Zwei Papas und ein Baby

Unser Leben als (fast) ganz normale Familie

(1)
Eltern über Nacht

Nach ihrer Heirat beschließen Tobias Rebisch und sein Mann, ihr Glück perfekt zu machen: Sie wollen ein Kind adoptieren. Doch der Adoptionsprozess ist langwierig und nervenaufreibend, die Bürokratie und das lange Warten sind eine Belastungsprobe für die Beziehung. Als sie schon fast aufgeben wollen, geschieht das Wunder: Das Jugendamt meldet sich, schon am nächsten Tag sind sie Eltern eines neugeborenen Jungen, der ihr Leben durcheinanderwirbelt.

Tobias Rebisch beschreibt offen und ehrlich, wie es ist, von heute auf morgen Eltern zu sein, und berichtet vom Leben als schwules Paar mit Kind. Er erzählt von Müttern, die Männern grundsätzlich die Eignung zur Kindererziehung absprechen, und davon, was ihm durch den Kopf geht, als sein Sohn eines Tages nach der Krippe verkündet, er wolle seinen Kita-Freund Stefan heiraten . . .

Tobias Rebisch gewährt uns Einblicke in eine etwas andere Familie – wunderbar ehrlich und berührend!

Portrait
Tobias Rebisch wurde 1979 in einem Bergdorf in Österreich geboren und lebt seit 15 Jahren in Deutschland. Nach seiner Ausbildung zum Hotelfachmann arbeitete er in der internationalen Luxus-Hotellerie. Heute ist er für den Vertrieb eines renommierten Hotels verantwortlich – und Vollblutpapa.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-20096-8
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,4/13,9/2,2 cm
Gewicht 296 g
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Einbruch der Wirklichkeit
    von Navid Kermani
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • Mein Sprung in ein neues Leben
    von Kira Grünberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,90
  • Stadt der Lügen
    von Ramita Navai
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Inside Polizei
    von Stefan Schubert
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Alles ist gutgegangen
    von Emmanuèle Bernheim
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Freiheit, frei zu sein
    von Hannah Arendt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    8,00
  • Strategien der Selbstheilung
    von Ulrich Strunz
    Buch (Paperback)
    17,99
  • Kleine Kaiser
    von Xinran
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Das Zebra unterm Bett
    von Markus Orths
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • Papa ist doch kein Außerirdischer!
    von Anna Boulanger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • Familienrecht (FamR)
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Mama + Mamusch
    von Helene Düperthal
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,00
  • Gaymasutra
    von Axel Neustädter
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Alltägliche Ekstase
    von Barbara Carrellas, Annie Sprinkle
    Buch (Taschenbuch)
    24,50
  • Schöner kommen
    von Manuela Kay, Anja Müller
    Buch (Taschenbuch)
    20,50
  • Tantra für Genießerinnen
    von Christa Schulte
    Buch (Taschenbuch)
    18,00
  • Sie liebt sie
    von Felice Newman
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • Queer
    von Julia Scheele, Meg-John Barker
    Buch (Taschenbuch)
    16,80
  • Regenbogenfamilien
    von Stephanie Gerlach
    Buch (Taschenbuch)
    19,90

Wird oft zusammen gekauft

Zwei Papas und ein Baby

Zwei Papas und ein Baby

von Tobias Rebisch
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1

Böse Leute / Karl Sönnigsen Bd.1

von Dora Heldt
(32)
Buch (Taschenbuch)
14,90
+
=

für

29,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eben ganz Eltern :-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Cuxhaven am 07.01.2018
Bewertet: eBook (ePUB)

Realistisch, emotional und sehr unterhaltsam ge- und beschrieben. Gerne wird als LeserIN an dem Alltag dieser kleinen Regenbogenfamilie mit all ihren Höhen und Tiefen teilgenommen. Sehr deutlich wird dass es unerheblich ist ob es sich um die klassische Konstellation Mutter-Vater-Kind oder eben wie hier Vater-Vater-Kind handelt; die Ängst, Sorgen,... Realistisch, emotional und sehr unterhaltsam ge- und beschrieben. Gerne wird als LeserIN an dem Alltag dieser kleinen Regenbogenfamilie mit all ihren Höhen und Tiefen teilgenommen. Sehr deutlich wird dass es unerheblich ist ob es sich um die klassische Konstellation Mutter-Vater-Kind oder eben wie hier Vater-Vater-Kind handelt; die Ängst, Sorgen, Nöte und Freuden sind (überwiegend) die gleichen. Gerne würde ich für mich persönlich wissen wie es mit dieser Familie weitergeht, somit fände ich es sehr erstrebenswert von Tobias Rebisch und seinem Mann einen weiteren Band dieser ihrer kleinen Familie lesen zu können.