Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2

Jahrhundert-Trilogie 2

(21)
Bewegte Zeiten.
Bewegend erzählt.

1949: Die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina stammen aus ganz unterschiedlichen Verhältnissen. Dabei sind sie im Hamburger Stadtteil Uhlenhorst nicht weit voneinander entfernt aufgewachsen. Seit Jahrzehnten schon teilen sie Glück und Unglück miteinander, die kleinen Freuden genauso wie die dunkelsten Momente.

Hinter ihnen liegen zwei Weltkriege. Hamburg ist zerstört. Doch mit den Fünfzigern beginnt das deutsche Wirtschaftswunder. Endlich geht es aufwärts: Hennys Tochter Marike wird Ärztin, Sohn Klaus bekommt eine Stelle beim Rundfunk. Ganz neue Klänge sind es, die da aus den Radios der jungen Republik schallen. Lina gründet eine Buchhandlung, und auch Ida findet endlich ihre Berufung. Aufbruch überall. Nur wohin der Krieg Käthe verschlagen hat, wissen die Freundinnen noch immer nicht.

Im zweiten Teil ihrer Jahrhundert-Trilogie erzählt Carmen Korn mitreißend von der deutschen Nachkriegszeit, den pastellfarbenen Fünfzigern und der Aufbruchsstimmung der Sechzigerjahre. Vier Frauen. Hundert Jahre Deutschland.
Portrait
Carmen Korn wurde 1952 in Düsseldorf als Tochter des Komponisten Heinz Korn geboren. Nach ihrer Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule arbeitete sie als Redakteurin u.a. für den «Stern». Sie ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 608 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783644565913
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 1259 KB
Verkaufsrang 46
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Zeitenwende
    von Carmen Korn
    eBook
    16,99
  • Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (83)
    eBook
    9,99
  • Die komplette Ostsee-Trilogie
    von Patricia Koelle
    (6)
    eBook
    9,99
  • Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (27)
    eBook
    9,99
  • Der Hortensiengarten
    von Marie Lamballe
    eBook
    8,99
  • Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (126)
    eBook
    8,99
  • Der verbotene Liebesbrief
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    10,99
  • Die Oleanderfrauen
    von Teresa Simon
    (45)
    eBook
    9,99
  • Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (24)
    eBook
    9,99
  • Das Lied der Störche
    von Ulrike Renk
    (47)
    eBook
    9,99
  • Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (161)
    eBook
    9,99
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (163)
    eBook
    9,99
  • Der Duft des Mangobaums
    von Jan Winter
    (4)
    eBook
    6,99
  • Die Töchter der Heidevilla
    von Madeleine Harstall
    (7)
    eBook
    5,99
  • Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (113)
    eBook
    18,99
  • Möge die Stunde kommen / Clifton-Saga Bd.6
    von Jeffrey Archer
    (25)
    eBook
    9,99
  • Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (55)
    eBook
    14,99
  • Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (93)
    eBook
    8,99
  • Die gute Tochter
    von Karin Slaughter
    (77)
    eBook
    9,99
  • Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert
    von Joël Dicker
    (109)
    eBook
    9,99

Wird oft zusammen gekauft

Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2

Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2

von Carmen Korn
(21)
eBook
9,99
+
=
Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1

Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1

von Carmen Korn
(41)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Jahrhundert-Trilogie

  • Band 1

    45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (41)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    45377289
    Zeiten des Aufbruchs / Jahrhundert-Trilogie Bd.2
    von Carmen Korn
    (21)
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    82380388
    Zeitenwende
    von Carmen Korn
    eBook
    16,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eric Rupprecht, Thalia-Buchhandlung Berlin

Schön geschriebene Fortsetzung. Man taucht sofort wieder in die Welt und Geschichte der Hauptfiguren ein und fiebert mit ihnen mit. Schön geschriebene Fortsetzung. Man taucht sofort wieder in die Welt und Geschichte der Hauptfiguren ein und fiebert mit ihnen mit.

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Zeitreise ins Hamburg der Nachkriegszeit, die Aufbruchsstimmung von Henny, ihren Freundinnen und Familien ist ansteckend. Die reine Lesefreude. Der 3. Teil erscheint im September. Zeitreise ins Hamburg der Nachkriegszeit, die Aufbruchsstimmung von Henny, ihren Freundinnen und Familien ist ansteckend. Die reine Lesefreude. Der 3. Teil erscheint im September.

Sabrina Müller, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Grandiose, sprachlich mitreißende, spannende Fortsetzung.
Macht Lust auf Band 3 der Jahrhundert-Trilogie
Grandiose, sprachlich mitreißende, spannende Fortsetzung.
Macht Lust auf Band 3 der Jahrhundert-Trilogie

Celine Claus, Thalia-Buchhandlung Münster

Nicht ganz so spannend wie der erste Band, doch weiterhin schön und fließend geschrieben.Ich warte auf den dritten Teil!! Nicht ganz so spannend wie der erste Band, doch weiterhin schön und fließend geschrieben.Ich warte auf den dritten Teil!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Muenster

Auch der zweite Teil nimmt einen mit auf eine spannende Zeitreise. Man fühlt mit den Hauptpersonen mit und wird selbst Teil dieser Geschichte. Auch der zweite Teil nimmt einen mit auf eine spannende Zeitreise. Man fühlt mit den Hauptpersonen mit und wird selbst Teil dieser Geschichte.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Jahrhundert-Trilogie Band 2.
Ein zweiter Teil, der (fast) noch besser, unterhaltsamer und aufwühlender ist als der erste
"Töchter einer neuen Zeit".
Jahrhundert-Trilogie Band 2.
Ein zweiter Teil, der (fast) noch besser, unterhaltsamer und aufwühlender ist als der erste
"Töchter einer neuen Zeit".

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

Es geht weiter mit Henny und ihren Freundinnen. Der Zweite Weltkrieg hat, natürlich, das Leben der Frauen tiefgreifend verändert und sie teilweise auseinander gebracht. Warmherzig! Es geht weiter mit Henny und ihren Freundinnen. Der Zweite Weltkrieg hat, natürlich, das Leben der Frauen tiefgreifend verändert und sie teilweise auseinander gebracht. Warmherzig!

Alexandra Herrmann, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Es geht weiter mit unseren 4 Freundinnen, wir nehmen mit Ihnen teil an den Aufbaujahren, dem neu erwachendem Lebensgefühl , Rock'n Roll, Beatles und Studentenunruhen. Es geht weiter mit unseren 4 Freundinnen, wir nehmen mit Ihnen teil an den Aufbaujahren, dem neu erwachendem Lebensgefühl , Rock'n Roll, Beatles und Studentenunruhen.

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Nach dem Zweiten Weltkrieg liegt Hamburg in Trümmern. Die Geschichte der vier Frauen, ihrer Familien und Freunde in der Nachkriegszeit bis Ende der 60er ist weiter sehr gut erzählt Nach dem Zweiten Weltkrieg liegt Hamburg in Trümmern. Die Geschichte der vier Frauen, ihrer Familien und Freunde in der Nachkriegszeit bis Ende der 60er ist weiter sehr gut erzählt

„„Der Kreislauf des Lebens“ Eine grandiose Fortsetzung!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Fortsetzung der Jahrhundert-Trilogie begeistert mich auf's Neue. So gibt sie Antworten auf die noch offenen Geheimnisse des ersten Teils 'Töchter einer neuen Zeit' und hält wie zu erwarten neue Geheimnisse bereit. Hier passt alles: Deutschland befindet sich im Wandel und die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina auch! Endlich geht es nach den entbehrungsreichen Jahren des Zweiten Weltkriegs aufwärts. Wir erleben ein großartig recheriertes Stück deutscher Zeitgeschichte von 1949 – 1969, das fesselnder nicht in einen Roman hätte eingebunden werden können. Man verliert sich gleich in das aufregende Leben der vier 'Mädels' und das der neu hinzukommenden Charaktere. Dieser mitreißende Roman spricht unterschiedliche Generationen gleichmaßen an: Für die einen steckt er voller Erinnerungen an eigenen Erlebnisse und die/der interessierte jüngere LeserIn erfährt so einiges über das Leben der Großeltern und Eltern. Die detailreiche Recherche und die Eloquenz machen diesen Roman zu einem wunderbaren bewegenden Schmöker.
Einziger Wermutstropfen: Das ungeduldige Warten auf den letzten Teil! Aber darauf freue ich mich schon jetzt.
Die Fortsetzung der Jahrhundert-Trilogie begeistert mich auf's Neue. So gibt sie Antworten auf die noch offenen Geheimnisse des ersten Teils 'Töchter einer neuen Zeit' und hält wie zu erwarten neue Geheimnisse bereit. Hier passt alles: Deutschland befindet sich im Wandel und die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina auch! Endlich geht es nach den entbehrungsreichen Jahren des Zweiten Weltkriegs aufwärts. Wir erleben ein großartig recheriertes Stück deutscher Zeitgeschichte von 1949 – 1969, das fesselnder nicht in einen Roman hätte eingebunden werden können. Man verliert sich gleich in das aufregende Leben der vier 'Mädels' und das der neu hinzukommenden Charaktere. Dieser mitreißende Roman spricht unterschiedliche Generationen gleichmaßen an: Für die einen steckt er voller Erinnerungen an eigenen Erlebnisse und die/der interessierte jüngere LeserIn erfährt so einiges über das Leben der Großeltern und Eltern. Die detailreiche Recherche und die Eloquenz machen diesen Roman zu einem wunderbaren bewegenden Schmöker.
Einziger Wermutstropfen: Das ungeduldige Warten auf den letzten Teil! Aber darauf freue ich mich schon jetzt.

Ingeborg Hense, Thalia-Buchhandlung Soest

Begleiten Sie die vier Freundinnen durch die Nachkriegszeit. Weinen und lachen Sie mit ihnen und der neuen Generation. Die Geschichte ist mitreißend und sehr emotional erzählt!!! Begleiten Sie die vier Freundinnen durch die Nachkriegszeit. Weinen und lachen Sie mit ihnen und der neuen Generation. Die Geschichte ist mitreißend und sehr emotional erzählt!!!

Joachim Riegel, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Der Freundschaft der 4 Frauen konnte auch der 2. Weltkrieg nichts anhaben! Die schlimmen Jahre überstanden stürzen sie sich nun in die "Wirtschaftswunderzeit". Klasse Fortsetzung! Der Freundschaft der 4 Frauen konnte auch der 2. Weltkrieg nichts anhaben! Die schlimmen Jahre überstanden stürzen sie sich nun in die "Wirtschaftswunderzeit". Klasse Fortsetzung!

„Leseempfehlung“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

Hamburg nach dem zweiten Weltkrieg. Die Wirtschaftswunderzeit beginnt, doch davor gilt es erst einmal nach dem Krieg neu anzufangen, Erlebtes zu verarbeiten und wo nötig wieder auf einander zuzugehen. Genau dies erleben auch unsere 4 Freundinnen. Henny hat sich nicht getäuscht sie hat Käthe in der S-Bahn gesehen, doch bis die beiden wieder aufeinander zugehen können dauert es noch einige Zeit.

Die Leben von Henny, Ida, Lina und Käthe gehen weiter. Eine neue Generation wächst heran und neue Herausforderungen sind im Leben zu meistern. Carmen Korn ist es wieder gelungen sehr sensibel und lesenswert die verschiedenen Lebensläufe zu verknüpfen.

Dieses Buch packt schon wie der Vorgänger von der ersten Seite an und berührt sehr. Für mich ein tolles Stück Zeitgeschichte - wunderbar in einen Roman verpackt! Meine Leseempfehlung!
Hamburg nach dem zweiten Weltkrieg. Die Wirtschaftswunderzeit beginnt, doch davor gilt es erst einmal nach dem Krieg neu anzufangen, Erlebtes zu verarbeiten und wo nötig wieder auf einander zuzugehen. Genau dies erleben auch unsere 4 Freundinnen. Henny hat sich nicht getäuscht sie hat Käthe in der S-Bahn gesehen, doch bis die beiden wieder aufeinander zugehen können dauert es noch einige Zeit.

Die Leben von Henny, Ida, Lina und Käthe gehen weiter. Eine neue Generation wächst heran und neue Herausforderungen sind im Leben zu meistern. Carmen Korn ist es wieder gelungen sehr sensibel und lesenswert die verschiedenen Lebensläufe zu verknüpfen.

Dieses Buch packt schon wie der Vorgänger von der ersten Seite an und berührt sehr. Für mich ein tolles Stück Zeitgeschichte - wunderbar in einen Roman verpackt! Meine Leseempfehlung!

„Großartige Fortsetzung!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Nahtlos setzt Carmen Korn mit dem zweiten Teil die ebenso spannende wie berührende Geschichte um die Schicksale ihrer vier Protagonistinnen fort. Jetzt im Nachkriegshamburg. Ein literarisches, besonderes Kleinod. Unbedingt lesen!!! Nahtlos setzt Carmen Korn mit dem zweiten Teil die ebenso spannende wie berührende Geschichte um die Schicksale ihrer vier Protagonistinnen fort. Jetzt im Nachkriegshamburg. Ein literarisches, besonderes Kleinod. Unbedingt lesen!!!

„Die Geschichte geht weiter“

Monika Fuchs, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Vor ungefähr einem Jahr habe ich Ihnen den 1. Band der „Jahrhundert-Trilogie“ „Töchter einer neuen Zeit“ der Hamburger Autorin Carmen Korn vorgestellt. Die Autorin erzählt in insgesamt 3 Bände die Geschichte von 4 Freundinnen in der Zeitspanne von 1919 bis in die Gegenwart.. Die Autorin hat ihre Geschichte in ihrer Heimat Hamburg angesiedelt und hat sicherlich auch auf einiges aus der eigenen Familiengeschichte zurückgegriffen. Der 1. Band ist gerade als Taschenbuch erschienen, der aktuelle als Hardcover, und auf den 3. Band müssen wir wohl noch ein gutes Jahr warten.

Der 1. Band begann 1919 damit, dass Henny und Käthe ihre Ausbildung als Hebammen in dem Krankenhaus Finkenau begannen. Dazu kamen dann im Laufe der Geschichte noch die beiden weiteren Freundinnen Ida und Lina hinzu. Diese vier Frauen, ihre Partner und Kollegen haben wir bis 1948 verfolgt. Das Buch endete mit einem sogenannten Cliffhanger, denn Käthe wird vermisst, aber Henny meint sie in einer U-Bahn gesehen zu haben. Der 2. Band beginnt 1949 und es dauert noch so seine Zeit, bis sich Käthe wieder zu den drei anderen Freundinnen einfindet. Wie auch schon im 1. Band erzählt Carmen Korn die Geschichte ihrer Hauptpersonen in vielen kleinen Schnipseln und wechselt in schnellen Episoden von einer Person zur nächsten. Der 2. Band endet 1969. Und wieder bleibt eine Frage offen. Bei dieser Reihe empfiehlt es sich übrigens unbedingt mit dem 1. Band anzufangen.

Anders als Ken Follett in seiner Jahrhundertsaga geht Carmen Korn in ihrer Geschichte nicht in jedem Band auf eine andere Generation ein. Die eigentlichen Hauptpersonen sind immer noch die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina und ihre Partner. Allerdings bekommen zusätzlich noch Hennys Sohn Klaus und Idas Tochter Florentine zusätzlich wichtige Rollen in dem 2. Band. Die Autorin verknüpft geschickt die Geschichte ihrer Protagonisten mit dem damaligen Zeitgeschehen. Und so können wir diese Zeit unserer Großeltern und Eltern einfach noch einmal viel besser nachvollziehen und verstehen. Es ist ausgesprochen spannend zu erleben, wie schnell das Leben wieder seinen ganz normalen Gang geht. Allerdings gibt es natürlich trotzdem individuelle Probleme zu lösen. Mir hat dieses Buch wieder gut gefallen. Aber wie auch in Band 1 war mir die Geschichte teilweise einfach zu knapp gefasst, bzw. ich hatte sogar das Gefühl, dass dieser Band noch schneller durch das Zeitgeschehen hinwegrast. Es ist fast wie in einem Telegrammstil verfasst. Die Themen werden kurz angerissen, aber dann geht es schon weiter zum nächsten. Ich konnte der Geschichte zwar gut folgen, aber mir fehlte es an der Tiefe der Personen. Ich empfand es so, dass die Autorin wenig auf die Personen und ihre Empfindungen eingegangen ist. Trotzdem ist es ein wunderbares Kaleidoskop der Zeit von 1949 bis 1969. Wer gerne noch weitere Romane zu dieser Zeit lesen möchte, dem kann ich noch die Bücher „Unsere wunderbaren Jahre“ von Peter Prange und „Glück und Glas von Lilly Beck empfehlen. Diese beiden Romane gehen tiefer in das Seelenleben der einzelnen Protagonisten ein. Alle drei Bücher schaffen es allerdings ein umfassendes Bild der Zeitspanne zu vermitteln.

Hamburg im Wandel der Zeit von 1949 bis 1969.
Vor ungefähr einem Jahr habe ich Ihnen den 1. Band der „Jahrhundert-Trilogie“ „Töchter einer neuen Zeit“ der Hamburger Autorin Carmen Korn vorgestellt. Die Autorin erzählt in insgesamt 3 Bände die Geschichte von 4 Freundinnen in der Zeitspanne von 1919 bis in die Gegenwart.. Die Autorin hat ihre Geschichte in ihrer Heimat Hamburg angesiedelt und hat sicherlich auch auf einiges aus der eigenen Familiengeschichte zurückgegriffen. Der 1. Band ist gerade als Taschenbuch erschienen, der aktuelle als Hardcover, und auf den 3. Band müssen wir wohl noch ein gutes Jahr warten.

Der 1. Band begann 1919 damit, dass Henny und Käthe ihre Ausbildung als Hebammen in dem Krankenhaus Finkenau begannen. Dazu kamen dann im Laufe der Geschichte noch die beiden weiteren Freundinnen Ida und Lina hinzu. Diese vier Frauen, ihre Partner und Kollegen haben wir bis 1948 verfolgt. Das Buch endete mit einem sogenannten Cliffhanger, denn Käthe wird vermisst, aber Henny meint sie in einer U-Bahn gesehen zu haben. Der 2. Band beginnt 1949 und es dauert noch so seine Zeit, bis sich Käthe wieder zu den drei anderen Freundinnen einfindet. Wie auch schon im 1. Band erzählt Carmen Korn die Geschichte ihrer Hauptpersonen in vielen kleinen Schnipseln und wechselt in schnellen Episoden von einer Person zur nächsten. Der 2. Band endet 1969. Und wieder bleibt eine Frage offen. Bei dieser Reihe empfiehlt es sich übrigens unbedingt mit dem 1. Band anzufangen.

Anders als Ken Follett in seiner Jahrhundertsaga geht Carmen Korn in ihrer Geschichte nicht in jedem Band auf eine andere Generation ein. Die eigentlichen Hauptpersonen sind immer noch die vier Freundinnen Henny, Käthe, Ida und Lina und ihre Partner. Allerdings bekommen zusätzlich noch Hennys Sohn Klaus und Idas Tochter Florentine zusätzlich wichtige Rollen in dem 2. Band. Die Autorin verknüpft geschickt die Geschichte ihrer Protagonisten mit dem damaligen Zeitgeschehen. Und so können wir diese Zeit unserer Großeltern und Eltern einfach noch einmal viel besser nachvollziehen und verstehen. Es ist ausgesprochen spannend zu erleben, wie schnell das Leben wieder seinen ganz normalen Gang geht. Allerdings gibt es natürlich trotzdem individuelle Probleme zu lösen. Mir hat dieses Buch wieder gut gefallen. Aber wie auch in Band 1 war mir die Geschichte teilweise einfach zu knapp gefasst, bzw. ich hatte sogar das Gefühl, dass dieser Band noch schneller durch das Zeitgeschehen hinwegrast. Es ist fast wie in einem Telegrammstil verfasst. Die Themen werden kurz angerissen, aber dann geht es schon weiter zum nächsten. Ich konnte der Geschichte zwar gut folgen, aber mir fehlte es an der Tiefe der Personen. Ich empfand es so, dass die Autorin wenig auf die Personen und ihre Empfindungen eingegangen ist. Trotzdem ist es ein wunderbares Kaleidoskop der Zeit von 1949 bis 1969. Wer gerne noch weitere Romane zu dieser Zeit lesen möchte, dem kann ich noch die Bücher „Unsere wunderbaren Jahre“ von Peter Prange und „Glück und Glas von Lilly Beck empfehlen. Diese beiden Romane gehen tiefer in das Seelenleben der einzelnen Protagonisten ein. Alle drei Bücher schaffen es allerdings ein umfassendes Bild der Zeitspanne zu vermitteln.

Hamburg im Wandel der Zeit von 1949 bis 1969.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 24435079
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    Sturz der Titanen / Jahrhundert-Saga Bd.1
    von Ken Follett
    (121)
    eBook
    9,99
  • 31771000
    Winter der Welt
    Winter der Welt
    von Ken Follett
    (69)
    eBook
    9,99
  • 33538950
    Wir sind doch Schwestern
    Wir sind doch Schwestern
    von Anne Gesthuysen
    (59)
    eBook
    9,99
  • 39143352
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd.3
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd.3
    von Ken Follett
    (58)
    eBook
    9,99
  • 41198722
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    Spiel der Zeit / Clifton Saga Bd.1
    von Jeffrey Archer
    (81)
    eBook
    9,99
  • 41562998
    Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2
    Das Vermächtnis des Vaters / Clifton-Saga Bd.2
    von Jeffrey Archer
    (33)
    eBook
    9,99
  • 42746077
    Erbe und Schicksal / Clifton-Saga Bd.3
    Erbe und Schicksal / Clifton-Saga Bd.3
    von Jeffrey Archer
    (26)
    eBook
    9,99
  • 43427600
    Sei mir ein Vater
    Sei mir ein Vater
    von Anne Gesthuysen
    (20)
    eBook
    10,99
  • 44509814
    Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    Im Schatten unserer Wünsche / Clifton-Saga Bd.4
    von Jeffrey Archer
    (30)
    eBook
    9,99
  • 45069781
    Trümmerkind
    Trümmerkind
    von Mechtild Borrmann
    (83)
    eBook
    9,99
  • 45254805
    Unsere wunderbaren Jahre
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    eBook
    9,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (41)
    eBook
    9,99
  • 45591692
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (24)
    eBook
    9,99
  • 48760569
    Antonias Tochter
    Antonias Tochter
    von Nora Elias
    (6)
    eBook
    8,99
  • 61750028
    Der Frauenchor von Chilbury
    Der Frauenchor von Chilbury
    von Jennifer Ryan
    (86)
    eBook
    16,99
  • 83725703
    Der Zopf
    Der Zopf
    von Laetitia Colombani
    (164)
    eBook
    16,99
  • 87412628
    Kaltenbruch
    Kaltenbruch
    von Michaela Küpper
    eBook
    17,99
  • 87499463
    Olga
    Olga
    von Bernhard Schlink
    (107)
    eBook
    20,99
  • 87694614
    Kranichland
    Kranichland
    von Anja Baumheier
    (41)
    eBook
    16,99
  • 88103460
    Unter der Drachenwand
    Unter der Drachenwand
    von Arno Geiger
    (52)
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
15
5
0
1
0

Die Zeit des Wirtschaftswunders
von friederickes Bücherblog aus Berlin am 04.11.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Cover: Vier junge Frauen in der Nachkriegszeit entspannt und ausgelassen an der Alster in Hamburg. Das Schwarzweiß-Foto unterstreicht die Zeit, in der die Geschichte einzuordnen ist. Im Design angelehnt an den ersten Band entsteht ein gelungener optischer Hinweis auf die Jahrhundert-Trilogie. Die Geschichte (Achtung: Spoiler!) Vier junge Frauen sind miteinander befreundet und... Cover: Vier junge Frauen in der Nachkriegszeit entspannt und ausgelassen an der Alster in Hamburg. Das Schwarzweiß-Foto unterstreicht die Zeit, in der die Geschichte einzuordnen ist. Im Design angelehnt an den ersten Band entsteht ein gelungener optischer Hinweis auf die Jahrhundert-Trilogie. Die Geschichte (Achtung: Spoiler!) Vier junge Frauen sind miteinander befreundet und erleben Höhen und Tiefen sowie zwei Weltkriege. Ihre Herkunft und ihre Lebenswege sind völlig verschieden und beinhalten alles, was in dieser Zeit möglich war. Soweit die Überleitung aus dem ersten Band. In diesem Buch geht nun die jeweilige Lebensgeschichte der Frauen nach dem Krieg weiter. Die Familienverhältnisse haben sich an einigen Stellen selbstverständlich verändert. Der berufliche Aufstieg schreitet voran und die Wirtschaft nimmt immer mehr Fahrt auf. Während es bei den einen rund läuft, haben andere mit gesellschaftlichen Verkrustungen zu kämpfen und Käthe muss besonders hart an einem neuen Leben arbeiten. Meine Meinung: Ich bin etwas zurückhaltend in das Buch eingestiegen, weil ich mit dem ersten Band durch die vielen Protagonisten und die unterschiedlichen Ansprachen mit Vor- oder Zuname etwas angestrengt war. Aber nun war es ein Genuss. Ich kannte die meisten Personen und hatte mich auch an die zum Teil schnellen Perspektivwechsel, sowie die gelegentlich großen Zeitsprünge aus dem ersten Band gewöhnt. Dadurch konnte ich mich ganz auf die Geschehnisse konzentrieren. Alle Figuren haben sich exzellent weiterentwickelt und die neu hinzugekommenen perfekt eingefügt. Die Schauplätze in Hamburg waren auch in diesem Buch wunderbar beschrieben. Die eingearbeitete Zeitgeschichte lässt auch dieses Mal auf eine perfekte Recherche schließen und gestattet mehr als nur einen Blick, in die interessanten Jahrzehnte nach dem Krieg, mit allen Problemen und Freuden dieser Zeit. Ein wenig habe ich mich gewundert, dass alle Beteiligten nach dem Krieg ein bessergestelltes Leben führen konnten. Der Schreibstil war wie im ersten Buch natürlich auch flüssig und sehr verständlich. Die Szenen lebhaft und durch die stetigen Wechsel sehr kurzweilig. Es war einfach die reine Freude in diese Zeit einzutauchen und die Geschichten rund um die vier Freundinnen und ihre Familien zu genießen. Ich spreche eine klare Leseempfehlung aus und wünsche viel Vergnügen. Friedericke von „friederickes Bücherblog“

50iger Jahre in Hamburg
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 23.10.2017

Ein Roman über die Nachkriegsjahre bis zur Wirtschaftswunderzeit in Hamburg. Unsere Eltern oder Großeltern wurden von dieser Zeit geprägt. Ich mag auch den Schreibstil von Carmen Korn und freue mich auf den 3. Band dieser Trilogie. Leider muss ich 1 Jahr warten.

Oberflächliche bis triviale Raserei durch eine spannende Zeit
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2017
Bewertet: gebundene Ausgabe

Band 1 kann ich noch empfehlen, auch wenn bereits wenig Aufwand für eine interessante Schilderung der damaligen Zeiten und Verhältnisse aufgewendet wird. Band 2 enttäuscht jedoch gänzlich. Die Autorin rast durch die Jahrzehnte, politische und gesellschaftliche Themen werden nur ganz knapp berührt, bevor sich eigentlich jede Begebenheit in ein... Band 1 kann ich noch empfehlen, auch wenn bereits wenig Aufwand für eine interessante Schilderung der damaligen Zeiten und Verhältnisse aufgewendet wird. Band 2 enttäuscht jedoch gänzlich. Die Autorin rast durch die Jahrzehnte, politische und gesellschaftliche Themen werden nur ganz knapp berührt, bevor sich eigentlich jede Begebenheit in ein gähnend langweilige und triviales "happy end" auflöst. Ein Gefühl für das Zeitkolorit vermisse ich gänzlich. Aus der spannenden Zeit so wenig zu machen, ist wirklich schade. Auch die Charaktere überzeugen nicht.