Zwischen mir und der Welt

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.
Portrait
Ta-Nehisi Coates ist ein preisgekrönter Journalist und einer der angesehensten Intellektuellen der USA. Mit seinem Essay »Plädoyer für Reparationen« stieß er eine landesweite Diskussion zur Aufarbeitung der Sklaverei an. Zwischen mir und der Welt stand monatelang auf Platz 1 der amerikanischen
Bestsellerliste. Coates lebt mit seiner Familie in New York.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783446251953
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 24.378
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27348059
    Die Bibel verstehen
    von Pater Anselm Grün
    eBook
    5,99
  • 41000238
    Provokateure
    von Martin Walker
    (18)
    eBook
    10,99
  • 40996051
    Und Nietzsche weinte
    von Irvin Yalom
    eBook
    8,99
  • 39763474
    Maze Runner-Trilogie - Die Auserwählten
    von James Dashner
    (52)
    eBook
    21,99
  • 44251083
    Die Hälfte der Sonne
    von Chimamanda Ngozi Adichie
    eBook
    10,99
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (271)
    eBook
    9,99
  • 41198192
    Racheherbst
    von Andreas Gruber
    (25)
    eBook
    8,99
  • 44678954
    Der Mann, der das Glück bringt
    von Catalin Dorian Florescu
    (5)
    eBook
    15,99
  • 45482169
    Das Lächeln meines unsichtbaren Vaters
    von Dmitrij Kapitelman
    eBook
    15,99
  • 44827915
    Die Rückkehr
    von Rebecca West
    eBook
    13,99
  • 44457980
    Der ambulante Schlachthof
    von Dirk Koch
    eBook
    13,99
  • 42746415
    Der Spalt
    von Peter Clines
    (3)
    eBook
    8,99
  • 33538984
    Zwischen Mahlsteinen – Epochewechsel in der Welt und im Bewusstsein
    von Manfred Steinert
    eBook
    6,99
  • 44457986
    Wer flüchtet schon freiwillig?
    von Katja Kipping
    eBook
    11,99
  • 39205134
    Just Mercy
    von Bryan Stevenson
    eBook
    11,49
  • 42784820
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    (91)
    eBook
    13,99
  • 44421804
    Gläsernes Schwert (Die Farben des Blutes 2)
    von Victoria Aveyard
    (75)
    eBook
    14,99
  • 44056886
    Hillbilly Elegy
    von J. D. Vance
    (2)
    eBook
    14,99
  • 44601480
    In der freien Welt
    von Norbert Gstrein
    eBook
    18,99
  • 44402111
    Postkapitalismus
    von Paul Mason
    eBook
    22,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie fühlt sich die afro-amerikanische Bevölkerung im eigenen Land. “

I. Roos, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ta-Nehisi Coates berichtet in seinem Brief an den Sohn von dem alltäglichen Rassismus in den USA und der Gewalt, welcher die afro-amerikanische Bevölkerung täglich - nahezu rechtsfrei - ausgesetzt ist. Daraus bedingt sich das Gefühl des Fremdseins im eigenen Land. Das verdeutlicht er durch die Beschreibung von Situationen, wie beispielsweise Ta-Nehisi Coates berichtet in seinem Brief an den Sohn von dem alltäglichen Rassismus in den USA und der Gewalt, welcher die afro-amerikanische Bevölkerung täglich - nahezu rechtsfrei - ausgesetzt ist. Daraus bedingt sich das Gefühl des Fremdseins im eigenen Land. Das verdeutlicht er durch die Beschreibung von Situationen, wie beispielsweise der Weg zur Tankstelle, bei dem ihm ein paar jugendliche Weiße einfach mal so ihre Pistole zeigen und dabei angrinsen.

Auch die Gewalt in Charlottesville hat wieder gezeigt, wie wichtig die Auseinandersetzung in den USA mit dem Thema Rassismus ist. Insofern ist dieses Buch ein Brief an sein ganzes Land.

Dem Brief beigefügt wurde das Essay "Plädoyer für Reparationen". Hier geht es nicht nur um eine Wiedergutmachung für die Jahre der Sklaverei. Es wird vielmehr verdeutlicht, dass die afro-amerikanische Bevölkerung auch heute noch deutlich viel mehr leisten muss, um überhaupt den Lebensstandard eines durchschnittlichen Weißen zu erreichen. Das hat mich sehr berührt und nachdenklich gemacht.

„Das Leben in ständiger Angst “

Laura Schwartz, Thalia-Buchhandlung Landau

Erdrückend. Beängstigend. Notwendig.
Ta-Nehisi Coates' Brief an seinen Sohn, in dem er diesem von seinem Leben in einem Ghetto in Baltimore und von der Konfrontation mit täglichen Rassismus berichtet, ist an einigen Stellen durchaus schwer zu verkraften. Da geraten Kinder in Schießereien vor alten Supermärkten, da werden jegliche Zukunftsaussichten
Erdrückend. Beängstigend. Notwendig.
Ta-Nehisi Coates' Brief an seinen Sohn, in dem er diesem von seinem Leben in einem Ghetto in Baltimore und von der Konfrontation mit täglichen Rassismus berichtet, ist an einigen Stellen durchaus schwer zu verkraften. Da geraten Kinder in Schießereien vor alten Supermärkten, da werden jegliche Zukunftsaussichten verbaut und zwischendurch suptile Kommentare eingebaut und da gibt es Polizeigewalt. Ungestrafte. Immer wieder.
Coates erklärt in seinem offenen Brief, was es bedeutet, als Schwarzer in Amerika zu leben und klagt mit jeder Seite, mit jedem Satz, mit beinahe jedem Wort an.
Es sind Worte der Wut, der Verzweiflung, des Frustes, der Angst. Aber es sind auch Worte der Hoffnung. Hin und wieder, zwischen den Zeilen, scheint sie durch, die Hoffnung. Ein Buch, das nicht leicht zu verkraften ist und das sehr nahe geht. Trotzdem ein Buch, das man lesen sollte.

M. Döll, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Der Brief eines Vaters an den Sohn:darüber wie es ist, als Farbiger in einem weißen Amerika aufzuwachsen. Darüber,dass sich manche Dinge bis heute noch immer nicht geändert haben. Der Brief eines Vaters an den Sohn:darüber wie es ist, als Farbiger in einem weißen Amerika aufzuwachsen. Darüber,dass sich manche Dinge bis heute noch immer nicht geändert haben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43616311
    Ohne Gnade
    von Bryan Stevenson
    eBook
    10,99
  • 47675083
    Born A Crime
    von Trevor Noah
    eBook
    6,49
  • 48782128
    Farbenblind
    von Trevor Noah
    (19)
    eBook
    15,99
  • 57598898
    Hillbilly-Elegie
    von J. D. Vance
    (19)
    eBook
    18,99
  • 57611820
    The Hate U Give
    von Angie Thomas
    (64)
    eBook
    13,99
  • 64190616
    Underground Railroad
    von Colson Whitehead
    (123)
    eBook
    17,99
  • 64508960
    Heimkehren
    von Yaa Gyasi
    (55)
    eBook
    17,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Zwischen mir und der Welt - Ta-Nehisi Coates

Zwischen mir und der Welt

von Ta-Nehisi Coates

eBook
11,99
+
=
Blutige Fesseln - Karin Slaughter

Blutige Fesseln

von Karin Slaughter

(18)
eBook
18,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen