Nutzen Sie unsere Filialabholung und erhalten Sie diesen Artikel versandkostenfrei in Ihrer Filiale!

Frostflamme

Roman

Die Chroniken der Sphaera 1

(16)
Ein eindringliches High-Fantasy-Epos voller Magie und Abenteuer
An einem eisigen Morgen ziehen zwei Fischer einen schwerverletzten Mann aus dem Golf von Nahl. Noth, wie sie den Fremden nennen, leidet unter Erinnerungs-Verlust und weiß nicht, wer er ist.
Winter ist eine junge Frau aus dem Volk der Tiellan, das gerade erst Jahrhunderten der Unterdrückung entkommen ist. Sie verliebt sich in den Fremden, aber auch sie verbirgt ein Geheimnis: Die Droge Frostflamme verleiht ihr magische Macht, die Magie zerstört sie langsam aber auch.
Als die beiden am Tag ihrer Hochzeit von einem Dutzend Bewaffneter angegriffen werden, die die Tiellan töten und Noth entführen wollen, wird klar, dass er sich den Dämonen seiner Vergangenheit stellen muss – denn wenn er nicht herausfindet, wer er in Wirklichkeit ist, kann es für ihn keine Zukunft geben …
"Ein Fantasy-Spektakel aller erster Güte! Der Amerikaner Christopher Husberg hat mit seinen „Chroniken der Sphaera“ eine prächtige Fantasy-Welt erschaffen. Seine Charaktere nehmen einen schnell gefangen, in seine Welt taucht man schnell ein. „Frostflamme“ ist ein fulminanter Auftakt für diese Fantasy-Saga!"
Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler
Rezension
"Ein Fantasy-Spektakel aller erster Güte! Der Amerikaner Christopher Husberg hat mit seinen "Chroniken der Sphaera" eine prächtige Fantasy-Welt erschaffen, bei der einem auch immer wieder Gedanken an George R. R. Martin kommen. Aber Husberg hat etwas ganz eigenes erschaffen. Seine Charaktere nehmen einen schnell gefangen, in seine Welt taucht man schnell ein. "Frostflamme" ist ein fulminanter Auftakt für diese Fantasy-Saga!" Denglers-buchkritik.de, Alex Dengler, 13.03.2017
Portrait

Christopher B. Husberg lebt in Utah und verbringt seine Zeit lesend, schreibend, spielend und wandernd und am liebsten mit seiner Familie. Wäre er nicht Autor geworden, würde er wohl immer noch an der Universität unterrichten und all seine Vorlesungen mit Zitaten aus "Buffy" bereichern.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 704
Erscheinungsdatum 04.10.2016
Serie Die Chroniken der Sphaera 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-51920-2
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 218/141/53 mm
Gewicht 809
Originaltitel Duskfall
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25903346
    Die Krieger der Königin Bd.1
    von L. J. McDonald
    (18)
    Buch (Paperback)
    9,99
  • 30579418
    Der Sohn des Greifen / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 9
    von George R. R. Martin
    (24)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 47662095
    Das Erbe der Seher
    von James Islington
    (11)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45244897
    Die Wölfin / Die Phileasson-Saga Bd.3
    von Bernhard Hennen
    (2)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 35146188
    Die Klinge von Namara / Klingen Saga Bd.1
    von Kelly McCullough
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 45244019
    Die Klinge des Königs
    von Jeff Salyards
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    16,99
  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43993566
    Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 44253079
    Nordwärts / Die Phileasson-Saga Bd.1
    von Bernhard Hennen
    (16)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45244666
    Die Blausteinkriege 2 - Sturm aus dem Süden
    von T. S. Orgel
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45230366
    Schwarzer Horizont
    von Ivo Pala
    (14)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42435729
    Die Blausteinkriege 1 - Das Erbe von Berun
    von T. S. Orgel
    (24)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45230368
    Seelenspalter
    von Ju Honisch
    (5)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 45230391
    Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 40981238
    Der Thron der Finsternis / Dämonenzyklus Bd. 4
    von Peter V. Brett
    (12)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45285268
    Die Spiegelstadt / Passage Trilogie Bd. 3
    von Justin Cronin
    (26)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 44253063
    Im Bann der Wölfe / Alpha & Omega Bd.4
    von Patricia Briggs
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45230299
    Die Stadt der besonderen Kinder / Besondere-Kinder-Trilogie Bd.2
    von Ransom Riggs
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 40779232
    Der Winter erwacht
    von C. L. Wilson
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45243915
    Das Frostmädchen
    von Stefanie Lasthaus
    (22)
    Buch (Paperback)
    12,99

Weitere Bände von Die Chroniken der Sphaera

  • Band 1

    45230316
    Frostflamme
    von Christopher B. Husberg
    (16)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43998585
    Feuerstunde
    von Christopher B. Husberg
    Buch
    14,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Berauschende Droge“

Sandra Flemming, Thalia-Buchhandlung Varel

Ein absolut geniales Buch mit denen unterschiedlichsten Protagonisten und einem Storyverlauf, der es in sich hat! Man ist sofort im Geschehen, dessen Abenteuer gar nicht lang auf sich warten lässt, wenn man mit Beginn des ersten Kapitels gemeinsam mit Noth mitfiebert, um mehr über ihn und seine Vergangenheit zu erfahren. Gleichzeitig Ein absolut geniales Buch mit denen unterschiedlichsten Protagonisten und einem Storyverlauf, der es in sich hat! Man ist sofort im Geschehen, dessen Abenteuer gar nicht lang auf sich warten lässt, wenn man mit Beginn des ersten Kapitels gemeinsam mit Noth mitfiebert, um mehr über ihn und seine Vergangenheit zu erfahren. Gleichzeitig möchte man aber auch einfach nur noch ungestört weiterlesen, um mehr über die anderen Charaktere zu erfahren, von denen jeder ein besonderen Effekt für die Handlung beiträgt.
Kurzum: Suchtlektüre vom Feinsten!

„Für alle Game-of-Thrones-Fans!“

Julie Schweimanns, Thalia-Buchhandlung Velbert

Zunächst war ich doch etwas enttäuscht, da der Klappentext auf eine große Liebesgeschichte anspielt, die aber definitiv nicht im Vordergrund des Buches steht. Jedoch rettet der epische Weltenaufbau die Geschichte. Für alle High-Fantasy- und Game-of-Thrones-Fans geeignet! Zunächst war ich doch etwas enttäuscht, da der Klappentext auf eine große Liebesgeschichte anspielt, die aber definitiv nicht im Vordergrund des Buches steht. Jedoch rettet der epische Weltenaufbau die Geschichte. Für alle High-Fantasy- und Game-of-Thrones-Fans geeignet!

Petra Kriegel, Thalia-Buchhandlung Görlitz

Toller Einstieg in eine neue High-Fantasy-Reihe. Das Buch ist fesselnd geschrieben, hat interessante Charaktere und viele richtig spannende Szenen. Ich war sehr begeistert. Toller Einstieg in eine neue High-Fantasy-Reihe. Das Buch ist fesselnd geschrieben, hat interessante Charaktere und viele richtig spannende Szenen. Ich war sehr begeistert.

Anja Bergmann, Thalia-Buchhandlung Emden

Toller Auftakt einer super Fantasy-Reihe! Die Charaktere sind interessant, die Handlung ist spannend und der zweite Teil muss her! Toller Auftakt einer super Fantasy-Reihe! Die Charaktere sind interessant, die Handlung ist spannend und der zweite Teil muss her!

Mathias Kempowski, Thalia-Buchhandlung Schwerin

Husberg nimmt sich Themen wie Doping, Drogenmissbrauch und Rassismus vor, spielt mit biografischen Brüchen. Das ist interessant, gerät manchmal zäh. Ein solider Reihenauftakt. Husberg nimmt sich Themen wie Doping, Drogenmissbrauch und Rassismus vor, spielt mit biografischen Brüchen. Das ist interessant, gerät manchmal zäh. Ein solider Reihenauftakt.

Franziska Kommert, Thalia-Buchhandlung Göttingen

C.Husberg hat eine interessante Welt geschaffen.Ein Haufen geheimnisvoller Protagonisten zusammen gesteckt und sehr gute Kampfszenen eingebaut.Ein Neuling der Fantasy mit Potential C.Husberg hat eine interessante Welt geschaffen.Ein Haufen geheimnisvoller Protagonisten zusammen gesteckt und sehr gute Kampfszenen eingebaut.Ein Neuling der Fantasy mit Potential

Sarah Scheulen, Thalia-Buchhandlung Dorsten

Der unterhaltsame Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe. Menschen, Elfen und eine Droge,die unheimliche Macht verleiht, aber auch stark abhängig macht, versprechen reichlich Spannung. Der unterhaltsame Auftakt einer neuen Fantasy-Reihe. Menschen, Elfen und eine Droge,die unheimliche Macht verleiht, aber auch stark abhängig macht, versprechen reichlich Spannung.

„Der Funke sprang nicht über“

Alexandra Pärschke, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Die Story geht schon rasant los. Ein junger Mann wird bewusstlos aus dem Meer gefischt. Halb tot wird er von der Mannschaft wieder aufgepeppelt, als er jedoch erwacht, fliegen auf einmal Gegenstände durh die Luft und er scheint sein Gedächtnis verloren zu haben...Zeitsprung: Eben jener Mann, genannt Noth, soll nun die Tochter von dem Die Story geht schon rasant los. Ein junger Mann wird bewusstlos aus dem Meer gefischt. Halb tot wird er von der Mannschaft wieder aufgepeppelt, als er jedoch erwacht, fliegen auf einmal Gegenstände durh die Luft und er scheint sein Gedächtnis verloren zu haben...Zeitsprung: Eben jener Mann, genannt Noth, soll nun die Tochter von dem heiraten, von dem er gerettet wurde. Da sie jedoch zu einem Elfenvolk gehört, dass in der Welt der Menschen geächtet wird, wird ihre Hochzeit nicht gern gesehen. Als nun auh noch Leute aus Noths Vergangenheit auftauchen, muss er sich auf die Suche nach seiner verlorenen Erinnerung machen , um überleben zu können....
Das Buch fing wirklich sehr spannend an. Die Story war an sich nichts komplett Neues, die Figuren waren jedoch sehr interessant und der Schreibstil ok. Bei manchen Sätzen und Storypassagen bekam man allerdings das Gefühl, dass hier ein Anfänger ein Buch geschrieben hat, über das dann nochmal jemand drüber gelesen hat xD Die Sätze wirkten recht plump, kurz, abgehackt, die Story holprig.
Trotz allem hat mich das Buch gefesselt, da ich unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht, woher Noth kommt, woher seine Fähigkeiten sind. Man verfolgt also die Gruppe um Noth auf ihrer Reise. Eine sympathische Vampirdame bringt immer mal wieder Witz in die Geschichte und hält die Story lebendig. Leider wurde mir die Geschichte um die "Frau" von Noth dann doch etwas zu wild, die Figur war am Ende mehr als unsympathisch. Das tut der Gesamtstory nichts ab, hinterließ aber einen öden Beigeschmack.

Insgesamt war das Buch sehr unterhaltsam. Endlich mal eine etwas andere Geschichte in einer gut aufgebauten Welt mit vielen Rassen, Gilden, Fantasie....
Der Schreibstil leider manchmal etwas holprig zu lesen, man bleibt aber trotzdem am Ball:) Das offene Ende lässt auf einen zweiten Teil hoffen.

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein spannender Plot, der sich im Mittelteil leider etwas zieht. Ein spannender Plot, der sich im Mittelteil leider etwas zieht.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 15549784
    Die Königsmörder-Chronik / Der Name des Windes
    von Patrick Rothfuss
    (156)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,95
  • 20946275
    Die Herren von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd. 1
    von George R. R. Martin
    (167)
    Buch (Paperback)
    16,00
  • 35146188
    Die Klinge von Namara / Klingen Saga Bd.1
    von Kelly McCullough
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 35146544
    Ein Sturm zieht auf / Die Brücke der Gezeiten Bd.1
    von David Hair
    (6)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 35193903
    Der Heckenritter von Westeros
    von George R. R. Martin
    (18)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 39271217
    Askir
    von Richard Schwartz
    (14)
    Buch (Paperback)
    20,00
  • 42435729
    Die Blausteinkriege 1 - Das Erbe von Berun
    von T. S. Orgel
    (24)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44253001
    Himmelsturm / Die Phileasson-Saga Bd.2
    von Bernhard Hennen
    (6)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45230391
    Staub und Blut / Wedora Bd.1
    von Markus Heitz
    (33)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45244172
    Die Dunkelmagierin
    von Arthur Philipp
    (10)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47602397
    Vier Farben der Magie
    von V. E. Schwab
    (44)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 47662095
    Das Erbe der Seher
    von James Islington
    (11)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 61453538
    Schatten und Tod / Wedora Bd.2
    von Markus Heitz
    (8)
    Buch (Paperback)
    16,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
7
5
4
0
0

Wenn deine Vergangenheit, deine Zukunft bestimmt...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 29.01.2017

Kurzbeschreibung Bei einem Ausflug, lesen der Fischer Bahc und seine Crew einen Fremden aus dem eisigen Golf auf, der sich durch ihr Land zieht. Dabei bekommen sie nicht nur mit, das er ein Mensch zu sein scheint, sondern das er schwere Verletzungen davon getragen hat. Nur dem jungen Mann scheint... Kurzbeschreibung Bei einem Ausflug, lesen der Fischer Bahc und seine Crew einen Fremden aus dem eisigen Golf auf, der sich durch ihr Land zieht. Dabei bekommen sie nicht nur mit, das er ein Mensch zu sein scheint, sondern das er schwere Verletzungen davon getragen hat. Nur dem jungen Mann scheint jegliche Erinnerung daran zu fehlen, selbst seinen Namen weiß er nicht mehr. In Bahcs Familie die aus ihm und seiner Tochter Winter besteht wird er aufgenommen und sie geben ihn den Namen Noth. Nur leider hat Noth eine Vergangenheit, die ihn schneller einzuholen scheint als er sich bewusst war und er muss sich auf die Suche nach Antworten machen. Denn auch Winter will wissen was mit dem jungen Mann passiert ist. Zur gleichen Zeit in Navone , im Nördlichen Khale ist eine Cantische Priesterin dabei ihre Familie zu besuchen, leider aber nicht ohne Grund, den ihre eigene Schwester Jane die sie aufrichtig liebt, ist das genaue Gegenteil von ihr und zwar eine Ketzerin, dessen Cinzia sich annehmen soll. Wege beginnen und führen zu einem roten Faden der sich immer mehr verbindet.... Cover Das Cover finde ich sehr gelungen mit der Krone auf dem Eis vorne drauf und auch der Titel ist absolut passend zum Inhalt, der von einer faszinierenden Welt erzählt. Schreibstil Der Autor Christopher B. Husberg hat einen süchtig machenden Schreibstil nach mehr. Alleine schon der Auftakt hat es in sich und hat nicht nur Fragen beantwortet, die mich mitnahmen auf diese fantastische Reise, sondern die auch neue aufwarfen und Vermutungen zurückließen. Ich freue mich schon auf mehr aus der Feder des Autors und kann nur sagen eine Fantastische Welt mit Völkern die einen mitnehmen zu der Geschichte von Noth einem Mann der seiner Erinnerung beraubt ist, Winter einer Fischerstochter die das Gefühl hat, das etwas draußen in der Welt auf sie wartet und Cinzia die Priesterin die sich selbst prüfen wird..... Aus der Sichtweise der drei, bekommt man sehr schnell die Gefühle in den verschiedenen Situationen vermittelt und fühlt und bangt mit ihnen. Meinung Wenn deine Vergangenheit, deine Zukunft bestimmt... Dann sind wir bei Noth der sich sehr gut bei den Tiellanern eingelebt hat, den seit einem Jahr ist er schon unter ihnen, auch wenn er als Mensch immer noch als Feind angesehen wird von manchen. Denn zulange dauerte die Unterjochung und Versklavung der Tiellaner von den Menschen. Dabei kann Noth sich an nichts erinnern, außer des Nachts an manche Gesichter, das ein Leben bestand, bevor ihn Bahc aus den eisigen Fluten des Golf rettete. Seitdem lebt er mit ihnen und hilft ihnen bei der Fischerei. Bei all dem Einleben, ist es mittlerweile auch so, das Bahc ihn als Schwiegersohn für seine geliebte Tocher Winter ausgesucht hat und die freut sich darauf, auf der einen Seite einen Mann wie Noth zu bekommen und auf der anderen, das sie eigentlich mehr wollte als in Pranna für immer zu bleiben. Und was soll ich sagen oder schreiben, ihr Wunsch scheint gehört worden zu sein. Kennt man Noth als sehr ruhigen jungen Mann erlebt man ihn bei der Bedrohung, in dem Fall der Zeremonie seiner Hochzeit mit Winter von einer anderen Seite. Den die Hochzeit wird von Männern wie es scheint aus Rodeneser gestört, die Noth, Lathe nennen und ihn mitnehmen wollen. Ein Tumult bricht aus und es kostet viele das Leben. Winter wird von North zu der Familie von Lian gebracht ein Jugendfreund aus Kindertagen der sich Winter schon immer selbst als Frau gewünscht hat. North will sie bei ihnen lassen und sich seiner Vergangenheit stellen. Denn die Gefahr dass noch mehr kommen ist sich Noth nur allzu gut bewusst. Winter allerdings beschließt ihrem angetrauten Mann zu folgen sobald sie wach ist und Lian sieht ein, das Winter sich von diesem Vorhaben nicht abbringen lasen wird. Zu den Hauptprotagonisten Winter und Noth muss ich sagen dass sie mir beide gefallen. Denn man merkt wie Noth darunter leidet, das er wenn nötig, zu einem eiskalten Killer werden kann und jegliche Erinnerung daran zu fehlen scheinen, warum dem so ist und Winter lernt, das sie jetzt die Chance hat nicht nur aus Pranna herauszukommen wo sich die Menschen abschotten, sondern auch um der Frage auf den Grund zu gehen, wo ihr Mann ist und was für Geheimnisse ihn umgeben. Eine recht anschauliche Reise die nicht nur durch verschiedenen Orte führt, sondern auch in dessen Verlauf wir viele neue Gefährten entdecken wie zum Beispiel Astrid die mir sehr gut gefällt mit ihrer ganzen Art. Aber die Geschichte spielt nicht nur aus der Sicht der beiden, sondern auch aus der Sicht von Cinzia der man anmerkt das sie sich nicht wohl fühlt, ihre eigene Schwester anzuprangern, nur weil es das Gesetz so vorsieht. Ich kann nur sagen alle durchleben einen Prozess des Erwachsen werdens und der Festigung. Denn grausame Mächte sind daran alles zu zerstören was die Welt kennt und auch die Protagonisten müssen aufpassen das sie nicht abrutschen, den eine Droge hat nicht nur besondere Kräfte, sondern auch einen Preis... Fazit Absolut gelungener Auftakt dieses High- Fantasy Epos!!! Eine Vergangenheit die es zu ergründen gilt. Eine Liebe die erst noch erblühen muss und ein Geheimnis das alles erschüttern könnte. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
spannender Auftakt der Reihe
von Sandra W. am 11.01.2017

Eine unglaublich vielschichtige Erzählung. Wir treffen auf viele unterschiedliche Charaktere, die in einem Wirbel von Abenteuer, Magie, sowie Glauben und Kirche, harten Erfahrungen und Ritualen vorbeiziehen und uns immer aufs Neue fesseln. Ein Mann wird kurz vor dem Ertrinken aus dem Meer gefischt. Er weiß weder seinen Namen noch... Eine unglaublich vielschichtige Erzählung. Wir treffen auf viele unterschiedliche Charaktere, die in einem Wirbel von Abenteuer, Magie, sowie Glauben und Kirche, harten Erfahrungen und Ritualen vorbeiziehen und uns immer aufs Neue fesseln. Ein Mann wird kurz vor dem Ertrinken aus dem Meer gefischt. Er weiß weder seinen Namen noch woher er kommt. Die Fischer nehmen ihn in ihrem Dorf auf und nennen ihn Noth. Ein Mädchen Namens Winter verliebt sich in ihn und sie heiraten. Bei einem Überfall werden sie getrennt. Noth will seine Vergangenheit suchen. Allein. Winter folgt ihm heimlich mit ihrer Schwester Cinzia, die eine Inquisitorin ist. Der Glaube, dem Cinzia angehört, ist eine gefährliche Institution, die alles überwacht und beim kleinsten Fehlverhalten zu drakonischen Strafen greifen kann. Mehr soll nicht verraten werden. Die drei Hauptprotagonisten, Noth, Winter und Cinzia,deren Charaktere unterschiedlicher nicht sein könnten, werden in einen Strudel von Ereignissen hineingerissen. Und genau das macht das Buch so besonders. Husberg gelingt es, mit seiner Beschreibung der Geschehnisse, aber auch alles Begleitende, seien es Dialoge oder die Beschreibung der Umgebung, den Einsatz von Magie, Kämpfe und Intrigen, den Leser dazu zu bringen, das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen. Die immer wieder überraschenden Wendungen der Geschehnisse halten einen wahrlich in Bann. Ein absolut gelungenes Buch. Die Fortsetzung kann ich kaum erwarten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Tolles Debut
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 12.10.2016

Um einen guten Fantasy-Roman zu schreiben braucht es weit mehr Inkredenzien, als der flüchtige Betrachter im ersten Augenblick wohl vermutet. Es genügt bei Weitem nicht, dass der Autor einfach eine hübsche Karte eines erfundenen Landes anlegt, durch das die Protagonisten später einmal quer durch reisen werden. Dazu eine Handvoll... Um einen guten Fantasy-Roman zu schreiben braucht es weit mehr Inkredenzien, als der flüchtige Betrachter im ersten Augenblick wohl vermutet. Es genügt bei Weitem nicht, dass der Autor einfach eine hübsche Karte eines erfundenen Landes anlegt, durch das die Protagonisten später einmal quer durch reisen werden. Dazu eine Handvoll Akteure mit möglichst exotischen vielleicht gar unmöglich aussprechbaren Namen, von denen der ein oder andere magische Fähigkeiten hat, die er dann zum Wohle aller auch anwenden wird. Und ein paar fantastische Wesen dürfen auch nicht fehlen. All dies hat „Frostflamme“ natürlich auch – mehr oder weniger. Aber der Autor gehört zu denen, die erkannt haben, dass ein guter Fantasy-Roman so viel mehr braucht. Und von diesen Zutaten hat er eine Fülle, die mich schnell begeistert haben. Da sind einmal die facettenreichen Charaktere. Hier gibt es keine Schwarz-weiß-Malerei. Hier gibt es Stärken und Schwächen, mit denen die Protagonisten zu kämpfen haben – und auch der Leser, der zwar schnell zwei, drei Helden ausmachen kann, der aber auch mit den dunklen Seiten leben muss, die diese Helden oder Heldinnen haben und auch ausleben. Dazu kommt ein starkes Beziehungsgeflecht; ein weit verzweigtes Netz, welches ständig erweitert, neu geknüpft, auch mal zerrissen wird. Die Zuneigung der Protagonisten zueinander ist nicht eindimensional sondern kompliziert und unterliegt wie die Charaktere einer Entwicklung, die durchaus noch ein paar Bände mehr füllen kann. Interessant ist auch die politische und soziale Komponente in diesem Buch. Die Darsteller leben in einer mittelalterlich anmutenden Welt, die durch den Glauben und den Aberglauben bestimmt wird und in der starke Führer das Volk lenken, aber den Menschen – und anderen Wesen – dadurch auch wenig Freiraum gewähren wollen. Die Regeln und Gesetze sind streng, die Strafen teils sehr drakonisch. Und dann gibt es noch die Feinheiten in dieser Fantasy-Geschichte. Die, die das Leserherz erst höher schlagen lassen. Die, die aus einem guten, einen sehr guten Roman machen. Die, die mich an einer Geschichte fesseln und so überzeugen, dass ich nach dem ersten Band schon auf die Fortsetzung lechze. Und davon hat „Frostflamme“ reichlich: Dass der Held erst mal ohne Gedächtnis rumläuft und der Leser mit ihm zusammen versuchen muss, die Wahrheiten rauszufinden, die sein Schicksal bestimmen werden. Dass die Liebesgeschichte eigentlich erst in den Anfängen ist, obwohl die beiden ziemlich schnell verheiratet sind und dass es Krisen und Unsicherheiten gibt, wie in einem guten Beziehungsroman. Dass neben den beiden Hauptdarstellern noch ein paar wirklich unterhaltsame Figuren das Buch bevölkern und mein Herz im Sturm erobert haben. Dass die Dialoge anregend, glaubwürdig und mit Wortwitz waren und zur Spannungsmaximierung der Handlung eingesetzt wurden. Dass die Magie und Phantasie wohl dosiert eingesetzt wird und fast unmerklich vorhanden ist. Hier wird nicht gleich wild drauflos gezaubert sondern man hat das Gefühl, dass der Autor sein „Feuer“ wohldosiert einsetzt und nicht gleich die ganze Munition im ersten Teil verpulvert. Ein hervorragendes Debut. Frostflamme hat mich restlos überzeugt. Bitte baldmöglichst die Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Frostflamme - Christopher B. Husberg

Frostflamme

von Christopher B. Husberg

(16)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Die Entscheidung - Charlotte Link

Die Entscheidung

von Charlotte Link

(63)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,99
+
=

für

37,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen