Wirkung und Grenzen der Darstellung. Die fotografische und narrative Repräsentation des armenischen Genozids bei Armin T. Wegner

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität Hamburg (Institut für Germanistik), Veranstaltung: Der andere Genozid: Literatur über den Völkermord an den Armeniern, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Beziehung zwischen Narrativen und Kriegen war stets eng miteinander verknüpft. Kriege werden unter anderem mithilfe von Narrativen „zu einem historischen Ereignis“ erklärt, Narrative dienen als Instrumente der Sinngebung von Kriegen, ebenso können durch sie „Kriege in Frage [gestellt] oder Kriege in ihrer inneren Logik, in ihrer Funktions- und Wirkungsweise“ erforscht werden.
Von diesen Funktionsweisen trifft auf Armin T. Wegners Auseinandersetzung mit dem Genozid an den Armeniern während des Ersten Weltkrieges am ehesten die Infragestellung von Kriegen zu. Ab Oktober 1919 machte sich Wegner als Fotograf, Erzähler, Vortragsreisender und Lyriker einen bis heute gewichtigen Namen auf dem Gebiet der Kriegsnarration. Die Fotografien und Texte entstanden ab 1915. In diesem Jahr nahm Wegner an der deutschen Sanitätsexpedition in das Osmanische Reich teil. Er hielt das in Flüchtlingskarawanen und Deportationslagern Gesehene in Tagebuchnotizen, Briefen, Aufzeichnungen, Erzählungen und später in Büchern fest. Einige Notizen zu Ermordungen der Armenier lesen sich so eindringlich wie eindeutig: „Erschlagen, Erschossen, erhängt, vergiftet, erdolcht, erdrosselt, von Seuchen verzehrt, ertränkt, verdurstet, verhungert, verfault, von Schakalen angefressen.“ Andererseits wurde und wird gegen Wegner beispielsweise der Vorwurf erhoben, dass er in seinen schriftlichen sowie bildlichen Zeugnissen des Genozids ästhetische Stimmigkeit der Darstellung höher gewichte als authentische Wiedergabe. Wegners Kriegsnarration gilt in vielerlei Hinsicht als problematisch.
Das erkenntnisleitende Interesse, an dem die folgenden Ausführungen orientiert sind, besteht darin aufzuzeigen, inwiefern verschiedene Aspekte der bildlichen sowie schriftlichen Darstellungen Wegners hinsichtlich des Genozids an den Armeniern als problematisch bewertet werden können.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 17, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 29.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783668116931
Verlag GRIN
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44431983
    Die Fotografin - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (24)
    eBook
    3,99
  • 42283534
    Moralische Ökonomie
    von Gerhard Wegner
    eBook
    21,99
  • 44993174
    Die Schwester - Psychothriller
    von B.C. Schiller
    (8)
    eBook
    3,99
  • 44029773
    Publikumsmagnet Sonderausstellung - Stiefkind Dauerausstellung?
    von Nora Wegner
    eBook
    34,99
  • 30599589
    Kurt Tucholsky und die Fotografie
    von Anna Panek
    eBook
    8,99
  • 42090434
    Wie berechtigt ist die Kritik am Gendering? Argumente und Gegenargumente zur feministischen Sprachkritik
    von Dennis Wegner
    eBook
    12,99
  • 33136041
    Die Fotografie und der Tod in der hispanoamerikanischen Literatur
    von Sandra Schmidt
    eBook
    7,99
  • 31424980
    Anna Seghers - Die Überfahrt
    von Nicole Schulz
    eBook
    4,99
  • 34332648
    Der alte Mann und das Meer - The Old Man and the Sea von Ernest Hemingway. Textanalyse und Interpretation.
    von Ernest Hemingway
    eBook
    6,20
  • 34332716
    Am Beispiel meines Bruders von Uwe Timm. Textanalyse und Interpretation.
    von Uwe Timm
    eBook
    6,20
  • 44542827
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    17,99
  • 54738151
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    eBook
    17,99
  • 42159144
    LTI
    von Victor Klemperer
    eBook
    10,99
  • 46500219
    Literarische Anthropologie
    von Alexander Ko?enina
    eBook
    19,95
  • 40319697
    Kleines Mittelhochdeutsches Wörterbuch
    von Beate Hennig
    eBook
    19,95
  • 34332660
    Antigone von Jean Anouilh. Textanalyse und Interpretation.
    von Jean Anouilh
    eBook
    6,20
  • 34332711
    Die Klavierspielerin von Elfriede Jelinek. Textanalyse und Interpretation.
    von Elfriede Jelinek
    eBook
    6,20
  • 62428130
    Selbstbestimmt Sterben - Handreichung für einen rationalen Suizid
    von Jessica Düber
    eBook
    6,99
  • 34687775
    "Der alte König in seinem Exil" von Arno Geiger: Ethische Aspekte im Umgang mit Alzheimer und Demenz
    eBook
    12,99
  • 44823646
    DEIN Tradingplan (konstant & erfolgreich daytraden)
    von Tamash Trader
    eBook
    5,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Wirkung und Grenzen der Darstellung. Die fotografische und narrative  Repräsentation des armenischen Genozids bei Armin T. Wegner

Wirkung und Grenzen der Darstellung. Die fotografische und narrative Repräsentation des armenischen Genozids bei Armin T. Wegner

von Zlata Vodanović

eBook
12,99
+
=
Federwelt 124

Federwelt 124

von Susanne Pavlovic

eBook
4,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen