Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Zahlen bitte!

Die Kosten der Krise tragen wir alle

Welche Lehren zieht die Politik aus der Krise? Auf Basis neuester Studien zeigt der Wirtschaftsforscher Markus Marterbauer aus Österreich, dass sich die weltweit zunehmende Ungleichheit in der Verteilung von Vermögen und Einkommen, einer der Hauptauslöser der Wirtschaftskrise, weiter zu verschärfen droht. Er fordert in erster Linie das Primat der Politik ein, um eine nachhaltige Änderung des Systems zu erreichen, und um zu verhindern, dass wir noch lange für die Krise zahlen. In seiner präzisen Anleitung zum politischen Handeln setzt sich Marterbauer für eine aktive Verteilungspolitik, die Verringerung der staatlichen Verschuldung und das Bekenntnis zu einem starken Sozialstaat ein.
Rezension
"Mit dem Blick für Zusammenhänge spannt Marterbauer den Bogen von der Finanzkrise über die Erosion des Sozialstaates bis hin zu Budgetpolitik, Inflationspanik und der ungleichen Wohlstandsverteilung, die er für eine wesentliche Krisenursache hält." Gerald John, Der Standard, 29.08.2011
"Wie ein neuer 'New Deal' konkret aussehen könnte, beschreibt der österreichische Wirtschaftsforscher Markus Marterbauer in seinem Buch." Ulrike Herrmann, taz, 12.10.2011
Portrait

Markus Marterbauer, geboren 1965 in Uppsala (Schweden), studierte in Wien Volkswirtschaft, war von 1988 bis 1994 Assistent am Institut für Volkswirtschaft der WU Wien und arbeitete bis 2011 als Verantwortlicher für Konjunkturprognosen und gesamtwirtschaftliche Analysen am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO). Seit 2011 leitet er die Abteilung Wirtschaftswissenschaft und Statistik der Arbeiterkammer Wien. Lehrbeauftragter an mehreren Universitäten und Kolumnist der Wiener Stadtzeitung Falter. 2007 erschien bei Zsolnay Wem gehört der Wohlstand? Perspektiven für eine neue österreichische Wirtschaftspolitik und 2011 bei Deuticke Zahlen bitte! Die Kosten der Krise zahlen wir alle.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 253
Erscheinungsdatum 29.08.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-552-06173-6
Reihe Deuticke im Zsolnay
Verlag Zsolnay
Maße (L/B/H) 215/126/28 mm
Gewicht 367
Abbildungen mit Abbildungen
Auflage 2
Buch (Taschenbuch)
17,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38042194
    Die Plünderung der Welt
    von Michael Maier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 30585043
    Reportage Japan
    von Judith Brandner
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,00
  • 40893458
    Europa in der Falle
    von Claus . . . Offe
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 43040166
    Ungleichheit
    von Anthony B. Atkinson
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95
  • 43128755
    Die Wahrheit über Griechenland, die Eurokrise und die Zukunft Europas
    von Giorgos Chondros
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 30651040
    Ökonomie der internationalen Entwicklung
    von Elisabeth Springler
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,80
  • 45986540
    Deutschland gehört auf die Couch!
    von Joachim Starbatty
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 39147493
    Stirbt der Kapitalismus?
    von Craig Calhoun
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • 44260528
    Gute-Macht-Geschichten
    von Stephan Hebel
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    16,00
  • 39176489
    Weltmacht IWF
    von Ernst Wolff
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    17,95
  • 14108820
    Kommunikation - Erfolgsfaktor in der Medizin
    von Patric P. Kutscher
    Buch (gebundene Ausgabe)
    44,72
  • 41036674
    Ist die ganze Welt bald pleite?
    von Ingo Stützle
    Buch (Kunststoff-Einband)
    7,90
  • 18617069
    Crashkurs
    von Dirk Müller
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 39179408
    Showdown
    von Dirk Müller
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 34002160
    Krisen der Weltwirtschaft 1929 und 2008: Ursachen und Lösungsansätze mit besonderem Fokus auf die Ereignisse in Deutschland
    von Jens Moll
    Buch (Taschenbuch)
    44,99
  • 34001069
    Die Billionen-Schuldenbombe
    von Dirk Schilder
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,90
  • 31350298
    Vergesst die Krise!
    von Paul Krugman
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 6243371
    Geld, Gold und Gottspieler
    von Roland Baader
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    18,90
  • 18748394
    Kasino-Kapitalismus
    von Hans Werner Sinn
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 33720528
    Der Sektor
    von Michael Hudson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,95

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zahlen bitte!

Zahlen bitte!

von Markus Marterbauer

Buch (Taschenbuch)
17,90
+
=
Das Kapital im 21. Jahrhundert

Das Kapital im 21. Jahrhundert

von Thomas Piketty

Buch (Taschenbuch)
16,95
+
=

für

34,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen