Wir sehen uns beim Happy End

Roman

(40)
Ella liebt Märchen. Aber noch mehr liebt sie Happy Ends. Schließlich gibt es schon genug Schlimmes auf der Welt, wer braucht da noch Geschichten mit schrecklichem Ausgang? Und so schreibt sie sie einfach um, gibt ihnen ein schöneres, nein, das richtige Ende.
Oscar ist traurig. Aber er weiß es nicht einmal. Dann trifft er auf Ella, die möchte, dass auch bei ihm alles gut wird. Nur: Kann man das überhaupt? Einem anderen Menschen ein Happy End schenken? Und was tut man, wenn der das vielleicht gar nicht will?
Ein zauberhafter Roman über das Schicksal, märchenhafte Begegnungen - und die Frage, ob jede Geschichte gut ausgehen muss
Rezension
"Bittersüßer Pageturner von Star-Autorin Charlotte Lucas."Inside, 15.11.2017
Portrait
Charlotte Lucas ist das Pseudonym von Wiebke Lorenz. Geboren und aufgewachsen in Düsseldorf, studierte sie in Trier Germanistik, Anglistik und Medienwissenschaft und lebt heute in Hamburg. Gemeinsam mit ihrer Schwester schreibt sie unter dem Pseudonym Anne Hertz Bestseller mit Millionenauflage. Mit Dein perfektes Jahr eroberte sie auf Anhieb die Spiegel-Bestsellerliste, schon vor Erscheinen wurden die Übersetzungsrechte in zehn Länder verkauft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 560
Erscheinungsdatum 24.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7857-2599-3
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 195/122/40 mm
Gewicht 492
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 12.163
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 64110077
    Zweimal heißt für immer
    von Maggie McGinnis
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 47092736
    Der Weihnachtswald
    von Angelika Schwarzhuber
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 61554982
    Morgen ist es Liebe
    von Monika Maifeld
    (76)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 64513645
    Kleine Fluchten
    von Jojo Moyes
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • 63876711
    Ziemlich beste Mütter
    von Hanna Simon
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 64110094
    Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (153)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 62033697
    Das Papiermädchen
    von Guillaume Musso
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45243836
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 66175176
    Wolkenschloss
    von Kerstin Gier
    (100)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 56949396
    Mein Herz in zwei Welten / Lou & Will Bd.3
    von Jojo Moyes
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 45695585
    Nur eine Ewigkeit mit Dir.
    von Kristina Moninger
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    11,99
  • 64481485
    Das Geheimnis des Winterhauses
    von Sarah Lark
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 62292702
    Highway to heaven
    von Katarina Bivald
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 81483628
    Olga
    von Bernhard Schlink
    (79)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (187)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 3086447
    Der Vorleser
    von Bernhard Schlink
    (75)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 64485669
    Was man von hier aus sehen kann
    von Mariana Leky
    (146)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 3012777
    Das Parfum
    von Patrick Süskind
    (152)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 62033759
    Papa ruft an
    von Bastian Bielendorfer
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00

Buchhändler-Empfehlungen

„Hochemotional! “

K. Barthel, Thalia-Buchhandlung Kassel

Eines der schönsten und das emotionalste Buch, dass ich 2017 gelesen habe. Ein Buch bei dem man lachen und weinen muss. Selbst ich konnte mir die Tränen nicht verkneifen und das soll schon was heißen. Bei Ellas Geschichte bleibt kein Auge trocken. Aber glauben Sie mir! Was zum Lachen gibt es auch :) Eines der schönsten und das emotionalste Buch, dass ich 2017 gelesen habe. Ein Buch bei dem man lachen und weinen muss. Selbst ich konnte mir die Tränen nicht verkneifen und das soll schon was heißen. Bei Ellas Geschichte bleibt kein Auge trocken. Aber glauben Sie mir! Was zum Lachen gibt es auch :)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35058592
    Wir in drei Worten
    von Mhairi McFarlane
    (67)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 37477968
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    (123)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 40891118
    Das Institut der letzten Wünsche
    von Antonia Michaelis
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 40891175
    Vielleicht mag ich dich morgen
    von Mhairi McFarlane
    (153)
    Buch (Paperback)
    10,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (99)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244121
    Glückssterne
    von Claudia Winter
    (26)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (61)
    Buch (Broschur)
    10,99
  • 47722995
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (114)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 48032361
    Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (34)
    Buch (Broschur)
    12,99
  • 61554982
    Morgen ist es Liebe
    von Monika Maifeld
    (76)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 62292604
    Glück schmeckt nach Popcorn
    von Marie Adams
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 63876699
    Und jetzt auch noch Liebe
    von Catherine Bennetto
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 72564122
    Das Glück an Regentagen
    von Marissa Stapley
    (96)
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
19
19
2
0
0

Anrührende und zauberhafte Geschichte über Ella und ihr Streben nach Glück
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 19.01.2018

Emilia, genannt Ella in Anlehnung von Cinderella, lebt in ihrer eigenen Traumwelt. Sie wohnt zusammen mit ihrem Verlobten, dem Rechtsanwalt Philip, für den sie gleichzeitig Haushälterin ist, in Hamburg. Ihr Hobby ist ihr Webblog "Happy Endings", auf welchem sie traurige Enden von Büchern und Filmen umschreibt und den Protagonisten... Emilia, genannt Ella in Anlehnung von Cinderella, lebt in ihrer eigenen Traumwelt. Sie wohnt zusammen mit ihrem Verlobten, dem Rechtsanwalt Philip, für den sie gleichzeitig Haushälterin ist, in Hamburg. Ihr Hobby ist ihr Webblog "Happy Endings", auf welchem sie traurige Enden von Büchern und Filmen umschreibt und den Protagonisten so zu einem Happy End verhilft. Als sie zufällig herausfindet, dass ihr Verlobter sie betrügt, steht sie vor dem Nichts: Als seine Lebensgefährtin und Angestellte ist sie komplett abhängig von ihm. Nach einem Streit verlässt sie ihn am späten Abend und fährt in strömendem Regen auf dem Fahrrad hinaus zu den Landungsbrücken. Durch einen Zusammenstoß mit einem vermeintlichen Selbstmörder und einer Verkettung unglücklicher Umstände, die Ella für den suizidgefährdeten Mann, der am Ende der Nacht unter Amnesie leidet, verantwortlich fühlen lassen, bietet sich Ella ihm als Haushälterin mit dem "Rundum-sorglos-Paket" an. Sie möchte dem gut situierten Oscar de Witt, der in einer Messie -Villa wohnte und offensichtlich von Ehefrau und Kind verlassen wurde, helfen, sein Leben wieder in die richtigen Bahnen zu lenken und seine Erinnerungen wieder zu erlangen. Bei ihren Bemühungen gerät ihre eigene zerbrochene Beziehung fast in Vergessenheit. Durch die Verstrickung in verschiedenste Notlügen, um Oscar vor tragischen Ereignissen der Vergangenheit zu schonen, fällt es Ella zunehmend schwerer, zur Wahrheit zurückzukehren und ist auf dem besten Weg Oscars Vertrauen ohne böse Absicht zu missbrauchen. "Wir sehen uns beim Happy End" ist das zweite Buch nach "Dein perfektes Jahr", das Wiebke Lorenz unter dem Pseudonym Charlotte Lucas geschrieben hat. Der Schreibstil dieser liebenswürdigen Geschichten ist sehr ähnlich und man begegnet sogar den Protagonisten aus dem ersten Roman wieder, die in "Wir sehen uns beim Happy End" kleine Nebenrollen haben. Ella lebt nach dem Motto "Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende." Der Sinnspruch wurde ihr von ihrer geliebten Mutter vermittelt, die sie im Alter von zwölf Jahren verlassen hat. Seitdem möchte Ella nicht nur für alle traurigen Geschichten ein glückliches Ende erfinden, sondern auch im wirklichen Leben für "happy endings" sorgen. Sie ist eine naive, verträumte junge Frau, die unbedarft und ein wenig weltfremd agiert, aber ihr Herz auf dem rechten Fleck hat. Ella hat sich in den Kopf gesetzt, nicht nur Oscars Villa auf Vordermann zu bringen, sondern ihn auch tunlichst mit seiner Familie zu versöhnen. Die hat die Vorstellung, als Belohnung des Schicksals wieder mit Philip zusammenzukommen, wenn sie für Oscar ein glückliches Ende herbeiführen kann. Die Handlung ist turbulent. Ella möchte Oscar vor einer bitteren Wahrheit schützen, weshalb sie sich in immer mehr Lügen verstrickt und am Ende die Annäherung gefährdet, die sie zu dem mürrischen und auf den ersten Eindruck arrogant wirkenden Millionär erreicht hat. Kann man zunächst nur den Kopf über Ellas naive Art und ihr "heile-Welt-Denken" schütteln, ziehen sich am Ende alle Fäden zusammen und man kann aufgrund ihrer Vorgeschichte verstehen, warum sie so bemüht ist, den unter Amnesie leidenden Oscar nur gemächlich an sein altes Leben zu erinnern. "Wir sehen uns beim Happy End" ist ein modernes Märchen und eine gelungene Mischung aus Tragik, Humor und Spannung. Die Geschichte mutet war seicht an, hat aber einen überraschenden und kurzweiligen Verlauf und ist letztlich tiefgründiger als gedacht. Mir gefiel zudem die Grundidee von Ellas Blog und wie ihre Postings mühelos in den Roman eingearbeitet worden sind. Die Aufmachung des Buches ist so liebenswürdig und hübsch wie diese anrührende, zauberhafte Geschichte und das Hardcover ein richtiges Schmuckstück im Bücherregal. Das Buch ist eine klare Kaufempfehlung für alle Leser(innen), die gern in tragikomische Geschichten mit einem Hauch Romantik und Happy End-Garantie eintauchen.

Tiefgründiger Roman, der zum Nachdenken anregt.
von Sandra F. am 11.01.2018

Krampfhaft versucht Ella immer ein happy end in allem zu sehen und hat dabei immer wieder Gedankenspiele, wodurch sie von anderen als Träumerin wahrgenommen wird. Die Idee zur Story finde ich wirklich super - bei der Umsetzung störten mich ein paar kleine Sachen. In der Mitte des Buches wurde... Krampfhaft versucht Ella immer ein happy end in allem zu sehen und hat dabei immer wieder Gedankenspiele, wodurch sie von anderen als Träumerin wahrgenommen wird. Die Idee zur Story finde ich wirklich super - bei der Umsetzung störten mich ein paar kleine Sachen. In der Mitte des Buches wurde es mir ein wenig langweilig - es zog sich ein wenig. Auch das Ende (auch wenn es wirklich ein happy end ist) hat mir persönlich nicht ganz gefallen. Was ich noch sehr störend fand, dass viele Filme hier gespoilert werden - besonders wenn man den Film bald mal gucken wollte ist es doch recht ärgerlich, dass man nun schon weiß wie er ausgeht. Der Schreibstil ist toll - wie auch das erste Buch von Charlotte Lucas las es sich sehr leicht und flüssig. Das Buch umfasst 33 Kapitel und es gibt immer wieder Blogeinträge von Ellas Blog "Better Endings". Die Protagonistin war mir am Anfang recht unsympathisch - sie kam naiv, verträumt und etwas krampfhaft rüber. Dabei hat sie eine schlimme und traurige Vergangenheit. Ihre aufgeweckte Freundin Cora hingegen mochte ich gleich sehr. Auch die Männer im Buch - Oscar und Philip sind gut beschrieben. Tiefgründiger Roman, der zum Nachdenken anregt.

Eine Geschichte, wie ein kleines Märchen, worin die Protagonistin zur Miss Marple wird.
von einer Kundin/einem Kunden aus Delmenhorst am 08.01.2018

Ein Märchen mitten in Hamburg... Ella liebt Geschichten mit Happy End. Darum hat sie einen Blog - „Better Endings“. Dort lässt sie alle teilhaben an ihrem doch sehr positiven Leben, denn die Hochzeit mit Freund Philip steht kurz bevor. Dort schreibt sie auch Geschichten ohne Happy End einfach... Ein Märchen mitten in Hamburg... Ella liebt Geschichten mit Happy End. Darum hat sie einen Blog - „Better Endings“. Dort lässt sie alle teilhaben an ihrem doch sehr positiven Leben, denn die Hochzeit mit Freund Philip steht kurz bevor. Dort schreibt sie auch Geschichten ohne Happy End einfach um. So wird z.B. aus „Ein ganzes halbes Jahr“ doch noch eine tolle Liebesgeschichte. Denn ihr Motto lautet: Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende. Doch leider schlägt auch bei Ella das Schicksal eines Tages hart zu. Ihr Verlobter hat sie betrogen. Als sie das erfährt, läuft sie Hals über Kopf weg. Zu den Landungsbrücken, an einer Stelle, wo sie immer ihren Gedanken freien Lauf lassen kann. Da Ella oft in Versuchung ist, das Schicksal zu beeinflussen, hat sie auch jetzt eine Idee. Sie sagt sich um drei Minuten vor zwölf, wenn ich es, bis zum letzten Gongschlag schaffe, den Turm der Pendeluhr zu berühren, dann wird alles wieder gut mit Philip und so läuft sie los… …doch genau in diesem Augenblick passiert etwas. Ich habe diese Geschichte geliebt. Fand‘ sie, trotz der 550 Seiten, zu keiner Zeit langweilig. Im Gegenteil, ich hätte gerne noch mehr davon gehabt. So kam es auch, dass ich am Ende ein paar Tränchen vergossen habe, also nicht nur wegen der Story, sondern auch, weil ich Ella & Co. zurück lassen musste. Der Schreibstil ist modern, klug, lustig, einfach unglaublich toll und die Kapitel enden meistens mit einem Cliffhanger, sodass man gar keine Chance bekommt, mal eine Lesepause einzulegen. Für mich steht fest, ich möchte mehr von Charlotte Lucas lesen. Gut, dass ich den Vorgänger „Mein perfektes Jahr“ noch nicht kenne. Und da ich auch gerne Thriller lese, werde ich mich nun auch noch an Wiebke Lorenz wagen, denn unter diesem Namen veröffentlicht sie ihre Thriller. Diese Geschichte ist wie ein kleines Märchen, mitten in Hamburg gepaart mit einem kleinen Krimi, worin Ella zur Miss Marple wird. Einfach zauberhaft! Eine ganz klare Leseempfehlung!


Wird oft zusammen gekauft

Wir sehen uns beim Happy End - Charlotte Lucas

Wir sehen uns beim Happy End

von Charlotte Lucas

(40)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
+
=
Dein perfektes Jahr - Charlotte Lucas

Dein perfektes Jahr

von Charlotte Lucas

(76)
Buch (gebundene Ausgabe)
16,00
+
=

für

34,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen