Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Frau Herzblut

Feine Köstlichkeiten & liebevolle Stylingideen

(5)

Die Bloggerin Carolin Strothe alias "Frau Herzblut" präsentiert in ihrem ersten Back- und Kochbuch 7 fantasievoll gestaltete Genuss-Themenwelten mit vielen süßen, herzhaften und vegetarischen Köstlichkeiten und einem Hauch Vintage-Charme. Beginnend im "süßen Paris", führt das Buch u.a. von der Teaparty des verrückten Hutmachers aus "Alice im Wunderland" zu einer 1950er-Hawaii-Party und einem Vintage Picknick im Grünen. Dazu passende Rezeptideen wie Crème brûlée Torte, Brombeer Cupcakes, Exotic-Veggie-Burger, Antipasti-Schnitte Deluxe und Ingwerbier sind nicht nur eine wahre Gaumenfreude, sondern auch ein ästhetischer Hochgenuss. Ein feines, kleines Fest der Sinne!

Portrait

Seit 2 Jahren begeistert Carolin Strothe alias "Frau Herzblut" ihre Blogleser mit feinen Köstlichkeiten. Erstmals präsentiert "Frau Herzblut" nun ihre wunderbaren neuen Rezepte und liebevollen Stylingideen in einem Buch. Darin finden sich verführerische süße Backkreationen, herzhafte vegetarische Köstlichkeiten - hergestellt mit möglichst naturbelassenen Zutaten - und viele kreative Inspirationen. Was beim Styling niemals fehlen darf, sind eine große Portion Herzblut und ein Hauch Vintagecharme. Denn Frau Herzblut ist eine leidenschaftliche Swingtänzerin und Liebhaberin der Swingära der 1930er bis 1950er Jahre.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 112
Erscheinungsdatum 25.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-512-04055-9
Verlag Busse Collection
Maße (L/B/H) 25,6/20,8/1,7 cm
Gewicht 679 g
Abbildungen mit 65 Farbfotos
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
18,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Liebevoll gestaltet und mit leckeren Backwaren in den unterschieldichsten Szenerien.

Frau Herzblut Nr. 2
von I. Schneider aus Mannheim am 31.08.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Und da ist es endlich, das zweite Buch von Frau Herzblut mit herzigen Rezepten für Herbst und Winter! Auch hier sind wieder feine, kreative und wunderschöne Rezepte gesammelt. Außerdem gibt es immer Tipps zur Deko, zum Verschenken und für Gäste - das Schöne daran ist, dass alles im englischen... Und da ist es endlich, das zweite Buch von Frau Herzblut mit herzigen Rezepten für Herbst und Winter! Auch hier sind wieder feine, kreative und wunderschöne Rezepte gesammelt. Außerdem gibt es immer Tipps zur Deko, zum Verschenken und für Gäste - das Schöne daran ist, dass alles im englischen Stile der 50ern Jahre gehalten ist: einfach zum Verlieben!

Der Profi der Backbleche wird es lieben - für Neulinge nichts!
von einer Kundin/einem Kunden aus Veitsbronn am 04.01.2016
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Schon am Einband erkennt man, dass hier wirklich Herzblut reingeflossen ist. Die Aufmachung und auch das ganze Innenleben sind wunderhübsch und machen das Buch zu etwas Besonderem. Auch die liebevoll dekorierten Köstlichkeiten finde ich echt klasse und es macht sofort Lust in die Küche zu stürmen und loszulegen. Einziges... Schon am Einband erkennt man, dass hier wirklich Herzblut reingeflossen ist. Die Aufmachung und auch das ganze Innenleben sind wunderhübsch und machen das Buch zu etwas Besonderem. Auch die liebevoll dekorierten Köstlichkeiten finde ich echt klasse und es macht sofort Lust in die Küche zu stürmen und loszulegen. Einziges Manko und daher auch der Stern weniger: das Buch enthält für ein Backbuch/Kochbuch wahnsinnig viel Text. Mir persönlich einfach zu viel, denn ich möchte vor dem Backen/Kochen nicht erst einen Roman lesen, bevor ich loslege. Zudem enthalten die Rezeptangaben viele Begriffe die kein Mensch so verwendet wie z.B. "Rohrohrzucker". Für einen Neuling ist das Buch nicht geeignet, denn der wird schnell überfordert sein. Für Profis finde ich es hübsch mit vielen tollen Rezepten.