Wir haben gar kein Auto ...

Mit dem Rad über die Alpen

(6)
Freiwillig mit dem Fahrrad von München nach Merano! In zehn Tagen und quer über die Alpen! Jutta Speidel und Bruno Maccallini scheuen keine Strapazen. Anfangs läuft alles gut, sie genießen die herrliche Landschaft, die freundlichen Menschen, das gute Essen der Regionen. Doch die Katastrophen lassen nicht lange auf sich warten: Die italienische Telefonitis nimmt ungeahnte Ausmaße an und Jutta bekommt einen Hexenschuss. Dauerregen, Radpannen, kein freies Nachtquartier Bruno hat keinen Bock mehr, die Berge hinauf zu radeln. Aber da prallt italienisches dolce far niente auf deutsche Disziplin und Gründlichkeit. Herrlich komisch erzählen Jutta Speidel und Bruno Maccallini von den absurden, anstrengenden aber auch schönen Erlebnissen ihrer gemeinsamen deutsch-italienischen »Tour de Force«.
Portrait
Bruno Maccallini ist Jutta Speidels Lebensgefährte. Er stammt aus Rom und ist in Italien ein erfolgreicher Schauspieler, Regisseur und Produzent. In Deutschland wurde er als »Cappuccino-Mann« in verschiedenen Werbekampagnen bekannt (»Isch abbe gar kein Auto, Signorina!«).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 14.10.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37318-8
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/2,3 cm
Gewicht 250 g
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mit leichtem Gepäck
    von Maud Parrish
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • Wir haben doch ein Auto!
    von Jutta Speidel, Bruno Maccallini
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Mit dem Rad nach Rom - 1465 Kilometer mit dem Fahrrad in die Ewige Stadt
    von Johannes Reichert
    Buch (Taschenbuch)
    12,90
  • Zwei Esel auf dem Jakobsweg
    von Tim Moore
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • In die Wildnis
    von Jon Krakauer
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Mein Alpe-Adria-Trail
    von Petra Albenberger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Lust auf Leerlauf
    von Gerd Normann
    Buch (Taschenbuch)
    9,90
  • Träume und andere Realitäten
    von Rainer Klaus
    Buch (Kunststoff-Einband)
    29,80
  • In der Mitte schlägt das Herz
    von René Prêtre
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Das große Bulli-Abenteuer
    von Peter Gebhard
    Buch (gebundene Ausgabe)
    40,00
  • Mit dem Motorrad durch INDIEN
    von Hubert Neubauer, Doris Neubauer
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • Mikroabenteuer
    von Christo Foerster
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Barfuß auf dem Sommerdeich
    von Katja Just
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Jamie kocht Italien
    von Jamie Oliver
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • Mein Jahr in der Provence
    von Peter Mayle
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Wandern. Radeln. Paddeln.
    von Christine Thürmer
    (7)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Wir Wochenendrebellen
    von Mirco Juterczenka
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Barfuß auf dem Sommerdeich
    von Katja Just
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • Ich bin dann mal weg
    von Hape Kerkeling
    (172)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Camping-Glück
    von Björn Staschen
    Buch (Klappenbroschur)
    24,00

Wird oft zusammen gekauft

Wir haben gar kein Auto ...

Wir haben gar kein Auto ...

von Jutta Speidel, Bruno Maccallini
(6)
Buch (Taschenbuch)
8,95
+
=
Zwei Esel auf Sardinien

Zwei Esel auf Sardinien

von Jutta Speidel, Bruno Maccallini
(7)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Wir haben gar kein Auto“

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Jutta Speidel und Bruno Maccallini haben da mal eine Idee:
Wir radeln von München nach Meran.. Allen Vorraussagungen guter Freunde zum Trotz - ihr seid doch vollkommen untrainiert- nach spätestens 50 Kilometern macht ihr schlapp. Im September setzten sie ihren Traum in die Tat um. Innerhalb von 7 ½ Tagen überqueren sie die Alpen, deutsche Genauigkeit und Disziplin trifft auf italienische Leichtigkeit und Handykrankheit.
Da sind Überraschungen vorprogrammiert.
Wir begleiten die beiden durch herrliche Landschaften, lernen gastfreundliche Menschen kennen und leiden mit bei Dauerregen, Hexenschuss und diversen Radpannen.

Das Buch macht Lust auf Urlaub vor der Haustür.

Jutta Speidel und Bruno Maccallini haben da mal eine Idee:
Wir radeln von München nach Meran.. Allen Vorraussagungen guter Freunde zum Trotz - ihr seid doch vollkommen untrainiert- nach spätestens 50 Kilometern macht ihr schlapp. Im September setzten sie ihren Traum in die Tat um. Innerhalb von 7 ½ Tagen überqueren sie die Alpen, deutsche Genauigkeit und Disziplin trifft auf italienische Leichtigkeit und Handykrankheit.
Da sind Überraschungen vorprogrammiert.
Wir begleiten die beiden durch herrliche Landschaften, lernen gastfreundliche Menschen kennen und leiden mit bei Dauerregen, Hexenschuss und diversen Radpannen.

Das Buch macht Lust auf Urlaub vor der Haustür.

„Wir haben gar kein Auto“

Yvonne Schwenke, Thalia-Buchhandlung Pirna

Die Schauspieler Jutta Speidel und der italienische Regisseur Bruno Maccallini, im privaten Leben ein Paar, unternehmen im Spätsommer 2008 eine Radtour über die Alpen, von München nach Meran. Im heiteren Stil beschreiben die beiden ihre
Erlebnisse, von der Vorbereitung bis zu den letzten Kilometern. Traumhafte Land-
schaften, Gastfreundschaft und leckere Speisen, lassen die vielen Schwierigkeiten,
die sich auf der Tour einstellten, schnell vergessen. Ein Reisebericht zweier unterschiedlichen Charaktere, deutsche Disziplin und Genauigkeit prallen mit
lockerem, italienischen Lebensstil aufeinander.
Die Schauspieler Jutta Speidel und der italienische Regisseur Bruno Maccallini, im privaten Leben ein Paar, unternehmen im Spätsommer 2008 eine Radtour über die Alpen, von München nach Meran. Im heiteren Stil beschreiben die beiden ihre
Erlebnisse, von der Vorbereitung bis zu den letzten Kilometern. Traumhafte Land-
schaften, Gastfreundschaft und leckere Speisen, lassen die vielen Schwierigkeiten,
die sich auf der Tour einstellten, schnell vergessen. Ein Reisebericht zweier unterschiedlichen Charaktere, deutsche Disziplin und Genauigkeit prallen mit
lockerem, italienischen Lebensstil aufeinander.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
1

Setzen sie sich lieber selbst aufs Rad, das wird lustiger
von einer Kundin/einem Kunden am 05.03.2016

Warum sich zwei Anfänger, gerade eine Strecke mit dem Rad über die Alpen vornehmen verstehe ich absolut nicht. Dabei haben sie von absolut nichts eine Ahnung, und genau so stellen sie sich auch an. Die von beiden Autoren wiedergegebenen Ereignisse stimmen teilweise nicht einmal überein. Ist es eine jeweils... Warum sich zwei Anfänger, gerade eine Strecke mit dem Rad über die Alpen vornehmen verstehe ich absolut nicht. Dabei haben sie von absolut nichts eine Ahnung, und genau so stellen sie sich auch an. Die von beiden Autoren wiedergegebenen Ereignisse stimmen teilweise nicht einmal überein. Ist es eine jeweils andere Sichtweise? Oder tischt man dem Leser wahre Lügenmärchen auf? Die Schreibweise von Herrn Bruno Maccallini gefällt mir sehr gut, während die von Frau Speidel genau so chaotisch ausfällt wie sie selber ist. Wären es nicht zwei in der Öffentlichkeit stehende Menschen würde wahrscheinlich niemand dieses Buch lesen. Bei Jedem der eine größere Radtour unternommen hat lief es am Anfang sicher auch nicht Reibungslos ab. Aber hier wird der Bekanntheitsgrad der beiden ausgenutzt um etwas zu vermarkten, das sonst kein Mensch lesen würde. Es ist angebrachter selbst eine Fahrradtour zu unternehmen als sich diesem Buch zu widmen.

Echte Teamarbeit
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 12.07.2011

Der Melittamann und die Schauspielerin haben eine verrückte Idee.Mit dem Fahrrad über die Alpen von München nach Italien.Schräger geht es nimmer.Was haben die beiden sich gedacht?Ist es ein PR-Gag oder steckt mehr dahinter?Neugierig geworden,bin ich den beiden gefolgt und war angenehm überrascht.Diese Symbiose aus deutschen und italienischen Tugenden klappt... Der Melittamann und die Schauspielerin haben eine verrückte Idee.Mit dem Fahrrad über die Alpen von München nach Italien.Schräger geht es nimmer.Was haben die beiden sich gedacht?Ist es ein PR-Gag oder steckt mehr dahinter?Neugierig geworden,bin ich den beiden gefolgt und war angenehm überrascht.Diese Symbiose aus deutschen und italienischen Tugenden klappt vorzüglich.Lassen sie sich mitreissen.

Amüsant und witzig
von Gudrun Krull aus Lingen (Ems) am 21.04.2010

Jutta Speidel und Bruno Maccalini machen sich auf,per Rad die Alpen zu überqueren.Von München nach Meran,in siebeneinhalb Tagen,mit vollen Satteltaschen und vielen Überraschungen.Hexenschuss,Dauerregen und Radpannen setzen den beiden Tapferen zu.Doch die traumhaften Landschaften,das gute Essen und die Gastfreundschaft der Menschen entschädigen für so einiges.Schließlich lockt das herrliche Ziel: Meran