Wir sind die Guten

Kriminalroman

(13)
Ein Jahr ist vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man einen Serientäter stellt. Jetzt bekommt Karls Bekannte Helga einen Anruf von einer Freundin: Deren Mieterin Sabine ist spurlos verschwunden ... Die Polizei von Westerland indes ermittelt im Fall eines unbekannten Toten am Fuß der roten Klippen, und so kann Karls Truppe in aller Ruhe auf die Suche nach Sabine gehen. Die Ermittlungen nehmen ihren turbulenten Lauf, als herauskommt, dass beide Fälle miteinander zu tun haben.
Portrait
Dora Heldt, 1961 auf Sylt geboren, ist gelernte Buchhändlerin und lebt heute in Hamburg. Mit ihren Romanen führt sie seit Jahren die Bestsellerlisten an, die Bücher werden regelmäßig verfilmt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.06.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783423431569
Verlag dtv
Verkaufsrang 7
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44178576
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    (31)
    eBook
    7,99
  • 47844363
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (32)
    eBook
    8,99
  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (74)
    eBook
    8,99
  • 48778971
    Die Stunde der Schuld
    von Nora Roberts
    eBook
    15,99
  • 47839828
    Das Mädchen aus Brooklyn
    von Guillaume Musso
    (34)
    eBook
    14,99
  • 47839884
    Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    (15)
    eBook
    8,99
  • 61847000
    Bretonisches Leuchten / Kommissar Dupin Bd.6
    von Jean-Luc Bannalec
    (10)
    eBook
    12,99
  • 47872111
    Schwarzwasser
    von Andreas Föhr
    eBook
    12,99
  • 67210980
    Die Töchter der Heidevilla
    von Madeleine Harstall
    (4)
    eBook
    5,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (38)
    eBook
    8,99
  • 60968323
    Sylter Wellen
    von Sarah Mundt
    (13)
    eBook
    3,99
  • 47954376
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (38)
    eBook
    19,99
  • 48004393
    Sternenstaub
    von Nora Roberts
    (12)
    eBook
    8,99
  • 47872012
    Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (27)
    eBook
    4,99
  • 47872220
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (147)
    eBook
    8,99
  • 34701421
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
    von Dora Heldt
    (27)
    eBook
    6,99
  • 45310383
    Meer Liebe auf Sylt
    von Claudia Thesenfitz
    (46)
    eBook
    8,99
  • 33827762
    Ausgeliebt
    von Dora Heldt
    (26)
    eBook
    5,99
  • 47929465
    Sieh nichts Böses / Kommissar Dühnfort Bd.8
    von Inge Löhnig
    (67)
    eBook
    8,99
  • 70648320
    Die Geheimnisse der Sommerfrauen (Exklusiv vorab lesen)
    von Sissi Flegel
    eBook
    4,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ermittlertruppe im Un-Ruhestand“

Astrid Puthen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld


Ein Jahr ist auf Sylt vergangen und nun sind die Ermittler im Un-Ruhestand wieder gefordert! Angeführt von Ex-Polizeidienststellenleiter Karl Sönnigsen ermittelt die Rentnergang im Falle einer verschwundenen Frau. Zeitgleich wird eine männliche Leiche entdeckt, um die Aufklärung dieses Falles bemüht sich die eigentliche Polizei!
Wie

Ein Jahr ist auf Sylt vergangen und nun sind die Ermittler im Un-Ruhestand wieder gefordert! Angeführt von Ex-Polizeidienststellenleiter Karl Sönnigsen ermittelt die Rentnergang im Falle einer verschwundenen Frau. Zeitgleich wird eine männliche Leiche entdeckt, um die Aufklärung dieses Falles bemüht sich die eigentliche Polizei!
Wie auch schon im ersten Fall der Hobbydetektive kommt es zu ulkigen bis teilweise skurilen Situationen. Wenn die Suche nach der vermissten Frau schon sehr abwechslungsreich verläuft, ist das Miteinander der Ruheständler wieder genial verschroben und unterhaltsam. Natürlich wird auch wieder komplett an der zuständigen Ermittlerkommission vorbeispioniert!
Ein Krimi, der seine Leser auf witzige Weise unterhält!

