Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Winteraugen (North & Rae 1)

(13)
**Zum Dahinschmelzen, selbst an eisigen Wintertagen** Blumen aus Eis, Wasser, das in der Luft gefriert, und blattlose Bäume – viele Geschichten ranken sich um das ferne Winter, doch die 16-jährige Rae hat es noch nie zu Gesicht bekommen. Wo sie herkommt, sind die Wiesen immer grün, die Ernten immer reich und das Leben sorgenfrei. Erst als Juni, die Sommerprinzessin, spurlos verschwindet und der Verdacht auf ihren Zwillingsbruder Luca fällt, scheint die Kälte sich auch in ihr Leben zu schleichen. Um ihm zu helfen, begibt sich Rae auf die lange Reise in das Königreich von Frost und Kälte und trifft unterwegs auf North, den Jungen mit Augen so kalt wie der Winter selbst. North versteht zwischen den Jahreszeiten zu wandeln wie kein anderer, aber sein Vertrauen zu gewinnen, ist alles andere als einfach… //Textauszug: Ihre straffen Schultern entspannten sich ein wenig und sie lehnte ihren Rücken gegen seine Brust. Seine Körperwärme und das Adrenalin hatten die Kälte aus ihren Gliedern vertrieben. Sie zählte nicht länger seine Herzschläge, aber ihre Finger lagen noch immer um Norths Handgelenk. Fasziniert strich sie seine Handinnenseite hinauf. »Du bist ganz warm«, sagte Rae verwundert. »Was hast du erwartet?« Sie konnte sein Lächeln nicht sehen, aber sie spürte es hinter seinen Worten. »Wintermänner sind nicht aus Eis.«//
Portrait
Rebecca Wild wurde am 21. Juni 1991 in Salzburg geboren, verbrachte jedoch einen Teil ihrer Kindheit in München. Schon früh zeigte sich ihre kreative Seite. So hat sie sich dem Zeichnen und dem Schreiben zugewandt und den Kern der Mathematik nie ganz verstanden. Heute lebt sie wieder in Salzburg, hat dort ihr Studium MultiMediaArt abgeschlossen und widmet sich dem Niederschreiben und Ausformulieren ihrer Tagträume.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 237, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 08.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646600889
Verlag Carlsen
Verkaufsrang 16.776
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44881644
    Feuerphönix / Die Phönix-Saga Bd. 1
    von Julia Zieschang
    (14)
    eBook
    3,99
  • 29223118
    Die Rebellin von Leiland 1
    von Magali Ségura
    eBook
    7,99
  • 41505030
    Das Feuermädchen (Die Legenden der Jiri 1)
    von Martina Fussel
    (9)
    eBook
    3,99
  • 40669565
    Prinzessin ohne Furcht und Tadel
    von Katie MacAlister
    eBook
    8,99
  • 45502172
    Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1)
    von Anika Lorenz
    (8)
    eBook
    3,99
  • 38326815
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3
    von Sandra Regnier
    (71)
    eBook
    9,99
  • 40319626
    Essenz der Götter I
    von Martina Riemer
    (20)
    eBook
    3,99
  • 44401854
    Schwert und Glut
    von Sara B. Larson
    eBook
    9,99
  • 44368356
    Royal: Princess. Der Tag der Entscheidung (Royal-Spin-off)
    von Valentina Fast
    (6)
    eBook
    3,99
  • 43595888
    Soul Colours 1: Blaue Harmonie
    von Marion Hübinger
    (11)
    eBook
    3,99
  • 39142324
    Sephonie - Zeit der Engel
    von Jennifer Wolf
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44880956
    Forbidden Touch 1: Sieben Sekunden
    von Kerstin Ruhkieck
    (14)
    eBook
    3,99
  • 47295071
    Nati's Diary 1
    von Natalie Kaschuge
    eBook
    5,99
  • 40319648
    Zwischen Schnee und Ebenholz (Die Märchenherz-Reihe 1)
    von Ann-Kathrin Wolf
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44368355
    Royal: Alle sechs Bände in einer E-Box!
    von Valentina Fast
    (12)
    eBook
    19,99
  • 43954706
    Das flammende Kreuz / Outlander Bd.5
    von Diana Gabaldon
    (5)
    eBook
    12,99
  • 40779245
    Der Winter erwacht
    von C.L. Wilson
    (17)
    eBook
    8,49
  • 47003879
    Alle Bände in einer E-Box! (Die Phönix-Saga )
    von Julia Zieschang
    (3)
    eBook
    9,99
  • 42294348
    In Seide und Leinen. Geschichte einer Königstochter
    von Patricia Rabs
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44461913
    Falkenmädchen
    von Asuka Lionera
    (13)
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

Katrin Weber, Thalia-Buchhandlung Siegburg

"Winteraugen" ist der 1. Band einer dreiteiligen gefühlvollen Fantasyreihe. Die Geschichte um Rae und North ist fesselnd geschrieben, so dass man wissen möchte, wie es weitergeht. "Winteraugen" ist der 1. Band einer dreiteiligen gefühlvollen Fantasyreihe. Die Geschichte um Rae und North ist fesselnd geschrieben, so dass man wissen möchte, wie es weitergeht.

Christina Fröhlink, Thalia-Buchhandlung Hamm

Ein schöner romantischer Fantasy-Roman, der mich ein wenig an "Der Winter erwacht" von C.L. Wilson erinnert Ein schöner romantischer Fantasy-Roman, der mich ein wenig an "Der Winter erwacht" von C.L. Wilson erinnert

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Leichte Fantasygeschichte,die einem den Winter versüßt.Auch wenn Rae sehr impulsiv ist und selten über ihre Handlungen nachdenkt,ist sie ein liebenswerter Charakter. Leichte Fantasygeschichte,die einem den Winter versüßt.Auch wenn Rae sehr impulsiv ist und selten über ihre Handlungen nachdenkt,ist sie ein liebenswerter Charakter.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39941187
    Gefrorenes Herz
    von Mirjam H. Hüberli
    (22)
    eBook
    3,99
  • 40779245
    Der Winter erwacht
    von C.L. Wilson
    (17)
    eBook
    8,49
  • 42903497
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
    von Jennifer Wolf
    (32)
    eBook
    3,99
  • 42105091
    Menduria - Das Buch der Welten
    von Ela Mang
    (27)
    eBook
    9,99
  • 40319625
    Flügelschläge in der Nacht
    von Rebecca Wild
    (8)
    eBook
    2,99
  • 42678280
    Die Pan-Trilogie: Band 1-3 im Schuber
    von Sandra Regnier
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
5
0
0
0

Eine ganz besondere Geschichte...
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 06.01.2016

