Thalia.de

Zum ewigen Frieden

Ein philosophischer Entwurf. Hrsg. v. Rudolf Malter

Reclam Universal-Bibliothek

(1)
Portrait
Immanuel Kant, 1724 - 1804, ist hauptsächlich durch seine erkenntnistheoretischen philosophischen Werke wie z.B. "Kritik der reinen Vernunft" (1781) bekannt geworden und gilt als Begründer der klassischen deutschen Philosophie. Die naturwissenschaftlichen Arbeiten Kants entstanden vorwiegend in seiner frühen Schaffensperiode. Seine bedeutendste Leistung auf dem Gebiet der Naturwissenschaften ist die "Kosmogonie", die 1755 zum ersten Mal erschien.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Theodor Valentiner
Seitenzahl 87
Erscheinungsdatum 1986
Serie Reclam Universal-Bibliothek 1501
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-001501-8
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 149/98/6 mm
Gewicht 48
Verkaufsrang 14.631
Buch (Taschenbuch)
2,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13904743
    Jenseits von Gut und Böse
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    5,95
  • 17571127
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    7,95
  • 15570420
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • 4142693
    Abhandlung über die Verbesserung des Verstandes
    von Baruch de Spinoza
    Buch (Taschenbuch)
    16,90
  • 36489391
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    6,80
  • 3057021
    Werkausgabe in 12 Bänden
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • 1624389
    Nietzsche und die Dialektik der Aufklärung
    von Heinz Röttges
    Buch (gebundene Ausgabe)
    179,95
  • 29020620
    Arthur Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung
    Buch (Taschenbuch)
    24,95
  • 13557845
    Utilitarianism /Der Utilitarismus
    von John Stuart Mill
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    7,00
  • 15586070
    Der Antichrist
    von Friedrich Nietzsche
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • 3010573
    Zur Genealogie der Moral
    von Friedrich Nietzsche
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    5,00
  • 6399237
    Entweder - Oder
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    13,90
  • 21265550
    Vom Kriege
    von Carl Clausewitz
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,95
  • 17517673
    Vom Nutzen und Nachtheil der Historie für das Leben
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    4,60
  • 3027593
    Natur
    von Ralph W. Emerson
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 3043844
    Von der Schönheit des Guten
    von Ralph W. Emerson
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 11377913
    Kants "Kritik der reinen Vernunft"
    von Holm Tetens
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 16436069
    On Liberty / Über die Freiheit
    von John S. Mill
    Buch (Taschenbuch)
    9,00
  • 40934756
    Kritik der Urteilskraft
    von Immanuel Kant
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,95
  • 6399240
    Einübungen im Christentum / Zwei kurze ethisch-religiöse Abahndlungen / Das Buch Adler oder Der Begriff des Auserwählten
    von Søren Kierkegaard
    Buch (Taschenbuch)
    14,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
0
1
0

Ja, wenn es nur so einfach wäre...
von Zitronenblau am 15.01.2010

"Ob diese satirische Überschrift..." beginnt Kant seinen rechtsphilosophischen Entwurf und schafft sich ex aequo eine Tür ins Hinterzimmer, denn wie konkret er auch politische Maßnahmen zum ewigen Frieden fordert, sei es die Reblublik, die Weltrepublik, und siehe die Präliminarien, so berücksichtigt er beim Animal rationale die Vernunft, jedoch nicht... "Ob diese satirische Überschrift..." beginnt Kant seinen rechtsphilosophischen Entwurf und schafft sich ex aequo eine Tür ins Hinterzimmer, denn wie konkret er auch politische Maßnahmen zum ewigen Frieden fordert, sei es die Reblublik, die Weltrepublik, und siehe die Präliminarien, so berücksichtigt er beim Animal rationale die Vernunft, jedoch nicht das Herz. Vergessen kann er das Allgemeine, wenn er nicht die Bedingungen aus dem Besonderen ableitet. Sind die gegeben? Ja, und so wie es den Frieden gibt, so gibt es auch den Krieg; besser: Frieden und (exakter:) Unfrieden (mit dem Krieg als dessen Superlativ) sind die zwei Seiten ein und derselben Medaille. Eine Medaille, die notwendig ihre Seiten braucht und nichts anderes bedeutet als die ewige Dialektik und keine - von ihm so gewünschte - teleologische Synthese zum ewigen Frieden evozieren kann! Doch gibt es zwei Bedingungen des Friedens: es gibt nur noch einen Menschen auf der Welt (und der leidet nicht an einer Persönlichkeitsspaltung), oder aber die Abschaffung des Herzens zum Frieden und seiner Negation. Wie man sieht geraten wir mit diesen Bedingungen bedauerlicherweise zu den Un-Möglichkeiten. Netter Versuch Kant, aber leider doch wieder nur Träumereien eines viel zu optimistischen, zu vernunftverliebten Philosophen...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zum ewigen Frieden

Zum ewigen Frieden

von Immanuel Kant

(1)
Buch (Taschenbuch)
2,80
+
=
Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

Grundlegung zur Metaphysik der Sitten

von Immanuel Kant

Buch (Taschenbuch)
4,00
+
=

für

6,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek

  • Band 1501

    2958484
    Zum ewigen Frieden
    von Immanuel Kant
    (1)
    2,80
    Sie befinden sich hier
  • Band 1505

    3035295
    Erzählungen
    von Achim Arnim
    9,00