Thalia.de

Zwischen Licht und Finsternis

(13)
London, heute. Mädchen verschwinden. Und seltsame Kreaturen tauchen auf den Straßen auf. Fast wäre die 16-jährige Lily von einem zweiköpfigen Hund getötet worden. Doch urplötzlich steht Regan vor ihr – gut aussehend, geheimnisvoll und faszinierend. Merkwürdig, dass er ihre seltene Blutgruppe kennt, aber noch merkwürdiger, dass es angeblich eine Verbindung zwischen Lily, Regan und den verschwundenen Mädchen geben soll. Von einer auf die andere Sekunde befindet sich Lily in einem Strudel aus Verbrechen und Verrat, Verschwörung und Leidenschaft, Licht und Finsternis.
Fantastisch, romantisch, gefährlich!
Rezension
"Authentische Charaktere, von denen man sich nicht so leicht lösen kann, ein Schreibstil, der den Leser nach nur wenigen Seiten fest im Griff hat.", corinnasworld-of-books.blogspot.de, Corinna Zabicki, 25.10.2015
Portrait
Lucy Inglis ist Historikerin und hat sich auf das 18. Jahrhundert spezialisiert. Ihr Blog Gregorian London, für den sie mehrfach ausgezeichnet und der von internationalen Zeitungen und Zeitschriften hochgelobt wurde, ist inzwischen Sekundärquelle für Studenten und Institutionen. Mit ihrem Mann und einem Border Terrier lebt sie im Schatten der St Paul's Cathedral in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 02.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-52080-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 211/107/37 mm
Gewicht 580
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30570921
    Und raus bist du / Lying Game Bd.1
    von Sara Shepard
    (18)
    Buch (Klappenbroschur)
    8,99
  • 42436030
    Nacht ohne Sterne
    von Gesa Schwartz
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • 42435970
    Der Winter der schwarzen Rosen
    von Nina Blazon
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42430678
    Shadow Falls - After Dark - Unter dem Nachthimmel
    von C. C. Hunter
    (12)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 39188424
    Die Schatten von London Bd.1
    von Maureen Johnson
    (29)
    Buch (Klappenbroschur)
    13,99
  • 42554968
    This Song Will Save Your Life
    von Leila Sales
    (9)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42358493
    Das Lächeln des Panthers
    von Johannes Groschupf
    (4)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,99
  • 42439896
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    (31)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 40396103
    Bannwald / Bannwald-Trilogie Bd. 1
    von Julie Heiland
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42433311
    Es kann nur eine geben / The School for Good and Evil Bd.1
    von Soman Chainani
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 42433447
    Die Töchter der Elfe. Schicksalstanz
    von Nicole Boyle Rodtnes
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,95
  • 42218657
    Das zweite Lied der Meere / Waterfire Saga Bd. 2
    von Jennifer Donnelly
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42435985
    Aus Papier und Asche / Die Chroniken der Fae Bd.1
    von Ruth Frances Long
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42418650
    Best Friends Forever: Luca & Vanessa: Ziemlich beste Feindinnen
    von Hortense Ullrich
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 43755539
    Windfire
    von Lynn Raven
    (16)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 15033926
    City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    von Cassandra Clare
    (205)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 44187085
    Das dunkle Herz der Magie / Black Blade Bd.2
    von Jennifer Estep
    (47)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42467350
    Layers
    von Ursula Poznanski
    (48)
    Buch (Paperback)
    14,95
  • 41007616
    Opal. Schattenglanz / Obsidian Bd.3
    von Jennifer L. Armentrout
    (63)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Jack Thorne
    (139)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
3
5
4
0
1