Zu Beginn dieses Buches ist mir aufgefallen, dass ich die Schreibweise von Rebecca Wild unheimlich gerne mag. Sie konnte mich vom ersten Moment an in den Bann ziehen und hat mich an das Buch gefesselt, auch wenn es eigentlich nicht wirklich „spannend“ begann. Es startet eigentlich ganz ruhig und... Zu Beginn dieses Buches ist mir aufgefallen, dass ich die Schreibweise von Rebecca Wild unheimlich gerne mag. Sie konnte mich vom ersten Moment an in den Bann ziehen und hat mich an das Buch gefesselt, auch wenn es eigentlich nicht wirklich „spannend“ begann. Es startet eigentlich ganz ruhig und dennoch war ich gefangen und habe mich einfach unheimlich auf die Geschichte gefreut. Erzählt wird die Geschichte aus den Sichtweisen von Rae und North. Die Schreibweise ist locker, leicht und unglaublich fesselnd. Man kann die Gefühle beider Charaktere unglaublich gut nachvollziehen und sich ein gutes Bild von allem machen. Durch die tollen Beschreibungen kann man sich die Protagonisten, aber auch Sommer, Winter und den Frühlings- bzw. Herbstwald sehr gut vorstellen. Ich habe mich gefühlt als wäre ich stets an der Seite dieser beiden supersüßen Protagonisten. Rae ist eine aufgeweckte, freundliche, fröhliche und starke Persönlichkeit auch wenn man ihr das nicht immer ansieht. Sie kämpft für ihre Familie und begibt sich aus diesem Grund auch auf einen gefährlichen Weg. Innerhalb der Geschichte ist sie des öfteren naiv, aber trotzdem mochte ich sie sehr gerne. Sie ist ein ungeschliffener Diamant, der dennoch strahlt und begeistert und ich bin gespannt wie er sich noch im zweiten Band entwickelt. Zum Schluss des ersten bemerkt man erstmal richtig, dass sie für fast alles bereit ist wenn sie damit glücklich werden und anderen helfen kann. North ist ein sehr verschlossener, hilfsbereiter und manchmal recht grummeliger Zeitgenosse. Trotz allem hat er mein Herz im Sturm erobert und ich war so gespannt, wie er zu der Person geworden ist die er ist oder doch nicht ist? Er ist geheimnisvoll, etwas ungeschickt im Umgang mit Menschen und gleichzeitig so unglaublich warmherzig dass ich ihn einfach nur knuddeln wollte. Er ist ein ganz besonderer Charakter, der mir von Beginn an unheimlich gut gefallen hat. Die Geschichte finde ich sehr schön durchdacht. Unsere Jahreszeiten also mal als Welten, die im Grunde nicht viel miteinander zutun haben außer dem Handel und selbst dieser wird weniger. Doch kann eine Jahreszeit ohne die andere überhaupt überleben. In diesem ersten Band hat man vorwiegend unsere beiden Hauptprotagonisten kennen gelernt, als auch den Grund der Reisen dieser beiden. Jeder hat eine andere Aufgabe bzw. Drang ins Winterland zu kommen, aber letzten Endes haben sie fast das gleiche Ziel auch wenn das nicht von Anfang klar ist. Die Umsetzung ist wirklich gelungen, zu keinem Zeitpunkt langweilig und stets liebevoll und detailgetreu beschrieben. Man rutscht mit Rae und North in ein Abenteuer was seine Höhen und Tiefen hat, was aber auch einen Ausgang bringen kann denn man so nicht von Anfang an hatte sehen kommen. Die eingebaute Liebesgeschichte ist sehr süß gehalten und die Gefühle entwickeln sich nach und nach. Ich finde schön, dass es nicht so einfach passiert auch wenn man natürlich die kleinen Schmetterlinge schon sehr schnell fliegen hört. Die Ereignisse im Buch konnten mich immer wieder überraschen und mitziehen, stets war ich mitten in der Geschichte und habe gefiebert wie es wohl enden wird. Der Schluss der Geschichte hat einen freudigen, sowie einen traurigen Anlass welcher aber gleichzeitig ein ganz warmes Gefühl hinterlässt. Eigentlich könnte man die Geschichte hier auch stehen lassen und ich würde mich dennoch gut mit abfinden können. Aber auf der anderen Seite können wir nun noch eine weitere Reise antreten und so viel mehr sehen und kennenlernen. Mein Gesamtfazit: Eine ganz besondere Geschichte, die mit liebevollen Charakteren, einer gut durchdachten Umsetzung, detailgetreuen Welten und viel Gefühl mehr als überzeugen kann. Ich freue mich schon jetzt unheimlich auf den zweiten Teil und das wiedersehen mit Rae und vor allem mit North. *verliebt*

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Reise durch die Jahreszeiten
von Nenatie am 14.02.2015

Inhalt Die 16-jährige Rae lebt im Land Sommer, dort sind die Wiesen immer grün und das Leben ist sorgenfrei. Doch dann verschwindet die Sommerprinzessin spurlos und der Verdacht fällt auf ihren Zwillingsbruder Luca. Auch ihre Eltern werden verhaftet und Rae kann dem Kerker nur doch einen Zufall entkommen! Um ihre... Inhalt Die 16-jährige Rae lebt im Land Sommer, dort sind die Wiesen immer grün und das Leben ist sorgenfrei. Doch dann verschwindet die Sommerprinzessin spurlos und der Verdacht fällt auf ihren Zwillingsbruder Luca. Auch ihre Eltern werden verhaftet und Rae kann dem Kerker nur doch einen Zufall entkommen! Um ihre Familie zu retten muss Rae nach Winter reisen, einem Land in dem ewige Kälte herrscht. Auf ihrem Weg muss sie durch einen verwunschenen Wald. Unterwegs trifft sie North, der sich als Waldführer entpuppt. Meinung Die Geschichte klingt nach einer tollen Fantasygeschichte in einer interessanten Welt. Und genau das bekommt der Leser auch. Die Welt ist wunderbar durchdacht und ausgearbeitet und man findet sich schnell zurecht. Die Beschreibungen sind toll. Man fühlt sich teilweise wie im Märchen. Selbst das kalte Winterland wirkt zauberhaft und schön. Auch wenn es kalt ist und überall Schnee liegt! Rea ist ein wirklich anstrengender Charakter. Sie ist zwar teilweise mutig und auch sehr eigenständig aber dann auch wieder sehr naiv und blind. Und sie wurde zwar nach der Geburt mit Mut gesegnet aber davon merkt man nicht oft was. Meist rennt sie einfach nur weg, darin ist sie Profi. Sie rennt vor so ziemlich allen Entscheidungen davon und wundert sich dann wenn das Problem noch nicht gelöst ist! Sie ist sehr impulsiv und handelt teilweise ohne nachzudenken. Am Anfang fand ich ihre impulsive Art erheiternd, doch spätestens im Herbstwald hat sie mich dann genervt. Sie ist auch eine Meisterin im Chaos stiften, würde sie einfach mal zuhören und/oder nachdenken hätte sie sich sicher den Großteil der Reise sparen können. Aber dann wäre die Geschichte ja auch langweilig geworden! Was mich gestört hat war dann doch da Ende, Rae unternimmt die Reise ja nur um ihre Familie zu retten und deren Unschuld zu beweisen. Und am Ende ist ihr Bruder ihr dann doch irgendwie sowas von egal! Mehr will ich dazu gar nicht sagen, aber es hat mich doch echt gestört! North ist ruhig, wirkt sehr gewissenhaft und er hat ein großes Geheimnis. Er ist das genaue Gegenteil von Rae und da sind4 Spannungen vorprgrammiert. Die Liebesgeschichte ist zum Glück nicht kitschig und spielt sich eher im Hintergrund ab! Der Schreibstil ist wunderbar flüssig zu lesen und verzaubert den Leser. Ich war in der Welt von Rae und North gefangen! 4,5 Sterne für diese märchenhafte Geschichte. Für Fans von Fantasy Jugendbüchern sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
eingelungener Jugendfantasyroman
von Manja Teichner am 05.02.2015

Kurzbeschreibung Blumen aus Eis, Wasser, das in der Luft gefriert, und blattlose Bäume – viele Geschichten ranken sich um das ferne Winter, doch die 16-jährige Rae hat es noch nie zu Gesicht bekommen. Wo sie herkommt, sind die Wiesen immer grün, die Ernten immer reich und das Leben sorgenfrei. Erst... Kurzbeschreibung Blumen aus Eis, Wasser, das in der Luft gefriert, und blattlose Bäume – viele Geschichten ranken sich um das ferne Winter, doch die 16-jährige Rae hat es noch nie zu Gesicht bekommen. Wo sie herkommt, sind die Wiesen immer grün, die Ernten immer reich und das Leben sorgenfrei. Erst als Juni, die Sommerprinzessin, spurlos verschwindet und der Verdacht auf ihren Zwillingsbruder Luca fällt, scheint die Kälte sich auch in ihr Leben zu schleichen. Um ihm zu helfen, begibt sich Rae auf die lange Reise in das Königreich von Frost und Kälte und trifft unterwegs auf North, den Jungen mit Augen so kalt wie der Winter selbst. North versteht zwischen den Jahreszeiten zu wandeln wie kein anderer, aber sein Vertrauen zu gewinnen, ist alles andere als einfach… (Quelle: Impress) Meine Meinung Die 16-jährige Rae lebt gemeinsam mit ihrem Zwillingsbruder Luca und ihren Eltern relativ sorgenfrei in Sommer. Einzig ihre Mutter nervt etwas, da sie Rae gerne verheiratet sehen möchte. Dann aber verschwindet die Sommerprinzessin und Luca gerät unter Verdacht. Um ihre Familie zu retten macht sich Rae auf den Weg zum Winterkönigreich. Auf ihrem Weg begegnet sie dem geheimnisvollen North. Er ist der Einzige der ihr durch den Herbstwald helfen kann. Kann Rae Norths Vertrauen gewinnen? Und was verbirgt North vor Rae? Der Fantasyroman „Winteraugen“ stammt von der Autorin Rebecca Wild. Es war nach „Flügelschläge in der Nacht“ bereits mein zweites Buch der Autorin und ich war sehr gespannt darauf was mir hier wohl erwarten würde. Die Charaktere sind wirklich sehr schön ausgearbeitet, haben alle Persönlichkeit. Rae ist 16 Jahre alt und hat einen ziemlichen Dickkopf. Sie ist aber auch sehr mutig und für ihre Familie würde sie wirklich alles tun. Rae ist klug und nicht auf den Mund gefallen. Mir war sie sehr sympathisch. North wirkte auf mich einnehmend, vielleicht sogar etwas dominant. Er hat Geheimnisse, das merkt man als Leser ziemlich schnell und ist schwer zu durchschauen. Zu Beginn ist North recht abweisend aber dennoch ist er auch sympathisch. Auch die anderen Figuren, wie Raes Familie, Will oder auch Prinz Januar, sind sehr gut durchdacht und dementsprechend ausgearbeitet. Ihre Handlungen sind alle gut nachvollziehbar. Der Schreibstil der Autorin ist einfach und klar. Man kommt locker und flüssig durch die Geschichte und kann sich alles gut vorstellen. Geschildert wird das Geschehen zum größten Teil aus Raes Perspektive, wofür Rebecca Wild die personale Erzählweise verwendet hat. Die Handlung ist richtig schön. Die Idee dahinter mit den 4 Jahreszeiten, von denen 2 sogar ein eigenes Königreich haben, gefiel mir wirklich gut. Eigentlich ist die Handlung ganz einfach gestrickt, dennoch aber ist es spannend und nicht vorhersehbar. Es gibt paranormale Wesen wie Hexen, Feen und Zauberer, gepaart in einer Mischung aus Liebe, Romantik, Freundschaft und auch Action. Die geschaffene Landschaft ist jederzeit vorstellbar und sehr gut beschrieben. Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Es bleiben einige Fragen offen und man darf als Leser wohl auf eine Fortsetzung hoffen, wo diese dann hoffentlich aufgelöst werden. Fazit Abschließend gesagt ist „Winteraugen“ von Rebecca Wild ein gelungener Jugendfantasyroman. Wunderbar gestaltete Charaktere, ein flüssig zu lesender lockerer Stil und eine fantastische Handlung mit einer gekonnt geschaffenen Welt haben mich hier vollends überzeugt. Sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Winteraugen (North & Rae 1)

Winteraugen (North & Rae 1)

von Rebecca Wild

(13)
eBook
3,99
+
=
Sommerkälte (North & Rae 2)

Sommerkälte (North & Rae 2)

von Rebecca Wild

(5)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen