Yoga ist ein Arschloch

Warum es uns trotzdem so guttut

Yoga boomt. In Deutschland praktizieren derzeit 2,6 Millionen Menschen Yoga, Tendenz steigend. Dennoch kursieren immer noch viele Vorurteile und Unwahrheiten über die philosophische indische Lehre, die heute im Westen zum Fitnesskonzept geworden ist. Christine Bielecki, Sportwissenschaftlerin und selbst ausgebildete Yogalehrerin, setzt sich in ihrem Buch auf unterhaltsame Weise mit gängigen Yoga-Klischees auseinander. Sie zeigt, warum Yoga nicht nur für Frauen ist. Weshalb man für Yoga nicht gelenkig sein muss. Und dass auch Yogis Fleisch essen und Alkohol trinken dürfen. Gleichzeitig erläutert sie den gesundheitlichen Nutzen von Yoga, welche Rolle die Atmung im Yoga spielt und was es bei der Wahl des Yogalehrers zu beachten gilt. Und sie gibt ehrlich zu: Mit Yoga wird nicht automatisch alles besser. Denn Yoga kann manchmal ein richtiges Arschloch sein … Ein spannender Blick auf das heutige Yoga im Westen, mit sportwissenschaftlichem Hintergrund.
Rezension
Christine Bielecki entlarvt nach und nach jedes erdenkliche Klischee. Sie zeigt, dass Yoga nicht nur rumsitzen und atmen heisst, sondern mitunter richtig anstrengend ist. Sie verweist auf die heilende Wirkung von Yoga, aber auch darauf, dass man sich bei falschem Tun verletzen kann. Auch ist Yoga weder Sekte noch Frauensport, alle können Yoga machen. … Das alles und noch viel mehr erzählt Christine Bielecki … in einer locker-flockigen Sprache. … Das Buch ist unterhaltsam. Es hat gute Tipps, wie man den richtigen Yogalehrer und den richtigen Stil findet, beleuchtet die Erleuchtung und sagt, wieso Yoga trotz all dem Guten auch ein Arschloch sein kann.
(Yoga. Das Magazin)

Wer Bieleckis Buch liest, bekommt auf 160 Seiten und in elf Kapiteln eine wunderbares Menü serviert und verlangt nach mehr. … Das Buch zeigt mit fundiertem Fachwissen und exzellentem Schreibstil, dass Yoga nicht ein Allheilmittel gegen jedes Zipperlein ist, sondern eine Lebensphilosophie.
(leichtathletik.de)

In elf Kapiteln räumt Christine Bielecki mit elf Klischees auf. Yoga ist halt mehr als nur Räucherstäbchen anzünden und Om singen, wie die Sportwissenschaftlerin und ausgebildete Yogalehrerin auf höchst amüsante Art belegt. … Warum es uns trotzdem so guttut, so der Untertitel, weiß die Autorin aber überzeugend zu erklären. Sie geht auf den Körper ebenso ein wie auf die Seele, auf Kräftigung und Dehnung wie auf Entspannung. Man kann sich auspowern oder meditieren. Ein Mann, unbeweglich wie ein Brett, profitiert mindestens ebenso stark von den Übungen wie die dünnen Yoga-Mädchen aus L. A. Man muss sich nur trauen. Dieses Buch gibt eine starke Starthilfe.
(Landeszeitung für die Lüneburger Heide)

Christine Bielecki ist es gelungen, zu halten, was der Titel verspricht. In jeder Zeile merkt man ihre absolute Liebe zum Yoga. … Mit viel Humor räumt sie in ihrem Buch mit Klischees und Unwahrheiten über Yoga auf.
(ohmyyogi.de)

Das Buch der Yogalehrerin Christine Bielecki räumt mit vielen Klischees und Vorurteilen auf, die immer noch über Yoga kursieren. Es ist ein fundiertes, ehrliches und lustiges Buch.
(juyogi.com)

Mit all den Frauenkrams-Veganer-Om-Sekten-Mythen räumt Yoga-Lehrerin Christine Bielecki auf.
(Seelenrave.de)

Nutzen und Schaden sowie Klischees der fernöstlichen Bewegungskunst werden humoristisch dargestellt. … Auf den Punkt gebracht, unterhaltsam und macht Lust die Yogamatte auszupacken.
(Louise et Hélène)

Christine Bielecki zeigt, weshalb Yoga so gut bei Rückenschmerzen und Depressionen wirkt, warum auch Yogis Fleisch essen dürfen und weshalb insbesondere Männer von Yoga profitieren.
(Mühlheimer Sportmagazin)

Endlich mal ein Titel mit Eiern in der Hose, der Interesse weckt, polarisiert, sich vom weichgespülten Einheitsbrei absetzt. Christine hat´s kapiert.
(GetBi)

Gegen das Unkraut im Körper.
(Laufblog saffti.de)

In dieser Form gibt es keinen aktuellen, derart guten und günstigen Vergleichstitel.
(ekz.bibliotheksservice)
Portrait
Christine Bielecki ist Sportwissenschaftlerin, Journalistin und Yogalehrerin. Ihre Yogalehrer-Ausbildung hat sie in Santa Barbara, Kalifornien, bei Alanna Kaivalya absolviert. Neben Poweryoga unterrichtet sie Yoga, das speziell auf die Bedürfnisse von Athleten und Leistungssportlern abgestimmt ist („Power Yoga for Sports by Gwen Lawrence”). Seit April 2015 ist als „Therapeutical Yoga Teacher“ registriert. In ihrem Yogaunterricht will sie niemanden zum Yogi machen. Denn die Devise lautet: Immer schön locker bleiben! In den vergangenen Jahren nahm Christine Bielecki die Yogaszene Kaliforniens unter die Lupe. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Kopenhagen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 09.03.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7307-0260-4
Verlag Die Werkstatt GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/14,1/1,4 cm
Gewicht 356 g
Abbildungen Fotos
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Yoga-Haltungen korrigieren
    von Mark Stephens
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • Medical Yoga
    von Christian Larsen, Christiane Wolff, Eva Hager-Forstenlechner
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Dynamisches Faszien-Yoga (mit DVD)
    von Amiena Zylla
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Yoga Girl
    von Rachel Brathen
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Urban Yoga
    von Amiena Zylla
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Der Hund, die Krähe, das Om... und ich!
    von Susanne Fröhlich
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,90
  • Licht auf Yoga
    von B. K. S. Iyengar
    (2)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • Dein Yoga, dein Leben. Das Kochbuch
    von Tara Stiles
    (5)
    Buch (Paperback)
    19,99
  • Yoga
    von Goldie Karpel Oren
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Yoga – Die sanfte Revolution
    von Sangeet Singh Gill
    Buch (Taschenbuch)
    18,90
  • Beckenboden-Yoga entspannt
    von Sarah Lucke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,95
  • Yoga-Faszientraining
    von Katharina Brinkmann
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • Michael O'Neill. Über Yoga: Die Architektur des Friedens
    von Eddie Stern
    Buch (gebundene Ausgabe)
    50,00
  • Wie Yoga heilt
    von Tara Stiles
    (6)
    Buch (Paperback)
    19,99
  • Yoga Shanti
    von Colleen Saidman Yee
    Buch (Taschenbuch)
    24,90
  • PhysioFlowYoga®
    von Alexandra Hägler
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Yoga für Späteinsteiger (mit DVD)
    von Willem Wittstamm
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • Das Unvorstellbare wagen
    von Wolfgang Kulow
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Yoga Nidra
    von Christine Ranzinger
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Yoga für Einsteiger
    von Martin Kyrein, Harry Waesse
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99

Wird oft zusammen gekauft

Yoga ist ein Arschloch

Yoga ist ein Arschloch

von Christine Bielecki
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=
Mein Training mit Life Kinetik

Mein Training mit Life Kinetik

von Felix Neureuther
(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,00
+
=

für

31,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.