Bestellen Sie bis Donnerstag, den 21. Dezember 14:00 Uhr sofort lieferbare Produkte und Sie erhalten Ihr Paket pünktlich bis Heiligabend

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

(28)
Als Lisa erfährt, dass aus dem verlassenen Herrenhaus ein Waisenhaus werden soll, lässt sie der Gedanke daran nicht mehr los. Ein Haus ohne Eltern - das klingt nach Freiheit! Ehe sie sich's versieht, findet sie sich auf der Krankenstation des Waisenhauses wieder. Alles nur wegen einer einzigen Nuss, von der sie lieber die Finger gelassen hätte! Plötzlich will Lisa nur noch nach Hause. Aber sich wieder rausschleichen aus der neuen Welt, ist viel schwerer als hineinzukommen. Denn diese Welt hält mehr für Lisa bereit, als sie jemals für möglich gehalten hätte.
Portrait
Alexa Hennig von Lange, geb. 1973 in Hannover, begann bereits mit acht Jahren zu schreiben. 1997 erschien ihr Debütroman 'Relax', mit dem sie über Nacht zu einer der erfolgreichsten Autorinnen und zur Stimme ihrer Generation wurde. Es folgten zahlreiche Romane für Erwachsene wie Kinder, außerdem Erzählungen und Theaterstücke. Alexa Hennig von Lange lebt mit ihren beiden Kindern in Berlin.
Regina Kehn, geboren 1962, studierte in Hamburg Illustration, seit 1988 arbeitet sie frei. Für ihre Illustrationen wurde sie vielfach ausgezeichnet. Regina Kehn lebt mit ihrer Familie in Hamburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 240
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 15.07.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-522-18441-0
Verlag Thienemann
Maße (L/B/H) 217/161/30 mm
Gewicht 480
Illustratoren Regina Kehn
Verkaufsrang 12.199
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45273094
    Polly Schlottermotz Bd.1
    von Lucy Astner
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 45306262
    Die Mumins. Geschichten aus dem Mumintal
    von Tove Jansson
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 45189588
    Wem kann Cara trauen? / Cornwall College Bd.2
    von Annika Harper
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    11,99
  • 42379973
    Wissen. Dinosaurier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 17593445
    Warrior Cats. Vor dem Sturm
    von Erin Hunter
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 45189769
    Bitte nicht öffnen 1: Bissig!
    von Charlotte Habersack
    (47)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 4560276
    Molly Moon Bd.1
    von Georgia Byng
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 45273106
    Lesegören 4: Cooler Auftritt, Girls!
    von Bianka Minte-König
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 62427437
    Im Zeichen der Zauberkugel 3: Der ägyptische Zankzauber
    von Stefan Gemmel
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 41016599
    Ich, Lilly und die Sache mit den Flamingos
    von Alexandra Maxeiner
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 41008500
    Das verdrehte Leben der Amélie 1: Beste Freundinnen
    von India Desjardins
    Buch (Taschenbuch)
    7,99
  • 45165137
    Der Schmetterling, der mit dem Fuß aufstampfte
    von Rudyard Kipling
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,00
  • 45306161
    Erdbeersommer
    von Ilona Einwohlt
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 869285
    Am Montag ist alles ganz anders
    von Christine Nöstlinger
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    6,95
  • 45087911
    Tabitha Crum. Das Geheimnis von Hollingsworth Hall
    von Jessica Lawson
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 45025948
    Serafina Black, Band 01
    von Robert Beatty
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,00
  • 45306228
    Mount Caravan
    von Anna Ruhe
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 44252646
    Traumpferd gefunden / Hope Bd.2
    von Carola Wimmer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,99
  • 42422346
    Das Leben ist (k)ein Wunschkonzert
    von Sabine Bohlmann
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,99
  • 39147522
    Hunde muss man gar nicht mögen
    von Martha Heesen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
28 Bewertungen
Übersicht
14
9
5
0
0

Stimmiges Gesamtpaket
von einer Kundin/einem Kunden aus Birkenfeld am 10.03.2017

"Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte", geschrieben von Alexa Henning von Lange, macht nicht nur durch den Titel sondern auch durch das fröhlich, frech und bunt gestaltete Cover auf sich aufmerksam. Im Mittelpunkt der Geschichte steht... "Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte", geschrieben von Alexa Henning von Lange, macht nicht nur durch den Titel sondern auch durch das fröhlich, frech und bunt gestaltete Cover auf sich aufmerksam. Im Mittelpunkt der Geschichte steht das Mädchen Lisa, die gerade mit ihren Eltern von der Stadt aufs Land gezogen ist. Dort ist allerdings ziemlich wenig los, es gibt keine Kinder in der Nachbarschaft zum spielen - eben ein richtiger "Alte-Leute-Planet". Zum Glück gibt es aber da noch das verlassene Herrenhaus, das schon bald ein Waisenhaus wird. Ein Haus ohne Eltern klingt für Lisa nach Freiheit und ganz vielen Kindern zum Spielen. Ehe sie sich versieht, nimmt auch schon das Abenteuer seinen Lauf und eine Nuss stellt im wahrsten Sinne des Wortes ihr Leben vollends auf den Kopf... Lisa war mir von Anfang an sympatisch. Sie ist ein fröhliches Mädchen mit ihrer ganz eigenen Art. Was ihr gerade in den Kopf kommt spricht sie sofort aus. So habe ich sie gleich lieb gewonnen. Auch die anderen Charaktere wie Lasse, Alice oder Siggi sind schlüssig und passen gut in und zur Geschichte. Es wird nicht nur das Thema Freundschaft und Waisen, sondern auch um Themen wie Liebe oder Freiheit (wie Herr Manske, Lisa's ziemlich cooler Klassenlehrer, immer wieder betont). Die Handlung hat mich ziemlich schnell gepackt und nicht mehr losgelassen. Das Buch lies sich sehr schnell lesen und war dann leider auch schon viel zu schnell vorbei. Für die Zielgruppe (Kinder im Alter von 10 Jahren) ist es gut geeignet. Die Sätze sind einfach und leicht zu lesen. Mein Fazit: Ein tolles Kinderbuch, perfekt für die Zielgruppe, schönes Cover, nette Geschichte. Das Gesamtpaket stimmt und deshalb vergebe ich hier sehr gerne 5 Sterne und bedanke mich nochmals herzlich beim Vorablesen-Team für diesen tollen Adventskalender-Gewinn!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bezaubernd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Recht am 23.09.2016

Lisa findet das sie ein stinklangweiliges Leben führt. Mit ihren Eltern ist sie gerade umgezogen, in einen ruhigen Vorort nahe der Stadt. Nein, in diesem Rentner-Paradies, will sie nicht bleiben, denn in ihrer Straße leben nur alte Leute. Ihre ehemals beste Freundin Alice will auch schon nichts mehr von ihr... Lisa findet das sie ein stinklangweiliges Leben führt. Mit ihren Eltern ist sie gerade umgezogen, in einen ruhigen Vorort nahe der Stadt. Nein, in diesem Rentner-Paradies, will sie nicht bleiben, denn in ihrer Straße leben nur alte Leute. Ihre ehemals beste Freundin Alice will auch schon nichts mehr von ihr wissen. Die ist neuerdings die beste Freundin von der eingebildeten Estelle. Der einzige Lichtblick ist die alte Villa die Straße hoch. Dort soll nämlich ein Waisenhaus entstehen. Und bevor Lisa vor Langeweile eingeht, beschließt sie sich die Sache einmal aus der Nähe anzusehen. Lisa ist toll. Sie redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Manche Eltern könnten hier ein Problem sehen, denn ein wenig geflucht wird in dem Buch schon. Aber nur ein bisschen, mich stört es nicht, es hält sich ja auch in Grenzen. Da hört man auf dem Schulhof sicherlich viel schlimmere Sachen. In dem Buch geht es um die großen Themen des Lebens. Ums erwachsen werden zum Beispiel. Lisa denkt sie wäre schon in der Pubertät und dürfe ruhig ein wenig zickig sein. Sie macht sich Gedanken um ihr Aussehen und wie sie auf andere wirkt und ob sie sich vielleicht ändern soll. Sie kommt irgendwann darauf das sie genau gut so ist wie sie ist. Das hat mir gefallen als Botschaft für Heranwachsende, dass das Aussehen nicht das wichtigste ist. Es geht auch um die großen Fragen der Freundschaft und der ersten großen Liebe. Darum das man "frei im Kopf" bleibt. Übrigens hat Lisa einen ziemlich coolen Klassenlehrer. Lisa muss außerdem noch einige spannende Abenteuer bestehen. Sie weiß es noch nicht, aber ihre Straße ist gar nicht so langweilig wie sie denkt. Es gibt auch ein Rätsel zu lösen. Ein Erwachsener kommt natürlich schnell auf die Lösung, die jungen Leser könnten aber sehr überrascht sein. Der Stil der Autorin hat mir gefallen. Sie geht davon aus das die Kinder alles verstehen, auch die schwierigen Wörter. Es wird nichts verniedlicht oder so. Die Kinder werden hier als Leser ernst genommen. Das finde ich sehr gut. Ein schönes Buch für Groß und Klein. Ich als Erwachsene habe mich gut unterhalten gefühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Bezaubernd!
von einer Kundin/einem Kunden aus Recht am 23.09.2016

Lisa findet das sie ein stinklangweiliges Leben führt. Mit ihren Eltern ist sie gerade umgezogen, in einen ruhigen Vorort nahe der Stadt. Nein, in diesem Rentner-Paradies, will sie nicht bleiben, denn in ihrer Straße leben nur alte Leute. Ihre ehemals beste Freundin Alice will auch schon nichts mehr von ihr... Lisa findet das sie ein stinklangweiliges Leben führt. Mit ihren Eltern ist sie gerade umgezogen, in einen ruhigen Vorort nahe der Stadt. Nein, in diesem Rentner-Paradies, will sie nicht bleiben, denn in ihrer Straße leben nur alte Leute. Ihre ehemals beste Freundin Alice will auch schon nichts mehr von ihr wissen. Die ist neuerdings die beste Freundin von der eingebildeten Estelle. Der einzige Lichtblick ist die alte Villa die Straße hoch. Dort soll nämlich ein Waisenhaus entstehen. Und bevor Lisa vor Langeweile eingeht, beschließt sie sich die Sache einmal aus der Nähe anzusehen. Lisa ist toll. Sie redet wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Manche Eltern könnten hier ein Problem sehen, denn ein wenig geflucht wird in dem Buch schon. Aber nur ein bisschen, mich stört es nicht, es hält sich ja auch in Grenzen. Da hört man auf dem Schulhof sicherlich viel schlimmere Sachen. In dem Buch geht es um die großen Themen des Lebens. Ums erwachsen werden zum Beispiel. Lisa denkt sie wäre schon in der Pubertät und dürfe ruhig ein wenig zickig sein. Sie macht sich Gedanken um ihr Aussehen und wie sie auf andere wirkt und ob sie sich vielleicht ändern soll. Sie kommt irgendwann darauf das sie genau gut so ist wie sie ist. Das hat mir gefallen als Botschaft für Heranwachsende, dass das Aussehen nicht das wichtigste ist. Es geht auch um die großen Fragen der Freundschaft und der ersten großen Liebe. Darum das man "frei im Kopf" bleibt. Übrigens hat Lisa einen ziemlich coolen Klassenlehrer. Lisa muss außerdem noch einige spannende Abenteuer bestehen. Sie weiß es noch nicht, aber ihre Straße ist gar nicht so langweilig wie sie denkt. Es gibt auch ein Rätsel zu lösen. Ein Erwachsener kommt natürlich schnell auf die Lösung, die jungen Leser könnten aber sehr überrascht sein. Der Stil der Autorin hat mir gefallen. Sie geht davon aus das die Kinder alles verstehen, auch die schwierigen Wörter. Es wird nichts verniedlicht oder so. Die Kinder werden hier als Leser ernst genommen. Das finde ich sehr gut. Ein schönes Buch für Groß und Klein. Ich als Erwachsene habe mich gut unterhalten gefühlt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte - Alexa Hennig Lange

Wie eine Nuss mein Leben auf den Kopf stellte

von Alexa Hennig Lange

(28)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
+
=
Diebe, Lügner und Helden wie wir - Matthew Baker

Diebe, Lügner und Helden wie wir

von Matthew Baker

(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen