz schrecklich, so allein und ohne Freunde. Lisa erzählt uns im Hörbuch die Geschichte selbst mit einer sehr angenehmen Stimme. Man kann gut nachvollziehen, dass das „Geglucke“ ihrer Eltern sie total nervt und sie endlich die Chance ergreift, selbständig etwas zu erleben. Dass sich daraus eine so spannungsgeladene und dramatische Geschichte entwickelt und sie sogar noch ihren Zwillingsbruder wiederfindet, konnte keiner ahnen. Eine spannende Geschichte für kleine und große Kinder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stimmiges Gesamtpaket
von einer Kundin/einem Kunden aus Birkenfeld am 10.03.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

"Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte", geschrieben von Alexa Henning von Lange, macht nicht nur durch den Titel sondern auch durch das fröhlich, frech und bunt gestaltete Cover auf sich aufmerksam. Im Mittelpunkt der Geschichte steht... "Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte", geschrieben von Alexa Henning von Lange, macht nicht nur durch den Titel sondern auch durch das fröhlich, frech und bunt gestaltete Cover auf sich aufmerksam. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Mädchen Lisa, die gerade mit ihren Eltern von der Stadt aufs Land gezogen ist. Dort ist allerdings ziemlich wenig los, es gibt keine Kinder in der Nachbarschaft zum spielen - eben ein richtiger "Alte-Leute-Planet". Zum Glück gibt es aber da noch das verlassene Herrenhaus, das schon bald ein Waisenhaus wird. Ein Haus ohne Eltern klingt für Lisa nach Freiheit und ganz vielen Kindern zum Spielen. Ehe sie sich versieht, nimmt auch schon das Abenteuer seinen Lauf und eine Nuss stellt im wahrsten Sinne des Wortes ihr Leben vollends auf den Kopf... Lisa war mir von Anfang an sympatisch. Sie ist ein fröhliches Mädchen mit ihrer ganz eigenen Art. Was ihr gerade in den Kopf kommt spricht sie sofort aus. So habe ich sie gleich lieb gewonnen. Auch die anderen Charaktere wie Lasse, Alice oder Siggi sind schlüssig und passen gut in und zur Geschichte. Es wird nicht nur das Thema Freundschaft und Waisen, sondern auch um Themen wie Liebe oder Freiheit (wie Herr Manske, Lisa's ziemlich cooler Klassenlehrer, immer wieder betont). Die Handlung hat mich ziemlich schnell gepackt und nicht mehr losgelassen. Das Buch lies sich sehr schnell lesen und war dann leider auch schon viel zu schnell vorbei. Für die Zielgruppe (Kinder im Alter von 10 Jahren) ist es gut geeignet. Die Sätze sind einfach und leicht zu lesen. Mein Fazit: Ein tolles Kinderbuch, perfekt für die Zielgruppe, schönes Cover, nette Geschichte. Das Gesamtpaket stimmt und deshalb vergebe ich hier sehr gerne 5 Sterne und bedanke mich nochmals herzlich beim Vorablesen-Team für diesen tollen Adventskalender-Gewinn!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bezaubernd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Recht am 23.09.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Lisa findet das sie ein stinklangweiliges Leben führt. Mit ihren Eltern ist sie gerade umgezogen, in einen ruhigen Vorort nahe der Stadt. Nein, in diesem Rentner-Paradies, will sie nicht bleiben, denn in ihrer Straße leben nur alte Leute. Ihre ehemals beste Freundin Alice will auch schon nichts mehr von ihr... Lisa findet das sie ein stinklangweiliges Leben führt. Mit ihren Eltern ist sie gerade umgezogen, in einen ruhigen Vorort nahe der Stadt. Nein, in diesem Rentner-Paradies, will sie nicht bleiben, denn in ihrer Straße leben nur alte Leute. Ihre ehemals beste Freundin Alice will auch schon nichts mehr von ihr wissen. Die ist neuerdings die beste Freundin von der eingebildeten Estelle. Der einzige Lichtblick ist die alte Villa die Straße hoch. Dort soll nämlich ein Waisenhaus entstehen. Und bevor Lisa vor Langeweile eingeht, beschließt sie sich die Sache einmal aus der Nähe anzusehen. Lisa ist toll. Sie redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Manche Eltern könnten hier ein Problem sehen, denn ein wenig geflucht wird in dem Buch schon. Aber nur ein bisschen, mich stört es nicht, es hält sich ja auch in Grenzen. Da hört man auf dem Schulhof sicherlich viel schlimmere Sachen. In dem Buch geht es um die großen Themen des Lebens. Ums erwachsen werden zum Beispiel. Lisa denkt sie wäre schon in der Pubertät und dürfe ruhig ein wenig zickig sein. Sie macht sich Gedanken um ihr Aussehen und wie sie auf andere wirkt und ob sie sich vielleicht ändern soll. Sie kommt irgendwann darauf das sie genau gut so ist wie sie ist. Das hat mir gefallen als Botschaft für Heranwachsende, dass das Aussehen nicht das wichtigste ist. Es geht auch um die großen Fragen der Freundschaft und der ersten großen Liebe. Darum das man "frei im Kopf" bleibt. Übrigens hat Lisa einen ziemlich coolen Klassenlehrer. Lisa muss außerdem noch einige spannende Abenteuer bestehen. Sie weiß es noch nicht, aber ihre Straße ist gar nicht so langweilig wie sie denkt. Es gibt auch ein Rätsel zu lösen. Ein Erwachsener kommt natürlich schnell auf die Lösung, die jungen Leser könnten aber sehr überrascht sein. Der Stil der Autorin hat mir gefallen. Sie geht davon aus das die Kinder alles verstehen, auch die schwierigen Wörter. Es wird nichts verniedlicht oder so. Die Kinder werden hier als Leser ernst genommen. Das finde ich sehr gut. Ein schönes Buch für Groß und Klein. Ich als Erwachsene habe mich gut unterhalten gefühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0