Thalia.de

Winterhuder Mordmenü

Kriminalroman

Die Sonne über dem Schinkelplatz schien in Streifen durch die Lamellen vor meinem Bürofenster mit der spiegelverkehrten Schrift, durchschnitt den aufsteigenden Rauch meiner Zigarette und zauberte ein Schattenmuster auf die Bürowände. So hatte ich es mir vorgestellt, so hatte ich es gewollt. So kannte ich es aus den alten Bogeyfilmen. Nur schade, dass die Sonne nicht schwarz-weiß schien …
Heinrich Tegeler hat sich als Privatdetektiv selbstständig gemacht und wird mit einer Mordserie in der Winterhuder Gastronomieszene konfrontiert. Das Gemeinsame der Morde: Die Opfer sind Österreicher. Der Täter hinterlässt österreichische Rezepte am Tatort. Heinrich Tegeler ermittelt zunächst im Umfeld der Opfer, ohne auf eine heiße Spur zu stoßen. Bis er erfährt, dass sich ein Kiezpate in der Gertigstrasse gastronomisch engagieren will.
Als er und seine beiden ›Watsons‹ dann noch eine Entdeckung in einem österreichischen Lokal in Wellingsbüttel machen, die für handfeste Motive sorgt, nimmt der Fall Fahrt auf.
Eine Frage bleibt jedoch. Was hat es mit den Rezepten auf sich?
Portrait

Hermann Teiner, Jahrgang 1958, geb. in Hamm/Westf., absolvierte eine Ausbildung zum Koch in Berlin, studierte Sozialarbeit und Politikwissenschaft in Mönchengladbach und Hamburg. Er lebt und arbeitet seit 1980 in Hamburg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 16.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946105-29-9
Verlag KSB-Media GmbH
Maße (L/B/H) 193/116/22 mm
Gewicht 209
Auflage 1. Auflage 2016
Buch (Taschenbuch)
12,50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.