Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Zwischen uns die Flut

(19)

Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Anfang, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint.

Portrait
Eva Moraal, 1982 in Schiedam geboren, hat Geschichte am NIOD (Institute for War, Holocaust and Genocide Studies) studiert und promoviert zurzeit an der Universität von Amsterdam.
Rolf Erdorf, geb. 1956, studierte Germanistik und Niederländische Philologie. Heute arbeitet er hauptberuflich als Übersetzer aus dem Niederländischen. 2005 wurde er mitdem Martinus Nijhoff Prijs, 2006 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 450
Altersempfehlung 16 - 17
Erscheinungsdatum 01.05.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0351-0
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 203/134/38 mm
Gewicht 508
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47092504
    Caraval
    von Stephanie Garber
    (72)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45256831
    Siren
    von Kiera Cass
    (51)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 40402088
    NOX. Unten
    von Yves Grevet
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 45306219
    Auf den ersten Blick
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 40788838
    Sommer unter schwarzen Flügeln
    von Peer Martin
    (15)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45030173
    Zurück ins Leben geliebt
    von Colleen Hoover
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • 42462781
    Aquamarin
    von Andreas Eschbach
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 32017727
    Faunblut
    von Nina Blazon
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 4188940
    Cut
    von Patricia McCormick
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45256833
    Wonderland
    von Christina Stein
    (19)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 37401631
    Schwarzer Sand / Soul Beach Bd.2
    von Kate Harrison
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 45255408
    Die Krone / Selection Bd.5
    von Kiera Cass
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 62292640
    Unsere verlorenen Herzen
    von Krystal Sutherland
    (25)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42410553
    Stirb leise, mein Engel
    von Andreas Götz
    (17)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    9,99
  • 37256320
    Ins Nordlicht blicken
    von Cornelia Franz
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,95
  • 42378815
    Aidan
    von Brendan Kiely
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 42415496
    Everflame 02 - Tränenpfad
    von Josephine Angelini
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 19250140
    Skalpjagd - Ein Navaho-Cop bei den Sioux
    von Ulrich Wissmann
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,90
  • 40779267
    Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
    von Sabaa Tahir
    (96)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 45305977
    Isola
    von Isabel Abedi
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Mit viel Tempo liest sich dieser Roman In einem Rutsch durch. Echt toll geschrieben Mit viel Tempo liest sich dieser Roman In einem Rutsch durch. Echt toll geschrieben

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Ein schönes Buch aus dem vielfältigen Genre des Dystopia. Ein schönes Buch aus dem vielfältigen Genre des Dystopia.

Inka Müller, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Jugend-dystopie mit eindringlicher lovestory Jugend-dystopie mit eindringlicher lovestory

Kim Heidschötter, Thalia-Buchhandlung Köln

Blut ist dicker als Wasser- doch was wenn das Wasser dich vor die Wahl stellt? Ein dystopischer Jugendroman voller Spannung der zum nachdenken anregt. Blut ist dicker als Wasser- doch was wenn das Wasser dich vor die Wahl stellt? Ein dystopischer Jugendroman voller Spannung der zum nachdenken anregt.

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Vechta

Nach anfänglichen Startschwierigkeiten (so richtig kam ich erst nicht rein) hat mich dieses Buch wegen seiner Intensität gefesselt. Ich konnte nicht mehr aufhören. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten (so richtig kam ich erst nicht rein) hat mich dieses Buch wegen seiner Intensität gefesselt. Ich konnte nicht mehr aufhören.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Ein Buch, dass langsam anfängt und sich dann an Geschehnisse überschlägt.
Die Welt ist in Zonen unterteilt. Aufgrund dessen, dass die Welt langsam überflutet.
Ein Buch, dass langsam anfängt und sich dann an Geschehnisse überschlägt.
Die Welt ist in Zonen unterteilt. Aufgrund dessen, dass die Welt langsam überflutet.

