Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Buch zum Theaterstück

Harry Potter 8

(159)
Es war nie leicht, Harry Potter zu sein - und jetzt, als überarbeiteter Angestellter eines Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.
Portrait

J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen und sind vielfach ausgezeichnet worden. Sie wurden über 500 Millionen Mal verkauft, in 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: Quidditch im Wandel der Zeiten und Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zugunsten von Comic Relief und Lumos, Die Märchen von Beedle dem Barden zugunsten von Lumos. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind verfasst, dem Auftakt einer fünfteiligen Filmreihe. Gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany entwickelte sie das Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei, das seit 2016 im Londoner West End aufgeführt wird und 2018 am Broadway Premiere feierte. 2012 gründete sie Pottermore, ein Onlineportal, auf dem Fans Neuigkeiten, Artikel und Beiträge von J.K. Rowling finden können. Sie hat auch einen Roman für Erwachsene geschrieben, Ein plötzlicher Todesfall, und unter dem Pseudonym Robert Galbraith Kriminalgeschichten rund um den Privatdetektiv Cormoran Strike verfasst. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Order of the British Empire, den Companion of Honour, den Légion d'honneur und den Hans Christian Andersen Preis.

Besprechung
Das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" von Jack Thorne basiert auf einer neuen Geschichte von J. K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne. Das Stück erzählt die achte Geschichte in der Harry-Potter-Serie und ist gleichzeitig die erst offizielle Harry-Potter-Geschichte, die auf der Bühne präsentiert wird. Das Stück, das am 30. Juli 2016 im Londonder Palace Theatre Premiere feiert, sorgt bereits im Vorfeld für Begeisterung und gespannte Erwartung.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 24.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-55900-5
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22,1/15,4/3,2 cm
Gewicht 544 g
Originaltitel Harry Potter and the Cursed Child - Parts I & II (Special Rehearsal Edition)
Übersetzer Klaus Fritz, Anja Hansen-Schmidt
Verkaufsrang 301
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Krone / Selection Bd.5
    von Kiera Cass
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Die Tribute von Panem - 3 Bände im Schuber
    von Suzanne Collins
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    24,99
  • Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    12,95
  • Allgemeinbildung. Weltgeschichte
    von Martin Zimmermann
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Die Stadt der gefallenen Engel / Damian Bd. 1
    von Rainer Wekwerth
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • City of Heavenly Fire / Chroniken der Unterwelt Bd.6
    von Cassandra Clare
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • Drachennacht / Talon Bd. 3
    von Julie Kagawa
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Harry Potter 6 und der Halbblutprinz
    von J.K. Rowling
    (171)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Gefangen zwischen den Welten / Die Welten-Trilogie Bd, 1
    von Sara Oliver
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (169)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Maybe not
    von Colleen Hoover
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95
  • Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Bühnenfassung) (Harry Potter )
    von J.K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (198)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Children of Blood and Bone
    von Tomi Adeyemi
    (92)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,99
  • Nichts ist gut. Ohne dich.
    von Lea Coplin
    (86)
    Buch (Taschenbuch)
    10,95
  • Die unerklärliche Logik meines Lebens
    von Benjamin Alire Sáenz
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • Schnick, schnack, tot
    von Mel Wallis de Vries
    (7)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • Cat & Cole: Die letzte Generation
    von Emily Suvada
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    17,00
  • Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (136)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Love, Simon (Filmausgabe) (Nur drei Worte – Love, Simon )
    von Becky Albertalli
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei

von J.K. Rowling, John Tiffany, Jack Thorne
(159)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=
Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch

von J.K. Rowling
(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Harry Potter mehr

  • Band 1

    2927719
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd. 1
    von J.K. Rowling
    (263)
    Buch
    15,99
  • Band 2

    2942892
    Harry Potter und die Kammer des Schreckens
    von J.K. Rowling
    (151)
    Buch
    15,99
  • Band 3

    2960643
    Harry Potter und der Gefangene von Askaban / Harry Potter Bd. 3
    von J.K. Rowling
    (134)
    Buch
    17,99
  • Band 4

    2843174
    Harry Potter und der Feuerkelch / Harry Potter Bd. 4
    von J.K. Rowling
    (123)
    Buch
    24,99
  • Band 5

    4171012
    Harry Potter und der Orden des Phönix /Harry Potter Bd. 5
    von J.K. Rowling
    (122)
    Buch
    28,99
  • Band 6

    6330462
    Harry Potter und der Halbblutprinz / Harry Potter Bd. 6
    von J.K. Rowling
    (171)
    Buch
    23,99
  • Band 7

    14347041
    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
    von J.K. Rowling
    (195)
    Buch
    26,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Aus Theater mach Buch “

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Vorerst als Theaterstück am Broadway aufgeführt, findet das Buch, welches knapp 2 Jahrzehnte nach dem letzten Harry Potter spielt, nun seinen Weg in die Bücherregale. Aber Vorsicht: Der Text ist wie für ein Theaterstück geschrieben. Vorerst als Theaterstück am Broadway aufgeführt, findet das Buch, welches knapp 2 Jahrzehnte nach dem letzten Harry Potter spielt, nun seinen Weg in die Bücherregale. Aber Vorsicht: Der Text ist wie für ein Theaterstück geschrieben.

„Berührende Geschichte! “

Saskia Papen, Thalia-Buchhandlung Kleve

Von Anfang an habe ich mir vorgenommen, nicht zu schnell zu Urteilen und das Buch keineswegs mit den Harry Potter Büchern zu vergleichen!

Und genau deswegen hat es mir auch so gut gefallen! Man darf es als alleinstehende Geschichte nach dem Kampf von Hogwarts ansehen!
Harry, Ron und Hermine sind erwachsen und jetzt ist die neue Generation dran!
Die Rollen waren mir von Anfang an sympathisch, der Konflikt zwischen Harry und Albus könnte so auch im echten Leben passieren, was es direkt realer wirken lässt!
Und dann ist da auch noch Scorpius Malfoy, der das komplette Gegenteil seines Vaters ist!

Natürlich gibt es auch viel Kritik zu diesem Buch, vor allem was das Ende betrifft... aber es ist halt ein Theaterstück was wir uns am Ende des Tages bewusst machen sollten. Und Theaterstücke sind nun mal keine Romane!
Von Anfang an habe ich mir vorgenommen, nicht zu schnell zu Urteilen und das Buch keineswegs mit den Harry Potter Büchern zu vergleichen!

Und genau deswegen hat es mir auch so gut gefallen! Man darf es als alleinstehende Geschichte nach dem Kampf von Hogwarts ansehen!
Harry, Ron und Hermine sind erwachsen und jetzt ist die neue Generation dran!
Die Rollen waren mir von Anfang an sympathisch, der Konflikt zwischen Harry und Albus könnte so auch im echten Leben passieren, was es direkt realer wirken lässt!
Und dann ist da auch noch Scorpius Malfoy, der das komplette Gegenteil seines Vaters ist!

Natürlich gibt es auch viel Kritik zu diesem Buch, vor allem was das Ende betrifft... aber es ist halt ein Theaterstück was wir uns am Ende des Tages bewusst machen sollten. Und Theaterstücke sind nun mal keine Romane!

„Nicht Teil acht!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ich muss vorab sagen, dass ich das Theaterstück nicht gesehen habe, ich mir aber vorstellen kann, dass es auf der Bühne großartig rüberkommt.

Doch man kann es nicht als die achte Harry Potter Story verkaufen.
Auch das der Name von J. K. Rowling so fett auf dem Cover steht, finde ich nicht passend, da man ganz klar merkt, dass sie das Buch nicht selbst geschrieben hat. Das merkt man auch dran, dass das Stück gegen die Regeln der Magie verstößt und manche Sachen in den Büchern gar nicht möglich wären.

Einer der Hauptgründe, warum ich finde, dass das Stück nicht als Fortsetzung gelten kann ist, wenn es ein richtiger Roman gewesen wäre, die Charakter es viel schwerer gehabt hätten. Da es aber auf der Bühne aufgeführt werden muss, darf es nicht zu schwer sein.

Außerdem ist eine Sache für mich unvorstellbar, die Voldemort und Bellatrix betrifft, da es sich mit der Story von Heiligtümer des Todes beißt.

Ein weiterer Punkt der mich stört ist, dass Nebenhandlungen nicht genauer ausgeführt und andere Sachen einfach so in den Raum gestellt werden, ohne sie zu erklären (warum ist Albus in dem Haus gelandet?).
Charakter wie Hagrid oder die anderen Kinder von Harry werden einfach nicht beachtet und damit die Zuschauer möglichst sentimental werden, schwelgt man in der Vergangenheit.

Ich kann mit der Existenz des Stücks leben, aber für mich ist es mehr wie ein Fanfiction.
Ich muss vorab sagen, dass ich das Theaterstück nicht gesehen habe, ich mir aber vorstellen kann, dass es auf der Bühne großartig rüberkommt.

Doch man kann es nicht als die achte Harry Potter Story verkaufen.
Auch das der Name von J. K. Rowling so fett auf dem Cover steht, finde ich nicht passend, da man ganz klar merkt, dass sie das Buch nicht selbst geschrieben hat. Das merkt man auch dran, dass das Stück gegen die Regeln der Magie verstößt und manche Sachen in den Büchern gar nicht möglich wären.

Einer der Hauptgründe, warum ich finde, dass das Stück nicht als Fortsetzung gelten kann ist, wenn es ein richtiger Roman gewesen wäre, die Charakter es viel schwerer gehabt hätten. Da es aber auf der Bühne aufgeführt werden muss, darf es nicht zu schwer sein.

Außerdem ist eine Sache für mich unvorstellbar, die Voldemort und Bellatrix betrifft, da es sich mit der Story von Heiligtümer des Todes beißt.

Ein weiterer Punkt der mich stört ist, dass Nebenhandlungen nicht genauer ausgeführt und andere Sachen einfach so in den Raum gestellt werden, ohne sie zu erklären (warum ist Albus in dem Haus gelandet?).
Charakter wie Hagrid oder die anderen Kinder von Harry werden einfach nicht beachtet und damit die Zuschauer möglichst sentimental werden, schwelgt man in der Vergangenheit.

Ich kann mit der Existenz des Stücks leben, aber für mich ist es mehr wie ein Fanfiction.

„Die Geschichte geht weiter …“

Jasmin Frese, Thalia-Buchhandlung Bremerhaven

Dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Ich hatte nicht viele Erwartungen bevor ich anfing zu lesen, doch die Geschichte ist einfach genial. Ich habe Albus Severus Potter sofort ins Herz geschlossen und bin mir sicher, dass er mal ein großer Zauberer wird. Dieses Buch hat mich wirklich positiv überrascht. Ich hatte nicht viele Erwartungen bevor ich anfing zu lesen, doch die Geschichte ist einfach genial. Ich habe Albus Severus Potter sofort ins Herz geschlossen und bin mir sicher, dass er mal ein großer Zauberer wird.

L.Vaupel, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Ein eingestanzter HP-Fan wird Fehler/Widersprüche finden, aber ein letztes Mal in die Welt des Harry Potter und seiner Freunde eintauchen ..man kann nicht widerstehen! Ein eingestanzter HP-Fan wird Fehler/Widersprüche finden, aber ein letztes Mal in die Welt des Harry Potter und seiner Freunde eintauchen ..man kann nicht widerstehen!

Kristin Schenk, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Es ist etwas ungewöhnlich ein Theaterstück zu lesen, aber das ist bei der spannenden Geschichte schnell vergessen. Als Theater selbst allerdings noch so viel besser! Pure Magie! Es ist etwas ungewöhnlich ein Theaterstück zu lesen, aber das ist bei der spannenden Geschichte schnell vergessen. Als Theater selbst allerdings noch so viel besser! Pure Magie!

Mira Koch, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Für alle Harry Potter-Fans ein absolutes Muss! Ein kurzweiliger Flashback in meine Lieblings-Fantasiewelt, der Melancholie hervorruft. Nur das Ende ist mir etwas zu skurril... Für alle Harry Potter-Fans ein absolutes Muss! Ein kurzweiliger Flashback in meine Lieblings-Fantasiewelt, der Melancholie hervorruft. Nur das Ende ist mir etwas zu skurril...

Lisa Leiteritz, Thalia-Buchhandlung Marburg

"Theaterstück" - das hat mich zurückschrecken lassen. Aber ich bin froh, dass ich trotzdem zugegriffen habe! Nach 20 Seiten war ich wieder im HP-Fieber. Klasse Fortsetzung!!!! "Theaterstück" - das hat mich zurückschrecken lassen. Aber ich bin froh, dass ich trotzdem zugegriffen habe! Nach 20 Seiten war ich wieder im HP-Fieber. Klasse Fortsetzung!!!!

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Was soll man zu diesem Buch noch sagen, außer: GROSSARTIG!! Lesen sie es, und lassen sie sich in die die tolle Welt von Hogwarts entführen! Auch als Theaterstück einfach grandios! Was soll man zu diesem Buch noch sagen, außer: GROSSARTIG!! Lesen sie es, und lassen sie sich in die die tolle Welt von Hogwarts entführen! Auch als Theaterstück einfach grandios!

Yasemin Abu Samra, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein muss für jeden Potterhead!
Es ist spannend zu erfahren, was J. K. Rowling für die Charaktere in der Zukunft bestimmt hat. :)
Ein muss für jeden Potterhead!
Es ist spannend zu erfahren, was J. K. Rowling für die Charaktere in der Zukunft bestimmt hat. :)

„Endlich geht es weiter!“

Elisabeth Kothenschulte, Thalia-Buchhandlung Hamm

Nachdem man unbedingt wissen möchte ,wie es Harry in seinem Leben ergeht, kommt man hier auf seine Kosten.
Spannend geht es weiter und man vergisst schnell ,das es ein Theaterstück ist. Schnell ist man drin und ich habe es in einem Rutsch gelesen.
Nachdem man unbedingt wissen möchte ,wie es Harry in seinem Leben ergeht, kommt man hier auf seine Kosten.
Spannend geht es weiter und man vergisst schnell ,das es ein Theaterstück ist. Schnell ist man drin und ich habe es in einem Rutsch gelesen.

Jan-Philip Christel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Was aus Harry Potter und seinen Freunden 19 Jahre nach Voldemorts Fall geworden ist, und was sie heute erleben, erfahrt ihr im Londoner Theater und in diesem Originalskript! Was aus Harry Potter und seinen Freunden 19 Jahre nach Voldemorts Fall geworden ist, und was sie heute erleben, erfahrt ihr im Londoner Theater und in diesem Originalskript!

Alina Hopf, Thalia-Buchhandlung Iserlohn

Obwohl das Buch in Skriptform geschrieben ist, findet man in jeder Zeile Rowlings Einfluss und Erzählkunst wieder. Ein Wiedersehen mit Hogwarts für jung, alt, Muggle und Zauberer! Obwohl das Buch in Skriptform geschrieben ist, findet man in jeder Zeile Rowlings Einfluss und Erzählkunst wieder. Ein Wiedersehen mit Hogwarts für jung, alt, Muggle und Zauberer!

„Harry Potter und das verwunschene Kind“

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch wenn ich mich erst überwinden musste dieses Buch zu lesen, wurde ich sehr positiv von dem neuen Harry Potter überrascht. Am Anfang war ich skeptisch, da Joanne K. Rowling nicht die Hauptautorin ist und das Buch in Manuskriptform geschrieben ist. Allerdings muss ich sagen das man sich an die Form zwar ein wenig gewöhnen muss, man aber super schnell in die Geschichte rein kommt und mitgerissen wird, sodass einem das gar nicht mehr auffällt.
Auch dieses magische Gefühl das man bei den Harry Potter Büchern hatte, ist in diesem Band wieder vorhanden, sodass man sofort wieder in den Bann der Potter Welt gerät.
Auch die Figuren haben mir sehr gut gefallen, auch wenn es sehr schön ist das einige bekannte Personen auftauchen.
Alles in allem finde ich, dass diese Geschichte sehr gelungen ist und einfach schön zu lesen. Dieses Buch ist ein Muss für jeden Harry Potter Fan.
Auch wenn ich mich erst überwinden musste dieses Buch zu lesen, wurde ich sehr positiv von dem neuen Harry Potter überrascht. Am Anfang war ich skeptisch, da Joanne K. Rowling nicht die Hauptautorin ist und das Buch in Manuskriptform geschrieben ist. Allerdings muss ich sagen das man sich an die Form zwar ein wenig gewöhnen muss, man aber super schnell in die Geschichte rein kommt und mitgerissen wird, sodass einem das gar nicht mehr auffällt.
Auch dieses magische Gefühl das man bei den Harry Potter Büchern hatte, ist in diesem Band wieder vorhanden, sodass man sofort wieder in den Bann der Potter Welt gerät.
Auch die Figuren haben mir sehr gut gefallen, auch wenn es sehr schön ist das einige bekannte Personen auftauchen.
Alles in allem finde ich, dass diese Geschichte sehr gelungen ist und einfach schön zu lesen. Dieses Buch ist ein Muss für jeden Harry Potter Fan.

„Harry Potter ist zurück!“

Eva Bahlmann, Thalia-Buchhandlung Bremen

Mit diesem Buch hat uns J.K. Rowling ein Geschenk gemacht.
Ein muss, nicht nur für eingefleischte Harry Potter- Fans.
Das es ein Theaterskript ist tut der Geschichte keinen Abbruch. Beim Lesen hatte ich die Orte und Handlungen sofort vor Augen, als wäre ich persönlich in die große Halle von Hogwarts spaziert um meine Ausbildung zur Hexe zu beginnen!!
Mit diesem Buch hat uns J.K. Rowling ein Geschenk gemacht.
Ein muss, nicht nur für eingefleischte Harry Potter- Fans.
Das es ein Theaterskript ist tut der Geschichte keinen Abbruch. Beim Lesen hatte ich die Orte und Handlungen sofort vor Augen, als wäre ich persönlich in die große Halle von Hogwarts spaziert um meine Ausbildung zur Hexe zu beginnen!!

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Ganz großes Kino ... äh Theater! Man darf natürlich keinen gleichwertigen 8. Band erwarten, aber Frau Rowling und ihre Co-Autoren ließen mein Fangirl-Herz eindeutig höherschlagen. Ganz großes Kino ... äh Theater! Man darf natürlich keinen gleichwertigen 8. Band erwarten, aber Frau Rowling und ihre Co-Autoren ließen mein Fangirl-Herz eindeutig höherschlagen.

Shereen Schramm, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Für jeden Potterfan ein absolutes Muss! Auch in Skriptform schafft Rowling es einen zu verzaubern. Für jeden Potterfan ein absolutes Muss! Auch in Skriptform schafft Rowling es einen zu verzaubern.

„Harry voller Vater-Sorgen“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Genial gemacht! Nicht nur die literarische Form (Bühnenstück), die eine klare Abgrenzung zu den vorangegangenen 7 Romanen schafft, sondern auch die Story - nicht den Fokus ausschließlich auf Harry zu legen, sondern die Kids in den Vordergrund zu stellen, empfand ich als wirkungsvolles Erlebnis. Dieser "8. Harry Potter" ist ein alles in allem überraschend spannendes und ganz und gar magisches Abenteuer mit unseren beliebten Helden!
Und wenn das Theaterstück jemals den Wg nach Deutschland finden sollte... das will ich sehen! ich bin wirklich gespannt auf die Umsetzung.
Genial gemacht! Nicht nur die literarische Form (Bühnenstück), die eine klare Abgrenzung zu den vorangegangenen 7 Romanen schafft, sondern auch die Story - nicht den Fokus ausschließlich auf Harry zu legen, sondern die Kids in den Vordergrund zu stellen, empfand ich als wirkungsvolles Erlebnis. Dieser "8. Harry Potter" ist ein alles in allem überraschend spannendes und ganz und gar magisches Abenteuer mit unseren beliebten Helden!
Und wenn das Theaterstück jemals den Wg nach Deutschland finden sollte... das will ich sehen! ich bin wirklich gespannt auf die Umsetzung.

Tanja Schröder, Thalia-Buchhandlung Lemgo

Magisch! Das Buch setzt genau da an, wo Teil 7 endet. Spannende Geschichte über Harry, seine Freunde und seine Kinder - man ist sofort wieder in Hogwarts dabei! Magisch! Das Buch setzt genau da an, wo Teil 7 endet. Spannende Geschichte über Harry, seine Freunde und seine Kinder - man ist sofort wieder in Hogwarts dabei!

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Lange haben die Fans gewartet und werden nicht enttäuscht. Man muss sich zwar auf den Stil einlassen (schließlich ist es ein Theaterstück),verzaubern kann uns Rowling dennoch! Lange haben die Fans gewartet und werden nicht enttäuscht. Man muss sich zwar auf den Stil einlassen (schließlich ist es ein Theaterstück),verzaubern kann uns Rowling dennoch!

„ENDLICH ein neuer Potter!“

Maria Hartmann, Thalia-Buchhandlung Dallgow-Döberitz

Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, fand ich auch diesen Band einfach großartig.
Es war wie nach Hause kommen, nach all den Jahren. Trotz der Skriptform kommt man schnell rein und kann quasi gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Es war wundervoll, sowohl alte als auch neue Bekannte zu treffen. Mit Harry, Ron und Hermine ein Abenteuer zu erleben, war für mich im wahrsten Sinne ZAUBERHAFT.
Für jeden Harry Potter Fan also ein absolutes MUSS!
Obwohl ich anfangs sehr skeptisch war, fand ich auch diesen Band einfach großartig.
Es war wie nach Hause kommen, nach all den Jahren. Trotz der Skriptform kommt man schnell rein und kann quasi gar nicht mehr aufhören zu lesen.
Es war wundervoll, sowohl alte als auch neue Bekannte zu treffen. Mit Harry, Ron und Hermine ein Abenteuer zu erleben, war für mich im wahrsten Sinne ZAUBERHAFT.
Für jeden Harry Potter Fan also ein absolutes MUSS!

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Eine fantastische Geschichte, die meiner Meinung nach noch viiiiel länger hätte sein können. Die Reise zurück nach Hogwarts habe ich jedoch sehr genossen! Eine fantastische Geschichte, die meiner Meinung nach noch viiiiel länger hätte sein können. Die Reise zurück nach Hogwarts habe ich jedoch sehr genossen!

L. Rothenstein, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Das Warten hat sich gelohnt! Eine schöne Fortsetzung mit bekannten Charakteren und Orten. Ein Muss für jeden Harry-Potter-Fan. Das Warten hat sich gelohnt! Eine schöne Fortsetzung mit bekannten Charakteren und Orten. Ein Muss für jeden Harry-Potter-Fan.

„Ein würdiger Nachfolger “

Christiane Koch, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Wer sich darauf einlasse kann, da es sich hierbei um keinen Roman sondern um ein Theaterstück handelt, der kann sich auch im 8. Teil wunderbar verzaubern lassen.
Die Charaktere sind älter und reifer geworden, andere Probleme rücken in den Fokus und geben einer neuen dunklen Macht die Möglichkeit sich zu entfalten.
Als großer Fan konnte ich auch diese Fortsetzung sehr genießen
Wer sich darauf einlasse kann, da es sich hierbei um keinen Roman sondern um ein Theaterstück handelt, der kann sich auch im 8. Teil wunderbar verzaubern lassen.
Die Charaktere sind älter und reifer geworden, andere Probleme rücken in den Fokus und geben einer neuen dunklen Macht die Möglichkeit sich zu entfalten.
Als großer Fan konnte ich auch diese Fortsetzung sehr genießen

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Tolle Fortsetzung, welche mich nach kurzer Gewöhnungszeit an die ungewohnte Form sofort wieder in die Welt hineingezogen hat! Die Geschichte erweitert gekonnt die Saga. Tolle Fortsetzung, welche mich nach kurzer Gewöhnungszeit an die ungewohnte Form sofort wieder in die Welt hineingezogen hat! Die Geschichte erweitert gekonnt die Saga.

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Für Fans natürlich ein Muss. Der innere Film fängt an, wenn man die erste Szene liest. Manch vertraute Figur verhält sich allerdings seltsam. Für Fans natürlich ein Muss. Der innere Film fängt an, wenn man die erste Szene liest. Manch vertraute Figur verhält sich allerdings seltsam.

„endlich! !!!!“

Iris Wagner, Thalia-Buchhandlung Braunschweig

Lange gewartet und nicht enttäuscht worden. Es geht nahtlos weiter.
und auch die üblichen Probleme sind wieder da.
Sehr gut haben mir die Zeitsprünge gefallen.Man war gleich wieder mittendrin,
und auch die Eltetn -Kind Konflikte sind gut geschildert
Die Darstellung als Drehbuch war für ca. 10 Seiten gewöhnungsbedürftig, aber dann nimmt man das gar nicht mehr wahr. Es liest sich unheimlich schnell.
Alles in allem ein wahrhaft zauberhaftes Buch,
Lange gewartet und nicht enttäuscht worden. Es geht nahtlos weiter.
und auch die üblichen Probleme sind wieder da.
Sehr gut haben mir die Zeitsprünge gefallen.Man war gleich wieder mittendrin,
und auch die Eltetn -Kind Konflikte sind gut geschildert
Die Darstellung als Drehbuch war für ca. 10 Seiten gewöhnungsbedürftig, aber dann nimmt man das gar nicht mehr wahr. Es liest sich unheimlich schnell.
Alles in allem ein wahrhaft zauberhaftes Buch,

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Harry ist zurück. Ist zwar ungewohnt, da das Buch wie ein Theaterstück geschrieben ist, trotzdem interessant, was aus den Figuren der Buchreihe geworden ist. Im Ganzen sehr gut. Harry ist zurück. Ist zwar ungewohnt, da das Buch wie ein Theaterstück geschrieben ist, trotzdem interessant, was aus den Figuren der Buchreihe geworden ist. Im Ganzen sehr gut.

Für ein verzaubertes Wochenende. Jetzt ist klar, wie lange er uns schon gefehlt hat. Es war ein wenig wie Heimkommen. Für ein verzaubertes Wochenende. Jetzt ist klar, wie lange er uns schon gefehlt hat. Es war ein wenig wie Heimkommen.

Jasmin Lambrecht, Thalia-Buchhandlung Rheine

Ein neues Abenteuer in Hogwarts. Diesmal folgen wir Harrys Sohn durch die Mauern der Zaubererschule. Ein neues Abenteuer in Hogwarts. Diesmal folgen wir Harrys Sohn durch die Mauern der Zaubererschule.

Alexandra Pärschke, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Für sich alleine stehend eine nette Geschichte. Teilweise inhaltliche Logikfehler. Nach Gewöhnung an den Script-Stil aber sehr unterhaltsam und ein super Ausflug in Potters Welt! Für sich alleine stehend eine nette Geschichte. Teilweise inhaltliche Logikfehler. Nach Gewöhnung an den Script-Stil aber sehr unterhaltsam und ein super Ausflug in Potters Welt!

Anne Pietsch, Thalia-Buchhandlung Coburg

Auch Jahre später hat Harry Potter seinen Zauber nicht verloren. Eine spannende und schöne Fortsetzung. Ein Muss für Fans, nur leider aufgrund der Script-Form sehr schnell gelesen. Auch Jahre später hat Harry Potter seinen Zauber nicht verloren. Eine spannende und schöne Fortsetzung. Ein Muss für Fans, nur leider aufgrund der Script-Form sehr schnell gelesen.

Markus Book, Thalia-Buchhandlung Wilhelmshaven

Harry Potter ist zurück! Auch als Theaterstück zieht J. K. Rowlings magische Welt die Fans sofort in ihren Bann. Eine stimmige und spannende Geschichte und tolle Charaktere - top! Harry Potter ist zurück! Auch als Theaterstück zieht J. K. Rowlings magische Welt die Fans sofort in ihren Bann. Eine stimmige und spannende Geschichte und tolle Charaktere - top!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ich bin begeistert. Endlich geht es weiter mit Harry Potter. Auch als Theaterstück absolut lesenswert. Ich bin begeistert. Endlich geht es weiter mit Harry Potter. Auch als Theaterstück absolut lesenswert.

Toll! Man versinkt nach wenigen Zeilen in der Geschichte und ist gefangen. Toll! Man versinkt nach wenigen Zeilen in der Geschichte und ist gefangen.

Marcel Armlich, Thalia-Buchhandlung Düren

Man sollte sich von der Form des Theaterskriptes nicht abschrecken lassen, denn hier wird die Geschichte von Harry und seines Sohnes spannend und fantasiereich fortgesetzt. Man sollte sich von der Form des Theaterskriptes nicht abschrecken lassen, denn hier wird die Geschichte von Harry und seines Sohnes spannend und fantasiereich fortgesetzt.

„Von Vätern und Söhnen“

Joke Hoogendoorn, Thalia-Buchhandlung Leer (Ostfriesland)

Diese neue Geschichte aus der magischen Harry Potter-Welt ist ein Theaterstück, und als Solches feiert es seit Ende Juli schon große Erfolge in London. Das Drehbuch (eine Zusammenarbeit von J.K. Rowling mit Jack Thorne und John Tiffany) ist auch sofort nach Erscheinen an die Spitzen der Beststellerlisten in sämtlichen Ländern gestürmt. Dabei ist es, wie schon erwähnt, kein Roman, sondern ein Drehbuch, sprich: Dialog mit Regie-Anweisungen. Aber das ist völlig in Ordnung, vor allem auch, weil die Harry Potter-Romane viele Dialoge enthalten.
Ich finde die Geschichte spannend, sie hat mich überzeugt. Hauptperson ist Harrys Sohn Albus. Der hat es gar nicht leicht als Sohn eines solchen Vaters. Und auch Harry tut sich schwer als Vater dieses Sohnes im schönsten Pubertätsalter. Dabei freundet Albus sich auf Hogwarts ausgerechnet mit Scorpio an, und der ist Draco Malfoys Sohn. Überflüssig zu sagen, dass beide Väter darüber nicht begeistert sind. Für Albus und Scorpio ist diese Freundschaft aber etwas ganz Besonderes. Zusammen wollen Sie einen Fehler aus der Vergangenheit beheben: Der Tod von Cedric Diggory. Dass man aber nicht ohne Weiteres in der Vergangenheit eingreifen kann, erfahren sie dann auch schmerzlichst … Es fordert die gesamte Anstrengung von Harry, Hermine, Ron, Ginny, und auch Draco, um größere Katastrophen zu verhindern.
Für alle Harry Potter-Fans Pflichtlektüre!
Diese neue Geschichte aus der magischen Harry Potter-Welt ist ein Theaterstück, und als Solches feiert es seit Ende Juli schon große Erfolge in London. Das Drehbuch (eine Zusammenarbeit von J.K. Rowling mit Jack Thorne und John Tiffany) ist auch sofort nach Erscheinen an die Spitzen der Beststellerlisten in sämtlichen Ländern gestürmt. Dabei ist es, wie schon erwähnt, kein Roman, sondern ein Drehbuch, sprich: Dialog mit Regie-Anweisungen. Aber das ist völlig in Ordnung, vor allem auch, weil die Harry Potter-Romane viele Dialoge enthalten.
Ich finde die Geschichte spannend, sie hat mich überzeugt. Hauptperson ist Harrys Sohn Albus. Der hat es gar nicht leicht als Sohn eines solchen Vaters. Und auch Harry tut sich schwer als Vater dieses Sohnes im schönsten Pubertätsalter. Dabei freundet Albus sich auf Hogwarts ausgerechnet mit Scorpio an, und der ist Draco Malfoys Sohn. Überflüssig zu sagen, dass beide Väter darüber nicht begeistert sind. Für Albus und Scorpio ist diese Freundschaft aber etwas ganz Besonderes. Zusammen wollen Sie einen Fehler aus der Vergangenheit beheben: Der Tod von Cedric Diggory. Dass man aber nicht ohne Weiteres in der Vergangenheit eingreifen kann, erfahren sie dann auch schmerzlichst … Es fordert die gesamte Anstrengung von Harry, Hermine, Ron, Ginny, und auch Draco, um größere Katastrophen zu verhindern.
Für alle Harry Potter-Fans Pflichtlektüre!

Mathilda Amende, Thalia-Buchhandlung Dresden

Der offizielle achte Teil nach J.K. Rowling. Völlig neu und doch überkommt einen das altbekannte Ankommen in der guten alten Hogwarts-Welt. Spannend und unerwartet - richtig gut! Der offizielle achte Teil nach J.K. Rowling. Völlig neu und doch überkommt einen das altbekannte Ankommen in der guten alten Hogwarts-Welt. Spannend und unerwartet - richtig gut!

„Einfach Magisch“

Franziska Berg

Harry hat es als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern wirklich nicht leicht. Doch auch sein Sohn Albus hat sehr mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie zu kämpfen.
Das er dann auch noch nach Slytherin eingeteilt wird und sich dort mit Scorpius Malfoy anfreundet, macht es nicht gerade besser.
Doch als dann auch noch das Dunkle droht zurückzukommen, ist das Chaos perfekt !

Obwohl das Buch als Theaterstück geschrieben wurde, lässt es sich dennoch sehr gut lesen. Von Anfang bis Ende ist es eine sehr spannende Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen.
Als Leser taucht man förmlich in das Buch ein und kann auch so schnell nicht wieder aufhören.
Dieses Buch, ist eine sehr gelungene Fortsetzung zu den anderen Harry Potter Büchern.

Harry hat es als überarbeiteter Angestellter des Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern wirklich nicht leicht. Doch auch sein Sohn Albus hat sehr mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie zu kämpfen.
Das er dann auch noch nach Slytherin eingeteilt wird und sich dort mit Scorpius Malfoy anfreundet, macht es nicht gerade besser.
Doch als dann auch noch das Dunkle droht zurückzukommen, ist das Chaos perfekt !

Obwohl das Buch als Theaterstück geschrieben wurde, lässt es sich dennoch sehr gut lesen. Von Anfang bis Ende ist es eine sehr spannende Geschichte mit vielen Höhen und Tiefen.
Als Leser taucht man förmlich in das Buch ein und kann auch so schnell nicht wieder aufhören.
Dieses Buch, ist eine sehr gelungene Fortsetzung zu den anderen Harry Potter Büchern.

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

Nach kurzer Eingewöhnung in den anderen Stil (als Theater-Stück geschrieben), ist man wieder voll in der Harry Potter-Welt gefangen. Ein Muss für Fans der Potter Bücher! Nach kurzer Eingewöhnung in den anderen Stil (als Theater-Stück geschrieben), ist man wieder voll in der Harry Potter-Welt gefangen. Ein Muss für Fans der Potter Bücher!

„Absolut bezaubernd“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Neunzehn Jahre später beginnt für Harrys Sohn Albus Severus das große Abenteuer. Nachdem er nach Slytherin gekommen ist, freundet er sich mit Scorpius Malfoy an. Ein großes Abenteuer beginnt. Lassen sie sich verzaubern und tauchen sie in eine magische Welt ein.

Da dies das Buch zum Theaterstück "Harry Potter and the cursed child" ist, ist es ein Theaterstück. Aber keine Sorge es ist trotzdem lesenswert.
Neunzehn Jahre später beginnt für Harrys Sohn Albus Severus das große Abenteuer. Nachdem er nach Slytherin gekommen ist, freundet er sich mit Scorpius Malfoy an. Ein großes Abenteuer beginnt. Lassen sie sich verzaubern und tauchen sie in eine magische Welt ein.

Da dies das Buch zum Theaterstück "Harry Potter and the cursed child" ist, ist es ein Theaterstück. Aber keine Sorge es ist trotzdem lesenswert.

„Steigen Sie ein in den Hogwarts-Express!“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

31. Juli 2016 - Aufgeregte Stimmung herrscht am Gleis 9 ¾ am Londoner Bahnhof King's Cross. Alle warten auf den Hogwarts-Express, der wie jedes Jahr die Zauberlehringe nach Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, bringt. Doch in diesem Jahr ist einiges neu:
Im Zug ist die Generation nach dem legendären Harry Potter. Sein jüngster Sohn Albus Severus Potter sitzt zusammen mit seinem zukünftig besten Freund Scorpius Malfoy im Abteil. Potter-Kenner werden sich jetzt sehr wundern. Der Sohn von Harry – befreundet mit dem Sohn seines größten Widersachers. Unvorstellbar! Gehen doch die Gerüchte, dass sogar Lord Voldemort der leibliche Vater von Scorpius ist. Wäre dies nicht schon erschreckend genug, wählt der 'Sprechende Hut' für den elf-jährigen Albus Severus ausgerechnet Haus Slytherin. Verwundert hierüber ist auch die Tochter von Ron und Hermine, Rose.
Potter-Fans fühlen sich gleich Zuhause. Daran ändert auch der ungewöhnliche Schreibstil dieser Fortsetzung nichts. Veröffentlicht als Theaterstück in zwei Teilen fesselt es den Leser sogleich.
Da viele von uns bei der Weltpremiere im Londoner Palace Theatre nicht dabei sein konnten, sollten wir uns zumindest das Skript zum Stück nicht entgehen lassen.
Ein gewohnt magisches Lesevergnügen. Steigen Sie ein in den Hogwarts-Express!

Die deutsche Ausgabe erscheint am 24. September 2016.
31. Juli 2016 - Aufgeregte Stimmung herrscht am Gleis 9 ¾ am Londoner Bahnhof King's Cross. Alle warten auf den Hogwarts-Express, der wie jedes Jahr die Zauberlehringe nach Hogwarts, der Schule für Hexerei und Zauberei, bringt. Doch in diesem Jahr ist einiges neu:
Im Zug ist die Generation nach dem legendären Harry Potter. Sein jüngster Sohn Albus Severus Potter sitzt zusammen mit seinem zukünftig besten Freund Scorpius Malfoy im Abteil. Potter-Kenner werden sich jetzt sehr wundern. Der Sohn von Harry – befreundet mit dem Sohn seines größten Widersachers. Unvorstellbar! Gehen doch die Gerüchte, dass sogar Lord Voldemort der leibliche Vater von Scorpius ist. Wäre dies nicht schon erschreckend genug, wählt der 'Sprechende Hut' für den elf-jährigen Albus Severus ausgerechnet Haus Slytherin. Verwundert hierüber ist auch die Tochter von Ron und Hermine, Rose.
Potter-Fans fühlen sich gleich Zuhause. Daran ändert auch der ungewöhnliche Schreibstil dieser Fortsetzung nichts. Veröffentlicht als Theaterstück in zwei Teilen fesselt es den Leser sogleich.
Da viele von uns bei der Weltpremiere im Londoner Palace Theatre nicht dabei sein konnten, sollten wir uns zumindest das Skript zum Stück nicht entgehen lassen.
Ein gewohnt magisches Lesevergnügen. Steigen Sie ein in den Hogwarts-Express!

Die deutsche Ausgabe erscheint am 24. September 2016.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Magisterium
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • Harry Potter - Magische Orte aus den Filmen
    (15)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    39,99
  • Harry Potter: Magische Wesen Malbuch
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Das inoffizielle Harry-Potter-Kochbuch
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • Der Schlüssel aus Bronze / Magisterium Bd. 3
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,00
  • Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1)
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • Magisterium
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    8,90
  • Harry Potter: Magische Requisiten aus den Filmen
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    39,99
  • Magyk / Septimus Heap Bd.1
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • Das inoffizielle Harry-Potter-Buch der Zauberei
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • Harry Potter Stickerbuch
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Harry Potter 1 und der Stein der Weisen
    (263)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Harry Potter 6 und der Halbblutprinz
    (171)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Harry Potter: Die Welt der magischen Figuren
    (4)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    39,99
  • Das Geheimnis von Bahnsteig 13
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    7,95

Kundenbewertungen

Durchschnitt
159 Bewertungen
Übersicht
83
32
15
11
18

Harry Potter und das verwunschene Kind
von einer Kundin/einem Kunden aus Wernau am 01.08.2017
Bewertet: eBook (ePUB)

Harry und seine Freunde haben sich nicht mehr weiter entwickelt. Sie sind im Alter vom Feuerkelch stecken geblieben. Ich hab es nur noch durchgelesen weil ich es bezahlt habe.

Eine heiß ersehnte Fortsetzung!
von Jennifer Wons aus Kürten am 01.07.2017

Na ja, es war nicht sehr schwer, dieses Buch in einem Zug zu beenden. Zum einen war es auch eine Abwechslung, dass es nur ein Skript war, aber ich denke jeder Potterhead hätte sich einen Roman gewünscht. Während des Lesens bekam ich so oft Bauchschmerzen, da ich mit meinen alten... Na ja, es war nicht sehr schwer, dieses Buch in einem Zug zu beenden. Zum einen war es auch eine Abwechslung, dass es nur ein Skript war, aber ich denke jeder Potterhead hätte sich einen Roman gewünscht. Während des Lesens bekam ich so oft Bauchschmerzen, da ich mit meinen alten und auch neuen (!) Helden mitfiebern konnte und ich einfach so in dem Geschehen eingetaucht war, dass mein Magen das alles mitmachen musste. Scorpius ist so ein toller Charakter, der mir sehr ans Herz gewachsen ist. Von wegen alle Slytherins sind skrupellos. Unser Malfoy Junior hier hat uns bewiesen, dass er ein großes Herz hat und die Bromance zwischen ihm und Albus Potter, die ist einfach göttlich. Dieses Buch hat wieder gezeigt, wie wichtig Freundschaft doch ist. Dieses Buch bekommt von mir 4,25 von 5 Sternen. Nun ja, wegen der Auffassung an sich gebe ich keinen Abzug, aber es war schon vieles sehr hastig und abgehakt was mich etwas gestört hat. Ein richtiger Roman wäre hier natürlich viel schöner gewesen, aber ich denke, wir möchten alles mögliche aus der Zaubererwelt in den Fingern bekommen, egal ob es nur ein Skript ist. Und diese Story war grandios! Und ein Zitat hat mir auch sehr Gefallen, von unserem verwirrenden Albus Dumbledore: "Harry, in dieser chaotischen, emotionalen Welt, wird es nie eine perfekte Antwort geben. Perfektion ist der Menschheit nicht gegeben und der Zauberei auch nicht. Jeder leuchtende Glücksmoment enthält auch einen Tropfen Gift: das Wissen, dass der Schmerz zurückkommen wird. Sei ehrlich zu denen, die du liebst, und zeige deinen Schmerz. Zu leiden ist so menschlich, wie zu atmen."

Trotz zweifel - eine gelungene Fortsetzung!
von InfinityTales am 07.06.2017

Harry Potter und das verwunschene Kind beginnt 19 Jahre später mit einem nahtlosen Übergang von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“. Harry’s zweitältester Sohn Albus Severus fährt das erste Mal nach Hogwarts und freundet sich im Zug direkt mit Scorpius Malfoy, Draco’s Sohn, an. Selbstverständlich waren alle der festen... Harry Potter und das verwunschene Kind beginnt 19 Jahre später mit einem nahtlosen Übergang von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“. Harry’s zweitältester Sohn Albus Severus fährt das erste Mal nach Hogwarts und freundet sich im Zug direkt mit Scorpius Malfoy, Draco’s Sohn, an. Selbstverständlich waren alle der festen überzeugen, dass der sprechende Hut Albus nach Gryffindor schickt – doch da irrten sie sich. Er wird gemeinsam mit Scorpius dem Haus Slytherin zugeteilt. Da das Gerücht im Umlauf ist, dass Scorpius seine Mutter mit einem Zeitumkehrer in die Vergangenheit geschickt wurde, um ein Kind von Lord Voldemort zu empfangen, war Harry die Freundschaft zwischen Albus und Scorpius alles andere als recht. Als dann auch noch die Alpträume begangen und Harry’s Narbe wieder beginnt zu schmerzen – war das für Harry Potter eindeutig kein gutes Zeichen. Eines Abends bekam Harry ein Besuch von Arnos Diggory, dem Vater von Cedric Diggory der im 4. Teil bei dem Trimagischem Tunier verstorben ist. Arnos hat gehört, dass ein Zeitumkehrer aufgetaucht ist und bittet Harry mit dem Zeitumkehrer Cedric zu retten. Harry lehnt dies natürlich direkt ab, da er weiß was passieren kann wenn man in den Verlauf der Zeit eingreift. Doch Harry war nicht bewusst, dass Albus und Amos Nichte Delphini Diggory sie belauschen. Albus hat sich fest dazu entschlossen Cedric zu retten. Also informiert er Scorpius im Hogwarts-Express über seinen Plan. Sie springen vom Zug und machen sich auf den Weg zum in Hermines Büro im Zaubererminsterium und holen sich der Zeitumkehrer und das Abendteuer beginnt und ein ganz neuer Feind erwartet die beiden… Fazit:**** Zu Anfang fand ich das Buch sehr Gewöhnungsbedürftig, da Harry Potter und das verwunschene Kind das Skript zum Theaterstück ist, welches bereits am 30. Juli 2016 seine Prämiere im Londoner West End feierte. Aus diesem Grund, ist das Buch auch als Dialog geschrieben. Zuerst war es eine sehr langwidrige Angelegenheit, da ich jedes Mal genau schauen musste wer hat jetzt was gesagt?! Aber zum Glück gewöhnt man sich recht schnell an das Dialogformat und nach ein paar Seiten liest es sich genau so flüssig wie ein normales Buch. Die Geschichte an sich hat mir super gefallen. Auch das die Fortsetzung so viel bekannte Charaktere beinhaltet nur dass jetzt eben die Kinder die größere Rolle spielen. Dennoch kommt das Buch Harry Potter und das verwunschene Kind natürlich nicht an die Vorgänger heran. Ich fand es im Großen und Ganzen dennoch schön nochmal nach Hogwarts zu reisen um zu sehen wie die Geschichte um Harry Potter und co. weitergeht.