„Karl Sönnigsen auf Verbrecherjagd“

Anika Meinhardt, Thalia-Buchhandlung Einbeck

Ex-Kommissar Karl Sönnigsen hat es nicht leicht. Mit seinem Ruhestand kann er sich einfach nicht anfreunden - und als dann auch noch eine Frau spurlos verschwindet, geht sein Ermittlersinn mit ihm durch.
"Wir sind die Guten" ist äußerst unterhaltsam mit einer soliden Krimihandlung, die durchaus spannend ist. Viel mehr noch lebt der
Ex-Kommissar Karl Sönnigsen hat es nicht leicht. Mit seinem Ruhestand kann er sich einfach nicht anfreunden - und als dann auch noch eine Frau spurlos verschwindet, geht sein Ermittlersinn mit ihm durch.
"Wir sind die Guten" ist äußerst unterhaltsam mit einer soliden Krimihandlung, die durchaus spannend ist. Viel mehr noch lebt der Roman allerdings von seinen ulkigen Figuren. Sehr lesenswert.

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Witziger Krimi mit einem skurrilen Rentnerquintett als Ermittlern. Vereinigt Situationskomik mit Spannung. Glaubhafte Charaktere bei den handelnden Personen. Witziger Krimi mit einem skurrilen Rentnerquintett als Ermittlern. Vereinigt Situationskomik mit Spannung. Glaubhafte Charaktere bei den handelnden Personen.

„'Die Guten' sind einfach klasse! “

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Mit über 5 Millionen verkaufter Bücher ist Dora Heldt eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen und Garant für amüsante Lesestunden. Die gelernte Buchhändlerin, die sich selbst „als relativ talentfrei was andere Dinge angeht“ beschreibt, kam mehr durch Zufall zur Schriftstellerin. So begeisterte sie zunächst mit humorvollen Unterhaltungsromanen Mit über 5 Millionen verkaufter Bücher ist Dora Heldt eine der erfolgreichsten deutschen Autorinnen und Garant für amüsante Lesestunden. Die gelernte Buchhändlerin, die sich selbst „als relativ talentfrei was andere Dinge angeht“ beschreibt, kam mehr durch Zufall zur Schriftstellerin. So begeisterte sie zunächst mit humorvollen Unterhaltungsromanen für die Frau ab 40 bis sie mit „Böse Leute“ im vergangenen Jahr ihren ersten Sylt-Krimi vorlegte.
In ihrem zweiten Kriminalfall „Wir sind die Guten“ können wir der schrulligen Rentner-Detektiv-Bande wieder über die Schulter gucken. Skurille Situationen, amüsante Dialoge, liebenswert eigenwillige Charaktere vor der schönen Sylter Kulisse, dazu eine leichte unbeschwerte Erzählweise – fertig ist erneut ein witzig-spritzig, turbulenter Krimi. Einfach herrlich, wie sich die schräge Rentner-Truppe um Ex-Hauptkommissar Karl Sönnigsen, Onno, Charlotte, Inge und Helga sich mächtig ins Zeug legt, um dem Verbrechen friesisch unerschrocken auf die Spur zu kommen.
Mal sehen, was sich die muntere und findige Truppe im nächsten Jahr einfallen lässt. Ich jedenfalls würde mich auf eine Fortsetzung freuen.

Übrigens: Dora Heldt ist ein Psydonym und der Name ihrer Großmutter.

„Sommerspaß !!“

Frau Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Eine " verschwundene " Ehefrau , ein Männertrio auf besonderer Mission und Tote, die zum Teil recht lebendig sind. Da muss unsere Rentnergang einfach ermitteln. Natürlich an der Polizei vorbei .....
Sommer, Sonne, Lesespaß !!
Eine " verschwundene " Ehefrau , ein Männertrio auf besonderer Mission und Tote, die zum Teil recht lebendig sind. Da muss unsere Rentnergang einfach ermitteln. Natürlich an der Polizei vorbei .....
Sommer, Sonne, Lesespaß !!

„Wir sind die Guten“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Dora Heldt hat, nach "Böse Leute", ein weiteres Buch rund um ihre ermittelnde Senioren-Clique geschrieben.

Diesmal verschwindet eine Frau spurlos, aber die Polizei in Westerland ist vollauf mit einer Leiche beschäftigt, die am Fuß der roten Klippen aufgefunden wurde. So stellt Karl wieder seine Rentnertruppe zusammen, um in aller
Dora Heldt hat, nach "Böse Leute", ein weiteres Buch rund um ihre ermittelnde Senioren-Clique geschrieben.

Diesmal verschwindet eine Frau spurlos, aber die Polizei in Westerland ist vollauf mit einer Leiche beschäftigt, die am Fuß der roten Klippen aufgefunden wurde. So stellt Karl wieder seine Rentnertruppe zusammen, um in aller Ruhe die verschollene Sabine zu suchen. Wen wundert´s da, dass beide Fälle zusammenhängen und die Pensionäre den Sylter Ordnungshütern versehentlich wieder mal kräftig unter die Arme greifen.

Freuen Sie sich auf diese neue Krimi-Komödie!

Ingeborg Hense, Thalia-Buchhandlung Soest

Wieder ist das sympathische Rentnertrio auf Verbrecherjagd. Mit viel Humor entführt uns Dora Heldt nach Sylt. Spannende Urlaubslektüre für nicht nur für Sylt Freunde. Wieder ist das sympathische Rentnertrio auf Verbrecherjagd. Mit viel Humor entführt uns Dora Heldt nach Sylt. Spannende Urlaubslektüre für nicht nur für Sylt Freunde.

Kristiane Müller, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Fast noch ein bisschen besser als der Vorgänger
Eine unsympathisch Leiche, eine freundliche Verdächtige und das Ermittler Team
göttlich schrullig.
Eierlikör gibt's auch wieder.
Fast noch ein bisschen besser als der Vorgänger
Eine unsympathisch Leiche, eine freundliche Verdächtige und das Ermittler Team
göttlich schrullig.
Eierlikör gibt's auch wieder.

L. Rothenstein, Thalia-Buchhandlung Ibbenbüren

Band 2 des skurrilen Sylt-Ermittlerteams. Ein spannender und turbulent abwechslungsreicher Krimi, der mit vielen eigenwilligen Charakteren für unterhaltsame Lesestunden sorgt. Band 2 des skurrilen Sylt-Ermittlerteams. Ein spannender und turbulent abwechslungsreicher Krimi, der mit vielen eigenwilligen Charakteren für unterhaltsame Lesestunden sorgt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25960667
    Seegrund. Kommissar Kluftinger 03
    von Michael Kobr
    (23)
    eBook
    8,99
  • 34474700
    Herzblut / Kluftinger Bd.7
    von Michael Kobr
    (36)
    eBook
    9,99
  • 25960673
    Laienspiel. Kommissar Kluftinger 04
    von Michael Kobr
    (31)
    eBook
    8,99
  • 25960622
    Erntedank. Kommissar Kluftinger 02
    von Michael Kobr
    (35)
    eBook
    8,99
  • 25960686
    Rauhnacht. Kommissar Kluftinger 05
    von Michael Kobr
    (110)
    eBook
    8,99
  • 21907425
    Tante Inge haut ab
    von Dora Heldt
    (53)
    eBook
    6,99
  • 44178603
    Dreimal Tote Tante
    von Krischan Koch
    (16)
    eBook
    7,99
  • 47839884
    Vogelkoje / Mamma Carlotta Bd.11
    von Gisa Pauly
    (14)
    eBook
    8,99
  • 48778844
    Kommando Abstellgleis
    von Sophie Hénaff
    (12)
    eBook
    11,99
  • 40976132
    Der letzte Heuler
    von Cornelia Kuhnert
    eBook
    9,99
  • 39985525
    Krabbenbrot und Seemannstod
    von Christiane Franke
    eBook
    9,99
  • 44178576
    Böse Leute
    von Dora Heldt
    (30)
    eBook
    7,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
0
0

Wir sind die guten
von einer Kundin/einem Kunden aus Erzenhausen am 18.07.2017

Ein super Buch. Hat Witz und Spannung. Die Personen sind realistisch und liebenswert beschrieben . Ist auf jedem fall empfehlswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder höchst amüsant
von Mia Bruckmann am 21.06.2017

Aufbau und Schreibstil: „Wir sind die Guten“ besteht aus einem Prolog und ist in den darauf folgenden Seiten in chronologischer Reihenfolge geschrieben. Insgesamt erwarten den Leser 500 Seiten. Der Inhalt ist kurzweilig, vergnüglich, unterhaltsam und fröhlich gestaltet. Der Schreibstil ist spritzig und anregend. Die Dialoge geistreich, witzig... Aufbau und Schreibstil: „Wir sind die Guten“ besteht aus einem Prolog und ist in den darauf folgenden Seiten in chronologischer Reihenfolge geschrieben. Insgesamt erwarten den Leser 500 Seiten. Der Inhalt ist kurzweilig, vergnüglich, unterhaltsam und fröhlich gestaltet. Der Schreibstil ist spritzig und anregend. Die Dialoge geistreich, witzig und sehr amüsant. Es wird von Anfang an ein Spannungsbogen aufgebaut, der sich bis zum Ende hält. Meine Meinung: Dieser Roman ist von „Spannung“ gekennzeichnet. Ohne grausames Blutvergießen steht dieses Mal ein Verbrechen, das in der Vergangenheit seine Wurzel hat, im Vordergrund. Das Ermittlerteam um Karl taucht erst tröpfchenweise auf, dann steigert sich das Handeln des Rentnerteams zum Rinnsal und erst gegen Ende des Romans treten die sympathischen Senioren in den Fokus des Geschehens. Natürlich sind sie es wieder, die den Kriminalfall zur Auflösung führen. Ich habe mich erneut königlich amüsiert. Diese rüstigen älteren Herren und Damen um Karl sind einfach wieder nur herzerwärmend dargestellt. Sie sind eigensinnig, schrullig, starrköpfig und gleichzeitig ungemein liebeswert. Auch wenn der Roman eine gewisse Länge aufweist, ich habe mich keine Minute damit gelangweilt. Fazit: Dora Heldt ist in ihrem Roman erneut gelungen, in eine spannungsreiche Handlung das typisch Norddeutsche einzuflechten. Da ticken die Uhren langsamer. Freundschaften sind eine Sache fürs Leben. Vielleicht könnte der Norddeutsche etwas mit Lakritze verglichen werden: der Menschenschlag ist bittersüß, nicht leicht zu konsumieren und nicht jedermanns Geschmack, aber dennoch angenehm und unvergesslich. Mit „Wir sind die Guten“ kann man als Leser jedenfalls nichts falsch machen. Ein Kriminalroman, der beim Lesen garantiert Vergnügen bereitet. Deshalb vergebe ich gerne 5 von 5 möglichen Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
SOKO Gartenbau - Karl und Konsorten ermitteln wieder
von hasirasi2 aus Dresden am 11.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

Frühling auf Sylt. Ruhe vor dem (Besucheran-)Sturm. Die Kripo-Beamtin Maren langweilt sich und bummelt Überstunden ab. Da wird am Fuße des roten Kliffs eine unbekannte Männerleiche gefunden ... Sabine Schäfer ist Inges und Charlottes Putzfrau. Deren Männer Heinz und Walter dürfen nichts davon wissen, denn Sabine arbeitet schwarz und Walter... Frühling auf Sylt. Ruhe vor dem (Besucheran-)Sturm. Die Kripo-Beamtin Maren langweilt sich und bummelt Überstunden ab. Da wird am Fuße des roten Kliffs eine unbekannte Männerleiche gefunden ... Sabine Schäfer ist Inges und Charlottes Putzfrau. Deren Männer Heinz und Walter dürfen nichts davon wissen, denn Sabine arbeitet schwarz und Walter war früher beim Finanzamt. Doch leider ist den Männern um Ex-Hauptkommissar a.D. Karl Sönnigsen seit der Aufklärung des Falls vom letzten Jahr langweilig und so versteifen sie sich ausgerechnet auf die Suche nach Schwarzarbeitern. Sabine muss weg. Dass sie aber gleich ganz und auch noch spurlos verschwindet, ist den Frauen dann doch suspekt. Also weihen sie den Rest der „SoKo Gartenbau“ ein. Mit hat schon bei Dora Heldts erstem Sylt Krimi „Böse Leute“ gefallen, wie sehr es zwischen den Protagonisten menschelt. Die „Rentner-Gang“ kennt sich ihr ganzes Leben, man hält zusammen und hilft sich. Karls Nachfolger auf dem Polizei-Revier ist leider nicht besonders sympathisch und lässt sich (und seinen Mitarbeitern) nicht mehr von ihm in die Karten gucken. Karl langweilt sich. Dass sich sein bester Kumpel Onno (Marens Vater) jetzt nur noch um Helga und nicht mehr um ihn dreht, fuchst ihn zusätzlich. Denn Onno schwebt auf Wolke 7 - Helga und er sind seit einem Jahr ein Paar und nun wird sie wirklich zu ihm ziehen. „Weil es so ein großes Glück ist, in unserem Alter noch so eine Liebe zu finden.“ (S. 244) Karl fühlt sich vernachlässigt und die Streitgespräche zwischen ihm und Onno haben einen sehr großen Unterhaltungswert für alle nicht Betroffenen. Dora Heldt verknüpft sehr geschickt 3 Fälle, die auf den ersten Blick so gar nicht gemein haben und am Ende doch zusammengehören. Maren und ihr Team müssen ermitteln, wer der Tote ist und wie er auf die Insel kam, denn er hat keinerlei persönliche Sachen bei sich und wird auch nicht vermisst. Dabei hat sie auch privat Sorgen. Ihr Vater Onno, wegen dem sie auf die Insel zurückgekommen ist, braucht sie nicht und ihre beste Freundin Rike wohnt inzwischen bei ihrem Freund auf dem Festland. Karl und seine SoKo suchen Sabine und decken dabei deren trostlose, entsetzliche Vorgeschichte auf. Dafür zieht Karl alle Register und holt sogar einen alten Lübecker Kollegen ins Boot. Walter verbeißt sich in die Schwarzarbeitersuche. Dabei nimmt er tapfer jedes Fettnäpfchen mit, nichts scheint ihm peinlich. Dass er so manches Mal dank seines Alters oder anderer glücklicher Umstände einer ordentlichen Tracht Prügel entgeht, ist ihm indes nicht mal klar. Doch: „Und manchmal muss man mit dem Leben einfach Geduld haben. Und daran glauben, dass irgendwann etwas Schönes passiert. Nur dann passiert es auch.“ (S. 507) Obwohl „Wir sind die Guten“ eher ein Wohlfühlkrimi ist, ist der Fall an sich nichts für schwache Nerven. Wer wie ich einen spannenden Krimi mit unterhaltsamen Protagonisten, viel Inselfeeling und Lokalkolorit zu schätzen weiß, liegt bei „Wir sind die Guten“ genau richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Wir sind die Guten

Wir sind die Guten

von Dora Heldt

(13)
eBook
13,99
+
=
Totenstille im Watt

Totenstille im Watt

von Klaus-Peter Wolf

(25)
eBook
9,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen