Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wir sind unser Gehirn

Wie wir denken, leiden und lieben

(2)
Wie wird unser Gehirn schon im Mutterleib geprägt? Was passiert, wenn wir uns verlieben? Wie lässt sich Religiosität neurologisch erklären? Und was geschieht, wenn wir an Alzheimer erkranken? Hirnforscher Dick Swaab erklärt, wie unser Gehirn in allen Lebensphasen unser Verhalten beeinflusst und warum es uns zu dem macht, was wir sind.
Portrait
Dick Swaab, geboren 1944, gilt als einer der international führenden Hirnforscher. Er war Professor für Neurobiologie an der Universität Amsterdam und dreißig Jahre lang Direktor des Niederländischen Instituts für Hirnforschung. Für seine Forschung erhielt er zahlreiche Preise. "Wir sind unser Gehirn" stand in den Niederlanden monatelang an der Spitze der Bestsellerliste.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 512 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783426421987
Verlag Droemer eBook
Dateigröße 6598 KB
Übersetzer Bärbel Jänicke, Marlene Müller-Haas
Verkaufsrang 42.530
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Vater unser
    von Jilliane Hoffman
    (36)
    eBook
    4,99
    bisher 9,99
  • Das passende Leben
    von Remo H. Largo
    (10)
    eBook
    19,99
  • Das größte Abenteuer der Menschheit
    von Lawrence M. Krauss
    eBook
    21,99
  • Kein Ort ohne dich
    von Nicholas Sparks
    (25)
    eBook
    9,99
  • Oxen. Das erste Opfer
    von Jens Henrik Jensen
    (111)
    eBook
    13,99
  • Mensch - ärger' mich nicht !
    von Anke Feddersen
    eBook
    3,99
  • Die Berechnung des Kosmos
    von Ian Stewart
    eBook
    12,99
  • Das Shaolin-Prinzip
    von Bernhard Moestl
    (6)
    eBook
    9,99
  • Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (84)
    eBook
    8,99
  • Unser empathisches Gehirn
    von Christian Keysers
    eBook
    9,99
  • Optimierung von Spritzgießprozessen
    von Willi Steinko
    eBook
    109,99
  • Rendezvous mit einem Oktopus
    von Sy Montgomery
    eBook
    19,99
  • Sushi
    von Ole G. Mouritsen
    eBook
    26,99
  • Der Löwe erwacht - Jetzt wird die Menschheit endlich frei
    (1)
    eBook
    16,99
  • Monsieur Picasso und der Sommer der französischen Köstlichkeiten
    von Camille Aubray
    (19)
    eBook
    14,99
  • Der versteckte Rockstar
    von Annabelle Benn
    (9)
    eBook
    3,99
  • Jeder liest Drecksack / Everyone's Reading Bastard
    von Nick Hornby
    eBook
    6,99
  • Wo die Liebe wohnt
    von Jill Mansell
    eBook
    9,99
  • Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (144)
    eBook
    14,99
  • Treffen sich zwei Gene
    von Ernst Peter Fischer
    eBook
    19,99

Wird oft zusammen gekauft

Wir sind unser Gehirn

Wir sind unser Gehirn

von Dick Swaab
(2)
eBook
9,99
+
=
Origin / Robert Langdon Bd.5

Origin / Robert Langdon Bd.5

von Dan Brown
(118)
eBook
18,99
+
=

für

28,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
2
0
0

Ich habe Hirn, also bin ich!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.08.2014

Der renommierte und international anerkannte Hirnforscher Dick Swaab, er war Professor für Neurobiologie an der Universität Amsterdam, hat ein tolles Buch über das menschliche Gehirn geschrieben. Den Botenstoff Oxytocin merkt man sich am besten gleich mal, er kommt oft in „Wir sind unser Gehirn“ vor. Auf sehr plastische und... Der renommierte und international anerkannte Hirnforscher Dick Swaab, er war Professor für Neurobiologie an der Universität Amsterdam, hat ein tolles Buch über das menschliche Gehirn geschrieben. Den Botenstoff Oxytocin merkt man sich am besten gleich mal, er kommt oft in „Wir sind unser Gehirn“ vor. Auf sehr plastische und nüchterne Weise nähert er sich der Entwicklung des Gehirns im Mutterleib, der vollendeten Reifung bis zum Tod. Er beschäftigt sich auch, mit für das Gehirn negativen Auswirkungen und deren Folgen, Erkrankungen, Sexualität und Nahtod-Erfahrungen. Interessant fand ich seinen Ansatz über die Abortation, die er als ausdrücklich nicht schmerzhaft für den Embryo beschreibt. Manche Passagen waren doch sehr fachmedizinisch und deswegen für mich ein wenig zu trocken und zu langatmig. Ich musste doch glatt das eine oder anderen fachmedizinischen Ausdruck nachschlagen. Zum Teil reduzierte der Autor den Menschen auf genetische Bedingungen, Veränderungen der Umwelt und andere diverse Einflüsse. Dabei beachtet er keine soziologischen und gesellschaftlichen Einflüsse; Philosophie und Kultur bleiben auch unerwähnt. Das war mir ein wenig zu einseitig erklärt, trotz diverser Statistiken. Da haben mir die Werke von Dr. Gerhard Hüther (=Jedes Kind ist hochbegabt, Was wir sind und was wir sein könnten u.v.m.), Professor für Neurobiologie an der Psychiatrischen Klinik der Universität Göttingen, eindeutig besser gefallen. Generell muss man sagen, dass gerade auf dem Gebiet der Hirnforschung die Menschheit noch am Anfang steht und ständig neue Erkenntnisse gewinnen. Eben eiin höchst interessantes Thema!