Stefanie Kellmann, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Röhrsdorf

Eine Liebe,getrennt durch Wasser,eine Liebe, die nicht sein darf.
Ganz im Zeichen von Romeo und Julia.
Schön, aber kein Muss

Eine Liebe,getrennt durch Wasser,eine Liebe, die nicht sein darf.
Ganz im Zeichen von Romeo und Julia.
Schön, aber kein Muss

Jacqueline Elfner, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Trotz des wirklich hohem Spannungsfaktors und den Wendungen, geht das Buch in mitten anderer Dystopien unter. Wirkt stellenweise zu vorausschauend. Aber trotzdem sehr lesenswert. Trotz des wirklich hohem Spannungsfaktors und den Wendungen, geht das Buch in mitten anderer Dystopien unter. Wirkt stellenweise zu vorausschauend. Aber trotzdem sehr lesenswert.

Kerstin Ferrang, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Ich hatte mir ein wenig mehr erhofft, der Schreibstil war aber recht gut. Ich hatte mir ein wenig mehr erhofft, der Schreibstil war aber recht gut.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 11374174
    Gefährliche Liebe / Die Tribute von Panem Bd.2
    von Suzanne Collins
    (200)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,95
  • 28852961
    Du oder der Rest der Welt / Du oder ... Trilogie Bd.2
    von Simone Elkeles
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 30078838
    Forbidden
    von Tabitha Suzuma
    (50)
    eBook
    8,99
  • 33790597
    Nur ein kleiner Sommerflirt
    von Simone Elkeles
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 35146855
    Der Kuss des Meeres / Blue Secrets Bd.1
    von Anna Banks
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 35416442
    Getrieben. Durch ewige Nacht
    von Veronica Rossi
    (18)
    eBook
    8,99
  • 37822184
    Tödliche Wahrheit / Die Bestimmung Bd.2
    von Veronica Roth
    (76)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 38212285
    Hide*Out / Out Trilogie Bd.2
    von Andreas Eschbach
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 40402088
    NOX. Unten
    von Yves Grevet
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 40681573
    Das erste Lied der Meere / Waterfire Saga Bd.1
    von Jennifer Donnelly
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,99
  • 40725885
    Drew / Changers Bd.1
    von T. Cooper
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 40950378
    Die Verschworenen / Eleria Trilogie Bd.2
    von Ursula Poznanski
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 41912493
    Renegade
    von J. A. Souders
    eBook
    4,99
  • 42423482
    Die Wellen der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.2
    von Sandra Regnier
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • 42436209
    Wer weiß, was morgen mit uns ist
    von Ann Brashares
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42462781
    Aquamarin
    von Andreas Eschbach
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,99
  • 43846103
    Das gefangene Herz / Mystic City Bd.1
    von Theo Lawrence
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44068482
    Rain – Das tödliche Element
    von Virginia Bergin
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45244590
    Love Letters to the Dead
    von Ava Dellaira
    (109)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 83641793
    Atlantia
    von Ally Condie
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
5
10
4
0
0

super Dystopie!
von All you need is a lovely book am 28.02.2016

Zwischen uns die Flut ist der Debütroman der niederländischen Schriftstellerin Eva Moraal. Das Buch ist eine Dystopie, welches sich mit einer Zukunft beschäftigt, die größtenteils vom Wasser bestimmt wird. Einfach klasse! Klappentext Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht... Zwischen uns die Flut ist der Debütroman der niederländischen Schriftstellerin Eva Moraal. Das Buch ist eine Dystopie, welches sich mit einer Zukunft beschäftigt, die größtenteils vom Wasser bestimmt wird. Einfach klasse! Klappentext Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Anfang, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint. Meinung Das Cover hat mich sofort angesprochen. Der blau Buchschnitt ist ein wirklich Hingucker. Passend zur Thematik ist das Wort „Flut“ so wie Wasser dargestellt und die beiden Personen werden durch den Titel des Buches voneinander getrennt. Oben ist ein Junge bzw. Mann und unten treibt eine Frau in einem roten Kleid. Durch diese Aufteilung des Buches wird nochmal dargestellt, dass die Flut die Gesellschaft in zwei Lager gespalten hat. Diese zwei Lager bestehen aus den „Trockenen“ und den „Nassen“. Die Trockenen leben in relativ sicheren Gebieten des Festlandes, in sogenannten GG. Sie führen ein sehr gutes Leben und werden fast vollständig vor dem Wasser geschützt. Es sind, sozusagen, die obere Gesellschaftsschicht, die sehr wenig auf die Nassen gibt. Die Nassen stellen in dem Buch die untere Bevölkerungsschicht dar. Sie führen eher niedere Arbeiten aus, mache arbeiten sogar für Trockene und werden aus diesen Grund von den anderen Nassen, als Wattwanderer bezeichnet. Die Nassen leben in den äußeren Zonen des Landes und sind ständig in Gefahr, da sie quasi neben den Deichen und damit dem Wasser gefährlich nahe, wohnen. Die Nassen empfinden gegenüber den trocken meist nichts als Hass und Verachtung. Auch Nina und Max lassen sich in diese beiden Lager einteilen. Nina ist die Tochter des Gouverneurs Brandsma und lebt im GG1 (Geschlossene Gemeinschaft 1). Dort haust sie in einer großen Villa, geschützt vor dem Wasser mit sehr vielen Hightech-Kram. Max ist ein Nasser und lebt am äußeren Rand nahe den Deichen in einem heruntergekommenen Hochhaus. Wenn die Flut also zuschlägt, würde sein Zuhause mit als erstes überschwemmt werden. Max ist sehr gut in der Schule, hat aber wie alle Männer seiner Familie, das Problem seine Wut nicht richtig kanalisieren zu können. Seit sein Vater gestorben ist, hat Liam, Max großer Bruder, einige Eskapaden am laufen. Die Handlung spielt in den Niederlanden. Informationen wie die Flut bzw. Überschwemmung entstanden ist, oder was aus der restlichen Welt geworden ist, bekommt man nicht. Das finde ich sehr schade. Dadurch wäre es noch interessanter geworden. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und gut zu lesen. Sie spart Gefühlsduselein aus und konzentriert sich auf das wirklich wichtige. Dabei kamen mir an machen stellen aber die Gefühle zu kurz. Gerade als die beiden sich richtig näher kamen, war es mir ein bisschen platt. Das Buch besteht aus drei Teilen. Die Kapitel sind kurz gehalten und abwechselnd aus Max oder Ninas Sicht geschrieben. Das fand ich richtig super, da man so immer beide Seiten der Geschichte erfahren hat. Nina muss aufgrund einer Überschwemmung ihrer Schule jetzt in eine nasse schule gehen und lernt dort sehr schnell Max kennen. Max interessiert sich relativ wenig für sie und empfindet eher Abneigung gegen sie, da sie eine Trockene ist. Seit dem Tod seines Vaters, für den er dem Gouverneur die Schuld gibt, ist er gegenüber den Trockenen noch mehr abgeneigt, als vorher schon. Am Anfang weiß er nicht, wer Nina wirklich ist, da sie unter einem falschen Nachnamen an der Schule ist. Ninas Schwester ist während der Überflutung der Schule ums Leben gekommen und damit hat die ganze Familie zu kämpfen. Ums näher sich Max und Nina kommen, desto mehr will sie ihm die ganze Wahrheit erzählen, aber dazu kommt sie nicht und so nimmt alles seinen Lauf. Liam überredet Max sie zu entführen und den Gouverneur unter Druck zu setzen. Damit nimmt die Geschichte richtig fahrt auf. Die Handlung baut sich am Anfang relativ langsam auf, aber nimmt mit zunehmender Story immer mehr fahrt auf. Am Ende ist es wirklich richtig spannend und sogar etwas traurig. Das Ende hat mich mit einigen Fragen zurück gelassen und ich hoffe, dass noch ein weiterer Teil in Planung ist. So kann es nämlich auf keinen Fall stehen bleiben. Die Beziehung der beiden Protagonisten entwickelt sich langsam. Dafür sind die Gefühle aber stark ausgeprägt, auch wenn sie nicht immer so dargestellt werden. Die Verbindung der beiden zeigt, dass es egal ist, ob man nass oder trocken ist, die Liebe überwindet alle Grenzen. Fazit Toller Debütroman der niederländischen Autorin. Dieser Dystopieroman hat mich von der ersten Seite in seinen Bann gezogen und nicht so schnell wieder losgelassen. Die kurzen Kapitel aus den unterschiedlichen Sichten sind super, da man beide Sichtweisen und Gefühle erfährt und es sich damit auch nicht langweilig zieht. Es war sehr spannend, die beiden Protagonisten zu erleben und zu sehen wie der Plot der Handlung aufgelöst wurde. Ich hoffe wirklich, dass es noch einen zweiten teil geben wird. Der erste ist auf jeden Fall richtig gut! Ich kann das Buch jeden empfehlen, der gerne Dystopien liest und mal etwas neues erleben will! Ich vergebe 4,5 von 5 Sternen, weil mir doch ein paar Hintergrundinformationen über die Überschwemmung und das Leben außerhalb des Festlandes gefehlt hat. Sonst war es genial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Romeo und Julia in der Zukunft
von Nicole aus Nürnberg am 30.04.2015

Meine Meinung zum Buch: Zwischen uns die Flut Inhalt: Es geht um Nina und Max. Max ist ein Nasser und Nina eine Trockene. In moderner Form empfinde ich die Geschichte wie Romeo und Julia. Alles scheint nicht passend zu sein, und trotz allen Widrigkeiten beweisen zwei starke Jugendliche das es lohnt... Meine Meinung zum Buch: Zwischen uns die Flut Inhalt: Es geht um Nina und Max. Max ist ein Nasser und Nina eine Trockene. In moderner Form empfinde ich die Geschichte wie Romeo und Julia. Alles scheint nicht passend zu sein, und trotz allen Widrigkeiten beweisen zwei starke Jugendliche das es lohnt zu kämpfen, doch hat der Kampf auch Aussicht auf Sieg? Schriftbild: Ich finde es klasse wie die Autorin Nina und Max zu Wort kommen lässt. Ich lese jeweils einen Abschnitt von Nina dann von Max. Das durchzieht sich durch das gesamte Buch und ich finde diese Art sehr Weise und gut gewählt. Normalerweise stehe ich auf mehrere Charaktere nicht so, aber in diesem Buch ist es einfach nur stimmig. Spannung: Die Autorin baut langsam die Geschichte auf, so das ich jedoch erst mal zu Anfang 100 gefühlte Fragen hatte. Und genau das hat das ganze in die Spannung gebracht. Bis zum Ende durchzieht sich das auch, das Fragen offen sind und ich mich dadurch aber auch sehr gut Unterhalten gefühlt habe. Die Welt im Buch: Spielt hauptsächlich im Trockenen und Nassen Bereich. Im Trockenen Bereich befindet sich Nina, die Reiche und im Nassen Max. Das die beiden sich kennen lernen können, liegt ganz klar an der Schule. Doch nach und nach erfahre ich das schreckliche Geschehnisse im Nassen Bereich stattgefunden haben, und das der Drahtzieher mehr oder minder der Vater von Nina ist. Nina fängt an das ganze zu durchschauen und fängt an daraus krasse Folgen entstehen zu lassen. Die Autorin hat mich in ihre Welt perfekt entführen können, denn es wirkte sehr gut durchdacht und es machte mich persönlich immer wieder neugierig was als nächstes folgen wird. Themengebiete im Buch: Missbrauch - Rebellion - Liebe - Hoffnung - Verantwortungsbewusstsein - Zusammenhalt Fazit: Die Autorin Eva Moraal hat mir ihren Debütroman hier an das Herz gelegt, das mich rundum begeistern und fesseln konnte. Nicht nur deswegen weil sie einen erwärmenden Schreibstil besitzt, nein auch und das vor allem schafft sie es mir eine Welt vor Augen zu malen, die mich nachdenken lässt, ob es denn wirklich sinnvoll ist in Schwarz und Weiß zu urteilen. Abgerundet mit einer wunderschönen Liebesgeschichte macht es diese Geschichte einfach sehr wertvoll und einzigartig! Sterne: Wie sollte es anders sein, gibt es für dieses Buch ganze 5.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wow! Ein grandioses Debüt!
von Lines Bücherwelt aus Nentershausen am 28.04.2015

Klappentext: Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell... Klappentext: Zwei Familien, zwei Schicksale. Dazwischen eine Liebe, die nicht sein darf. Als Nina und Max sich ineinander verlieben, steht ein großes Geheimnis zwischen ihnen. Es wird ihre Wege auseinanderreißen und wieder zueinanderführen. Doch die Wahrheit kann zerstörerisch sein. Sie sät Zorn, wo Schuld gesucht wird. Und nur allzu schnell werden aus Opfern Täter. Eine atemlose Jagd nimmt mit einer Entführung ihren Anfang, und schon bald ist klar: Nichts ist, wie es scheint. Die ersten Zeilen: DNS - Alarm. Ein durchdringendes Geräusch, das immer lauter wird und wogegen man nichts anderes tun kann, als aufzustehen. Meine Meinung: Eins vorweg, ich liebe dieses Cover. Es fiel mir sofort auf und ich wusste, dieses Buch musst du haben. Allein schon durch das Cover hatte ich sehr hohe Erwartungen, nun kann ich sagen meine Erwartungen wurden sogar noch übertroffen, denn der Autorin ist mit diesem Jugendbuch ein grandioses Debüt gelungen. Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten in der Geschichte, schnell merkte ich das dieses Buch einen dystopischen Hintergrund hat. Das Szenario welches die Autorin in ihrem Debüt beschreibt ist einmalig, noch nie habe ich ein ähnliches Buch gelesen. Die Flut treibt die Menschen immer weiter zusammen, dennoch wurden die Menschen in Zonen unterteilt. Nina ist eine sogenannte trockene und Max ist ein nasser. Nina und Max könnten unterschiedlicher nicht sein, während Nina ein luxuriöses als trockene führt, muss Max mit dem wenigen zufrieden geben was er hat, Luxus kennt er nicht. Diese Zonenverteilung kommt bei den Menschen nicht gut an, immer wieder rebellieren sie dagegen und wollen eine Gleichberechtigung. Mitten in diesen Konflikt lernen sich Nina und Max kennen, obwohl sie mehr als unterschiedlich sind geschieht etwas mit ihnen, sie fühlen sich zueinander hingezogen. Gerade als die beiden sich annähern erfährt Max die Wahrheit über Ninas Herkunft und ist außer sich vor Wut, er hat nur einen Plan er möchte seine Rache, die Rache an Ninas Vater. Die bin immer noch sprachlos, dieses Buch ist für mich ein kleines Highlight! Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig dadurch liest sich dieses Buch in nu aus. Der Erzählstil wechselt immer wieder zwischen Nina und Max, dadurch hatte ich als Leser einen guten rund umblick. Die Protagonisten sind authentisch und auch liebevoll beschrieben. Man kann nicht anders als Nina und auch Max ins Herz schließen. Nina ist ruhig und wirkt sehr schüchtern, doch im Laufe der Geschichte wird sie sehr viel reifer und auch Erwachsener. Max ist ein sehr temperamentvoller Typ der seine aufgestaute Wut einfach nicht in den griff bekommt. Die Handlung ist sehr spannend und mitreißend. Das ganze Szenario welches die Autorin geschaffen hat wirkt realistisch und authentisch. Der dystopische Hintergrund und die Politische Lage gemixt mit meiner zarten Liebe sind eine ganz besondere Mischung die dieses Buch unvergesslich machen. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und hatte spannende und auch aufwühlende Lesemomente. Ihr seht selbst wie begeistert ich bin, daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt. Jugendbuch Leser und Dystopie Leser werden hiemit bestens bedient. Das Cover: Das Cover ist ein absoluter Traum, auf den ersten Blick habe ich mich ins Cover verliebt. Das Cover spiegelt die Stimmung des Buches hervorragend wieder *schwärm* Fazit: Mit Zwischen uns die Flut ist der Autorin ein grandioses Debüt gelungen welches mich völlig fesselte und auf ganzer Linie überzeugte! Starke Protagonisten und eine durchaus realistische Handlung machen dieses Buch zu einem Highlight. Von mir gibt es 5 Sterne!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Zwischen uns die Flut - Eva Moraal

Zwischen uns die Flut

von Eva Moraal

(19)
Buch (Taschenbuch)
14,99
+
=
Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin - Trudi Canavan

Die Gilde der Schwarzen Magier - Die Rebellin

von Trudi Canavan

(142)
Buch (Klappenbroschur)
9,95
+
=

für

24,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen