Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wohin der Wind uns trägt

Roman

(4)

Ein Neuanfang, die große Liebe und ein dunkles Geheimnis

Die 21-jährige Sarah hat in ihrem Leben bisher noch nicht viel auf die Reihe bekommen. Sie lebt bei ihrer Großmutter Emily und schlägt sich mit Gelegenheitsjobs durch. Ihren Traum, Innenarchitektin zu werden, hat sie schon fast vergessen. Das ändert sich, als sie Ashton kennenlernt, einen gutaussehenden angehenden Anwalt. Er motiviert sie, sich für ein Studium zu bewerben. Doch wird Ashton auch dann noch zu ihr halten, wenn er von ihren Panikattacken und ihrer Vergangenheit erfährt? Schon bald muss Sarah erkennen, dass ihr neuer Freund ein düsteres Geheimnis verbirgt …

Von M.W. Fischer sind bei Forever by Ullstein erschienen:
Wohin der Wind uns trägt
Famous in L.A.

Portrait
M. W. Fischer, geboren 1962 in Basel, wuchs in Riehen, dreihundert Meter von der deutschen Grenze entfernt, auf. 2013 hat er sich seinen großen Traum, Autor zu werden, erfüllt und schreibt seitdem Liebesromane. Nach der ersten Novelle veröffentlichte er 2014 »Abfahrt in zwei Minuten« und 2015 »Zeit heilt keine Wunden« in der Regina-Reihe, die in der Schweiz und Deutschland spielen. 2016 schrieb er den ersten internationalen Roman, der bei Forever by Ullstein erschienen ist.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.01.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783958181588
Verlag Forever
Dateigröße 3440 KB
Verkaufsrang 8.522
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Sehnsucht der Inselärztin
    von Anni Deckner
    (25)
    eBook
    3,99
  • Ein Highlander zum ...
    von Annabelle Benn
    (4)
    eBook
    3,99
  • Country Roads
    von Mila Brenner
    (5)
    eBook
    3,99
  • Toskanafrühling
    von Clara Weissberg
    (5)
    eBook
    8,99
  • Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (6)
    eBook
    4,99
  • Die Geschichte der Bienen
    von Maja Lunde
    (193)
    eBook
    15,99
  • Im Auge des Mörders
    von Marcus Hünnebeck
    eBook
    4,99
  • In den Fängen des Bösen. Nordsee - Krimi
    von Andre Wegmann
    (9)
    eBook
    3,99
  • Wechsel ins Glück
    von Loki Miller
    eBook
    3,99
  • Ein Schotte zum Frühstück
    von Vivien Johnson
    (4)
    eBook
    3,99
  • Zeit der Kastanienblüte
    von Maeve Binchy
    eBook
    9,99
  • Für dich bis ans Ende der Welt
    von Kate Dakota
    (16)
    eBook
    4,99
  • Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (65)
    eBook
    9,99
  • Irische Liebe
    von Annabelle Benn
    (2)
    eBook
    3,99
  • Der Duft von Rosmarin und Schokolade
    von Tania Schlie
    (20)
    eBook
    6,99
  • Sammelband: Die Blumenzauber-Reihe Band 1-3
    von Isabella Muhr
    (1)
    eBook
    8,99
  • 26 Küsse und ein Happy End
    von Anna Michels
    eBook
    10,99
  • Der Glasmurmelsammler
    von Cecelia Ahern
    (50)
    eBook
    9,99
  • Das letzte Ultimatum - Ostfrieslandkrimi. Spannender Roman mit Lokalkolorit für Ostfriesland Fans!
    von Andrea Klier
    (5)
    eBook
    3,99
  • Splitter vom Glück
    von Simone Süss
    (2)
    eBook
    3,99

Wird oft zusammen gekauft

Wohin der Wind uns trägt

Wohin der Wind uns trägt

von M. W. Fischer
(4)
eBook
3,99
+
=
Champagner für die Braut

Champagner für die Braut

von Nicole S. Valentin
(4)
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Schöne Lektüre
von Kitty411 am 06.04.2017

Bei diesem Roman handelt es sich um eine schöne Lektüre, deren flüssiger Stil sich sehr gut lesen lässt und die den Leser schnell einfängt. Der Beginn ist interessant und macht den Leser gleich neugierig, und man kann sich gut vertiefen in das Geschehen um Sarah. Es handelt sich hier... Bei diesem Roman handelt es sich um eine schöne Lektüre, deren flüssiger Stil sich sehr gut lesen lässt und die den Leser schnell einfängt. Der Beginn ist interessant und macht den Leser gleich neugierig, und man kann sich gut vertiefen in das Geschehen um Sarah. Es handelt sich hier um eine fesselnde Unterhaltungslektüre, die nicht in gewohnten Bahnen verläuft, sondern neben Romantik und Gefühl auch ein ordentliches Maß an Dramatik, Vergangenheit und Spannung beinhaltet. Die Story ist fesselnd und an manchen Stellen wirkt sie mysteriös, und erst ganz zuletzt wird auch der letzte Rest an Fragen aufgelöst, obwohl man auch im Verlauf der Geschichte schon die ein oder andere Erklärung erhält. Dadurch bleibt das Buch bis zuletzt für den Leser interessant und man liest weiter, um zu erfahren, wie das Ganze ausgeht… Ich muss gestehen, anfangs dachte ich, einen üblichen, eher seichten Unterhaltungsroman vor mir zu haben, doch die enthaltene Spannung hat mich schnell eines besseren belehrt, und als es dann noch zu einer überraschenden Wendung und danach zu dramatischen Ereignissen kam, war ich endgültig überzeugt, dass dieser Roman mehr ist. Das Ende hat mir dann noch mal so richtig gut gefallen, und ich gebe diesem Roman mit gutem Gewissen 5 Sterne.

über die Schwierigkeit die eigene Vergangenheit hinter sich zu lassen
von Niknak am 17.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Inhalt: Sarah hatte eine schwierige Kindheit und war in mehreren Pflegefamilien bis sie in einer Erziehungsanstalt für straffällige Jugendliche landete. Sie versucht nun mit der Hilfe ihrer Großmutter ein besseres Leben zu beginnen, was ihr aber keineswegs leichtfällt. Gleichzeitig versucht sie herauszufinden, was in ihrer Vergangenheit passiert ist, da sie... Inhalt: Sarah hatte eine schwierige Kindheit und war in mehreren Pflegefamilien bis sie in einer Erziehungsanstalt für straffällige Jugendliche landete. Sie versucht nun mit der Hilfe ihrer Großmutter ein besseres Leben zu beginnen, was ihr aber keineswegs leichtfällt. Gleichzeitig versucht sie herauszufinden, was in ihrer Vergangenheit passiert ist, da sie laufend unter Albträumen und Panikattacken leidet. Eines Tages lernt sie den attraktiven Ashton kennen. Er motiviert sie an ihre Träume für die Zukunft zu glauben. Kann sie ihm vertrauen und was wird er sagen, wenn er von ihrer Vergangenheit erfährt. Wird er bei ihr bleiben oder sie verlassen, wie alle anderen in der Vergangenheit. Mein Kommentar: Der Autor M. W. Fischer hat einen sehr flüssigen und packenden Schreibstil. Durch die relativ kurzen Kapitel lässt sich das Buch schnell und leicht lesen. Es gab sehr unterschiedliche Szenen in diesem Buch, was die Geschichte abwechslungreich erscheinen ließ. Zum einen gab es Szenen, wo man Schmunzeln musste, zum anderen waren aber auch sehr gefühlvolle Liebesszenen dabei. Aber auch die spannenden Szenen fehlten in dieser Geschichte nicht. Es war also von allem etwas dabei und auch das Geheinmisvolle kam nicht zu kurz durch Sarahs Vergangenheit. Dadurch hat man das Buch trotz 420 Seiten sehr schnell zu Ende gelesen, was ich schade fand, da ich gerne noch weiter gelesen hätte. Die Geschichte ist aus Sarahs Sicht geschrieben, wodurch man als Leser sehr genau über ihre Gefühle und Gedanken bescheid weiß. Sie wird gut beschrieben und man kann sich gut in sie hineinversetzen und weiß, was sie alles mitmacht. Die Emotionen werden in diesem Buch sehr gut zur Geltung gebracht und genau beschrieben, sodass der Leser richtig mitleidet. Man konnte auch ihre Entwicklung innerhalb der Geschichte sehr gut nachvollziehen. Ich finde, dass auch die anderen Personen gut beschrieben sind und man sie sich gut vorstellen kann. Sie haben ganz verschiedene Charaktereigenschaften, was den Roman sehr abwechslungreich macht. Das Buch hat viele Wendungen eingebaut, die den Leser immer wieder überraschen, da man nicht damit gerechnet hat. Somit bleibt es aber bis zum Schluss spannend und man weiß nie was als nächstes passiert. Ich konnte das Buch gar nicht mehr zur Seite legen, da es mich richtig gefesselt hat und ich immer wissen wollte, wie es mit Sarah weitergeht. Der Spannungsbogen bleibt bis zu einem wirklich tollen Ende errhalten und auch danach lässt einem das Buch noch nicht ganz los. Da man darüber nachdenkt, wie sich die Vergangenheit in der Gegenwart auswirkt, auch wenn man es gar nicht bewusst merkt. Mein Fazit: Ein sehr gelungenes Buch, das den Leser in seinen Bann zieht und zeigt, wie schwierig es ist, seine Vergangenheit hinter sich zu lassen und ein neues Leben anzufangen. Ganz liebe Grüße, Niknak

Ein toller Liebes- Familienschicksalsroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Halle am 03.02.2017

Im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks durfte ich das Buch lesen, das beeinflusst aber meine Meinung in keinster weise! Das Cover spiegelt die Geschichte richtig gut wieder, es zeigt eine Person - vermutlich Sarah - die nicht genau weiß wohin die Reise geht, aber es passt auch so gut zum... Im Rahmen einer Leserunde bei Lovelybooks durfte ich das Buch lesen, das beeinflusst aber meine Meinung in keinster weise! Das Cover spiegelt die Geschichte richtig gut wieder, es zeigt eine Person - vermutlich Sarah - die nicht genau weiß wohin die Reise geht, aber es passt auch so gut zum Motto der Oma "Blick nach vorn und nicht zurück", es ist einfach toll gemacht - es gefiel mir von Anfang an. Sarah, aus deren Sichtweise es geschrieben ist war mir von Anfang an echt sympathisch, auch wenn sie eine unschöne Vergangenheit hat und sie Panikattacken quälen, wollte sie sich bemühen alles besser zu machen, das gelingt ihr desöfteren ganz gut, manchmal nicht so sehr - aber genaueres möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, das lest ihr dann am besten selber. Oma Emily fand ich eine ganze Weile etwas rätselhaft, weil sie Sarah eben nichts von früher erzählen wollte, am Ende des Buches versteht man warum dem so ist. Auch die anderen Nebencharaktere fand ich richtig gut, da war einfach von jeden was dabei, sehr gut gemacht! Schreibstiel hat mir sehr gefallen, dieser war flüssig und wirklich gut zu lesen!