Leider abgebrochen - schade!
von Marysol Fuega am 30.10.2015

Leider, leider musste ich dieses Buch abbrechen! Denn obwohl ich mich so gefreut habe, vielleicht sogar deshalb, hat mich das Buch stark enttäuscht und meine Erwartungen nicht erfüllen können. Ich habe mich auf ein fantastisches Buch, voller Magie und Spannung, sowie einer romantisch- prickelnden Liebesgeschichte gefreut. Doch obwohl Lily und... Leider, leider musste ich dieses Buch abbrechen! Denn obwohl ich mich so gefreut habe, vielleicht sogar deshalb, hat mich das Buch stark enttäuscht und meine Erwartungen nicht erfüllen können. Ich habe mich auf ein fantastisches Buch, voller Magie und Spannung, sowie einer romantisch- prickelnden Liebesgeschichte gefreut. Doch obwohl Lily und Regan von einem Kampf zum nächsten stürzen, konnte sich bei mir keine Spannung aufbauen. Viel eher dachte ich "Aha, und worum geht es jetzt?!". Erklärungen gab es ziemlich wenige, zumindest auf den 200 Seiten, die ich gelesen habe. Es tauchten einfach immer nur neue Wesen auf, verwickelten unsere Protagonisten in blutige Kämpfe und danach war das größte Problem die "Entsorgung". Und auch die Charaktere selbst konnten mich nicht vom Buch überzeugen. Lily nahm alles viel zu schnell hin - "Oh, ich wurde von einem zweiköpfigen Höllenhund angefallen?! Es gibt Magie?! Okay. Ich geh dann mal einen Computer hacken.". Sie ist ein wirklich taffes Mädchen mit Rückgrat, aber zu ihrer Gefühlsebene konnte ich nicht vordringen. Und so blieb auch Regan eher blass und farblos, ohne dass ich mich richtig ihn in verlieben konnte, um mit Lily mitzuschmachten... Ach schade! Wie sehr wollte ich dieses Buch lieben, und nun bliebt mir nur, es enttäuscht zu schließen und es in die Kategorie "merkwürdig" einzusortieren... zu viel Blut, zu wenige Erklärungen und Emotionen und leider einfach nicht meins. Fazit: Abgebrochen, da ich mit dieser Geschichte einfach nicht warm wurde - zu viel Blut, zu wenig Erklärungen, zu merkwürdige Ereignisse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Lily und Regan – die letzte Bastion gegen das Chaos…
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 22.10.2015

Kurzbeschreibung Die sechzehnjährige Lily lebt in London, sie ist ein Computerfreak und hackt sich, zwecks Recherche für ihren Vater der Anwalt ist, ohne Probleme in fremde Computer. Außer ihrem Computer hat sie noch ein großes Laster, ihre Neugier. Wenn sie eine Spur aufgenommen hat lässt sie nicht locker. So kommt... Kurzbeschreibung Die sechzehnjährige Lily lebt in London, sie ist ein Computerfreak und hackt sich, zwecks Recherche für ihren Vater der Anwalt ist, ohne Probleme in fremde Computer. Außer ihrem Computer hat sie noch ein großes Laster, ihre Neugier. Wenn sie eine Spur aufgenommen hat lässt sie nicht locker. So kommt es das sie, als sie einer Entdeckung nachgeht, in einer Nebengasse plötzlich von einem zweiköpfigen Hund angegriffen und fast getötet wird. Im letzten Moment wird sie von einem geheimnisvollen und mysteriösen jungen Mann gerettet der sich Regan nennt. Gemeinsam geraten sie in ein gefährliches und rasantes Abenteuer, denn mystische Wesen und gefährliche Kreaturen machen London unsicher und eine geheime Organisation hat es auf sie abgesehen. Cover Das Cover ist ein richtiger Eyecatcher und hat mich magisch angezogen. Es ist düster entsprechend der Geschichte. Doch das Gesicht der jungen Frau mit grünen Augen deren Blick einen fesselt, die halb verdeckt hinter dem Flügel einer Statue herausschaut, ist ein absoluter Eyecatcher. Schreibstil Die Autorin Ilse Rothfuss hat mit ihrem fantastischen Schreibstil eine düstere, geheimnisvolle und gefährliche Welt mitten in London erschaffen. Flüssig, äußerst spannend, actionreich und bildhaft erzählt, hat mich Lilys Geschichte völlig gefesselt und in den Bann gezogen. Ich freu mich schon auf mehr von der Autorin! Meinung Lily und Regan – die letzte Bastion gegen das Chaos… Lily lebt mit ihrem Vater der Anwalt ist in London, ihre Mutter verschwand kurz nach ihrer Geburt. Lily ist ein Ass was das hacken von Computern angeht und keine Firewall ist vor ihr sicher. Ihr Talent nutzt sie für Recherchezwecke für ihren Vater der mit ihrer Hilfe schon einige Verfahren gewonnen hat. Seit kurzem verschwinden junge Mädchen, und als sie sich bei ihren aktuellen Nachforschungen in die Überwachungskameras der Stadt hackt macht sie eine Entdeckung der sie sofort nachgeht. Dabei wird sie von einem zweiköpfigen Hund angefallen und fast getötet. Der geheimnisvolle junge Mann der sie im letzten Moment rettet und sich Regan nennt, erzählt ihr eine unglaubliche Geschichte. London wird nicht nur von Menschen bevölkert, er selbst sei ein Eldritche-Wesen und Wächter der die Menschen vor Wesen die sie nur von Märchen oder Geschichten kennt schützt die unerlaubt in London auftauchen. Schon kurz darauf geraten sie in große Gefahr und rasantes und äußerst gefährliches Abenteuer nimmt seinen Lauf... Man steigt sofort in die Geschichte und schon auf den ersten Seiten wird es richtig spannend und bleibt es auch durchweg bis zum Schluss. Man ist interessiert und gefesselt, will wissen wie es weiter geht. Durch die tollen bildhaften Beschreibungen hat man das Gefühl mit ihnen durch Londons Straßen zu ziehen und hautnah bei ihren Abenteuern dabei zu sein. Lily ist eine sympathische Protagonistin und ich mochte sie sofort. Sie ist tough, kennt keine Grenzen und Gesetze wenn sie hinter einer Sache her ist und sich in fremde Netzwerke hackt, es gab noch keine Firewall die sie aufgehalten hat. Auch schreckt sie nicht davor zurück alleine in den Straßen Londons Nachforschungen zu betreiben. Sie ist abenteuerlustig, neugierig, waghalsig und geht keinem Risiko aus dem Weg wenn sie eine Spur aufgenommen hat. Regan sehr gutaussehend und nicht ganz menschlich war mir auch sympathisch. Er ist ruhig, zurückhaltend, fast verschlossen, er hatte kein einfaches Leben und schließt nicht schnell Freundschaften. Er ist ein fantastischer Kämpfer, kann aber mit elektronischen Geräten nichts anfangen denn er nutzt keinen Strom und will auch sonst unter dem Radar bleiben. Er besitzt auch kein Handy und hat doch alle nötigen Informationen die er braucht. Er kannte sogar Lilys ungewöhnliche Blutgruppe H. Er ist ein Wächter mit dem Auftrag London vor allen mystischen Wesen zu schützen und dafür zu sorgen dass sie draußen bleiben, der alles dafür tut und das Wohl anderer immer über das eigene setzt. Doch etwas ist im Gange, es tauchen immer mehr gefährliche Kreaturen auf und breiten sich aus. Er hat alle Hände voll zu tun ihnen Herr zu werden und herauszufinden wo das Problem liegt. Die Liebesgeschichte von Lily und Regan steht nicht im Vordergrund, sie baut sich langsam auf, sie ist gefühlvoll und liebevoll beschrieben und wie ich finde richtig süß. Es gibt viele Charaktere die sehr unterschiedlich in ihrer Art sind. Sie haben viele Facetten was ihnen Tiefe gibt und authentisch erscheinen lässt. Einige hätte ich gerne etwas besser kennengelernt, etwas mehr über sie erfahren. Es würde mich freuen wenn die Geschichte um Lily und Regan eine Fortsetzung finden würde. Fazit Die Geschichte hat mich regelrecht mitgerissen. Schnelle Abläufe, viel Action und Spannung, sowie einige überraschende Wendungen sorgen dafür dass man richtig mitfiebert und das Buch kaum aus der Hand legen kann. Absolut empfehlenswert!! 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte mit frischen Ideen, die mich positiv überraschte
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 19.10.2015

Inhalt: Als Lily mal wieder unterwegs ist, um Details für ihren Vater und seine Prozesse herauszufinden, gerät sie in Lebensgefahr. Ein zweiköpfiger Hund greift sie an und während sie noch denkt, dass es das wohl war, taucht Regan auf und hilft ihr. Doch Lily weiß nicht, was sie von Regan... Inhalt: Als Lily mal wieder unterwegs ist, um Details für ihren Vater und seine Prozesse herauszufinden, gerät sie in Lebensgefahr. Ein zweiköpfiger Hund greift sie an und während sie noch denkt, dass es das wohl war, taucht Regan auf und hilft ihr. Doch Lily weiß nicht, was sie von Regan halten soll, denn es ist ganz klar, er ist kein Mensch. Doch was steckt dahinter? Gibt es denn tatsächlich noch etwas anderes als Menschen? Bald schon wird Lily fast täglich mit neuen Kreaturen überrascht, von denen einige liebenswert, viele aber auch gefährlich sind. Sie gerät in einen Wettkampf, an dessem Ende nicht nur ihr Leben in Gefahr ist. Meine Meinung: Das war ein wirklich tolles Buch. So voller Ideen und Wesen, dass es richtig viel Spaß gemacht hat, es in einem Rutsch zu lesen. So spannend sind die Wesen, die Fantasie, der Kern der Geschichte, dass man gar nicht erst in Versuchung gerät, das Buch weglegen zu wollen. Ich finde es toll, was die Autorin hier für eine Welt erschafft, die quasi mitten unter uns ist. Natürlich, zweiköpfige Hunde sind natürlich nichts neues ... darum geht es auch nicht. Vielmehr geht es um die Bedrohung vieler unterschiedlicher Wesen, die scheinbar immer weiter außer Kontrolle geraten. Doch das, was dahinter steckt ist eigentlich das interessantere. Auch wenn das Buch 400 Seiten hat, meiner Meinung nach hätte es tatsächlich noch länger sein können. So viele weitere Hintergründe hätte ich gern noch erfahren. Manches hätte ich sehr gerne noch vertieft. Und einige Wesen und auch Menschen hätte ich wirklich gern noch näher kennengelernt, auch wenn das alles für die Geschichte nicht zwingend notwendig war. Vielleicht wäre sie dann dem ein oder anderen auch zu lang erschienen. Die Geschichte, die sich zwischen Lily und Regan entwickelt, gefiel mir sehr gut. Man spürt, wie groß die Anziehung ist und auch, dass es etwas sehr tiefes ist. Doch gleichzeitig versuchen die Beiden sich nicht zu sehr von den Gefühlen leiten zu lassen, sondern einen klaren Kopf zu behalten für die viel größere Sache, die hinter allem steckt. Ich fand diese Gratwanderung sehr interessant und auch sehr glaubwürdig. Mal kein Teenie-Mädchen das bei einem Jungen sofort vollständig den Verstand verliert und nicht mehr klar denken kann. Regan blieb mir bis zum Schluss etwas zu geheimnisvoll, obwohl auch er mir sehr sympathisch war. Gerade über ihn hätte ich doch gern noch viel mehr erfahren. Über sein Leben, bevor er Lily traf. Ich fand es sehr bemerkenswert, wie er das Wohl so vieler über sein eigenes stellte, ohne einmal auch nur darüber nachzudenken, ob es nicht auch anders möglich wäre. Diese Selbstlosigkeit ist etwas sehr seltenes und viel dadurch doch stark auf. Fazit: Für mich eine sehr mitreißende Geschichte mit vielen neuen Ideen und einer Vielzahl an unterschiedlichen Wesen, die so individuell waren, dass schon allein das eine Menge Spannung mit sich brachte. Und zwei Hauptpersonen, die mich mit ihrem Wesen absolut überzeugen konnten. Eine wirklich tolle Geschichte!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Zwischen Licht und Finsternis

Zwischen Licht und Finsternis

von Lucy Inglis

(13)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Das eisige Feuer der Magie / Black Blade Bd.1

Das eisige Feuer der Magie / Black Blade Bd.1

von Jennifer Estep

(59)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen