Zeiten des Aufruhrs

Roman (ungekürzte Lesung)

(7)
In Amerika gehört Richard Yates' Roman »Zeiten des Aufruhrs" zu den modernen Klassikern. Yates ist einer der ganz Großen, »Zeiten des Aufruhrs" sein Opus magnum.Frank und April, ein Paar, das zu allen Hoffnungen Anlaß gibt, talentiert, jung, gutaussehend, er mit einem Job in der City, sie, eine erfolgreiche Schauspielschülerin, widmet sich zunächst noch den eigenen Kindern - in Erwartung des bevorstehenden gesellschaftlichen Aufstiegs. Doch das Leben hält anderes bereit: Frank verstrickt sich in eine Affäre, April erstickt im Vorstadtmuff, und ihre Träume werden immer verstiegener. Wie lange werden sie die Illusion aufrechterhalten können? Alles steuert auf eine Katastrophe zu. Mit psychologischer Genauigkeit und literarischer Finesse beschreibt Richard Yates die Zerstörung eines Traumes, der von Anfang an Selbstbetrug war.(Laufzeit: ca. 12h 21)
Portrait
Richard Yates wurde 1926 in New York geboren und lebte in Kalifornien. Seine preisgekrönten Stories erschienen von 1953 an. 'Zeiten des Aufruhrs' ist sein erster Roman. Richard Yates starb 1992.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Christian Brückner
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783844522822
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 741 Minuten
Format & Qualität MP3, 741 Minuten
Übersetzer Hans Ulrich Wolf
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45031589
    Weit weg und ganz nah
    von Jojo Moyes
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 43693703
    Gottes Werk und Teufels Beitrag
    von John Irving
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 41456494
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 45088873
    Grün ist die Hoffnung
    von T.C. Boyle
    Hörbuch-Download (MP3)
    25,95
  • 40467307
    In Stahlgewittern
    von Ernst Jünger
    Hörbuch-Download (MP3)
    24,95
  • 45088876
    Das Zimmer
    von Jonas Karlsson
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,99
  • 72568145
    Heimkehren
    von Yaa Gyasi
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 40467976
    Der Gott des Gemetzels
    von Yasmina Reza
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,99
  • 45116746
    Der Graf von Monte Christo
    von Alexandre Dumas
    Hörbuch-Download (MP3)
    4,99
  • 40665382
    Verlorene Illusionen
    von Honore de Balzac
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95
  • 41136001
    Ulysses
    von James Joyce
    Hörbuch-Download (MP3)
    49,95
  • 45077539
    Sprache ohne Worte
    von Peter A. Levine
    Hörbuch-Download (MP3)
    15,99
  • 41797411
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,95
  • 45447166
    Manhattan Transfer
    von John Dos Passos
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 40665203
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,95
  • 40654738
    Die göttliche Komödie
    von Dante Alighieri
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 40599849
    Witwe für ein Jahr
    von John Irving
    Hörbuch-Download (MP3)
    16,95
  • 71244457
    Reineke Fuchs
    von Johann Wolfgang Goethe
    Hörbuch-Download (MP3)
    7,99
  • 44647206
    Lockruf des Goldes
    von Jack London
    (3)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 41178810
    Ein Duell
    von Anton Cechov
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Berührend und Bewegend!“

Dermot Willis, Thalia-Buchhandlung Kassel

1950er Jahre Amerika. Eine Zeit des Wohlstands. Wo glückliche Familien in den Vororten der Großstadt leben. Weiße Pfostenzäune, ordentlich geschnittenes Gras und das Geräusch von Kindern im Hintergrund. Idyllisch.

Frank und April Wheeler, verheiratet mit zwei Kindern, sind gerade in einen solchen Vorort gezogen. Aber sind sie glücklich?
1950er Jahre Amerika. Eine Zeit des Wohlstands. Wo glückliche Familien in den Vororten der Großstadt leben. Weiße Pfostenzäune, ordentlich geschnittenes Gras und das Geräusch von Kindern im Hintergrund. Idyllisch.

Frank und April Wheeler, verheiratet mit zwei Kindern, sind gerade in einen solchen Vorort gezogen. Aber sind sie glücklich? Hinter verschlossenen Türen ist alles nicht so, wie es im Wheeler Haushalt sein sollte. Frank und April streiten ständig. Frank ist gestresst von der Arbeit und April fühlt sich vernachlässigt. Langsam aber sicher kocht der Hass zwischen ihnen und beschwört ein Ende herauf, was Sie sprachlos zurücklassen wird.

Yeats' Buch ist einfach erstaunlich. Definitiv ein Klassiker und einer für alle Fans von tiefen, bewegenden und emotionalen Geschichten.

Dirk Bluhm, Thalia-Buchhandlung Lünen

Vielleicht sollte das Buch Pflichtlektüre vor jeder Eheschließung werden. Vielleicht sollte das Buch Pflichtlektüre vor jeder Eheschließung werden.

„Paris oder die amerikanische Provinz?“

Saidjah Hauck, Thalia-Buchhandlung Köln, Rhein-Center

Die Wheelers wollten nie ein normales, spießiges Vorstadtleben mit mittelmäßigen Nachbarn, einen langweiligen Job und einen geflegten Garten. Genau das aber haben sie, zwei Kinder, ein Häuschen, er, einen langweiligen Bürojob und sie, ihr Dasein als Hausfrau. Dann kommt der große Traum: alle Brücken hinter sich lassen, nach Paris ziehen Die Wheelers wollten nie ein normales, spießiges Vorstadtleben mit mittelmäßigen Nachbarn, einen langweiligen Job und einen geflegten Garten. Genau das aber haben sie, zwei Kinder, ein Häuschen, er, einen langweiligen Bürojob und sie, ihr Dasein als Hausfrau. Dann kommt der große Traum: alle Brücken hinter sich lassen, nach Paris ziehen und ein aufregendes Leben führen. Dann wird April schwanger und Frank befördert. Was wird aus den Träumen? Großartige Charakterstudie. Lesenswert.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25323817
    Homer & Langley
    von E. L. Doctorow
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 26979236
    Mit Blick aufs Meer
    von Elizabeth Strout
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 32165980
    Die Liebeshandlung
    von Jeffrey Eugenides
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 33748695
    Alle Zeit der Welt
    von E. L. Doctorow
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 33793852
    Der Liebhaber meines Mannes
    von Bethan Roberts
    (34)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    19,95
  • 37822352
    Eine strahlende Zukunft
    von Richard Yates
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 39179099
    Zeit der Raubtiere
    von Liza Klaussmann
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41016015
    Die Verlobungen
    von J. Courtney Sullivan
    (25)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 41479617
    Mystic River
    von Dennis Lehane
    Hörbuch-Download (MP3)
    17,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

von Kathrin Rodig aus Dresden am 12.05.2017
Bewertet: anderes Format

Was wird aus den Träumen eines jungen Paares zwischen gesellschaftlichen Zwängen und Schicksalsschlägen? Auch wenn der Titel nicht aktuell ist - das Thema ist es auf jeden Fall!

Revolutionary Roads
von Stefan Heidsiek aus Darmstadt am 21.09.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Schelmisch überspitzte Schilderungen noch kleinster menschlicher Eitelkeiten und gesellschaftlicher Rituale, schwarze Porträts von grotesk zerrütteten Ehen, hochpräzise Miniaturen von Nebenfiguren und ungewöhnlich böse Urteile über Arroganz, die sich als Unschuld gibt“. Diese Auszüge aus dem Nachwort von Richard Ford könnten Yates' Roman nicht besser beschreiben, ist doch bereits der... „Schelmisch überspitzte Schilderungen noch kleinster menschlicher Eitelkeiten und gesellschaftlicher Rituale, schwarze Porträts von grotesk zerrütteten Ehen, hochpräzise Miniaturen von Nebenfiguren und ungewöhnlich böse Urteile über Arroganz, die sich als Unschuld gibt“. Diese Auszüge aus dem Nachwort von Richard Ford könnten Yates' Roman nicht besser beschreiben, ist doch bereits der Titel (der deutsche wie das Original) ironisch zu verstehen, da es zu einem Aufruhr oder gar einer Revolution niemals kommt. Stattdessen legt der Autor nach und nach die Spannungen unterhalb der Oberfläche frei, seziert mit boshafter Eleganz die Tücken einer einstudierten, nie auf Liebe gebauten Ehe, ohne dabei eines moralischen Zeigefingers zu bedürfen. Er beschreibt den langweiligen Alltag einer typischen Vorzeigefamilie und tut dies mit einer Spannung, die elektrisierend wirkt, die uns Anteil nehmen lässt, ja, die am Ende schlichtweg betroffen macht. Nicht weil Yates seine Figuren so gut gezeichnet hat, sondern gerade weil sie nicht „gezeichnet“ wirken. Vielmehr begegnen uns hier Menschen, in denen sich ein jeder auf erschreckende Art und Weise selbst wiederfindet. Wie oft ist es mir während der Lektüre passiert, dass mir das Ganze plötzlich zu nah ging, weil ich das Gefühl nicht los wurde, dass mich da jemand selbst analysiert. Hierin besteht Yates große Kunst. „Zeiten des Aufruhrs“ ist nicht einfach nur als das Psychogramm einer Ehe oder als Satire auf das System zu verstehen – es ist ein Roman über die Unzulänglichkeit des Menschen, über die Gefahren von übergroßer Zufriedenheit und Unehrlichkeit. (Das gerade der schizophrene Sohn der Hausmaklerin, John Givings, derjenige ist, der die Wahrheit ausspricht und dafür den Rest des Lebens in der Irrenanstalt fristen muss, entbehrt da nicht einer gewissen Ironie und Symbolik.) Und gerade weil dies der Autor nicht wie ein Plädoyer oder eine Anklage klingen lässt, wirkt das Ganze umso mehr. „Zeiten des Aufruhrs“ ist ein sprachlich herausragendes, bewegendes, großartiges Stück moderner amerikanischer Literatur. Ein meisterhaft geschriebener, bis in kleinste Wort durch komponierter Genuss, der mir manchmal die Kehle zugeschnürt, aber vor allem eines - nämlich tief beeindruckt hat.

Zieten des Aufruhrs
von Flemming Behrends aus Pforzheim am 14.11.2011
Bewertet: Buch (gebunden)

Mit Frank und April Wheeler verbringen wir selbstbetrügerische Zeiten im amerikanische Vorstadtmuff und schauen präzise und genau dabei zu, wie sich der american dream ,an beiden vorbei, in individuelle Hoffnungslosigkeit entwickelt. Ich liebe die kurzen, prägnanten Sätze, mit denen Richard Yates die Umgebung und das Innerste seiner Figuren zum... Mit Frank und April Wheeler verbringen wir selbstbetrügerische Zeiten im amerikanische Vorstadtmuff und schauen präzise und genau dabei zu, wie sich der american dream ,an beiden vorbei, in individuelle Hoffnungslosigkeit entwickelt. Ich liebe die kurzen, prägnanten Sätze, mit denen Richard Yates die Umgebung und das Innerste seiner Figuren zum Leben erweckt.Man sollte meinen, in diesem Buch ist der einzige, nicht ferngesteuerte Charakter, der angeblich gestörte Sohn der Vermieterin. Viel Spass mit all der Heuchelei und einem Autor, der unter meine Top Ten gehört.