Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Himmelstiefe

Band 1

(15)
Empfehlung der tolino select Redaktion:

Lassen Sie sich verzaubern: die junge Kira führt ein ganz normales Leben, bis sie sich in ihren neuen Mitschüler Tim verliebt. Plötzlich hat sie ständig Visionen von dunklen Schattenwesen, die sie schlussendlich in den Berliner Untergrund fliehen lassen. Was sie hier vorfindet, hätte sie sich beim besten Willen niemals vorstellen können. Ein magisches Reich mit vielen Geheimnissen eröffnet sich dem Mädchen. „Himmelstiefe“ entführt in eine wundervoll zauberhafte Welt voller Abenteuer, Spannung und Liebe. Eine mitreißende Fantasy-Story!

ALS TASCHENBUCH IM LOEWE VERLAG ERSCHIENEN!
Vor Kira liegt der erste Tag des letzten Schuljahres. Noch 250 Schultage, rechnet sie aus, und ahnt nicht, wie sehr ihre gewohnte Welt bald Kopf stehen wird. Zuerst trifft sie die Liebe zum neuen Mitschüler Tim wie ein Blitzschlag. Gleichzeitig überfallen sie fiebrig-aggressive Schübe, und unheimliche Schatten beginnen sie zu verfolgen. Im letzten Moment gelingt ihr eine gefährliche Flucht in das Abwassersystem von Berlin. Doch statt zu sterben, findet sich Kira in einer zauberhaften Welt an der Akademie der Elemente wieder. Ihr Mentor Jerome, ihre Engelfreundin Neve oder der feuerbegabte Leo - alle scheinen sie Geheimnisse zu hüten. Gleichzeitig rufen Kiras außergewöhnliche Fähigkeiten dunkle Kräfte auf den Plan. Die dringendsten Fragen, die sich ihr immer wieder stellen: Wem kann sie vertrauen? Was ist ihre Bestimmung? Und wen liebt sie wirklich, Leo oder Tim?
Portrait
Daphne Unruh wurde in Berlin geboren und studierte dort Kunst, Kreatives Schreiben und Drehbuch. Seitdem illustriert sie Bücher, zeigt ihre bunten Wimmelbilder in diversen Ausstellungen in Berlin und Brandenburg und denkt sich fantastische Geschichten aus. Die Ideen dazu begegnen ihr in Catlantis. Das ist ein magischer Ort in der realen Märkischen Schweiz, wo die Autorin mit ihrer Familie und ihrer roten Katze in einem kleinen Haus mit großem grünem Dschungelgarten zu Hause ist.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 492 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739309583
Verlag Via tolino media
Dateigröße 826 KB
Verkaufsrang 56.018
eBook
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Zauber der Elemente - Gesamtausgabe
    von Daphne Unruh
    (13)
    eBook
    9,99
  • Country Roads
    von Mila Brenner
    (5)
    eBook
    3,99
  • Seerosennacht
    von Daphne Unruh
    (7)
    eBook
    3,99
  • Prüfungen für die Liebe - 8 Liebesromane
    von Alfred Bekker, Glenn Stirling, A. F. Morland
    eBook
    5,99
  • Blütendämmerung
    von Daphne Unruh
    eBook
    3,99
  • Was das Herz verspürt
    von Robyn Carr
    eBook
    4,99
  • FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (18)
    eBook
    6,99
  • Das Haus der Medusa
    von Katharina Burkhardt
    (3)
    eBook
    3,99
  • Umwege zum Glück
    von Gabriele Popma
    (4)
    eBook
    1,99
  • Blutrubin - Die Trilogie - Gesamtausgabe, Band 1 bis 3 - Die Verwandlung / Der Verrat / Das Vermächtnis - Vampir-Roman
    von Petra Röder
    (20)
    eBook
    9,99
  • BookElements 1: Die Magie zwischen den Zeilen
    von Stefanie Hasse
    (39)
    eBook
    3,99
  • Elfen, Götter, andere Welten: Vier Fantasy-Sagas auf 1800 Seiten
    von Alfred Bekker
    (1)
    eBook
    6,99
  • Schlussakkord
    von Bernd Mannhardt
    eBook
    6,99
  • Gemeine Morde für den Urlaub
    von Alfred Bekker, Horst Bieber, Uwe Erichsen
    eBook
    3,99
  • Das Messias-Projekt
    von Markus Ridder
    (25)
    eBook
    4,99
  • Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (324)
    eBook
    8,99
  • Der Susan-Effekt
    von Peter Hoeg
    eBook
    10,99
  • Liebesdramen in der Bergwelt: Vier Bergromane
    von Alfred Bekker, Anna Martach
    eBook
    3,99
  • Die 100 Bd.1
    von Kass Morgan
    (46)
    eBook
    9,99
  • School of Secrets Trilogie - Gesamtausgabe
    von Petra Röder
    (8)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Himmelstiefe

Himmelstiefe

von Daphne Unruh
(15)
eBook
0,00
+
=
Schattenmelodie

Schattenmelodie

von Daphne Unruh
(13)
eBook
3,99
+
=

für

3,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Erster Teil einer liebevollen Jugend-Romantasy-Reihe voller Magie. Erster Teil einer liebevollen Jugend-Romantasy-Reihe voller Magie.

K. Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Eine schöne Trilogie für Teenager ab 12 Jahren. Der Anfang ist etwas schleppend aber das warten hat sich gelohnt! Eine schöne Trilogie für Teenager ab 12 Jahren. Der Anfang ist etwas schleppend aber das warten hat sich gelohnt!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37437710
    Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern
    Die Luna-Chroniken 1: Wie Monde so silbern
    von Marissa Meyer
    (102)
    eBook
    9,99
  • 38207466
    Erebos
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (149)
    eBook
    9,99
  • 38227793
    Traummann aus der Zukunft
    Traummann aus der Zukunft
    von Merelie Weit
    (8)
    eBook
    3,99
  • 38251378
    Die Luna-Chroniken 2: Wie Blut so rot
    Die Luna-Chroniken 2: Wie Blut so rot
    von Marissa Meyer
    eBook
    13,99
  • 38716282
    Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1)
    Morgentau. Die Auserwählte der Jahreszeiten (Buch 1)
    von Jennifer Wolf
    (75)
    eBook
    3,99
  • 39295088
    Traummann zum Frühstück
    Traummann zum Frühstück
    von Merelie Weit
    (8)
    eBook
    4,99
  • 39763479
    Die Luna-Chroniken 3: Wie Sterne so golden
    Die Luna-Chroniken 3: Wie Sterne so golden
    von Marissa Meyer
    eBook
    13,99
  • 42555803
    Die Luna-Chroniken 4: Wie Schnee so weiß
    Die Luna-Chroniken 4: Wie Schnee so weiß
    von Marissa Meyer
    (35)
    eBook
    13,99
  • 42848465
    Schattenmelodie
    Schattenmelodie
    von Daphne Unruh
    (13)
    eBook
    3,99
  • 42903497
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
    Abendsonne. Die Wiedererwählte der Jahreszeiten (Buch 2)
    von Jennifer Wolf
    (41)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
8
4
3
0
0

Nicht so spannend und überzeugend wie Lost City
von Lesefieber aus der Baar am 17.03.2018

Ich hatte zuerst die Kurzgeschichte zu diesem Buch ¨Flammenspiel¨ gelesen und mich dann sehr auf diese Geschichte gefreut. Leider konnte es meine Erwartungen nicht erfüllen. Die Autorin versetzt ihre jugendlichen Hauptfiguren gerne in unwirkliche Welten. Schon wie in ¨Lost City¨ findet sich die weibliche Hauptfigur plötzlich in einer anderen Wirklichkeit... Ich hatte zuerst die Kurzgeschichte zu diesem Buch ¨Flammenspiel¨ gelesen und mich dann sehr auf diese Geschichte gefreut. Leider konnte es meine Erwartungen nicht erfüllen. Die Autorin versetzt ihre jugendlichen Hauptfiguren gerne in unwirkliche Welten. Schon wie in ¨Lost City¨ findet sich die weibliche Hauptfigur plötzlich in einer anderen Wirklichkeit wieder, wo sie sich neuen Regeln unterwerfen muss. Lost City hatte mich ein wenig an Harry Potter erinnert, da ich die Idee auch so fantastisch fand. Außerdem hatte die Autorin die Geschichte sehr detailiert beschrieben und ich war sofort gefesselt. Diese Details, die diesen Zauber ausgemacht hatten, fehlen hier. Viele Szenen und Landschaften werden nur oberflächlich beschrieben. Dafür kommen lange Monologe, in denen die Figuren ihr Handeln beschreiben, anstatt das in die Geschichte einzubinden. Mich konnte die Geschichte nicht so fesseln und auch das Ende fand ich viel zu schnulzig.

Schön
von einer Kundin/einem Kunden aus Bramberg am Wildkogel am 10.01.2018

Achtung! Macht süchtig, aber zum Glück gibts Nachschub von Daphne Unruh über diese Schule die uns aus der Realität entführt. Bin schon sehr gespannt...

Schöner Ansatz, konnte mich aber nicht überzeugen.
von Yomi aus Wesel am 11.03.2017

Es handelt sich um den ersten Band einer Reihe! Der Schreibstil von Daphne Unruh lässt sich einfach und flüssig lesen. Sie verheddert sich nicht in zu langen Beschreibungen, weiß aber gekonnt wie man ein Bild, von beispielsweisen magischen Wesen, in den Kopf der Leser zaubert. In der Geschichte bewegt man sich... Es handelt sich um den ersten Band einer Reihe! Der Schreibstil von Daphne Unruh lässt sich einfach und flüssig lesen. Sie verheddert sich nicht in zu langen Beschreibungen, weiß aber gekonnt wie man ein Bild, von beispielsweisen magischen Wesen, in den Kopf der Leser zaubert. In der Geschichte bewegt man sich als Leser in der "normalen" Welt und der magischen Welt. Ich finde das die Urban-Fantasy Elemente super eingearbeitet wurden. Die Durchgänge zu der magischen Welt sind ganz reale Orte, weswegen man als Leser einen besseren Bezug dazu hat. Der Schauplatz ist hierbei Berlin, weswegen einige Berliner sicher viele Orte im Buch genau vor Augen haben werden. Die magische Welt hingen ist komplett fiktiv, aber doch sehr interessant und fast schon paradisisch. Grundsätzlich hat mir der Weltenaufbau sehr gut gefallen, ich muss aber gestehen das ich mir irgendwie mehr Informationen gewünscht hätte. Noch ein bisschen genauer gewusst hätte wie das mit der magischen Welt funktioniert. Wenn ich Himmelstiefe jetzt mit anderen "magischen" Geschichten wie Harry Potter oder Das Dunkle Herz des Waldes vergleiche, dann fällt mir halt doch stark auf das Himmeltiefe, was die Komplexität angeht, nicht wirklich mithalten kann. Es wird zwar vieles erklärt, aber für mich war das ganze zu oberflächlich. Es war zu viel nach dem Motto "Ja so ist das halt hier in der magischen Welt". Das finde ich schon schade, wenn man nämlich bedenkt das das Buch fast 500 Seiten hat und somit eigentlich genug Raum gehabt hätte um die Dinge genau zu erklären. Natürlich kann es gut sein, das das in den anderen Bänden nachgeholt wird. Dieser Band ist ja immerhin nur der Einstieg in diese magische Welt von Daphne Unruh. Die Charaktere waren für mich doch sehr gemischt. Beispielsweise ging mir die 18 jährige Protagonistin Kira die meiste Zeit auf den Keks. Sie war nur am meckern, weinen oder hat sich grundsätzlich voreilig und unbesonnen verhalten. Am Ende merkt man zwar dann das sie sich langsam ändert, aber das hat mir nicht die anderen 450 Seiten von ihrem Gemecker erspart. Die meiste Zeit saß ich vor dem Buch und musste laut stöhnen oder die Augen verdrehen, wenn Kira mal wieder irgendeinen Mist gebaut hat. Ihre Gefühlswelt konnte ich stellenweise auch absolut gar nicht nachvollziehen. Zumindest nicht was die Freundschaft und Liebe anbelangt. Aber auch zu ihren Eltern hatte sie ein ganz komisches Verhältnis. Das wird zwar am Ende geklärt, allerdings habe ich trotzdem nicht so ganz verstanden warum sie sich schon zu Beginn des Buches SO stark von ihren Eltern distanziert hat. Ihre Mutter, Deliah, empfand ich nämlich als eine total tolle Person. Klar, sie weiß zwar oft nicht wie sie mit ihrer Tochter umgehen soll, aber man spürte wie sehr sie ihre Tochter liebt. Neben Deliah gefielen mir auch noch einige andere Nebencharaktere sehr gut. Im Gegensatz dazu wollte mir aber weder Kira's Love Interest noch der Bösewicht der Story so wirklich zusagen. Der Bösewicht hat zwar sehr interessante Gründe, kommt aber irgendwie einfach zu wenig vor oder handelt nicht besonders klug. Man weiß schon ziemlich schnell wer hinter allem steckt und da nahm für mich die Spannung dann doch echt schnell raus. Schade finde ich auch das dieses Buch so "unbrutal" ist. Es gibt ein Friede-Freude-Eierkuchen Ende und ich hätte mir einfach irgendwas düsteres erhofft. Es gab einfach keine wirkliche Gefahr für Kira, weswegen ich nicht mit ihr bangen konnte. Auch erlernt sie viel zu einfach mit ihren Kräften umzugehen, weswegen sie schnell zu einer Superfrau wird. Ich hätte mir da eher so im Harry Potter Stil gewünscht, das Kira langsam mit ihren Kräften wächst. Natürlich soll das jetzt nicht heißen das Kira von Anfang an alle ihre Kräfte unter Kontrolle hat, aber es wirkte halt alles ZU einfach. In diesem Buch gibt es halt außerdem mal wieder die berühmt berüchtigte Dreiecksbeziehung, allerdings konnte ich mal wieder null nachvollziehen weswegen sie sich für diesen einen Typen entschieden hat. Die ganze Liebesgeschichte wirkte klicheehaft und ging viel zu schnell von statten. Zur Auswahl standen zwei Typen. Tim, den Kira seit 2 Wochen kennt und immer wieder lautstark betont das er ihre große Liebe sei und Leo, ein junger Mann den sie an der magischen Akademie kennenlernt und eher ein Bad Boy ist. Leo hat mir irgendwie mehr zugesagt, einfach weil er so viel interessanter wrkte als Tim. Natürlich ist das nur meine persönliche Präferenz, da ich generell die Bad Boys besser finde. Egal in welchem Buch. Trotzdem fand ich Kira's Verhalten generell in Liebesdingen mehr als anstrengend. Wenn eine 18 jährige nach 2 Wochen rumjault, sie kann nicht mehr ohne ihren Typen leben, dann bin ich meist schon raus. Verliebt sein? Vollkommen in Ordnung. "Er ist meine große Liebe ohne ihn sterbe ich"? Einfach nervend. Vor allem nach so wenigen Wochen. Das möchte ich nochmal hervorheben, weil mir das am meisten negativ aufgestoßen ist. Das klang jetzt viel zu sehr so, als hätte ich mich andauernd durch die Kapitel quälen müssen, dem war aber nicht so. Es gab durchaus einig Kapitel, die mich fesseln konnten. Leider bin ich wohl aber einfach nicht die Zielgruppe, für die dieses Buch geschrieben wurde. Wenn man zart beseitet ist oder auf klassische Romantasy mit vielen Klicheeelementen steht, dem wird dieses Buch auf jeden Fall gefallen. Auch denke ich das dieses Buch super für junge Mädchen im Alter von 12 bis 14 geeignet ist oder für erwachsene Frauen, die jung geblieben sind ;) Abschließende Meinung: Ein nettes Buch, das einen schönen Weltenaufbau hat und durch einige tolle Nebencharaktere punkten konnte. Einzig die Protagonistin verhielt sich in meinen Augen einfach viel zu kindisch und aufbrausend. Persönlich mag ich eher Bücher, die etwas düsterer sind. Bei denen viel Action vorkommt oder bei dem auch mal Leute sterben oder verletzt werden. Himmelstiefe ist da eher etwas für Fans von Happy Endings und fröhlichen, bunten Settings. Was da schon sehr im Kontrast zu meinen Vorlieben steht. Von mir gibt es daher 3 von 5 Sterne.