Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wir können nicht allen helfen

Ein Grüner über Integration und die Grenzen der Belastbarkeit

(3)
Ein grüner Oberbürgermeister spricht Klartext

Nachdem Angela Merkel hunderttausende Flüchtlinge ins Land ließ, stellt sich nun die Frage: Wie kann es uns gelingen, die riesige Herausforderung der Integration zu meistern? Boris Palmer, Deutschlands bekanntester grüner Bürgermeister, zeigt, dass wir bei aller Hilfsbereitschaft auch offen über die Grenzen der Belastbarkeit sprechen müssen – etwa über Bildungs- und Jobchancen, über Wohnungsnot, den Umgang mit Gewalt und Abschiebung oder Fragen von Ordnung und Sicherheit. Denn nur wenn wir die Probleme offen benennen, können wir den Rechtspopulisten das Wasser abgraben.

Rezension
»Dieses Buch ist eine Wohltat an Differenzierung in der von Rassismus, Hetze und Denkverboten vergifteten Diskussion um die Flüchtlingskrise.«
Portrait
Boris Palmer, geboren 1972, wuchs als Sohn des Obstbauern Helmut Palmer, der als „Remstal-Rebell“ bekannt wurde, in Geradstetten bei Stuttgart auf. Er studierte Geschichte und Mathematik in Tübingen und Sydney und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. 2001 wurde er Landtagsabgeordneter in Baden-Württemberg, wo er sich als Umwelt- und Verkehrsexperte einen Namen machte. Mit 34 Jahren wurde er 2007 zum Oberbürgermeister von Tübingen gewählt – und 2014 mit 61,7 Prozent der Stimmen für weitere acht Jahre im Amt bestätigt. Boris Palmer hat zwei Kinder.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 256 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.08.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641218461
Verlag Siedler Verlag
Dateigröße 413 KB
Verkaufsrang 9.657
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die ganze Geschichte
    von Yanis Varoufakis
    eBook
    19,99
  • Das Ende der Gerechtigkeit
    von Jens Gnisa
    eBook
    19,99
  • Eine unbeliebte Frau / Oliver von Bodenstein Bd.1
    von Nele Neuhaus
    (77)
    eBook
    9,99
  • Neben uns die Sintflut
    von Stephan Lessenich
    eBook
    15,99
  • Über den Anstand in schwierigen Zeiten und die Frage, wie wir miteinander umgehen
    von Axel Hacke
    eBook
    14,99
  • Regierung ohne Volk
    von Ursula Weidenfeld
    eBook
    16,99
  • Islam in der Krise
    von Michael Blume
    eBook
    14,99
  • Wer hat Angst vorm starken Mann?
    von Susan Mallery
    eBook
    8,99
  • Mord im Cottage
    von Anna Bednorz
    (44)
    eBook
    3,99
  • Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    (12)
    eBook
    19,99
  • Schwarz / Der dunkle Turm Bd.1
    von Stephen M. King
    (58)
    eBook
    9,99
  • Bodden-Tod
    von Corinna Kastner
    (6)
    eBook
    9,49
  • Unsere Ernährungsbiografie
    von Hans K. Biesalski
    eBook
    16,99
  • Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (144)
    eBook
    14,99
  • Totenstille im Watt
    von Klaus-Peter Wolf
    (50)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (90)
    eBook
    9,99
  • Schüßler kurz & bündig
    von Thomas Feichtinger, Susana Niedan-Feichtinger
    eBook
    9,99
  • Tot / Der dunkle Turm Bd.3
    von Stephen M. King
    (22)
    eBook
    9,99
  • Kommando Schluckspecht
    von Tobias Keller
    (14)
    eBook
    7,99
  • Nietzsche für Boshafte
    von Friedrich Nietzsche
    eBook
    5,99

Wird oft zusammen gekauft

Wir können nicht allen helfen

Wir können nicht allen helfen

von Boris Palmer
eBook
13,99
+
=
Der Duft von Rosmarin und Schokolade

Der Duft von Rosmarin und Schokolade

von Tania Schlie
(20)
eBook
6,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Hochaktuell“

Karin Thuma, Thalia-Buchhandlung Dresden

Hochachtung vor dem Tübinger Bürgermeister Boris Palmer, der in seinem Buch aus eigenem Erleben, selbst geprägt von großer Hilfsbereitschaft, die Probleme und Folgen der Flüchtlingsaufnahme in unserem Land mit unverstelltem Blick benennt. Hochinteressant manch ein Detail aus den Ereignissen des Jahres 2015!
Sehr erhellend seine vom Soziologen Max Weber übernommene Gegenüberstellung von "Gesinnungsethik" und "Verantwortungsethik".
Hochachtung vor dem Tübinger Bürgermeister Boris Palmer, der in seinem Buch aus eigenem Erleben, selbst geprägt von großer Hilfsbereitschaft, die Probleme und Folgen der Flüchtlingsaufnahme in unserem Land mit unverstelltem Blick benennt. Hochinteressant manch ein Detail aus den Ereignissen des Jahres 2015!
Sehr erhellend seine vom Soziologen Max Weber übernommene Gegenüberstellung von "Gesinnungsethik" und "Verantwortungsethik".

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Über die Risiken und Chancen des Flüchtlingszustroms.
Die Toleranz von allen Seiten
und die Wahrung des Anstands mit Augenmaß sind auch mir besonders wichtig.
Über die Risiken und Chancen des Flüchtlingszustroms.
Die Toleranz von allen Seiten
und die Wahrung des Anstands mit Augenmaß sind auch mir besonders wichtig.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0